checkAd

OSRAM - Siemens plant IPO (Seite 10)

eröffnet am 29.03.11 14:19:20 von
neuester Beitrag 04.05.21 17:11:13 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.04.18 19:12:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.872.172 von sirmike am 30.01.18 11:55:13
Licht am Ende des Tunnels
OSRAM Licht AG: OSRAM passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
OSRAM Licht AG: OSRAM passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

24.04.2018 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Schlagwort I: Prognoseänderung

München, 24. April 2018

OSRAM Licht AG: OSRAM passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Der Vorstand der OSRAM Licht AG hat heute beschlossen, die Prognose für das Geschäftsjahr 2018 (fortgeführte Aktivitäten) anzupassen. Hintergrund sind die unsicheren makroökonomischen Bedingungen, insbesondere die Schwäche des US-Dollars gegenüber dem Euro, sowie die verhaltene Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018. Auf Basis der gegenwärtigen Wechselkurse wird daher nun eine vergleichbare Umsatzsteigerung in Höhe von 3,0-5,0% (bisher: 5,5-7,5%) und ein bereinigtes EBITDA in Höhe von ~640 Mio. Euro (bisher: ~700 Mio. Euro) prognostiziert. Zudem erwartet OSRAM für das Geschäftsjahr 2018 ein Ergebnis je Aktie (verwässert) von 1,90-2,10 Euro (bisher: 2,40-2,60 Euro) und einen Free Cash Flow von unverändert -50 bis -150 Mio. Euro.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 erzielte OSRAM (fortgeführte Aktivitäten) auf Basis vorläufiger Kennzahlen einen Umsatz von 1,01 Mrd. Euro (+1,8% vergleichbares Wachstum), eine bereinigte EBITDA-Marge von 15,1% und ein Ergebnis je Aktie (verwässert) von 0,46 Euro. Der Free Cash Flow lag erwartungsgemäß aufgrund geplanter Investitionen bei der Geschäftseinheit Opto Semiconductors bei -132 Mio. Euro.

Das im Sommer 2017 mit den Arbeitnehmervertretungen beschlossene "Zukunftskonzept OSRAM" geht plangemäß in die nächste Phase. Gegenstand dieses Zukunftskonzeptes ist der geordnete Umbau der Beschäftigungsstruktur an den deutschen Standorten und in den indirekten Funktionen. Hiermit sollen Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität des Unternehmens langfristig abgesichert werden. Der Vorstand wird nun mit den Arbeitnehmervertretungen in weitere Gespräche zur Umsetzung von entsprechenden Maßnahmen eintreten. Nach vorläufiger Abschätzung könnte aus diesen Maßnahmen ein Sonderaufwand vor Steuern von 60-70 Mio. Euro resultieren. Derzeit kann die genaue Dauer der Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretungen nicht vorhergesagt werden. Daher ist der Sonderaufwand in der angepassten Prognose für das Ergebnis je Aktie (verwässert) für das laufende Geschäftsjahr 2018 nicht berücksichtigt.

Die vorläufigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals wird OSRAM am 3. Mai 2018, die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal und das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 am 8. Mai 2018 veröffentlichen.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der OSRAM beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance von OSRAM wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. OSRAM übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Erläuterungen und Überleitungen zu verwendeten Finanzkennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2017 der OSRAM Licht AG (abrufbar unter Link), insbesondere im Abschnitt A.2.6.
1 Antwort
Avatar
24.04.18 19:25:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.618.387 von user78 am 24.04.18 19:12:53
Tiefes Messer
https://boerse.ard.de/aktien/Osram-der-schocker100.html#xtor…
Avatar
24.04.18 20:13:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.818.747 von faultcode am 24.01.18 21:47:53
Expansion Breakdown
* zwar noch unbestätigt, und..
* .."nur" Tradegate (quasi nachbörslich)

--> aber das kann noch nachgeliefert werden in den nächsten Tagen:




=> nachdem schon in den letzten beiden Monaten aber der Kurs so komisch weich war, habe ich das Gefühl, dass hier einige schon mehr wussten bzgl. einem unter Erwartungen laufenden H1:



..sowie die verhaltene Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018.
aus:
OSRAM Licht AG: OSRAM passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an
http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/osram-licht-osram-passt-a…


=> wobei auch klar ist: die gesenkte Prognose muss passen:

...Auf Basis der gegenwärtigen Wechselkurse wird daher nun eine vergleichbare Umsatzsteigerung in Höhe von 3,0-5,0% (bisher: 5,5-7,5%) und ein bereinigtes EBITDA in Höhe von ~640 Mio. Euro (bisher: ~700 Mio. Euro) prognostiziert.

Zudem erwartet OSRAM für das Geschäftsjahr 2018 ein Ergebnis je Aktie (verwässert) von 1,90-2,10 Euro (bisher: 2,40-2,60 Euro) und einen Free Cash Flow von unverändert -50 bis -150 Mio. Euro.
7 Antworten
Avatar
24.04.18 20:27:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.618.972 von faultcode am 24.04.18 20:13:49Wo würdest du dein Körchen aufstellen, morgen sicher schwache Daxvorgabe wegen
23.700 Dow.

Mein Gefühl 10 % unterhalb von 52,30 also 46,90 [/b

Ist verdammt schwierig in ein fallendes Messer zu kaufen.
1 Antwort
Avatar
24.04.18 20:57:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.618.972 von faultcode am 24.04.18 20:13:49
2018Q1
7.2.2018







=> der fast schon penetrante Hinweis auf die für Osram ungünstigen "Wechselkurseffekte" reicht nicht
--> denn so gesehen, muss ab nun (EUR/USD) ja wieder Rückenwind herrschen


--> also was nun?
--> glauben kann man ihm (CEO Olaf Berlien) nicht mehr so recht --> den Herrn mal auf die Watchlist setzten (so ganz der grosse Halbleitermann ist er ja nicht -- ist mir auch bislang nicht weiter aufgefallen...)

--> da kann noch mehr kommen (auf der Unterseite...)
4 Antworten
Avatar
24.04.18 21:06:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.599 von faultcode am 24.04.18 20:57:55Der heißt wirklich Berlien und ich dachte "Turbomike" hat in seinem Artikel einen Berli(e)n Error
3 Antworten
Avatar
24.04.18 21:19:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.158 von user78 am 24.04.18 20:27:28Ich long? --> ich lote hier gerade den nächsten Anlaufpunkt nach unten aus.

(den Geschäftsbericht 2017 zu lesen halte ich für grausig mit den ganzen Neben- und Randbedingungen -- Gewinn nach Steuern OSRAM (fortgeführte Geschäftsbereiche) usw.)

=> wobei chattechnisch ist man eh schon kurz vor EUR47.5 - insofern könnte man bei EUR46.90 long gehen --> aber wohin dann? --> bei Semi's hat das Sentiment gedreht

=> der NASDAQ US Benchmark Semiconductors Total Return Index bastelt gerade an einer S-K-S-Formation...

...nach oben ist bei EUR64 nun ein (kleiner) Deckel drauf:


Avatar
24.04.18 21:24:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.719 von user78 am 24.04.18 21:06:21ja, und ich hab den Doktor vergessen ;) -- ist aber ein echter "Balliner":

--> CV von der Osram-Homepage:

2 Antworten
Avatar
24.04.18 21:39:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.619.944 von faultcode am 24.04.18 21:24:32
Hier ist noch ein echter Balliner
J.F.K

https://www.youtube.com/watch?v=2Ha9GJwlus8
1 Antwort
Avatar
24.04.18 21:54:07
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.620.130 von user78 am 24.04.18 21:39:47
55 Jahre Pop Ikone
https://www.youtube.com/watch?v=2Ha9GJwlus8
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

OSRAM - Siemens plant IPO