DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Pokerstars - Betrug oder Varianz ? (Seite 3)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 49.914.294 von shagerage am 04.06.15 20:26:35
Cheater
Ich spiele seit 10Jahren regelmäßig bei PS,Geld kannst du dort nur gewinnen wenn du,wenn du was gewonnen hast,deinen Gewinn nimmst und nie wieder spielst.
Wie ich in meinen vorherigen Posts dargelegt habe, handelt es sich bei Pokerstars - Zoom Poker offensichtlich um Betrug. Tight-Agressive-Spieler werden beim Flop systematisch benachteiligt, damit der Strategievorteil gegenüber Loose-Spielern ausgeglichen wird und letztendlich beide Spielertypen zum Einzahlen gezwungen sind. Daher habe ich davon Abstand genommen und es nur noch mit Turnieren versucht.

Leider ist die Statistik hier nicht besser:

Nach nunmehr 533 All In Spielen (All In vor dem River) und einer durchschnittlichen Gewinnwahrscheinlichkeit von 53,46% für mein Blatt konnte ich nur 46,86% der Blätter gewinnen. Sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht so dramatisch aus, reicht aber, um aus einem statistischen Sieger einen realen Verlierer zu machen. Die Varianz ist so eklatant, dass ich auch hier zu dem Schluss kommen muß, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugehen kann.

Jede Statistik, die ich zu Pokerstars bisher aufgestellt habe zeigt die gleiche Tendenz - der reale Spielverlauf hat mit den Wahrscheinlichkeiten bzw Standardabweichung oder Normverteilung nicht viel zu tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.669.571 von Hableiderkeingeld am 10.11.16 23:38:25Hast du dein Problem mit PS schon in den Poker-Foren gepostet ? Z.B. bei 2+2, pokerstrategy oder intellipoker ?
Dort bekommst du sicherlich mehr Resonanz.
Betrug oder nicht, ob es gelingt, mit pokerstars Geld zu verdienen, kann man in meinem neuen Thread zu AMAYA diskutieren. Wenn Poker stars schummelt, dann spielt nicht gegen Poker Stars sondern profitiert mit der Aktie.
Ich hab nach längerer Zeit mal wieder Zoom gespielt, um zu sehen, ob sich etwas geändert hat.
In der Tat konnte ich zuerst meinen Einsatz bei normalem Spielverlauf verdreifachen, dann kam Sie aber wieder die typische Serie, wenn man mal etwas im Plus ist:
Von 10x AA preflop All in - 8x verloren. Große Pötte konnte man nur noch durch Bluffen gewinnen, die besseren Karten hatte zu 90% der Gegner.
Von den letzten 100 All In Spielen (vor dem River) habe ich 37 x mit dem besseren Blatt verloren und ganze 2 mal mit schlechterm Blatt gewonnen.
Leider ist das nicht die Ausnahme, sondern die Regel !
Meines Erachtens ist Pokerstars die größte Betrugsseite im Internet.
Ernsthaftes Pokerspiel ist hier jedenfalls nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.900.606 von Hableiderkeingeld am 03.06.15 01:03:57
re: Betrug bei Polerstars
Da kann ich nur zustimmen, zumindest erweckt es diesen Eindruck. Insbesondere beim Zoom Poker. Mit ist es jetzt schon einige Male passiert, dass man sich bis auf einen Stack -und ich meine jetzt bei Spielgeldspielen, aber da wird es nicht anders sein als bei Echtgeldspielen- bis auf ca. 1 Million Chips heran gearbeitet hat. Bis dahin läuft es meistens einigermaßen gut, aber dann geht es los. Dann geht es kontinuierlich bis auf 0 nach unten. Dann kann man noch einmal 10000 kostenlos nachladen, und das war´s dann. Und dann kann man für 5 € eine Million nachkaufen oder man arbeitet sich einen Tag später wieder langsam nach oben, fast immer klappt, bis man wieder bei ca ne Million hat und dann geht es von vorne los. da kann mir einer sagen was er will, aber das hat in meinen Augen Methode, denn schließlich wollen diese auch ihre Chips verkaufen, was zwar "nur 5€" kostet, aber wenn das genug machen (ich nicht), haben die ja auch genug verdient, Aber wenn ich auf einem 6er Zoom Tisch mit 2 Assen "ALL IN" gehe und einer geht mit 2 und 4 oder 5 mit und hat am Ende nen Straight oder Straight Flush, und wenn dieses dann sehr oft passiert muss man sich doch wundern. Zumal mir auch aufgefallen ist, dass es sehr häufig vorkommt das der Pot geteilt werden muss. Und bei hohen Einsätzen ergibt das ein hohes Ante, bei dem nur einer gewinnt, und das ist der Betreiber. Im Übrigen hat mir das auch ein bekannter betätigt, der früher Echtgeldspiele gespielt hat, aber jetzt und aus diesem Grunde kein Online-Poker mehr macht. Ich hab´s auch aufgegeben
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.900.606 von Hableiderkeingeld am 03.06.15 01:03:57Ob sie schummeln oder nicht werden wir wahrscheinlich nie erfahren
Von wem wird so ein Anbieter den überwacht? Es muss ja, wenn er in Deutschland seinen Sitz hat jemand überwachen oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.255.192 von Gerlo am 23.11.17 11:34:29
Betrugsverdacht
Tatsächlich ist die Rechtslage in Deutschland so, dass Pokerstars bzw. die Konzernmutter "The Stars Group" und auch einige andere OnlineCasinos eine befristete Lizenz bis Dez. 2018 hat - und das auch nur in Schleswig-Holstein, das 2012 als einziges Bundesland eine eigene, liberale Glücksspielregelung durchwinkte.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/G/gluecksspiel/_documents/onlineCasinospiele.html

Unter dem Vorwand des"Standortvorteils, der Steuereinnahmen und der Schaffung von Arbeitsplätzen hat die damalige schwarz-gelbe Regierung dem zugestimmt, wohl ohne wirklich begriffen zu haben, wem es denn nützt!!

Und ratet mal, wer dieses Gesetz ausgearbeitet hat? Natürlich eine Anwaltskanzlei im Interesse ihrer Mandanten - einiger privater Casino-Betreiber.

Ziemlich schnuppe, dass ausserhalb Schleswig-Holsteins Online-Poker sowie Casino-Spiele von privaten Anbietern somit streng genommen illegal sind.

Mir ist nicht klar, wie Arbeitsplätze und Steuereinnahmen in Schleswig-Holstein durch Vergabe von Glücksspiellizenzen generiert werden?? Hat da jemand eine Idee?

Zumal diese Firmen hier gar nicht existieren, sondern ihren Sitz in Malta oder auf Isle of Man haben. Wer blickt da eigentlich durch? Und wer profitiert?

Wenn man sich mal die Anklagen, Strafprozesse und Ungereimtheiten der letzten Jahre gegen einige Manager von Pokerstars ansieht, wird einem schnell klar, dass der Fisch vom Kopf her stinkt.

Und was hat es damit auf sich:

https://de.pokernews.com/neuigkeiten/2016/05/pokerstars-spin-go-spieler-24308.htm

Da wirst du - lieber "Habeleiderkeingeld" bestimmt hellhörig!

Übrigens kann ich deine Beobachtungen und "Statistiken" nur bestätigen. Ich spiele nun seit 10 Jahren bei JokerStars und erlebe diese Wunderkarten immer wieder aufs Neuste. Und auch alle anderen Freunde und Bekannten, die mal mehr, mal weniger aktiv sind, merken subjektiv, das da etwas "faul" ist.

Wie war das nochmal mit den Indizien, die Beweiskraft erlangen??... Viel Glück!
Hallo,
ist zwar schon älter - aber gemäß der Beständigkeit bestimmt nicht "off topic" !!

Ich kann mich da nur anschließen!! Seit Jahren habe ich bei PS nicht mehr gespielt. Bin dann bei Full Tilt geblieben... Bis sich auch diese Gangstars versbschieden mussten.

Nach nunmehr 5 Jahren (?) hatte ich die "glorreiche" Idee die PS-Software erneut zu installieren.
Schon nach drei Tagen kam ich aus dem Lachen nicht raus! Selbst als ich zeitweise sogar der Glückliche war, dem die besten Hände zugespielt wurden (meistens als ich den höchsten Stack hatte!!!) war ich der Meinung dass das entgegen jeder Wahrscheinlichkeiten lag!!!.

Ich erhielt AA / KK /AK /QQ so auffällig oft und entgegen jeder Statistik, dass mir das schon fast peinlich wurde!!! Selbst mit den schlechtesten Händen hatte ich (z. B. bei Bluffs und sehr großem Stack für den jeweiligen Tisch) fast jede Hand gewonnen...

Für die jenigen denen es noch interessiert: Als mein Stack dennoch kleiner wurde (z. B. durch Tischwechsel), war es auch mit diesem Phänomen bald wieder vorbei. Größere Stacks haben mich mit den schlechteren Karten quasi zerrissen - genauso wie ich vorher andere... Kam zwar noch ins Geld, aber unverhältnismässig. Lohnte sich nicht.

Fazit: Da ein Pokern gemäß Wahrscheinlichkeiten nicht möglich ist / Statistiken zu erechnen erst recht nicht (!), habe ich die "Software" wieder deinstalliert...

Gehe lieber ins Live-Casino wenn denn mal sein muss!
Grüße an Alle

Was mich am meisten ärgert, ist die Hilflosigkeit und der Gedanke dass sich diese Betreiber über uns kaputtlachen....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben