DAX+0,66 % EUR/USD0,00 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+1,23 %

Morphosys: Setzen auf marktreife Partnerprojekte und dicke Meilensteine (Seite 567)


ISIN: DE0006632003 | WKN: 663200
102,55
CHF
27.04.18
BX Swiss
+1,10 %
+1,12 CHF

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.495.518 von Milestones am 21.08.18 10:07:50Danke! Fragt sich, wann dazu eine Meldung von Morphosys kommt. Interessiert einen Anleger ja schon.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.495.899 von hinz12 am 21.08.18 10:46:17Da kommt keine Meldung. Das ist viel zu unbedeutend! Morphosys hat da zwei ehemaligen Mitarbeitern unter die Arme gegriffen und sich schätzungsweise ein bisschen was gesichert, falls es klappt. Das war's!
Das ist doch längst gemeldet worden. Stand im Q2 Bericht vom 2.8.

Der interessierte Anleger schaut da auch rein ;-). Nicht für alles wird eine separate Pressemeldung veröffentlicht.

Wem ist eigentlich schon aufgefallen, dass es jetzt eine neue P2 für ein Bayer Programm gibt ? Wurde auch nicht extra gemeldet.
Auch schön und bisher von Morphosys nicht berichtet. Ist auch erst seit rund einer Woche in CT.

Janssen versucht das Feld für Tremfya auszuweiten: P2 Start mit 180 Patienten.

"A Study to Evaluate the Efficacy, Safety, and Tolerability of Guselkumab for the Treatment of Participants With Moderate to Severe Hidradenitis Suppurativa (HS) (NOVA)"
https://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03628924?term=Gus…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.007 von -weitblick- am 23.08.18 14:03:30Vielleicht noch ergänzend ein paar Infos dazu aus Wikipedia (sofern die noch aktuell sind?).

https://de.wikipedia.org/wiki/Acne_inversa

„Acne inversa ist weltweit verbreitet. Man schätzt weltweit ca. 70 Millionen Erkrankte. Die Schätzungen in Deutschland belaufen sich auf zwischen 225.000 und 3,1 Millionen Betroffener, da die Dunkelziffer aufgrund falscher Diagnosestellung sehr hoch ist.“

„Von den medikamentösen Therapien ist lediglich die Wirksamkeit des TNF-α-Inhibitors Adalimumab in kontrollierten randomisierten klinischen Studien nachgewiesen[7]. Adalimumab hat derzeit als einzige systemische Medikation die europäische Zulassung zur medikamentösen Therapie der Acne inversa und ist nach Fachinformation zur Therapie der mittelschweren bis schweren Acne inversa bei Erwachsenen indiziert[8]. Die langfristige Wirksamkeit (länger als 12 Wochen), die gerade für chronische Patienten mit Acne inversa entscheidend ist, wurde noch nicht klinisch getestet. Adalimumab wies in der Gesamtbewertung der EMA (European Medicines Agency) 2003 deutliche Nebenwirkungen auf.[9]“

Das hört sich nach einem beträchtlichen Umsatzpotenzial an, sofern Tremfya auch hier überlegen ist (wie schon bei Schuppenpflechte).
Die nächste neue Indikation für Tremfya (Phase 1b): Familial Adenomatous Polyposis
Estimated Study Start Date : August 27, 2018

„A Study of Guselkumab in Participants With Familial Adenomatous Polyposis“
https://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03649971?term=Gus…
ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Morphosys auf 'Hold' und hebt Ziel an

Die Privatbank Berenberg hat Morphosys von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 103 auf 108 Euro angehoben. Nach einem ereignisreichen ersten Halbjahr das Mittel Tremfya und die Antikörper MOR208 und MOR206 betreffend, seien nun die potenziellen Kurstreiber weniger geworden, schrieb Analystin Klara Fernandes in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zugleich seien die Risiken größer geworden, etwa in Bezug auf mögliche Verzögerungen bei der Markteinführung von MOR208. Nach den Kursgewinnen der vergangenen zwölf Monate reiche das Potenzial nicht mehr für eine Kaufempfehlung aus./ck/mis

Datum der Analyse: 06.09.2018
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.638.351 von HK12 am 07.09.18 07:42:15
Zitat von HK12: ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Morphosys auf 'Hold' und hebt Ziel an

Die Privatbank Berenberg hat Morphosys von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 103 auf 108 Euro angehoben. Nach einem ereignisreichen ersten Halbjahr das Mittel Tremfya und die Antikörper MOR208 und MOR206 betreffend, seien nun die potenziellen Kurstreiber weniger geworden, schrieb Analystin Klara Fernandes in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zugleich seien die Risiken größer geworden, etwa in Bezug auf mögliche Verzögerungen bei der Markteinführung von MOR208. Nach den Kursgewinnen der vergangenen zwölf Monate reiche das Potenzial nicht mehr für eine Kaufempfehlung aus./ck/mis

Datum der Analyse: 06.09.2018


korrekte Einschätzung der Privatbank Berenberg. Man kann nur hoffen, das kursmäßig nicht der ganze Ausbruch wieder abverkauft wird. Wundern würde mich aber auch das ncht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.638.351 von HK12 am 07.09.18 07:42:15Solche Analysen (schon wieder von einer AnalystIN) sind einfach nur noch lächerlich.

Wieso hat das Risiko einer Verzögerung bei 208 jetzt zugenommen? Es gibt doch hierzu keine news!

Tut mir leid. Aber hier können meines erachtens nur eigene Interessen (bashen) im Focus stehen. Die wissen ganz genau welchen Knopf sie wann drücken müssen um den Kurs nach oben oder unten zu schicken.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.638.486 von milchbubi am 07.09.18 08:06:52
Zitat von milchbubi: Solche Analysen (schon wieder von einer AnalystIN) sind einfach nur noch lächerlich.

Wieso hat das Risiko einer Verzögerung bei 208 jetzt zugenommen? Es gibt doch hierzu keine news!

Tut mir leid. Aber hier können meines erachtens nur eigene Interessen (bashen) im Focus stehen. Die wissen ganz genau welchen Knopf sie wann drücken müssen um den Kurs nach oben oder unten zu schicken.


es steht da, mögliche Verzögerungen. Das Kursziel wurde doch angehoben, das Risiko ist aber eben auch nicht Null. Außerdem hat man kaum noch was außerplanmäßiges, was man direkt von Morphosys erwarten könnte. Alles ist raus.

Warten wir auf GSK.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben