checkAd

Solon SE - Das letzte Kapitel

eröffnet am 23.12.18 12:18:29 von
neuester Beitrag 23.01.21 22:07:38 von

ISIN: DE0007471195 | WKN: 747119 | Symbol: SOO1
0,0085
11.06.21
Hamburg
-5,56 %
-0,0005 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 3

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.01.21 22:07:38
Das Volumen am letzten Handelsplatz Hamburg (nur Freiverkehrs-Listing) ist ebenfalls ein Witz. Falls die Börsengeschäftsleitung in Hamburg den merkwürdigen Kursanstieg mit einer Handelsaussetzung zur Überprüfung quittiert, könnte das bereits den Totalverlust bedeuten.

https://www.wallstreet-online.de/aktien/solon-aktie/historis…

Zudem provozieren die Zocker das vorzeitige Delisting, was unfair gegenüber den übrigen Aktionären ist.

Die Aufsicht hat längst eine Liste mit den überflüssigen Insovlenztiteln, die immer wieder hochmanipuliert werden, erhalten. Die vorzeitigen Delistings in 2020 sind die Quittung. Diese Delistings könnten in 2021 erfolgreich fortgesetzt werden, z.B. im Falle der ganzen scheintoten Werte in Hamburg
Nur meine Meinung.
SOLON | 0,025 €
Avatar
23.01.21 22:00:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.565.181 von honigbaer am 22.01.21 17:03:59
Zitat von honigbaer: Der Kurs schießt ganz schön hoch, aktuell 0,024 G 0,03 B.


Falls das nicht linke Tasche-rechte Tasche ist, werden die Meisten nicht mehr ohne Verluste rauskommen, denn es gibt weder einen Insolvenzplan noch werden die Aktionäre von der geringen Quote etwas abbekommen:

2015:
"Einschätzung der SdK zur Verfahrensdauer und Insolvenzquote Nach Einschätzung der SdK ist mit einer baldigen Verfahrensbeendigung vor 2018 nicht zu rechnen. Die Insolvenzverwaltung geht von einer weitern Verfahrensdauer von mindestens drei weiteren Jahren aus. Die SdK erwartet aktuell weiterhin eine Insolvenzquote im niedrigen oder mittleren einstelligen Prozentbereich."

Quelle:
https://sdk.org/assets/Glaeubigervertretung/Solon-SE/Solon-N…

Nun sind statt 3 fast 6 weitere Jahre ins Land gegangen, so dass das Ende eventuell bereits nah ist.
SOLON | 0,025 €
Avatar
22.01.21 17:03:59
Der Kurs schießt ganz schön hoch, aktuell 0,024 G 0,03 B.
SOLON | 0,025 €
1 Antwort
Avatar
30.09.20 16:51:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.015.914 von tbhomy am 15.06.20 08:43:23
Zitat von tbhomy: Vorsicht vor Kurspushereien in Börsenforen. Auch zur Solon SE, die sich in Liquidation befindet. Marktbeobachter haben ihre Augen seit 2016 überall. ;)

https://www.bafin.de/DE/DieBaFin/Service/MVPportal/Verdacht_…


Und sie kommen auch ihrer Verantwortung nach. Wird auch hier nun ein falsches Signal an den Markt gesendet? Immer die Gleichen, befürchte ich. Damit sollen sich diejenigen befassen, die zuständig sind. :rolleyes:
SOLON | 0,012 €
Avatar
15.06.20 08:43:23
Vorsicht vor Kurspushereien in Börsenforen. Auch zur Solon SE, die sich in Liquidation befindet. Marktbeobachter haben ihre Augen seit 2016 überall. ;)

https://www.bafin.de/DE/DieBaFin/Service/MVPportal/Verdacht_…
SOLON | 0,0030 €
1 Antwort
Avatar
10.12.19 13:59:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.122.187 von tbhomy am 10.12.19 13:55:30Verfahren:Charlottenburg: 36S IN 5692/11
Name:SOLON SE
Datum:25.11.2019
Gegenstand:Termine
Inhalt:Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen (§ 177 InsO)
https://insolvex.de/#!/case-info/426610515754289

Das Amtsgericht hat vor Kurzem zu einer Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen aufgerufen. Prüfung ist am 7.1.2020.

Ist dieses bereits der letzte Prüfungstermin? Gehen in 2020 die Lichter komplett aus ?
SOLON | 0,0040 €
Avatar
10.12.19 13:55:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.620.123 von tbhomy am 13.01.19 12:55:29
Verschuldungsgrad der Solon SE (=Überschuldung)
Zitat von tbhomy: Die Rahmendaten zum letzten Kapitel der Solon SE kann man hier zusammengefasst erlesen:

http://177766.homepagemodules.de/t531f3-SOLON-ist-pleite-WKN…

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch der allerletzte Börsenhandelsplatz der Aktie für immer weg fällt.

Meine Meinung.


Da in einem anderen Börsenforum noch Fragen zum Thema Verschuldungsgrad der Solon SE aufgekommen sind, hier auf Wallstreet-Online.de für alle weniger Sachkundigen die Antwort:

1. Das Insolvenzverfahren der Solon SE wurde wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet.

Quelle:
https://app.insolvenz-portal.de/Nachrichten/insolvenzverfahr…

"Überschuldung liegt vor, wenn das Vermögen eines Schuldners dessen bestehende Verbindlichkeiten nicht mehr deckt."

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberschuldung

D.h., dass die Insolvenzmasse nicht ausreichen wird, die Gläubigerforderungen in voller Höhe zurück zu zahlen. Es wird nur eine so genannte Quote ausbezahlt werden.

2. Dieses bestätigte bereits die SdK:

"Die SdK erwartet aktuell weiterhin eine Insolvenzquote im niedrigen oder mittleren einstelligen Prozentbereich."

Quelle:
https://sdk.org/assets/Glaeubigervertretung/Solon-SE/Solon-N…

Insolvenzquote demnach also nur bei 1 bis vlt. 6%. Eine vollständige Rückzahlung der Schulden in Höhe von 100% ist daher vollkommen unrealistisch. Ergo gehen die Aktionäre auch bei dieser Insolvenz leer aus.
SOLON | 0,0040 €
1 Antwort
Avatar
06.10.19 12:38:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.745.765 von tbhomy am 30.01.19 15:17:10Ob nun bald alle verkauft haben, die verkaufen wollten ?

Keine Ahnung, wie lange man die Aktie noch wird handeln können. Dürfte wohl in der Hand der Gläubiger versammlung und des Insolvenzverwalters liegen.
SOLON | 0,0030 €
Avatar
30.01.19 15:17:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.646.350 von tbhomy am 16.01.19 18:36:34
Merkwürdig.
Auf Taschengeld-Niveau wird immer wieder versucht, den Kurs der Aktie hochzukaufen.

QUELLEN:
https://www.wallstreet-online.de/aktien/solon-aktie/historis…

https://www.wallstreet-online.de/aktien/solon-aktie/chart

Was soll das bringen ? Außer, dass der Marktanbieter gem. Artikel 16 MMVO ab einem gewissen Preis je Aktie aufmerksam wird ?

https://www.mmvo.de/MMVO-Text/Art-8-16/mobile/

Bis auf Hamburg waren alle Börsenplätze im Laufe des Insolvenzverfahrens der Solon SE weggefallen. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann auch der letzte Handelsplatz Geschichte ist.

Hoffentlich wird der ordnungsgemäße Handel nicht durch die auffällige Preisbildung beeinträchtigt. Hobbyzocker sind ja leider nicht immer firm, was die Marktregeln angeht.

https://dejure.org/gesetze/BoersG/25.html
1 Antwort
Avatar
19.01.19 20:20:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.646.350 von tbhomy am 16.01.19 18:36:34
Solon SE - Asset Deal
"Mit Vollzug der Vereinbarung gehen alle wesentlichen zum operativen Geschäftsbetrieb der SOLON-Gruppe gehörenden Vermögensgegenstände auf die Microsol-Gruppe über."

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/eans-adhoc-solon-…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/eans-adhoc-solon-…


Vorsicht vor anders lautenden Darstellungen andernorts... :eek:

"Die Herausforderungen im Rahmen des M&A-Prozesses lagen in einer komplexen Transaktionsstruktur durch die Notwendigkeit eines hybriden Asset und Share Deals mit vier insolventen Inlandsgesellschaften sowie mehreren nicht insolventen Auslandsbeteiligungen."

https://www.indat.info/Home/Presse/Pressemitteilungen-Insolv…

Der Hybrid-Deal im Rahmen des M&A Prozesses bezog sich NICHT auf die Solon SE, sondern wie in diesem Presseartikel eindeutig zu lesen, auf Inlandsgesellschaften und Auslandsbeteiligungen der SE.

Der überschuldete Solon SE-Mantel dürfte am Ende seiner Liquidation aus dem Handelsregister gelöscht werden:

"Für die Gläubiger des Unternehmens sei nicht mehr viel zu holen..."

"weniger als drei Prozent der ausstehenden Summen"

QUELLE:
http://www.sonnewindwaerme.de/photovoltaik/solon-se-angeblic…
  • 1
  • 3
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Solon SE - Das letzte Kapitel