checkAd

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 6277)

eröffnet am 03.05.11 19:58:21 von
neuester Beitrag 13.04.21 23:18:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.04.21 19:18:27
Beitrag Nr. 62.761 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.740.874 von Coastler am 08.04.21 15:58:25
Zitat von Coastler: @andisa99 - also dann mal los, holen sie uns die Antworten 👍🏻


Dass das jetzt kommen musste, war mir beim Einstellen schon klar. Aber von einem Coastler - ich bin ja entsetzt! :yawn:

Aber, woher wissen Sie, dass ich keine Antworten habe? Ich teile nur nicht mit jedem! Nicht mit falschen Fuffzigern (in Schweizer Fränkli), nicht mit "Hunden", und schon gar nicht mit "Untoten". :laugh::laugh::laugh:

Wenn einer von der Küste etwas wissen will, sollte er sich persönlich auf die hohe See und in Gefahr begeben. Auf der "Seereise" findet er u.U. jemanden, den er befragen kann.

Versuchen Sie es etwa wie Oddysseus zu machen - analog ku-lebt, die chancenlos sind? Hätte ich jetzt nicht bei Ihnen vermutet.

Weil: Der Odysseus zeichnete sich während seiner "Abenteuer" vor allem durch außergewöhnlichen Verstand und listige Ideen aus. Na ja, zum Beschaffen eines Betreiberauszugs ohne Datum hat es bei dieser ku.-lebt noch gereicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 19:26:23
Beitrag Nr. 62.762 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.744.105 von Andisa99 am 08.04.21 19:18:27
Zitat von Andisa99:
Zitat von Coastler: @andisa99 - also dann mal los, holen sie uns die Antworten 👍🏻


Dass das jetzt kommen musste, war mir beim Einstellen schon klar. Aber von einem Coastler - ich bin ja entsetzt! :yawn:

Aber, woher wissen Sie, dass ich keine Antworten habe? Ich teile nur nicht mit jedem! Nicht mit falschen Fuffzigern (in Schweizer Fränkli), nicht mit "Hunden", und schon gar nicht mit "Untoten". :laugh::laugh::laugh:

Wenn einer von der Küste etwas wissen will, sollte er sich persönlich auf die hohe See und in Gefahr begeben. Auf der "Seereise" findet er u.U. jemanden, den er befragen kann.

Versuchen Sie es etwa wie Oddysseus zu machen - analog ku-lebt, die chancenlos sind? Hätte ich jetzt nicht bei Ihnen vermutet.

Weil: Der Odysseus zeichnete sich während seiner "Abenteuer" vor allem durch außergewöhnlichen Verstand und listige Ideen aus. Na ja, zum Beschaffen eines Betreiberauszugs ohne Datum hat es bei dieser ku.-lebt noch gereicht.


@Coastler, das soll heißen: Beim "Brunzen" gegen den Wind sollte Mann - und auch Frau - Vorsicht walten lassen.
;)
Avatar
08.04.21 20:22:48
Beitrag Nr. 62.763 ()
Auf einen kleinen Unterschied sei hier am Rande verwiesen:
Immer wieder wird auf die 50 000 000, 00 EUR gedeutet, die die Wopfinger in "unserem" Hügel verbuddelt haben. Oder besser: Versenkt haben.
Aber die 50 000 000 Millionen gehen ausschließlich zu Lasten der "ehrenwerten" Familie namens Schmid, die vorher doch alles millionenhaft geprüft hatte.... Als rechtmäßiger Mitbesitzer des Hügels kommt da bei mir schon ein bisschen Schadenfreude auf.
Andererseits: Wo ist eigentlich das Geld der einstmals 33000 (in Worten: dreiunddreißigtausend) Streuaktionäre geblieben, das diese einst in EuroGas Inc und AG Aktien investiert haben, sowie - als die Hütte schon brannte - in ein PP, das den Herren WR und den Seinen noch einmal Millionen einbrachte? Ja, wo eigentlich ist "u n s e r" Geld geblieben? Überschlagen könnten es gut und gerne ebenfalls 50 000 000,00 EUR sein, die WR und Co einstmals eingesammelt haben. Von der Schadenfreude über die Schmids kann ich mir jedenfalls beim Depotstand 0,0 EUR nichts kaufen. Und sie ersetzt mir nicht einen Silberling, den ich einst WR und den Seinen anvertraut habe. Darf ich zumindest davon ausgehen, dass die Silberlinge jetzt wenigstens für den Ruhestandsunterhalt des Herrn WR und seine Helfershelfer aufkommen? Und dass diese insgesamt klüger mit dem eingesammelten Geld umgegangen sind als die törichten Schmids? Dann wäre diese Opfer meinerseits nicht ganz umsonst gewesen. Schließlich haben sich ja WR und sein treues unmittelbares Umfeld seit mehr als 25 Jahre ihres Lebens selbstlos für unsere Firma aufgeopfert.

Gruss
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.04.21 21:04:32
Beitrag Nr. 62.764 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.745.146 von meleze am 08.04.21 20:22:48
....Aber die 50 000 000 Millionen gehen ausschließlich zu Lasten der "ehrenwerten" Familie namens Schmid, die vorher doch alles millionenhaft geprüft hatte.... Als rechtmäßiger Mitbesitzer des Hügels kommt da bei mir schon ein bisschen Schadenfreude auf. Andererseits: Wo ist eigentlich das Geld der einstmals 33000 (in Worten: dreiunddreißigtausend) Streuaktionäre geblieben,


Stimmt nicht ganz. Ach zu Lasten allfälliger Kreditgeber, sprich der Banken und damit der Einleger...Aber bevor....ich habe dich schon verstanden. Doch ohne Moos nun mal nix los. Und für nix gibt ´s eben leider auch nix, außer...du weißt schon. Aber das wollen wir ja sicher alle (noch) nicht...
Ja, das (Über) Leben gibt’s eben nicht kostenlos..Wenn´s wieder Erwarten auch noch von außen Zunder gibt, es daher eng wird, muss man vielleicht *umdenken*, ans Eingemachte...

A la Ku., ….Kann es ja nur von außen betrachten und daher lediglich mutmaßen...weiß es auch nicht so genau...

Gruß

@ Ku., wie wär´s mit ....@ meleze, -Ihre Frage ist durchaus legitim und auch berechtigt..

Gruß
Avatar
09.04.21 07:37:01
Beitrag Nr. 62.765 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.741.435 von Rauball am 08.04.21 16:30:14
@Keegan – solche Infos zur massgebl. Beteiligung wären doch eigentlich eine Bring-Schuld des Unternehmens?
Werter @Keegan, gehe davon aus, dass sich nur ein ganz kleiner Teil der EuroGas-Aktionäre in Chat-Rooms tummelt.
Die zentrale Haupt-Info Quelle ist doch immer noch die EuroGas AG-HP.

Wie ja die langjährige Erfahrung leider zeigt, pflegt EuroGas nicht gerade eine transparente, aktionärsfreundliche Info-Politik.

@Keegan, und die Mär von sog. EuroGas-Gegnern die jahrelang, permanent den hochmotivierten EuroGas-Mitarbeitern *proaktive* ins operative Tages-Geschäft grätscht, stört und behindert, können Sie sich sparen.
Diese existieren wohl nur noch in den Köpfen, der EuroGas Feindbild-Propaganda.

Es steht Ihnen natürlich frei, hier ein paar Belege / Beispiele aufzuzählen.
(losgelöst und unabhängig der juristischen, gerichtlichen Auseinandersetzungen) Gr
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.04.21 08:57:53
Beitrag Nr. 62.766 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.748.212 von kurtxx am 09.04.21 07:37:01Werte@Kurtxx – nennen Sie doch einfach ein Unternehmen, das von einem korrupten Staat so übers Ohr gehauen, von einem beteiligten Großunternehmer so hinterfo...angegangen und von EU Verantwortlichen so alleine gelassen wird wie EuroGas.

Und wenn ich daran erinnere, wie sich dieser *ehrenwerte* Herr R.Schmid, damals den 33%igen Rozmin-Anteil unter den Nagel gerissen hatte, mit welcher fadenscheinigen Begründung dieser StA beim Wiener HG seinerzeit die Strafanzeige in Sachen 33%igem Rozmin-Anteil abwimmelte, - und wie schnell gerade Sie hier mitteilten, ...der 33%ige Rozmin-Anteil gehört per hier und heute nicht mehr zu EuroGas...., wie besorgt Sie UND diese elvis-lebt um uns Aktionäre sind, wie liebevoll Sie BEIDE sich nach wie vor um uns und ein Unternehmen kümmern, für das sich wohl kaum jemand noch interessiert, und dann über die HP.....?na ja, - dann könnte die EuroGas GL diesem Schmid und Konsorten auch gleich per e-mail alle ihre Vorhaben zukommen lassen.

Fazit: Die GL tut meines Erachtens gut daran sich auch weiterhin so lange bedeckt zu verhalten bis alles unter Dach und Fach ist. Punkt!

So, genug Futter für...

Gr.
C_Th
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.04.21 09:05:27
Beitrag Nr. 62.767 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.749.238 von Raxll am 09.04.21 08:57:53Nachtrag...dann könnte die EuroGas GL diesem Schmid und Konsorten auch gleich per e-mail zukommen lassen.

Und z. B. *Steinchen Auflesen* in Finnland wäre dann höchstwahrscheinlich ebenso passé , wie GESI!;)

Gr.
p_c
Avatar
09.04.21 09:10:25
Beitrag Nr. 62.768 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.749.238 von Raxll am 09.04.21 08:57:53
Zitat von Raxll: Werte@Kurtxx – nennen Sie doch einfach ein Unternehmen, das von einem korrupten Staat so übers Ohr gehauen, von einem beteiligten Großunternehmer so hinterfo...angegangen und von EU Verantwortlichen so alleine gelassen wird wie EuroGas.

Und wenn ich daran erinnere, wie sich dieser *ehrenwerte* Herr R.Schmid, damals den 33%igen Rozmin-Anteil unter den Nagel gerissen hatte, mit welcher fadenscheinigen Begründung dieser StA beim Wiener HG seinerzeit die Strafanzeige in Sachen 33%igem Rozmin-Anteil abwimmelte, - und wie schnell gerade Sie hier mitteilten, ...der 33%ige Rozmin-Anteil gehört per hier und heute nicht mehr zu EuroGas...., wie besorgt Sie UND diese elvis-lebt um uns Aktionäre sind, wie liebevoll Sie BEIDE sich nach wie vor um uns und ein Unternehmen kümmern, für das sich wohl kaum jemand noch interessiert, und dann über die HP.....?na ja, - dann könnte die EuroGas GL diesem Schmid und Konsorten auch gleich per e-mail alle ihre Vorhaben zukommen lassen.

Fazit: Die GL tut meines Erachtens gut daran sich auch weiterhin so lange bedeckt zu verhalten bis alles unter Dach und Fach ist. Punkt!

So, genug Futter für...

Gr.
C_Th


👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

ich kann Raxll und Keegan nur zustimmen. Bedeckt halten bis alles unter Dach und Fach ist. Man sieht ja schon die "verzweifelten Beiträge" 🤣🤣 der wertesten ku samt ihrer "Doppelanhängerschaft" 😘😘 es herrscht hier schon Ratlosigkeit :kiss:.
Tipp : wartet noch ein bißchen ab, es wird gewisse User mehr "tangieren" als ihnen lieb sein wird. Ich freue mich drauf !
Avatar
09.04.21 10:01:11
Beitrag Nr. 62.769 ()
Hallo Raxll,

einig sind wir uns in der Einschätzung, von einem korrupten Staat (und einer in Wopfing ansässigen Firma) übers Ohr gehauen worden zu sein.
Dein Verständnis für das (jahrzehnte-lange) Bedeckt-Halten der EuroGas- GL will ich akzeptieren als außergewöhnlich entgegenkommende vertrauensvolle Geste unserer Firma gegenüber (ohne diese Geste zu teilen).
Aber es bleibt die Frage aller Fragen im Raum (die mir ein WR nicht vor 13, vor 10 und vor 8 Jahren nicht im Ansatz beantwortet hat): Was ist mit dem ZIG-MILLIONENBETRAG geschehen, den wir Streuaktionäre unserer Firma anvertraut haben?
Ein WR hat beispielsweise nie behauptet, diese wären zu Investitionszwecken im Talktunnel angelegt worden (Das hat vice versa die Schmid-Gang mit ihren 50 000 000,00 EUR quasi für uns erledigt - um hier einmal einem für uns positiven Urteilsspruch vorweg zu greifen...)
Also: Wo steckt diese Summe, die die Firma von uns entgegengenommen hat - und was ist mir ihr geschehen?
Für diese Frage gibt es nur einen Zuständigen: WR.
Sein (vornehmes ?) "Bedeckt-Halten" diesbezüglich ist für mich als einem altgedienten Streuaktionär nicht im Ansatz hinnehmbar.

Gruss
Avatar
09.04.21 10:04:02
Beitrag Nr. 62.770 ()
@andisa99 - Meine Aufforderung ist bei Ihnen sicherlich gut aufgehoben. Ich denke Sie und @raxll könnten einiges zur Aufklärung beitragen, zumal es bei den Fragen ja hauptsächlich um Basisinformationen geht - wie zum Beispiel Holdingstruktur etc., und eben nicht um Interna wie etwa Eurogas Absichten.

Die Aktionäre der Eurogas hatten mit ihrer Investiton gebenüber den dort aktiven Protagonisten, allen voran Herrn Rauball, einen gehörigen Vertrauensvorschuss geleistet. Es wird Zeit, dass auch etwas davon zurückgegeben wird. Im Übrigen bin ich in diesem Punkt mit dem User @elvis-lebt einig, eine weiter Kapital Aufnahme über der Kapitalmarkt halte ich angesichts der Misere der letzten Dekade für ausgeschlossen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas)