Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,21 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,22 % Öl (Brent)+0,26 %

Semler Scienctific - mit Medtech auf Wachstumspfad (Seite 3)


ISIN: US81684M1045 | WKN: A1XEZJ | Symbol: SMLR
1,539
$
11.08.16
Nasdaq
+4,00 %
+0,059 USD

Neuigkeiten zur Semler Scientific Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich würde hier ja auch gerne eine Position eröffnen aber der Kurs will ja auch fast nur nach oben. Kann sein dass ich hier mich später ärgern werde aber ich hoffe dass ich um die 20 Dollar zuschlagen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.586.843 von Steel21x am 31.08.18 20:20:48Es gibt oft drei Hürden, die man als Investor meistern muss:

1. Man sollte den Kurs der Aktie nicht anhand der vergangenen Kurse beurteilen, sondern an dem inneren Wert des Unternehmens bemessen.

Auf vergangene Kurse zu gucken halte ich in etwa für so sinnvoll wie beim Lotto die Ergebnisse niederzuschreiben, um künftige Zahlen vorherzusagen. Die Kugeln haben kein Gedächtnis!

2. Wer in ein großartiges Unternehmen investiert, benötigt Ausdauer, um an dem Aufschwung tatsächlich zu partizipieren.

Sehr viele Anleger kaufen Aktien von herausragenden Unternehmen und verkaufen sie dann, wenn sie ein Taschengeld verdient haben. Das ist vielen Menschen mit Amazon, Facebook, Apple usw. passiert. Wer den Spaß erleben möchte, dass sich ein Kurs ver-x-facht, der muss eben auch ein bisschen Geduld mitbringen.

3. Wer eine großartige Gelegenheit erkennt, sollte so umfangreich investieren, dass es für ihn bedeutsam ist.

Das Konzept ist eigentlich ganz einfach und lässt sich wunderbar am Pokerspiel erläutern. Die Karten werden vor jeder Runde gemischt und verteilt. Das heißt, dass der Zufall das Ausgangsblatt bestimmt. Wenn man lange genug spielt, bekommt jeder mal ein gutes Blatt. Doch was man mit einem guten Blatt macht, unterscheidet den Könner von den anderen. Der Profi erhöht den Einsatz, wenn das Blatt günstig ist.

Um es mit Warren Buffett zu sagen:

"Wenn es Gold regnet, dann greif nach dem Eimer und nicht nach dem Fingerhut!"
In Deutschland gibt es mit BOSO offensichtlich ein Unternehmen, das ein ähnliches Gerät anbietet:

https://www.boso.de/produkte/abi-mess-system.html

Auch in Deutschland ist der Markt aber wohl noch sehr unzureichend erschlossen, da laut Angaben auf der BOSO Homepage erst zwei gesetzliche Krankenkassen die Ermittlung des ABI bei den Hausärzten in ihren Katalog aufgenommen haben.
Hier die technische Lösung von BOSO, die allerdings technisch ganz anders funktioniert:

https://www.youtube.com/watch?v=VuaXPDjDvBY



Traditionelle Ermittlung des ABI:

https://www.youtube.com/watch?v=6wEFJPQaWk4
Es ist wirklich bemerkenswert, wie stark sich die Aktie in diesem unwirtlichen Marktumfeld bisher gehalten hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.065.624 von Wildberger am 26.10.18 14:34:35https://seekingalpha.com/pr/17313427-semler-reports-third-qu…

Reichlich ernüchterndes Ergebnis. Im Vergleich zum Vorquartal praktisch kein Umsatzwachstum (+2%) gehabt. Den Conference Call fand ich dazu wenig erhellend. Murphy-Chutorian spricht von "Spurts" und "Bursts" bei den Umsätzen, wenn größere Orders abgearbeitet werden, aber das bleibt alles sehr vage.


https://seekingalpha.com/article/4215016-semler-scientific-i…

Der Kursverlust gestern war gerechtfertigt. Vor den Quartalszahlen hätte ich, wenn alles gut läuft, ein Ergebnis von $1 je Aktie in 2018 angenommen, nach den Zahlen gestern werden wir eher bei $0,80 landen. Bei einem zugestandenen KGV von 40 (was auch schon sehr hoch ist) ist das eben der Unterschied von $40 und $32. Wenn allerdings im Q4 nicht wieder Wachstum gezeigt wird, ist eine Bewertung mit KGV 40 aber auch nicht mehr gerechtfertigt.

Positiv zu vermerken: Der Laden schwimmt im Cash und die Bilanz ist innerhalb nur eines Jahre komplett gesundet. Sobald man $5 Mio Equity hat und noch ein paar andere formale Kriterien erfüllt, strebt man den Aufstieg zum National Market an. Das dürfte im 1 HJ 2019 möglich sein.

Murphy-Chutorian behauptet im Call "...and we think the stock price is undervalued given what we see happening with the company in terms of our growth". Schaun 'mer mal.

Ich warte einmal den 10-Q ab, den gibt es nächste Woche.
Brian Marckx hat sein Kursziel (auf Sicht von 6 Monaten) auf 35 USD angehoben.
Die Dynamik ist offensichtlich so hoch, dass sie die seriöse Sichtweite einschränkt.

https://s1.q4cdn.com/460208960/files/News/2018/Zacks_SCR_Res…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben