GUB Investment Trust ISIN: DE000A0AYXP8



Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Hauptaktionärin der GUB Investment Trust, die GUB Unternehmensbeteiligungen hat am 1. Juni 2018 ein Umtauschangebot an ihre Aktionäre und Genussscheininhaber unter dem Weblink: www.gub.de/umtausch veröffentlicht.

Darin teilt die Bieterin mit, dass sie die in ihrem Bestand befindlichen rund 15 Mio. Stück Aktien (78%) der GUB Investment Trust, ihren Anteilseignern zum Umtausch anbietet.

Hintergrund dieses Angebots ist es, dass die GUB Unternehmensbeteiligungen auf den 16. Juli 2018 die Hauptversammlung einberufen hat, die über die Auflösung der Gesellschaft beschließt. Die Hauptaktionärin hat mitgeteilt, dass sie in der Hauptversammlung für die Auflösung stimmen wird.

Unabhängig davon, wie viele Anteilseigner der GUB Unternehmensbeteiligungen das Umtauschangebot im Juni annehmen, werden den übrigen Anteilseignern, die dieses Angebot nicht nutzen, am Ende der Liquidation und damit frühestens Ende 2019 die Aktien der GUB Investment Trust in deren Depots eingebucht.

Die GUB Investment Trust wird das Umtauschangebot vom 1. Juni 2018 nicht für sich selbst ausnutzen, denn aus gesetzlichen Gründen kann die GUB Investment Trust die in ihrem Bestand befindlichen GUB-Aktien (WKN: 604044) und -Genussscheine (WKN: 328718) nicht in Eigene Aktien umtauschen.

Für die Streubesitz-Aktionäre und -Genussscheininhaber der GUB Unternehmensbeteiligungen stellt sich bei dem Umtauschangebot unter www.gub.de/umtausch die Entscheidung, ob sie früher oder später die Aktien der GUB Investment Trust (WKN: A0AYXP) erhalten möchten.

Denn, wer das Umtauschangebot vom 1. Juni 2018 annimmt, erhält die GUB Investment Trust-Aktien voraussichtlich bereits bis Mitte Juli 2018 durch seine Hausbank auf sein Depot eingebucht.
Wer das Umtauschangebot nicht annimmt, erhält die selben Aktien erst am Ende der Liquidationsdauer und damit frühestens Ende 2019 auf sein Depot eingebucht.

Es geht bei der Entscheidung, das Umtauschangebot abzulehnen oder anzunehmen darum, ob der Anteilseigner der GUB Unternehmensbeteiligungen früher oder später die an der Börse im Freiverkehr gehandelten Aktien der GUB Investment Trust erhalten wird.

Für die notierte Gesellschaft GUB Investment Trust bedeutet das Umtauschangebot und die Liquidation ihrer Hauptaktionärin GUB Unternehmensbeteiligungen, dass sich der Streubesitz in der notierten Aktie WKN: A0AYXP ab voraussichtlich Mitte Juli 2018 deutlich erhöhen wird von derzeit 22% auf bis zu 80%.

Ziel ist es, die Handelbarkeit und damit die Fungibilität für die Aktionäre der GUB Investment Trust zu erhöhen.

Die GUB Investment Trust wird am Montag, 9. Juli 2018 per Ad Hoc-Mitteilung bekannt geben, wie viele Aktien mit diesem Angebot umgetauscht werden und wie sich die Anteilsverteilung durch diese umgetauschten Aktien verändern wird.
Erhöhung des Streubesitzes bei GUB Investment Trust
Die GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. KGaA hat ihr Umtauschangebot an ihre eigenen Anteiseigner beendet.

Die Übertragung der Tauschgattung (WKN: A0AYXP) wurde am 5. Juli 2018 in Auftrag gegeben.

Diejenigen Anteilseigner, die das Umtauschangebot angenommen haben, werden voraussichtlich ab Montag, 9. Juli 2018 neue Aktionäre des GUB Investment Trust im Umfang von 489.900 Stück Aktien.

Hier geht es zur Meldung https://gub.de/ad-hoc-meldung-ergebnis-des-umtauschangebots-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.166.264 von GUB am 09.07.18 07:51:43Die Aktie implodiert darauf, weil jeder die Anteile los werden will! Spread ist 160% 1,28€ zu 3,32€. Das ist abnormal und wie soll man da vernünftig handeln können?? :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.166.453 von Hedgeklon am 09.07.18 08:19:24Ich bitte GWG darum Stellung zu nehmen wie man die Aktie den handeln kann? Es ist unmöglich meiner Meinung, der Spread ist 1,37€ zu 3,00€. Keiner kann da raus oder rein mit großen Bestände. Ich bin leider investiert und mache mir Sorgen, da ich schon brachiale Verluste habe wenn ich mir das ansehe!
Danke für die Antwort.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.174.667 von Hedgeklon am 10.07.18 08:45:06Wegen des nachgebenden Aktienkurses wird auf die Ad-hoc-Meldung vom 9. Juli 2018 verwiesen:
https://gub.de/ad-hoc-meldung-ergebnis-des-umtauschangebots-…

Sowie auf weitere Hinweise der GUB-Website: https://gub.de/wertpapiere-satzung/
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.255.253 von GUB am 19.07.18 19:22:36OMG, ihr seit ja lustig. Der Kurs hat ja dann nichts mehr mit dem NAV zu tun, und wenn die Auskehrung noch bis ins Jahr 2019 gehen soll wird der Kurs ja noch mehr fallen. Das jetzt dürfte erst der Anfang sein. Das war keine gute Idee dieser Umtausch! Das wird mein größter Verlust aller Zeit!! :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.255.253 von GUB am 19.07.18 19:22:36Sie schreiben es sollen bis zu 14 Millionen Aktien bei der Liquidation ausgekehrt werden sollen. Müssen es nicht mehr sein?

In der letzten HV Präsentation zum Geschäftsjahresende hieß es auf Seite 12: die GUB Unternehmensbeteiligungen ist mit 73% Anteilsbesitz die Muttergesellschaft der GWG
http://gub.de/wp-content/uploads/2018/02/HV-Präsentation-GWG…

Damals gab es ca. 16,3 Millionen GWG Aktien. Also lag der GUB Anteil bei ca. 11,8 Millionen Aktien. Danach fand eine Kapitalerhöhung um 3,3 Millionen GWG Aktien statt, die komplett von der GUB gezeichnet wurde. Die Gesamtzahl der GWG Aktien stieg auf 19,6 Millionen an. Der Anteil der GUB müsste also von ca. 11,8 Millionen Aktien auf ca. 15,1 Millionen Aktien angestiegen sein.

Diese Zahl müsste sich durch den Umtausch um ca. 0,5 Millionen Stück verringert haben. Es müssten also noch mindestens 14,6 Millionen Aktein in der GUB liegen! Wo sind die 0,6 Millionen Aktien verblieben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.255.253 von GUB am 19.07.18 19:22:36@Redforce
Zur Lösung Ihrer Verständnisfrage wird auf den Text verwiesen, der drei Beiträge zuvor mitgeteilt wurde:

Zitat von GUB: Wegen des nachgebenden Aktienkurses wird auf die Ad-hoc-Meldung vom 9. Juli 2018 verwiesen:
https://gub.de/ad-hoc-meldung-ergebnis-des-umtauschangebots-…

***Ende des Zitats***


Im Zuge eines Umtausches haben Aktionäre und Genussscheininhaber der aufzulösenden Muttergesellschaft 489.900 Stück Aktien des GUB Investment Trust übernommen.
Daher reduzierte sich der Aktienbestand bei der Muttergesellschaft entsprechend.
Die übrigen Aktionäre und Genussscheininhaber der Muttergesellschaft erhalten die restlichen bis zu rund 14 Mio. Stück Aktien der GUB Investment Trust mit der Schlussauskehrung, die voraussichtlich bis Ende 2019 erfolgt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.271.345 von GUB am 22.07.18 09:19:59Danke für die schnelle Antwort. Allerdings wird es mir dadurch noch immer nicht klar. Ich hatte die 489 Tausend Aktien des Umtauschs ja mit grob überschlagen 0,5 Millionen Stück auch berücksichtigt.

Ich versuche es anders: in der adhoc vom 9. Juli schreiben Sie die GUB halte rund 15 Millionen Aktien (78%) des GUB Investment Trust.

https://gub.de/ad-hoc-meldung-ergebnis-des-umtauschangebots-…

Dann kommt der Umtausch bei dem 489 Tausend Aktien an die Täuschenden abgegeben werden. Es müssten so also wie in meinem vorherigen Post beschrieben mindestens 14,5 Millionen in der GUB zur Auskehrung verbleiben.

Wo liegt mein Verständnisproblem genau?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.271.447 von Redforce am 22.07.18 09:54:30In der Meldung steht weiter unten noch eine andere Zahl, diesmal 14,8 Mill. Was für ein Chaos. Die GUB Management hat im vergangenen Jahr 265000 Euro an Komplementärvergütung erhalten. Im Jahr davor waren es sogar 400000 Euro. Außer Cash und Wagnisaktien zu zählen gibt es ja nicht viel zu tun. Da sollten sie wenigsten ihre Vermögenswerte inigermassen kennen!!!!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben