Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,06 % EUR/USD-0,10 % Gold+1,21 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 1268)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.039.495 von walker333 am 16.07.19 20:53:33
Deutsch Bank
Wäre super, wenn man davon viel gehabt hätte ;)
BTC zu USD | 9.601,59 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.039.591 von Bessergewusst am 16.07.19 21:04:35
charttechnisch einfach für mich
entweder kaufe ich wenn es per wochenschluss über 13600 steht oder dann kaufe ich erste portion bei ca. 7600 rum

alles andere im moment ist nur ein hin und her in sektor 3
BTC zu USD | 9.692,51 
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.039.942 von streiffi am 16.07.19 21:49:52
Zitat von streiffi: entweder kaufe ich wenn es per wochenschluss über 13600 steht oder dann kaufe ich erste portion bei ca. 7600 rum

alles andere im moment ist nur ein hin und her in sektor 3


Also egal ob es rund 3.000 USD steigt oder fällt - in jedem Falle kaufst Du.

Irgendwie fehlt mir da aber eine Maßgabe von Dir, wann Du charttechnisch verkaufen würdest. Aber wahrscheinlich nie ... :p


PS: Bitte nicht antworten - ich bashe nur und versuche über den wahren Wert vom Bitcoin (0,00 USD) aufzuklären. :)
BTC zu USD | 9.567,26 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.040.515 von walker333 am 16.07.19 23:11:56
einfache antwort über 13600 kaufe ich wie gesagt und verkaufe
bei 1 million, dass sagen ja die bei youtube und ich verlass mich da schon darauf, dass die einem nicht anlügen, zufrieden mit der antwort ?
BTC zu USD | 9.606,98 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.039.609 von Jamalou am 16.07.19 21:06:56
Im Lotto gewinnen wäre auch super
Zitat von Jamalou: Deutsch Bank
Wäre super, wenn man davon viel gehabt hätte ;)

Und was hat das mit Bitcoin zu tun???
BTC zu USD | 9.604,12 


Obwohl "Charttechnik ja nicht funktioniert". Dritte Kanalberührung oben und fibo 61.8 wieder short gedreht. Kurzfristige Trades sind so auch möglich. Spread macht es aber für mich uninteressant
BTC zu USD | 9.550,50 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.039.942 von streiffi am 16.07.19 21:49:52Thank you ! Daran werde ich mich auch orientieren...wobei ich denke das wir die 7600/7500 nochmals testen...

Viel Erfolg
BTC zu USD | 9.453,95 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.040.515 von walker333 am 16.07.19 23:11:56Was soll das ? Kommst alle 3 Monate vorbei um dann Blöde Fragen zu stellen?

Klar müssen wir jetzt Kaufen, den wir haben schon verkauft, und was willst du Bitcoin Leer verkaufen?
Bzw über ein Zertifikat? Kannst ja mal schauen was Jan 18 Vontobel mit ihren BTC Shorts gemacht hat, alles Betrug, wenns mal richtig abgeht dann werden die Produkte geschlossen oder der Emittent geht hops, du weisst ja mit wieviel EK ein solches Derrivat unterlegt sein muss oder?

Insofern geht es jetzt darum wieder die richtigen Einstiegspunte zu finden, es war absehbar das eine Korrektur kommt....
BTC zu USD | 9.276,15 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.032.040 von GuentherFranz am 15.07.19 23:26:19Das lustige ist das solange die Zentralbanken ihre expansive Geldpolitik weiterführen werden sowieso alles immer finanziert werden kann, solange das also so ist wird es auch gar keine Grund geben warum Bitcoin einstürzen sollte, den Geld ist im überfluss da und es kostet nichts dann kann man auch in Risikoreiche Assets rein....

Wahrscheinlich ist das auch ein Grund warum die Notenbanken nicht von Anfang an Ihr Geldmonopol durchgesetzt haben....Faktisch weitet der Kyrptomarkt als Parallelwährungen die Geldmenge weiter aus...Dies liegt durchaus im Interesse der Notenbanken....

Auch in der Volkswirtschaftslehre wird angenommen das Deflation mit Tauschringen und Prallelwährungen bekämpft werden kann...
BTC zu USD | 9.399,74 
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.040.860 von Bessergewusst am 17.07.19 05:19:10Schwer zu ertragen soviel Unsinn wie untenstehend zu lesen! Hier basteln sich die Bitcoin Jünger eine neue Welt zusammen die mit der Realität nichts zu tun hat.

Dabei läuft es ganz anders:

1. Unzählige finanzielle Analphabeten, die von der expansiven Geldpolitik nichts haben, außer vielleicht einen Job in einer Zombie Firma, finanzieren wenige zentralisierte Bitcoin Macher.

2. Der Kryptomarkt ist isoliert und bedeutungslos. Von Parallelwährung kann keine Rede sein; kein Mensch nutzt Bitcoin zum Bezahlen. Außer die kriminelle Szene.

3. Die Bekämpfung von Deflation durch eine private Währung ist eine nette Anekdote; das Schrumpfgeld von Wörgl. Der Bitcoin ist jedoch das Gegenteil von Schrumpfgeld bzw. fördert Deflation.



Zitat von Bessergewusst: Das lustige ist das solange die Zentralbanken ihre expansive Geldpolitik weiterführen werden sowieso alles immer finanziert werden kann, solange das also so ist wird es auch gar keine Grund geben warum Bitcoin einstürzen sollte, den Geld ist im überfluss da und es kostet nichts dann kann man auch in Risikoreiche Assets rein....

Wahrscheinlich ist das auch ein Grund warum die Notenbanken nicht von Anfang an Ihr Geldmonopol durchgesetzt haben....Faktisch weitet der Kyrptomarkt als Parallelwährungen die Geldmenge weiter aus...Dies liegt durchaus im Interesse der Notenbanken....

Auch in der Volkswirtschaftslehre wird angenommen das Deflation mit Tauschringen und Prallelwährungen bekämpft werden kann...
BTC zu USD | 9.559,75 
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben