DAX-0,47 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,03 %

Innogy wie geht es nach dem SpinOff weiter (Seite 12)


ISIN: DE000A2AADD2 | WKN: A2AADD | Symbol: IGY
36,75
12:58:39
Lang & Schwarz
+0,47 %
+0,17 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.716.983 von CrazyBroker am 15.01.18 10:54:59Die Schwankungen sind so gering, da kann man noch nicht einmal mit trading was am EK gutmachen.

Gruss Hansi
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.720.871 von CrazyBroker am 15.01.18 16:58:07
Zitat von CrazyBroker: Die Schwankungen sind so gering, da kann man noch nicht einmal mit trading was am EK gutmachen.

Gruss Hansi


.. dann solltest Du auch in GE rein gehen, dort hat es mich heute mit SL raus gerüttelt und bin tiefer wieder rein! :kiss:
WWW
Ich frage mich wie kann man die Kunden halten den einige versuchen ja aus den Fernwärmevertragen zukommen um auf Gas umzusteigen

Die Frage ist kommt .an aus den Verträgen raus und wenn ja wieviele machen dies bzw können die noch Kunden sich so rausklagen


Dazu was passiert wenn immer mehr Anlagen abgeschaltet werden woher kommt die Fernwärme dann
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.763.522 von herrmannkrages am 19.01.18 08:12:20Fernwärme? Du wolltest wohl im Uniper Thread posten.

Gruss Hansi
Noch 3 Wochen auf diesem Kursniveau und wir haben auf 12 Monatssicht einen negativen Kursgewinn.

Gruss Hansi
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.772.303 von CrazyBroker am 19.01.18 19:04:51:eek:


Freitag, 19.01.2018 - 21:42 Uhr



SocGen stuft Innogy von Hold auf Sell ab und senkt das Kursziel von €32,70 auf €28,20.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.773.830 von einverstanden am 19.01.18 21:48:24Ist SocGen beauftragt von Engie die Innogy zu übernehmen?

Dann macht die Abstufung Sinn.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.773.830 von einverstanden am 19.01.18 21:48:24
Ich sage nur "Die spinnen die Römer".

OK, das der Gewinn /die Gewinne in den nächsten Jahren mehr oder weniger stagnieren ist nicht schön, aber es muss ja schliesslich auch investiert werden.
Mir persönlich würde zu gunsten von Investitionen oder zur Schuldentilgung sogar auf einen Teil der Divi verzichten, aber die RWE-Mutter benötigt wohl das Geld für den Reaktorabriss.


Gruss Hansi
Also mein klarer Menschenverstand sagt mir wenn Versorger, dann Innogy, weil keine Atomkraftwerke und keine Stein-/Braunkohlekraftwerke als Risiko vorhanden sind.
Das Netzgeschäft ist zwar reguliert, aber die Gewinne gesichert, egal wer den Strom produziert, er muss durch die Leitungen zum Verbraucher und der Strom aus Windenergie / Solarstrom wird die nächsten Jahre auch mit fester Vergütung bezahlt.

Gruss Hansi
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.776.170 von CrazyBroker am 20.01.18 12:08:09Genau - hast voll Recht!
Und die RWE darf sich in der Zukunft um die Entsorgung der AKWs und um die Stilllegung der Braunkohle kümmern und dafür die fetten Dividenden der Iinnogy verbraten. 🤪👍😎
WWW
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben