checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 10)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 13.05.21 23:02:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.06.17 05:36:48
David Moadel on: Buy Bitcoin Now?
Zeit: 6:36min: https://www.youtube.com/watch?v=vC_hekv2aMI
(diese merkwürdige Musikzusammenstellung scheint ein Markenzeichen eines ansonsten sehr nüchternen Menschen zu sein...)

- analyst on CNBC on June 1: USD4000/BTC Ende 2017
- Promis, wie Pitbull, äusserten sich schon positiv zu BTC => too late; hype is already priced in/D.M.

David Moadel verwies auf den erst kürzlich abgeebbten Marijuana stock hype.

Das mit den Promis in den USA bzgl. BTC wusste ich noch nicht...
Avatar
24.06.17 03:20:05
Was ist ein Bitcoin eigentlich wert?
aus: https://www.godmode-trader.de/artikel/was-ist-ein-bitcoin-ei…

Von Clemens Schmale. Den mag ich.
Avatar
04.07.17 00:21:49
Süd-Korea will Bitcoin und Ethereum legalisieren und Händler vorm Platzen der Blase schützen falls nötig
https://cointelegraph.com/news/south-korea-to-soon-legalize-…

=> noch nicht beschlossen (im Electronic Financial Transactions Act), erstmal Diskussion.

=>
User protection, tax evasion and money laundering have long been issues in terms of digital currency transaction. Digital currency traders have often found themselves in trouble because they are out of a legal boundary.


=> WICHTIG: die SK-Regierung sieht eine Blase.
Avatar
04.07.17 15:56:37
Bitcoin und Co. dienen z.Z. v.a. der Kapitalausführ aus China
Gerade eben im MM 7/2017 gelesen (über Horst Geicke, PAG, S.95 links oben):

"Zudem finanziert Geickes Finanzgruppe (FC: PAG) die Auslandsexpansion chinesischer Firmen, die kein Geld aus der Volksrepublik rausbekommen. 'Derzeit ein Riesenthema.' PAG schießt ihnen Dollars vor und erhält das Geld in Yuan zurück."


=> d.h.. solanger der Bedarf aus China für diese Art von Kapitaltransfer da ist, werden auch Krypto-Währungen nicht so leicht crashen ggü. USD, EUR, etc.


https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Geicke
http://horstgeicke.com/de/

=> PAG (Pacific Alliance Group): http://www.pagasia.com/en/
Avatar
11.07.17 02:07:04
Der erste Wallstreet-Bulle zu Bitcoin
http://www.investopedia.com/news/investors-turn-cryptocurren…

Bitcoin: Ziel USD55,000 bis 2022 (most bullish scenario)

Gold: verbleibt auf gegenwärtigem Niveau im Vgl. zu Bitcoin, da Kapital in Bitcoin gehen wird, was in sonst in Gold gegangen wäre. Ein Grund: Förderung immer noch zu hoch.
Avatar
27.07.17 07:23:24
Avatar
15.08.17 11:29:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.392.542 von ggw am 23.02.17 12:29:57
Zitat von ggw: ...


@Holzwurm666

Ja, deiner Progronse kann ich mich anschliessen.
ca USD/EUR 5k halte ich auch für möglich.
Basierend auf 1.) der bisherigen Entwicklung des Bitcoin-Kurses, also dessen Anstiegsschüben in den letzten Jahren und 2.) Den politischen und finanz-wirtschaftlichen Risiken der Zukunft


So, Leute, wir nähern uns jetzt allmählich den 5000USD.
Damit wird es Zeit mal wieder etwas genauer hinzuschaune und vorsichtiger zu werden....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.17 21:59:30
Ich hab den Thread jetzt nicht durchgelesen, kann mir aber jemand mal erklären, warum der Bitcoin Kurs solche Preise rechtfertigt. Ich bin ganz offen, ich habe mich noch nie mit Bitcoin auseinander gesetzt. Ich verstehe den Preis aus ökonomischer Sicht nicht. Für mich ist das eher ein "Zahlungsmittel" wenn ich illegal Geld waschen will oder sowas. Aber das rechtfertigt ja nicht 1 Bitcoin zu > 3.000 Euro.

Dazu die Problematik der Online Anbieter (Seriösität, Hackerangriffe, keine Einlagensicherung und das ganze völlig unreguliert) und ein wesentlicher Faktor ist ja auch das Vertrauen in den Wert "Bitcoin" was rechtfertigt diesen Preis? Welche Vorteile hat 1 virtueller Bitcoin gegenüber 3.000,- Euro? Versteuert müssen Gewinne aus Bitcoin Geschäfte auch (zumindest in Deutschland).

Dann habbe ich gelesen das bitcoins auf 21 Millionen Stück begrenzt sind. Hierzu die Frage, wer oder was begrenzt das und hat es begrenzt (welche Institution) und was verhindert das es mal nicht auf 200 Milliarden angehoben wird? (Inflation und totaler Einsturz würde dann kommen).

Und wo kauft Ihr Bitcoins? Habt Ihr keine Angst das der Anbieter mit euren Bitcoins verschwindet? Wie sind die Sicherungen?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.17 23:36:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.615.031 von bomike am 28.08.17 21:59:30:laugh:

Sorry Boomike das ich lachen muss.
Du hörst dich total panisch an, weil dir ein imaginärer Kurs davon läuft. Würdest Du nichts von Bitcoins gehört haben wüßtest Du wie viele andere gar nicht das die Preise steigen.
Bitcoin steckt in keiner Blase weil es keine Blase gibt. Wenn ein Bitcoin 10.000.000,00 Dollar wert ist dann ist das so, weil dann 10% der Weltbevölkerung den Bitcoin als Alternative Währung und Spekulationsobjekt nutzen zusätlich zu anderen Assets. Bitcoins machen nicht an Ländergrenzen halt. Sind universell und können nicht mehr kontrolliert werden. Rein theoretisch sind 21 Mio Bitcoins möglich aber gefunden (errechnet) wurden erst 17 Mio und viele davon sind bereits verloren gegangen als der Bitcoin noch nichts wert war. Nun ist er ein bisschen was wert ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.17 23:58:31
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.615.448 von abgemeldet-577022 am 28.08.17 23:36:05
Zitat von Fidor: :laugh:

Sorry Boomike das ich lachen muss.
Du hörst dich total panisch an, weil dir ein imaginärer Kurs davon läuft. Würdest Du nichts von Bitcoins gehört haben wüßtest Du wie viele andere gar nicht das die Preise steigen.


Gebe ich gerne zu und natürlich bin ich sauer, das ich vor 5 Jahren keine Bitcoins gekauft habe...Nur Panik ist das falsche Wort.

Nichts desto trotz sind ja meine Fragen berechtigt. Die Du nun jetzt nicht wirklich beantwortet hast. Meine Frage ist: Wieso soll ich 3.000 Euro gegen 1 Bitcoin tauchen? Aus ökonomischer Sicht stelle ich die Frage. Meine 3.000,- Euro funzen auch länderübergreifend. Funzt auch in Somalia, China und Japan, alle sind die heißt auf die Euros. Mir leuchtet es nicht ein. Ein dreifacher bis 4 facher Wert, leuchtet mir ein. (kosten um Geld zu waschen etc.), aber mir leuchtet es nicht mal aus krimineller Sicht diesen Preisgefüge ein.

Auch wenn ich glauben würde, die Welt geht unter und die Zahlungssysteme brechen ein, dann fahre ich doch mit Gold besser, da habe ich wenigstens ein Edelmetall in der Hand und bekomme dafür noch ein Leib Brot. :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!