DAX+0,50 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,13 % Öl (Brent)+0,15 %

Mandelbrot Asset Management: bringt hohe Sophistication überhaupt etwas am Aktienmarkt? (Seite 10)

ISIN: DE000A14N8Q7 | WKN: A14N8Q
100,52
17.10.17
KAG Kurs
+0,29 %
+0,29 EUR

Neuigkeiten zu Mandelbrot Market Neutral Germany

Handeln Sie jetzt den Fonds Mandelbrot Market... ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.834.389 von faultcode am 27.09.17 14:55:04
Hermann-Josef Tenhagen bei Spiegel Online (SPON) voll auf ETF-Kurs
Tenhagen - von besser informierten Marktteilnehmern, oder solchen die sich dafür halten, ja oft kritisiert - macht nun mit Nachdruck Reklame dafür, längerfristiges Kapital in ETF's zu investieren:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/geldanlage-hoehere-…

=> Aussagen:
- die neue Form von "Papa's alter Lebensversicherung" (LV's)
- sehr flexibel und günstig, v.a. im Hinblick auf das Konkurrenzprodukt "aktiv gemanagter Fonds", welches von Banken in Drückerkolonnen-Manier an unbedarfte Anleger in ihren Filialen unter hohen "Ausgabeaufschlägen" verkauft wird, an denen sich Fondsmanager und Banken (zwecks Kickback-Zahlungen) "gesundstossen" würden
(- kein Wort von ETF-(Flash)-Crashes oder sonstigen, potentiell unangenehmen Phänomenen; siehe Beitrag Nr. 88 oben)
- breite Streuung des Vermögens
- Aktien-Crash möglich, mit Verlusten als Folge --> trotzdem klug in ETF's zu gehen, da man ja mit einem Anlage-Horizont von 15 Jahren (wie bei einer LV) plant (FC: was der dt. Michel und auch der normale Weltbürger ja sowieso nicht macht --> siehe Beitrag Nr. 84 oben)

=>
Aus 10.000 Euro, die Sie am 1. Juli 2007 in einen Fonds investiert hätten, der dem Weltaktienindex MSCI World folgt, wären heute knapp 17.500 Euro geworden.

Und wenn Sie den Mut gehabt hätten, am Ende der tiefen Krise, also am 1. Juli 2009 die 10.000 Euro so anzulegen, wären daraus sogar 28.350 Euro geworden.



=> im Grunde genommen kann ich Tenhagen's Empfehlung und Argumentation (diesmal) gar nicht kritisieren, nach allem was ich bisher geschrieben habe. Siehe auch Beitrag Nr. 89 oben.
Diese allgemeine Empfehlung ist, solange man sich an marktbreite ETF's mit echten Aktien hält, so einfach, dass man damit eigentlich nicht allzuviel falsch machen kann, wenn man ein "normales" Leben führt.

Wer diszipliniert ist, schlägt mit hoher Wahrscheinlichkeit seine Nachbarn in langen Zeiträumen.

Wie oft geschrieben, scheitern die meisten Marktteilnehmer sowieso an sich selber ("behavioral finance"), hier v.a. am langen Atem von 15 Jahren und aufwärts, als am Markt selber.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.586.923 von faultcode am 24.08.17 01:26:28
Richard Thaler - nun doch Wirtschafts-Nobelpreis für Behavioral Finance
https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Thaler

Thaler --> Aussprache: /ˈθeɪlər/

=> http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/nobelpreis-fuer-wi…

=>
- begrenzte Rationalität
- soziale Präferenzen und
- ein Mangel an Selbstbeherrschung
beeinflussen systematisch Entscheidungen und Marktergebnisse.


=> d.h., das ist man selber!! und nicht "der Markt".


Man beachte einige der griesgrämigen deutschen Kommentare --> Behavioral Finance ;)

Ja, ein Nobelpreis für Biologie fehlt in der Tat. Das hat man seinerzeit einfach übersehen und wird nun fortgesetzt fälschlicherweise irgendwo zwischen Chemie und Medizin verortet.

Nein, diese Auszeichnung geht voll in Ordnung. Sie ist eine elementar wichtige Erweiterung der EMH (Efficient Market Hypothesis --> Fama).

Die EMH gilt und wirkt. Sie ist aber nicht vollständig.

=> in meinen Augen die wichtigste Erkenntnis der Behavioral Finance überhaupt:
- nicht der Markt an sich ist gefährlich und "der Feind", sondern man selber ist es. Und merkt es oft erst, wenn überhaupt, wenn schon alles zu spät ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.902.454 von faultcode am 07.10.17 16:27:10
Und noch einer voll auf ETF-Kurs bei Spiegel Online
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/10-000-euro-anlegen…

=>



Blog: http://www.spiegel.de/thema/young_money/
Diese Woche Weltpremiere(?) - ETF mit AI für Stock picking!
aus:
http://www.marketwatch.com/story/a-new-etf-uses-ibms-ai-tech…
https://www.marketwatch.com/investing/fund/aieq?mod=MW_story…

=> IBM's Watson AI soll für diesen ETF (Symbol AIEQ) den Markt schlagen - und zwar mit Stock picking!

Anbieter: https://equbot.com/
ETF:
http://www.equbotetf.com/
http://beta.morningstar.com/etfs/arcx/aieq/quote.html




Anlage-Universum: 6000 US Stocks --> auffinden von darin enthaltenen Aktien, die unterbewertet sind => das wäre an sich ein klassicher "Value"-Ansatz.

Daily turnover (geplant): 2..3% => bei 250 Handelstagen p.a. wird das Portfolio mindestens 5 x im Jahr umgeschlagen!

30...70 Positionen im Portfolio (immer):
=> allerspätestens jeden 4. Handelstag wird eine Position ausgetauscht - eher jeden 2.5ten => d.h., eine Position wird im Schnitt 40 Handelstage gehalten = ca. knapp 2 Kalendermonate => klassisches Position Trading.


Expense ratio von 0.75% was etwas unter der von aktiv gemanagten ETF's liegt mit z.Z. 0.864%.

Backtest wurde gemacht laut Aussage, aber keine Performance-Daten veröffentlicht wg. Compliance-Issues.

=> da wäre der SP500 nicht der richtige Benchmark, eher der Wilshire 5000 Total Market Index (market-capitalization-weighted): ^W5000 $WLSH

heute, 18.10.2017:
- AIEQ +0.44%
- WLSH +0.09% https://finance.yahoo.com/chart/%5EW5000/


Fund holdings: http://www.equbotetf.com/fund/#holdings =>

64 verschiedene Werte:

Stock Ticker,"Security Desc",Shares,"Market Value","% Of Holdings"
SPGI,"S&P Global Inc",748.00,120936.64,4.84%
CIT,"CIT GROUP INC",2424.00,118848.72,4.75%
PEN,"PENUMBRA INC",1228.00,114879.40,4.60%
GNW,"GENWORTH FINL INC",29584.00,113306.72,4.53%
ITGR,"INTEGER HLDGS CORP",2068.00,111465.20,4.46%
BYD,"BOYD GAMING CORP",3976.00,111129.20,4.45%
MD,"MEDNAX INC",2160.00,90504.00,3.62%
TGI,"TRIUMPH GROUP INC NEW",2764.00,86927.80,3.48%
SC,"SANTANDER CONSUMER USA HDG INC COM",5584.00,85267.68,3.41%
HCA,"HCA HEALTHCARE INC",1064.00,81736.48,3.27%
TGNA,"TEGNA INC",6392.00,80411.36,3.22%
HTZ,"HERTZ GOLBAL HOLDINGS INC",3132.00,79396.20,3.18%
BEN,"FRANKLIN RES INC",1660.00,73687.40,2.95%
RJF,"RAYMOND JAMES FINANCIAL INC",804.00,67624.44,2.70%
WAIR,"WESCO AIRCRAFT HLDGS INC",7056.00,66326.40,2.65%
BLK,"BLACKROCK INC",136.00,64674.80,2.59%
FCE/A,"FOREST CITY RLTY TR INC",2432.00,60970.24,2.44%
ODP,"OFFICE DEPOT INC",16040.00,60310.40,2.41%
GME,"GAMESTOP CORP NEW",2728.00,53632.48,2.15%
RDN,"RADIAN GROUP INC",2696.00,53623.44,2.14%
INVA,"INNOVIVA INC",3296.00,45913.28,1.84%
GLW,"CORNING INC",1484.00,44030.28,1.76%
VSTO,"VISTA OUTDOOR INC",2056.00,43073.20,1.72%
GM,"GENERAL MTRS CO",900.00,40518.00,1.62%
PENN,"PENN NATL GAMING INC",1516.00,36338.52,1.45%
APO,"APOLLO GLOBAL MGMT LLC",1120.00,35560.00,1.42%
WLL,"WHITING PETE CORP NEW",6644.00,34947.44,1.40%
XPO,"XPO LOGISTICS INC",512.00,33095.68,1.32%
NWL,"NEWELL BRANDS INC",712.00,29861.28,1.19%
KSS,"KOHLS CORP",592.00,25633.60,1.03%
ORN,"ORION GROUP HOLDINGS INC",3548.00,25084.36,1.00%
PAH,"PLATFORM SPECIALTY PRODS CORP COM",2056.00,22595.44,0.90%
ALGT,"ALLEGIANT TRAVEL CO",152.00,21508.00,0.86%
SRI,"STONERIDGE INC",900.00,19908.00,0.80%
FITB,"FIFTH THIRD BANCORP",696.00,19467.12,0.78%
AMP,"AMERIPRISE FINL INC",120.00,18282.00,0.73%
KRA,"KRATON CORPORATION",432.00,17889.12,0.72%
IHC,"INDEPENDENCE HLDG CO NEW",596.00,16747.60,0.67%
AAN,"AARONS INC",396.00,16453.80,0.66%
LB,"L BRANDS INC",396.00,16437.96,0.66%
SYX,"SYSTEMAX INC",584.00,16445.44,0.66%
MET,"METLIFE INC",312.00,16342.56,0.65%
FNSR,"FINISAR CORP",680.00,14715.20,0.59%
HLS,"HEALTHSOUTH CORP",316.00,14327.44,0.57%
JBLU,"JETBLUE AIRWAYS CORP",688.00,13883.84,0.56%
ALK,"ALASKA AIR GROUP INC",164.00,13205.28,0.53%
NSM,"NATIONSTAR MTG HLDGS INC",652.00,12570.56,0.50%
UAL,"UNITED CONTL HLDGS INC",180.00,12151.80,0.49%
PVAC,"PENN VA CORP NEW",280.00,11718.00,0.47%
URI,"UNITED RENTALS INC",76.00,10893.84,0.44%
UHS,"UNIVERSAL HLTH SVCS INC",92.00,9978.32,0.40%
AEO,"AMERICAN EAGLE OUTFITTERS NEW COM",752.00,9633.12,0.39%
BKD,"BROOKDALE SR LIVING INC",960.00,9820.80,0.39%
RCII,"RENT A CTR INC NEW",952.00,9843.68,0.39%
RCM,"R1 RCM INC",2716.00,9859.08,0.39%
BPOP,"POPULAR INC",240.00,7888.80,0.32%
LC,"LENDINGCLUB CORP",1188.00,7413.12,0.30%
ICE,"INTERCONTINENTAL EXCHANGE INC COM",108.00,7362.36,0.29%
MOS,"MOSAIC CO NEW",272.00,5728.32,0.23%
CTB,"COOPER TIRE & RUBR CO",120.00,4392.00,0.18%
PDLI,"PDL BIOPHARMA INC",1176.00,4057.20,0.16%
VRS,"VERSO CORP",564.00,3271.20,0.13%
DAN,"DANA INC",36.00,1044.00,0.04%
EVHC,"ENVISION HEALTHCARE CORP",20.00,835.60,0.03%

(Cash&Other,"Cash & Other",13640.00,13640.00,0.55%)


=> na wenigstens keine Apple, Facebook, Amazon, Microsoft, Google ("Big 5") => heisst das nun im Umkehrschluss, dass diese super-populären Aktien nicht attraktiv genug sind? (und keine Tesla ;) )

=> beim Überfliegen meine ich einen gewissen Value-Ansatz erkennen zu können (aber kein "Deep Value" wie z.B. H&R Block, Ulta Beauty, ...).


=> on watchlist...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben