Standard Bank - Banking & Finance in Afrika

eröffnet am 06.06.15 13:22:04 von
neuester Beitrag 29.04.20 22:17:57 von

ISIN: ZAE000109815 | WKN: A0NEF6 | Symbol: 2RL
6,150
11:17:37
Tradegate
-2,38 %
-0,150 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
06.06.15 13:22:04
In diesem Thread soll es um das südafrikanische Unternehmen Standard Bank gehen.
ISIN: ZAE000109815
Ticker: SGBLY

Das Unternehmen gehört zu den größten Finanzdienstleistern in Afrika und ist in 19 afrikanischen Ländern vertreten. Dazu kommen Niederlassungen in 13 weiteren Ländern, z.B. Argentinien, Türkei und Russland.

Webseite:
www.standardbank.co.za/standardbank/

Investors Relations Home:
http://reporting.standardbank.com/

Afrika hat unter Investoren zwar einen eher mäßigen Ruf, das Wirtschaftswachstum vieler Länder ist allerdings beeindruckend (wenn auch von einem niedrigen Niveau aus). In den Nachrichten dominieren beim Thema Afrika zwar Schreckensmeldungen und Krisen, abseits davon gibt es aber in vielen Ländern eine steigende Mittelschicht und damit eine wachsende Nachfrage nach Finanzdienstleistungen. Das hat z.B. auch Atlas Mara erkannt, die u.a. durch den Kauf der deutschen Gesellschaft ACD (African Development Corporation) versuchen, eine große Nummer auf dem Kontinent zu werden. Auf der Suche nach Alternativen bin ich auf die Standard Bank gestoßen, die m.E. im Vergleich zu ADC solider, transparenter und besser diversifiziert ist. Standard Bank ist außerdem ein solider Dividendenzahler.
Avatar
07.06.15 09:39:16
Ich habe die Standard Bank schon länger im Visier. Aber mir scheint Atlas Mara etwas interessanter, da Südafrika(Hauptgeschäftsfeld der Standard Bank) seine eigenen Probleme hat, die wenig mit dem Rest von Afrika zu tun haben und Atlas Mara auf die Sub-Sahara Zone ausgerichtet ist. Dazu ist die Standard Bank schon relativ hoch bewertet, aber sie zahlt Dividende, macht stabile Gewinne(siehe angehängten Link) und ist leichter handelbar und nicht zu vergessen, sie ist mit mehr Kapital ausgestattet, Investitonen wären leichter zu stemmen. Und nicht wie Atlas Mara nur über London in USD, wo sich viele Internetplattformen der Banken schwer tun.
http://www.finanzen.net/bilanz_guv/Standard_Bank_Group_2
Avatar
14.01.16 01:03:04
Bislang habe ich nur eine sehr kleine Position. Aktuell leidet die Aktie offenbar sowohl unter dem Ausverkauft in den BRICS-Staaten, als auch dieser Angelegenheit:

http://research.mcgregorbfa.com/NewLibraryDocuments/Announce…

Das 52-Wochen-Hoch war am 13.04.2015 mit 13,80 EUR – seitdem ging es runter auf 5,41 EUR am 11.01. So langsam scheint sich aber ein Boden zu bilden und ich denke darüber nach, aufzustocken. Kurs heute 5,708 EUR, KGV 2016 bei 6,86 und Divi-Rendite 7,8% - auch wenn diese Werte zu optimistisch sind, scheint mir die Aktie nicht zu teuer.]" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://research.mcgregorbfa.com/NewLibraryDocuments/Announce…

Das 52-Wochen-Hoch war am 13.04.2015 mit 13,80 EUR – seitdem ging es runter auf 5,41 EUR am 11.01. So langsam scheint sich aber ein Boden zu bilden und ich denke darüber nach, aufzustocken. Kurs heute 5,708 EUR, KGV 2016 bei 6,86 und Divi-Rendite 7,8% - auch wenn diese Werte zu optimistisch sind, scheint mir die Aktie nicht zu teuer.]
Avatar
14.01.16 01:04:10
Das 52-Wochen-Hoch war am 13.04.2015 mit 13,80 EUR – seitdem ging es runter auf 5,41 EUR am 11.01. So langsam scheint sich aber ein Boden zu bilden und ich denke darüber nach, aufzustocken. Kurs heute 5,708 EUR, KGV 2016 bei 6,86 und Divi-Rendite 7,8% - auch wenn diese Werte zu optimistisch sind, scheint mir die Aktie nicht zu teuer.
Avatar
25.04.16 18:55:03
Heute kam die Dividende von 3,71 ZAR/Aktie (0,23 EUR), Kurs in Stuttgart 7,68 EUR.

Die Bilanz für 2015:
http://reporting.standardbank.com/resultsreports.php
Avatar
19.05.16 08:02:47
Werde Dir folgen, habe gestern Order eingestellt, 6,25 €. Mal sehen ob was geht. Noch eine kleine Position, 2000 Stk., aber gehe auch in andere Aktien, habe schon K+S gekauft und BHP. Habe dazu noch Suez Environnement(A0Q418) und Veolia Environnement S.A.(ISIN - FR0000124141) auf dem Kicker, werde wohl von beiden einige Aktien kaufen. Sind Wasser/Abwasser/Infrastrukturunternehmen, die in Nordafrika, aber auch in Südeuropa engagiert sind, mit stabilen Gewinnen. Beide Unternehmen kranken etwas unter zu geringem Eigenkapital, gehe aber trotzdem rein, bei der Standard Bank ist es ähnlich. Zudem kommen die noch die üblichen Südafrikanischen Sorgen, Korruption im Land, Stromausfall, schlechte Infrastruktur, soziale Proteste, Streiks. Was mir aber gefällt bei der Standard Bank ist die klare Fokussierung auf Afrika.
Hatte auch Atlas Mara im Blick, sind mir angesichts deren Unternehmenskultur, also Berichtweise, deren Verschlossenheit,... nicht so richtig geheuer, Gewinne haben sie aber 2015 gemacht, also haben sich respektabel zu einer Investmentbank für Mittelafrika entwickelt. Auch da ist Potential drin, aber wie gesagt, die Aktienmärkte sind mir zu unruhig und suche mir da eher die etablierten aus.
Avatar
01.06.16 15:18:18
Die Handelszeitung sieht einen guten Einstiegszeitpunkt:

Zitat:
"Nach einem Kursrutsch von fast 40 Prozent innert weniger Monate ist auch Standard Bank wieder günstig bewertet. Die Aktie des Finanzunternehmens aus Johannesburg gibt es inzwischen zum moderaten 10er-KGV, und bei wichtigen operativen und fundamentalen Kennzahlen gibt es deutliche Verbesserungen. So kletterte der Gewinn je Aktie der Bank im ersten Halbjahr um 27 Prozent, die Kreditausfallrate fiel von 1,13 auf 0,99 Prozent, und auch die Dividende wurde um 17 Prozent erhöht. Anleger erwartet hier inzwischen eine Rendite im Bereich von 5,0 Prozent."

http://www.handelszeitung.ch/invest/stocksDIGITAL/suedafrika…
Avatar
02.06.16 07:42:01
Hatte das Kauflimit noch auf knapp 6,70 erhöht, nichts drin, letzte. Zu jedem Preis gehe ich auch nicht rein, dafür sind mir die Aktien dann doch zu launisch und mit zu vielen Risiken behaftet.
1 Antwort
Avatar
14.11.16 23:51:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.522.676 von henri720 am 02.06.16 07:42:01In der Zwischenzeit stehen wir bei neun EUR.

Die spannenden Fragen werden sein: wir Trump einen neuen Protektionismus ausrufen und wie geht es mit China weiter? Die Verbindung dorthin wird für die Standard Bank zunehmend wichtig:

http://www.chinadaily.com.cn/business/2016-11/02/content_272…

Das erste Halbjahr lief jedenfalls ordentlich.
Avatar
15.11.16 09:46:17
Sei vorsichtig, momentan braut sich in Afrikas Bankenlandschaft eine deftige Krise zusammen. Siehst es ja in Uganda oder Nigeria, dem Rohstoffland schlechthin.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben