DAX+0,07 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,55 %

Die wohl heißeste Lithium-Aktie! Millennial Lithium - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ja, noch mal reingeschaut jetzt:-)..zu einer ersten Zusammenfassung sollte man hinzufügen:

●Potential für 25ktpa lithium carbonate equivalent = LCE in den nächsten 3 Jahren.

●definitive feasibility study(DFS) =delivery zeitnah erwartet.

●EIA ( environmental impact study) approval vor Jahresende erwartet.

●mögliche Finanzierung an den Kapital-Märkten, vom strategischen Partner G. C. Limited oder der Verkauf des Projekts sind dann folgerichtige nächste Schritte. Ein früher Verkauf (überhaupt!) wäre IMO nicht nur langweilig, sondern auch fahrlässig, da nur relativ geringer Erlös möglich.

●Bewertung CAD 3.15 per share NPV(= Net present value) mit Lithium price Vorschau USD13,000/t und real WAAC(= Weighted Average Cost of Capital) von 10%.

●Kursziel CAD 2.20 mit 0.7x NPV
Diese marketing Studie von Liberum (from London) (M. Lithium ist client) liefert selbst eine Staffel von Zusammenfassungen und erweitert die Themen dann in der Tiefe des reports.

Die kompakteste Start-Zusammenfassung ist ev. diese, eine Überschrift kann dann je weiter unten verfeinert werden in der Lektüre. ----“Independent producers need to be financed soon....“ erscheint als ein Kernpunkt bei der ersten Übersicht.
https://www.resource-capital.ch/fileadmin/news/Millennial_Li…
Independent supply needed
In a high growth market LR pricing should be at incentive levels ($13k/t). We estimate a 300kt deficit by 2025 which requires c.$5.5bn of investment in the next 18 months.



What it does
Millennial Lithium’s flagship operation, Pastos Grandes, has the potential to be a low cost, long life brine operation in the Argentinian part of the Lithium Triangle. The operation is expected to produce 25ktpa and would be in the lower half of the cost curve. The definitive feasibility study is expected to be published shortly and EIA approval by the end of the year.




Bull case
Low all in operating costs of $3,375/t

Competitive capital intensity vs other brines

Independent producers need to be financed soon....

...to fill the 300kt supply gap emerging by 2025

Project delays imply cyclical bottom approaching




Bear case
Supply risk from new entrants

Not producing lithium to specification

Election uncertainty in Argentina

Inflation impacts from economic instability
Gibt es da eine Übersetzung zu? Oder eine Zusammenfassung? Danke
BUY : Target price C$2.20
Ich war blind und bin nun sehend werden sich wohl so einige in ein Paar Jahren sagen.

https://www.resource-capital.ch/fileadmin/news/Millennial_Lithium_Corp/2019_EN/June_2019_Millennial_Lithium_Initiation_BUY_TP_C_2_20_New_brines_entering_the_lith_1_1__1.pdf
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.733.446 von rallyseeker am 04.06.19 18:53:38Ich seh da keinen Anstieg 1.10 ist der Kurs von Montag also normale Schwankungen mit der Tendenz nach unten Meine Meinung. So lange der Lithium preis fällt passiert hier nix
Kurs M. Lithium
Das sind ja Einschätzungen von Herrn Maydorn. Kann mich gut erinnern, dass er Anfang 2018 bei einem Kurs von seinerzeit 3 € eine kaufempfehlung ausgesprochen hat. Bei diesen Analysen kann ich genau so gut würfeln.!
... immer mehr eAutos auf den Straßen ...
... mehr Tanksäulen ... angeblich kauft jeder 2. Kunde inzwischen einen Speicher zu seiner Solaranlage ... und bei Millennial hält sich die Euphorie nach wie vor in Grenzen :rolleyes: ...

... ich staune ... obwohl ich weiß, dass pro Batteriezelle nur 5 Prozent Lithium benötigt werden ... aber allerorten hört man von immer mehr Lithiumbatterien ... wer liefert das Material am Markt ... nur die 3 großen Player und das reicht? ...

... was ist mit der Wasserproblematik beim Abbau bei Millenial ... haben die das im Griff? ...

... wissen wir schon, wer die Abnehmer sein werden? ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.672.116 von CSE66 am 27.05.19 16:45:09Wenn Übernahme dann aus meiner Sicht sicherlich deutlich höher als 1,60 - 1,80 €! :)

P.S. Nur meine Meinung, keine Anlageempfehlung etc. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.671.711 von Semmel66 am 27.05.19 15:47:46Ein Aufkäufer müsste sicherlich Preise von mindestens 1,60 bis 1,80 Euro auf den Tisch legen. Insofern ist also noch ordentlich Luft nach oben.

Übernahme zu 1,6 bis 1,8 €, das soll er mal dem chinesischen Ankerinvestor der zu 2,5 CAD eingestiegen ist und den Insidern erzählen, die zu deutlich höheren Kursen Aktienpakete gekauft haben. Hier finden sicherlich keine Gespräche statt.

Vielleicht will Herr Maydorn von seinem Tesla-Investment ablenken. Hat er dazu auch was geschrieben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.671.711 von Semmel66 am 27.05.19 15:47:46Danke. Allso Übernahmefantasien... und es laufen offenbar Gespräche. Sehr interessant! :eek::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.671.543 von Blaihai am 27.05.19 15:28:25
Auszug Maydorn
Lithium: Ausverkauf beendet

Während der Comeback des Bitcoin schon seit geraumer Zeit läuft, steht es Lithium erst noch bevor, allen voran bei den Lithium-Aktien. Denn auch die kamen nach einem Höhenflug im Jahr 2017 im vergangenen Jahr schwer unter Druck. Die Papiere der großen Lithium-Produzenten verloren über 50 Prozent an Wert, einige Lithium-Explorer stürzten gar um mehr als 80 Prozent ab. Mittlerweile hat sich Situation am Lithium-Markt beruhigt und auch die Kurse der Lithium-Aktien drehen wieder nach oben. Vor allem die rasant wachsende Nachfrage noch Lithium-Ionen-Akkus für Elektroautos wird nicht ohne Auswirkungen auf die Entwicklung der Aktienkurse bleiben.





Millennial Lithium: Reif für die Übernahme

Darüber hinaus ist mit einer verstärkten Übernahmeaktivität zu rechnen. Wer seinen Lithium-Bedarf langfristig decken will und bisher nicht, oder nicht ausreichend zum Zug gekommen ist, kommt um eine Akquisition kaum herum. Aber es gibt nur sehr wenige fortgeschrittene Lithium-Projekte, die in den kommenden ein bis zwei Jahren in Produktion gebracht werden können. Eines davon gehört Millennial Lithium (WKN A2AMUE). Das Pastos-Grandes-Projekt in den argentinischen Anden kann in weniger als zwei Jahren mit der Produktion von bis zu 25.000 Tonnen Lithium pro Jahr starten. Interessenten gibt es viele, mittlerweile konkretisieren sich offenbar die Übernahmegespräche.




Die Aktie von Millennial Lithium hat nach einem kurzzeitigen Ausverkauf auf unter 1,00 Euro zuletzt scharf nach oben gedreht und kostet aktuell wieder 1,13 Euro. Auf diesem Niveau ist die aber noch immer niedrig bewertet. Ein Aufkäufer müsste sicherlich Preise von mindestens 1,60 bis 1,80 Euro auf den Tisch legen. Insofern ist also noch ordentlich Luft nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.670.346 von Zonator am 27.05.19 12:39:24Kannst den Newsletter bitte hier mal verlinken. Finde ihn so nicht im Netz... Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.669.938 von Zonator am 27.05.19 11:44:16Gibt es wieder ein Video?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.634.198 von Semmel66 am 23.05.19 11:59:10
... sehr informativ ...
... hab‘ Dank für den Link.
Hoffentlich Stabilisiert sich der Lithiumpreis bald so das das Vertrauen in den Sektor wieder kommt. Leider ist die 1€ Marke gebrochen.... bei ,070€ lege ich noch mal ordentlich nach.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.604.133 von Tomi81 am 20.05.19 15:54:34http://www.msn.com/en-au/news/markets/the-lithium-industry-needs-a-dollar17b-injection-to-meet-2025-demand-%e2%80%93-here-come-the-deals/ar-AABrfO1?ocid=st
Wird eigentlich schon Lithium in der Testanlage abgebaut . Ein Monatliches Update wäre toll 😊
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.536.502 von dosto am 10.05.19 13:24:45Auch wenn mein Kommentar zwar mit einem kleinen Augezwinkerer versehen war und der nachstehende Artikel vom 21.02.2019 erst einen Produktionstart im Jahr 2021 vorsieht, so wird an der Börse ja auch immer ein Stück weit die Zukunft gehandelt und deshalb wundere ich mir schon ein bißchen, das so eine positive Nachrichten, wie mal eben eine Verdopplung der Resourcen, noch keinen positiveren Einfluss auf den Kurs hat. 😏 https://www.google.com/amp/s/www.wallstreet-online.de/_amp/nachricht/11258108-millennial-lithium-corp-millennial-lithium-northern-miner-projektfortschritt
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.531.339 von rallyseeker am 09.05.19 21:20:47Ihnen scheint zu entgehen dass Resourcen bei Lithium nicht ausschließlich das wichtigste ist.
Eine gesunde Menge gehört schon her. Aber ne anständige Fabrik nebenan wäre auch ganz nett.
Wie weit ist ML damit?
... bin nicht so gut informiert zu Millenial ...
... obwohl ich schon sehr lange beobachte ...

... ab wann geht es denn hier mal in der Praxis los ... was ist geplant? ...

... und wie schaut es um die Wasserproblematik aus?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.423.291 von Popeye82 am 25.04.19 16:30:21
... klingt bissl arg überheblich von dir ...
... die alten Deutschen konnten schon immer ganz gut, wenn der Druck besonders hoch ist ... und die jetzige Generation hat ganz neue Qualitäten ...

... daher wäre ich mit deinen Aussagen vorsichtig ... auch weil: Geld da ist ... und das Auto nach wie vor des Deutschen liebstes Kind ...

... finde es gerade superdrollig, wie sich immer häufiger Ältere ... die noch vor Jahren meinten Automatic kommt ihnen nicht unter ... schnell mal um die schickeren eAutos gruppieren ...

... und diese Generation hat das Geld ... weil e ja schon noch ein Weilchen teurer daher kommen dürfte ...

... und die Asiaten haben zeitlich bei den feineren Modellen gerade Lieferengpässe ...
... also abwarten ...

Zitat von Popeye82: "Nur Deutschland die E-mobilität gewollt vorantreibt"?????


REALLY?:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Dland wird longer Term m.E. zu Einer der SCHWÄCHSTEN "eMobility" Nationen gehören.
Mal eben 100% Lithium Ressourcen dazugewonnen! Wenn das sich auch mal in der Aktie zu 100% wiederspiegeln würde😔
unter 1 kauf ich ein

- 2019 wird für Lithium noch SEHR spannend


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben