checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2705)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 13.05.21 15:30:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.04.21 11:17:55
Beitrag Nr. 27.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.753.027 von tarossa am 09.04.21 12:46:27
Zitat von tarossa: Alleine vor diesem Gesichtspunkt ist Bitcoin das bessere Gold.

Der Franzel kann sich informieren so viel er will, alle haben die Taschen voll, nur er nicht.


Hier bringst Du die Un-Logik eines Schneeball-Systems gut zum Vorschein.

In einem Schneeball-System denken alle reich werden zu können.

Da aber keinerlei Wertschöpfung stattfindet (es wird nichts produziert und findet keine Dienstleistung statt), hat am Ende auch niemand "die Taschen voll".

Sondern es wurde nur umverteilt (US-Dollar). Und zwar von den Spätgekommenen zu den Early Adoptern. Man sagt dazu "Die Letzten beißen die Hunde."! ;)
BTC zu USD | 60.500,61 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 11:43:41
Beitrag Nr. 27.042 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.762.726 von walker333 am 10.04.21 11:17:55
Zitat von walker333:
Zitat von tarossa: Alleine vor diesem Gesichtspunkt ist Bitcoin das bessere Gold.

Der Franzel kann sich informieren so viel er will, alle haben die Taschen voll, nur er nicht.


Hier bringst Du die Un-Logik eines Schneeball-Systems gut zum Vorschein.

In einem Schneeball-System denken alle reich werden zu können.

Da aber keinerlei Wertschöpfung stattfindet (es wird nichts produziert und findet keine Dienstleistung statt), hat am Ende auch niemand "die Taschen voll".

Sondern es wurde nur umverteilt (US-Dollar). Und zwar von den Spätgekommenen zu den Early Adoptern. Man sagt dazu "Die Letzten beißen die Hunde."! ;)


Geldvernichtung während der Inflation, 1923

Beim Lumpensammler wandern die alten Geldscheine, mit denen man noch vor Wochen eine Familie ernähren konnte, in die Papierpresse.

BTC zu USD | 60.500,61 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 13:02:53
Beitrag Nr. 27.043 ()
Man kann nur Staunen in Anbetracht der glühenden Überzeugung der Bitcoin Jünger, durch den Kauf von wert- und nutzlosen BTC Kassenbucheinträgen einen Gewinn zu erzielen, indem man sie zu einem späteren Zeitpunkt zu einem höheren Preis verkaufen kann. Unterschütterlich im Glauben, dass es jemanden geben wird, der bereit ist, diesen höheren Preis auch zu bezahlen. Wie diese marktgetriebenen Wahnvostellungen der Bitcoin Käufer wohl enden werden?

Siehe auch
https://www.edp24.co.uk/news/business/greater-fool-theory-dr…
BTC zu USD | 60.737,59 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 13:05:03
Beitrag Nr. 27.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.761.979 von Kaltfront am 10.04.21 09:34:24
Zitat von Kaltfront: ......Gegen Ende des Jahres sollten wir aber schon eine größere aber gesunde Korrektur sehen. Bitcoin ist der Safe Haven und ein Stinkefinger an das System.


Das wird aus spieltheoretischer Sicht interessant:
Die Korrektur erwartet jeder, nur wird sie meist durch Retail ausgelöst.
Nun ist die Frage, ob genug institutionelle Nachfrage eine Korrektur abflacht oder verhindert.

Ich bin zB der Meinung, dass wo wir heute eine Seitwärtsbewegung seit Februar sehen, eine kräftige Korrektur in vorangehenden Zyklen gesehen hätten.

Retail ist im Dezember/Januar Anstieg massiv eingestiegen und viele verkaufen im Moment, weil es "nicht voran geht"
Das wird aber alles von Institutionellen und Firmen aufgefangen.
Schwankungen um 30% sind immer wahrscheinlich aber ich denke die Zeit der 80% Korrekturen ist vorbei, sie wird eher abgelöst durch monatelange Seitwärtsphasen und langsamere Anstiegsphasen.
BTC zu USD | 60.737,59 
Avatar
10.04.21 13:29:33
Beitrag Nr. 27.045 ()
Nachfrage höher als Angebot = Preis steigt.
Angebot kann nicht erhöht werden und zusätzliches Angebot wird alle 4 Jahre halbiert = Preis steigt alle 4 Jahre exponentiell

Je höher die Marktkapitalisierung, desto mehr finanzkräftige Nachfrager können einsteigen (weil sie bei geringer Marktkapitalisierung nicht genug Geld "parken" können.

Bitcoins Nachfrage wird dann stabil bleiben oder nicht mehr steigen, wenn der letzte finanzkräftigste Teilnehmer, der einsteigen will, Bitcoin kaufen konnte (weil die Marktkapitalisierung von Bitcoin ausreichend groß ist, dass der KAuf den Preis nicht mehr zu sehr bewegt)

Danach wird Bitcoins Schwankung der von Gold ähnlich sein. Und beide werden parallel laufen.

In der fernen Zukunft werden Menschen sagen:
"Der Bitcoin Anstieg war doch logisch: Bitcoin hatte die gleiche/ähnliche Charakterisitik wie Gold.
Aber Gold hatte eine viel, viel, viel höhere Marktkapitalisierung als Bitcoin. In den ersten 20 Jahren von Bitcoin hat Bitcoin nur diesen Unterschied ausgeglichen, danach liefen sie gleich."

Wer das früh erkannt hat, der hat an der Wertanpassung verdient, wer das nicht verstanden hat, der nicht.

Für manche besonders intelligente Menschen ist das zu einfach, als das es wahr sein könnte.
Aber für viele Menschen war es auch unvorstellbar, dass man mit einem Telefon oder Minicomputer in der Hosentasche herumlaufen wollen/können würde.
BTC zu USD | 60.673,13 
Avatar
10.04.21 13:52:32
Beitrag Nr. 27.046 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.763.761 von GuentherFranz am 10.04.21 13:02:53Die Greater Fool - Theorie ist ja nicht mal von der Hand zu weisen. Bei Gold funktioniert das Ganze aber schon seit Tausenden von Jahren, daher weiß ich nicht, wie Du mit Deiner Einstellung mit BTC Geld verdienen willst. Bist du short ?
BTC zu USD | 60.673,13 
Avatar
10.04.21 14:27:26
Beitrag Nr. 27.047 ()
Der Franzel ist so gut informiert und schon so lange dabei, wäre er spät eingestiegen weil er es einfach nicht geschnallt hätte, dann zu einem Kurs von 3.000 Dollar. Selbst als Tesla mit 1,5 Mrd Dollar eingestiegen ist war der Kurs bei 38.000 Dollar. Ich sagte noch, Franzel Steig doch mit Kleingeld ein, hätte er ja schon lange wieder rausziehen können, dann wäre er jetzt für lau dabei, so macht das doch jeder. Aber der Franzel leidet lieber.
BTC zu USD | 60.502,82 
Avatar
10.04.21 15:16:48
Beitrag Nr. 27.048 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.762.990 von Kaltfront am 10.04.21 11:43:41
Zitat von Kaltfront:
Zitat von walker333: ...

Hier bringst Du die Un-Logik eines Schneeball-Systems gut zum Vorschein.

In einem Schneeball-System denken alle reich werden zu können.

Da aber keinerlei Wertschöpfung stattfindet (es wird nichts produziert und findet keine Dienstleistung statt), hat am Ende auch niemand "die Taschen voll".

Sondern es wurde nur umverteilt (US-Dollar). Und zwar von den Spätgekommenen zu den Early Adoptern. Man sagt dazu "Die Letzten beißen die Hunde."! ;)


Geldvernichtung während der Inflation, 1923

Beim Lumpensammler wandern die alten Geldscheine, mit denen man noch vor Wochen eine Familie ernähren konnte, in die Papierpresse.



Du hast mich nicht verstanden.

Ich habe weder von FIAT-Geld noch von Inflation gesprochen.

Sondern vom Gegenteil: der Deflation

Und zwar hier eine künstliche Deflation, die ausschließlich im Bitcoin gilt, und eben von der Greater-Fool-Theory befeuert wird.

Bestes Beispiel ist doch der Pizza Käufer, der vor über 10 Jahren sehr viele Bitcoin für eine Pizza zahlen musste. Mittlerweile ist eine Pizza absurd billig geworden (in Bitcoin).

Diese Deflation nenne ich künstlich herbeigeführt. Denn es wird nicht geschaut, ob eine Pizza korrekt bepreist ist, sondern allein durch Gier getrieben kauft man den Bitcoin hoch, in dem man als Greater Fool noch mehr an den Vorherigen Besitzer bezahlt.


PS: Die Deflation ist auch ein weiterer Grund, warum Bitcoin als Alternativwährung nicht taugt.

Utopisten, die Alternativwährungen entwickeln, sehen meist auch eine gewisse Inflation vor, um die Geldumlaufgeschwindigkeit zu erhöhen. So ist in manchen Alternativwährungsmodellen vorgesehen, dass man das Geld schnell ausgeben muss, da sonst ein Negativzins das Geld entwertet. ;)
BTC zu USD | 60.134,01 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 15:19:53
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Spam, Werbung
Avatar
10.04.21 17:19:35
Beitrag Nr. 27.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.184.864 von Abfischer am 23.12.20 21:53:32
Zitat von Abfischer: Ripple wird heute nacht sterben.

von Beileidsbekundungen bitten die Kryptobroker abzusehen.


Zitat von Abfischer: Ripple wird ab Dienstag den 19.01.2021 vollständig Delistet und von allen Handelsmöglichkeiten

permanent ausgesetzt.

Das wars.

so dolle ist das dann doch nicht mit den Cryptos......

Zitat von Abfischer: wir sind letzte Woche massiv short gegangen in diesen Wert, es wird sich lohnen,

da der Kurs zwangsläufig auf 0,00000000001 fallen wird.

Zitat von Abfischer: Ripple LÄUFT !!!

Hälfte verkauft zu 0,67.

ab jetzt ist alles gratis. Schöner Trade.


Was bist Du denn für einer???
BTC zu USD | 60.407,24 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!