checkAd

Weltgrößte Aluminium-Hersteller RUSAL - neue Norilsk Nickel? (Seite 18)

eröffnet am 19.03.10 22:53:47 von
neuester Beitrag 21.04.22 22:37:58 von

Symbol: ALI
2.897,00
$
11:30:20
COMEX
+13,94 %
+354,50 USD

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 18
  • 19

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.09.17 17:13:38
Beitrag Nr. 13 ()
Bin bei RUSAL nicht investiert. Aber dieser Wert könnte langfristig interessant werden. In den E-Autos werden deutlich mehr Alu-Teile verbaut als das bisher in der Automobilindustrie üblich.
Avatar
13.09.17 06:10:05
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.722.483 von Koepenicker am 12.09.17 13:23:39
Zitat von Koepenicker: Also alles im grünen Bereich. Im Mai 2017 eingestiegen und jetzt + 77 %.

Gruss Köpenicker!


Sorry, ich meinte im Mai 2016 und Dezember 2016. Der Mischkurs ist mit 77 % im +.
Gruss Köpenicker!
Avatar
12.09.17 13:23:39
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.204.712 von AnnaGramm am 26.06.17 11:28:24
United Company RUSAL WKN: A0YH7R
Also alles im grünen Bereich. Im Mai 2017 eingestiegen und jetzt + 77 %.

Gruss Köpenicker!
1 Antwort
Avatar
26.06.17 11:28:24
Beitrag Nr. 10 ()
Die Rusal Aktie finde ich überhaupt nicht mehr, ich glaube die wird schon länger nicht mehr gehandelt oder wurde glaube ich sogar übernommen.
3 Antworten
Avatar
26.06.17 11:25:25
Beitrag Nr. 9 ()
Die RUSAL Aktie ist lange nicht mehr der Highflyer bei den Aluaktien. Wir werden demnächst eine Liste mit den aktuellen Aluminium Aktien zusammenstellen, die man dann über die Rohstoffseite auch erreichen kann.
Avatar
07.04.10 22:40:47
Beitrag Nr. 8 ()
Deripaska kokettiert mit Norilsk Nickel

Der Kampf um die Vorherrschaft bei Norilsk Nickel flammt wieder auf. Oleg Deripaska kandidiert für den Aufsichtsrat. Seinen Rusal-Konzern will er mit Nornickel fusionieren.

Ring frei für eine neue Runde im Kampf zwischen den Milliardären Oleg Deripaska und Wladimir Potanin um den Metallurgiekonzern Norilsk Nickel. Deripaska eröffnet den Schlagabtausch mit seiner Kandidatur für den Aufsichtsrat. Vor gut einem Jahr hatten die beiden Kontrahenten sich noch darauf geeinigt, sich aus den Führungsgremien des Konzerns fernzuhalten.

Kurz vor der Krise hatte Deripaskas Konzern Rusal die Sperrminorität an Nornickel mit dem Ziel einer späteren Fusion erworben. Potanins Juniorpartner Michail Prochorow verkaufte Deripaska die Anteile gegen Potanins Willen. Sofort begann ein harter Machtkampf um die Führung im Konzern, wobei beide Oligarchen an die Grenzen ihrer finanziellen und politischen Ressourcen gingen.

Erst die Krise setzte dem Streit ein Ende. Statt aggressiver Expansion stand für Deripaska nun die Vermeidung des finanziellen Knockouts im Vordergrund, auch Potanin war schwer angeschlagen.Beide Oligarchen mussten ihre Nornickel-Aktien verpfänden, der Kreml setzte Alexander Woloschin, Ex-Chef der Präsidialadministration, als Aufsichtsratsvorsitzenden und damit quasi als Referee ein.

Neue Attacke

Die Krise ist mit einem blauen Auge überstanden, jetzt geht Deripaska wieder in die Offensive. Elf Kandidaten hat Rusal für den 13 Mann starken Aufsichtsrat nominiert, darunter auch Deripaska selbst.

Potanins Investmentgesellschaft Interros (besitzt 30 Prozent an Nornickel) nominiert neun Bewerber. Potanin selbst verzichte aber entsprechend der getroffenen Vereinbarung auf eine Kandidatur, betonte ein Sprecher von Interros.

Die Kandidatur Deripaskas deute daraufhin, dass eine Fusion für ihn wieder aktuell sei, meint Michail Stiskin, Metallurgie-Analyst bei Troika Dialog. Rusal kommentiert die Pläne nicht, doch inoffiziell haben Rusal-Manager schon nach dem IPO in Hongkong erklärt, sie seien nicht abgeneigt, die Frage wieder auf die Tagesordnung zu rufen. Der Fehdehandschuh ist geworfen.

Quelle:http://www.wirtschaftsblatt.at/home/414574/index.do
Avatar
07.04.10 22:38:15
Beitrag Nr. 7 ()
...Unterdessen kommt in der Branche offenbar wieder Schwung in die Fusionsbemühungen der beiden russischen Konzerne Rusal und Norilsk. Norilsk zufolge steht der Oligarch und Rusal-Großaktionär Oleg Deripaska auf der Kandidatenliste für das Direktorium des Rohstoffkonzerns, über das die Norilsk-Aktionäre im Juni abstimmen sollen.

Der weltgrößte Aluminiumproduzent Rusal hatte sich Anfang 2008 mit einem Viertel bei Norilsk eingekauft. Der angestrebte Zusammenschluss wurde jedoch wegen der Schuldenprobleme Rusals innerhalb der weltweiten Wirtschaftskrise verschoben. Die Berufung Deripaskas könnte das Vorhaben nun neu beleben.
:eek:

Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/aluminiumb…
Avatar
07.04.10 22:32:55
Beitrag Nr. 6 ()
Rusal fallout fears eased

The ban on a public offering of UC Rusal (0486) shares has not dented interest by other foreign companies involved in energy and natural resources in a Hong Kong listing, according to the head of the local bourse operator.

Rusal was initially allowed to sell shares to only institutional investors.

Most of the companies that have expressed interest in a Hong Kong listing are in the energy and resources sector, with bases across the globe including Brazil, Nigeria, Canada and Russia, said Hong Kong Exchanges and Clearing (0388) chairman Ronald Arculli.

"A Brazil-listed energy company has showed interest in listing here," Arculli said. Company representatives visited HKEx a few weeks ago together with their investment bank adviser.

In a visit to Vancouver and Toronto last month, Arculli said, some firms dealing in resources mentioned their interest in listing here. And at least one or two Russian companies are also considering Hong Kong.

He declined to say whether HKEx is now in direct competition with the London stock exchange, which previously dominated the listing market for resources firms. "Companies believe Asian, especially Chinese, investors, would be the main stream for the initial public offering market and the Hong Kong bourse would be their top priority,"Arculli said.

HKEx will visit Nigeria this year and travel to Russia again to underline SAR's status as an international financial center. The Rusal case has not hurt sentiment, Arculli said.

"Companies know it's only a special case for Rusal [that it was prohibited from selling to retail investors]," he said. Referring to the unprecedented move by the Securities and Futures Commission to freeze HK$997.4 million assets of Hontex International (0964), Arculli said:"Disclosures are mainly the responsibility of listed firms and HKEx approves their listings according to the information they provide."

He said there is no likelihood that the duties of the listing division will be taken over by the SFC.

Quelle: http://www.thestandard.com.hk/news_detail.asp?pp_cat=1&art_i…
Avatar
24.03.10 15:56:51
Beitrag Nr. 5 ()
Ich weiss nicht die ganze Prozedere des Listing gefaellt mir nicht und die hohen Schulden wurden auch als sehr negativ auf Bloomberg erwaehnt...

Zum Vergleich mit Norlisk Nickel :

Norlisk n. ist deshalb so einmalig, da es sich um die groesste Nickelmine mit den groessten bisher entdeckten Vorkommen weltweit handelt. Nickel ist ein Stahlveredler und daher korreliert der Nickelpreis eng mit der erwarteen Stahlnachfrage, daher steigt die Aktie jetzt schon seit laengerem.

Bei der Aluminiumproduktion bei der in Schmelzelektolyse Al gewonnen wird kommt es auf die billige Verfuegbarkit von Strom an. Der Einkauf vom Grundstoff Bauxit der fast unbegrenzt verfuegbar ist, ist nebensaechlich fuer den Produktionspreis von Al. Daher kommt es eher auf kaufmaennische Geschicklichkeit des Managements an und auf die Entwicklung des Strompreise natuerlich.

Der ganze Boersengang von Rusal sieht kurzfristig eher nach Kassemachen der Alktaktionaere aus.
Avatar
23.03.10 11:35:25
Beitrag Nr. 4 ()
SEHR SCHÖNES W


  • 1
  • 18
  • 19
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Weltgrößte Aluminium-Hersteller RUSAL - neue Norilsk Nickel?