DAX+0,65 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,74 % Öl (Brent)-0,90 %

Bezant Resources, spekulativ aber sehr aussichtsreich! (Seite 172)


ISIN: GB00B1CKQD97 | WKN: A0LAVD | Symbol: BN5
0,0040
12.10.18
Frankfurt
0,00 %
0,0000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.707.907 von sunnydays am 13.01.18 16:56:38Das Problem ist einfach, dass die 110 Unzen bei 35 000 Tonnen verarbeiteten Materials nur 0,09g / t ausmacht und wir bräuchten für den Break Even Point 0,17 g /t
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.707.907 von sunnydays am 13.01.18 16:56:38Eindeutig einer deiner besten Posts, auch der letzte von dailocard. Es gibt nichts geschenkt, v.a. nicht an der Börse und erst recht nicht im Minensektor. Letzten Endes reicht's nicht zur Wirtschaftlichkeit auf den Assets. Deshalb hat man sie auch so billig bekommen und Exumax sie auf eigene Faust nicht weitergeführt, sondern an Bezant weitergereicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.707.907 von sunnydays am 13.01.18 16:56:38
Zitat von sunnydays: Und meiner Meinung nach sind wir hier nur mit positiven news versorgt worden von den Herrn direktoren. Das habe ich gestern Abend erkennen dürfen. Nicht mal die ersten 14 m der PZ erreichen den Break even. Respekt die Zahlen würden immer weniger Februar 1724 mg auf einem halben cubicmeter dann kam ein Update mit durchschnittlich 320 mg pro cubicmeter und dann viel später kam oh wir haben erst mal 21m weg zu räumen um 17m abbauen zu Können und dann wird gesagt wir haben 38000 Tonnen verarbeitet und 110 unzen gewonnen. Und ja wir spekulieren drauf das das unberührte landpaket mehr Milligramm hat. Und das ist keine resd



Verstehe ich nicht, am 03.04.2017 wurde folgendes gemeldet:


Zu den Tätigkeiten der nun abgeschlossenen Phase 2 gehörte die Erschließung von 14 kleineren, sekundären Gruben im Boden der Hauptgrube, wodurch in einer tieferen Ebene insgesamt 34 Proben alluvialen Materials genommen werden konnten. Die Proben wurden nun in der Pilotanlage verarbeitet und das so gewonnene Konzentrat anschließend durch das Labor des Unternehmens vor Ort weiterbehandelt und analysiert. Die Proben ergaben durchschnittliche kombinierte Platin- und Goldgehalte von 329 mg/m3 (ca. 0,235 g/t) für die 14 Testgruben in einer Tiefe von 9,5 bis 17,5 Meter. Der höchste kombinierte Platin- und Goldgehalt lag bei 1,724 mg/m3 (1,23 g/t) aus einer Probe von 0,5 Tonnen

Bezant Resources Plc: Alluviales Gold-Platin-Projekt Choco: Gold- und Platinergebnisse der Phase 2 | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9456596-bezant-resources-plc-alluviales-gold-platin-projekt-choco-gold-platinergebnisse-phase-2

Man hat also ab dem Boden der Hauptgrube in tiefe von 9,5 bis 17,5 m durchschnittlich 329 mg/ m3 gefunden.

Das Material über diesem Bereich ohne Befunde müsste jedoch nicht durch die verarbeitungsanlage, es muss nur weg und könnte umgeschichtet werden in den Bereich ( das Loch) das schon bis auf schürfebene bearbeitet ist (über Förderbänder leicht zu bewerkstelligen).

Die abbaugrube „wandert“ dann...

Ich denke, das ist Teil der von Bezant im Dezember benannten Änderung des abbaukonzeptes.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.708.921 von TheBoss_Springsteen am 13.01.18 20:01:26Es wurden 25.000 m3 ausgehoben ( nicht mit der Anlage verarbeitet) um eine Grube von 9,50 m Tiefe auszuheben:

Die Explorations- und Bestätigungsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet FJK-083 konzentrieren sich auf die zweistufige Erschließung einer großen Testgrube sowie Probennahmen. Im Zuge der ersten Phase der Grubenerschließung wurden insgesamt 25.000m3 Material ausgehoben. Diese erste Phase führte zur Erschließung der Testgrube mit den ungefähren Abmessungen von 80 m Länge und 40 m Breite an der Oberfläche sowie einer Tiefe von 9,5 m.

Bezant Resources Plc: Alluviales Gold-Platin-Projekt Choco: Gold- und Platinergebnisse der Phase 2 | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9456596-bezant-resources-plc-alluviales-gold-platin-projekt-choco-gold-platinergebnisse-phase-2
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.708.921 von TheBoss_Springsteen am 13.01.18 20:01:26Genau testgrubben bis 17.5 m Tiefe und durchschnittlich 329mg . Jetzt wird die produktionszone ab 21m gesagt und da bis zum grundgestein durchschnittlich 273 mg wobei ab 34 bis 38.5 m Meter durchschnittlich 529mg verarbeitet wurden . Die lowgradezone bis 21m würden durchschnittlich nun knapp 90mg verarbeitet . Die gruben damals in einer Tiefe von 9.5m bis 17m hatten 329mg. Gehabt . War das dann wohl der absolute glücksgriff?? Da man jetzt bei der produktionszone die tiefer wie 17.5m liegt und nun und das kann man bei dem letzten produktionsupdate von m21-m34weniger als 200mg durchschnittlich beinhaltet.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.212 von sunnydays am 13.01.18 21:21:49
@sunndays
sind das jetzt gute Ergebnisse oder eher nicht? Ich bin nicht so der technische Goldexperte xD


sind die Werte denn gut?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.212 von sunnydays am 13.01.18 21:21:49Wo sind denn diese Zahlen nachlesbar?

Ab wo werden diese Tiefen gemessen? Die damaligen angaben im April 2017 waren ab Grabensohlen (die lag bei -9,5 m unter Gelände), von da ab 17,5 m tiefer = bei ca. 26 m unter geländeoberfläche.

Sind die neueren werte mit jetzt drei Zonen (vorher nur eine) nicht von ok Gelände?

Wo kann man das Nachsehen?

Lasst uns mal eine Basis schaffen, hier ist so viel durcheinander.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.302 von TheBoss_Springsteen am 13.01.18 21:40:03Hab’s gefunden, so wie ich das sehe, sind die Tiefen von der geländeoberkante angegeben und die Lizenz können ohne nennenswerte zusätzliche Kosten mit verarbeitet werden.

https://translate.google.com/translate?hl=&sl=en&tl=de&u=http%3A%2F%2Fotp.investis.com%2Fclients%2Fuk%2Fbezant_resources_plc%2Frns%2Fregulatory-story.aspx%3Fnewsid%3D950007%26cid%3D1505&sandbox=1
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.374 von TheBoss_Springsteen am 13.01.18 22:01:20Lizenz = Lowgrade Zone
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.302 von TheBoss_Springsteen am 13.01.18 21:40:03
Lizenzen
Hallo zusammen,

also ich denke mal, dass Bezant wohl kaum die Lizenzen für 220.000 USD gekauft hätte, wenn das Gelände vorher nicht gründlich geprüft worden wäre.


Schließtlich stehen bei Bezant auch Großinvestoren dahinter, und schon deswegen werden die vorher alles genaustens geprüft haben, ob eine profitable Produktion möglich ist.


Es gab externe Gutachter und der Chef von Bezant tritt häufig im TV auf und gibt Interviews.


Außerdem hat Bezant angekündigt, dass es die Projekte und Anlagen ohne eine weitere Kapitalerhöhung durchführen wird, die Aktionäre werden also entlastet.


Schaut Euch die YouTube Videos an :D



Ich denke, dass Bezant Erfolg haben wird durch die Umstruktuierungen und das neue Lizenz-Gebiet.


Wie gesagt in Bezant stecken Großinvestoren schon mit drin.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben