DAX+0,13 % EUR/USD-0,39 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+3,26 %

Tipp für Trading Anfänger - Die letzten 30 Beiträge


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.063.408 von popuphasser am 10.03.19 17:31:32
Zitat von popuphasser: [

Das ist bei einem über Jahre andauernden Bullenmarkt (u.a. durch künstlich niedrig gehaltene Zinsen begünstigt) auch nicht anders zu erwarten. Bärenmärkte sind i.d.R. kürzer und heftiger. ... ist eine Nur-Long-Attitüde ohne Bedeutung.


Dax Kurs-Index hat Long auch zu nichts gebracht .. wie bei vielen Indices

In den USA haben den Kursanstieg wohl auch nur die Techwerte mitzuverantworten.

Aber der TE weiß es ja besser
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.062.931 von jemand am 10.03.19 15:33:08
Zitat von jemand: Das mit dem Long ist gar nicht so verkehrt. Über die Jahre hä ich Watchlisten interessanter Unternehmen und Empfehlungen angelegt.
Und heute ist es so, - um so älter die Watchlist, um so dicker ist sie im Plus. Mit einer Ausnahme: Rohstoffe. Bei Rohstoffen verhält es sich genau andersherum- je länger - je dicker das Minus.


Das ist bei einem über Jahre andauernden Bullenmarkt (u.a. durch künstlich niedrig gehaltene Zinsen begünstigt) auch nicht anders zu erwarten. Bärenmärkte sind i.d.R. kürzer und heftiger.

Und da wir hier im Daytrader-Forum sind, wo Positionen nur kurz gehalten werden und Gewinne (hoffentlich) schnell eingesackt werden, ist eine Nur-Long-Attitüde ohne Bedeutung.
Das mit dem Long ist gar nicht so verkehrt. Über die Jahre hä ich Watchlisten interessanter Unternehmen und Empfehlungen angelegt.
Und heute ist es so, - um so älter die Watchlist, um so dicker ist sie im Plus. Mit einer Ausnahme: Rohstoffe. Bei Rohstoffen verhält es sich genau andersherum- je länger - je dicker das Minus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.927.000 von Daxplot am 20.02.19 23:54:16Es gibt auch keine CFD Zertifikate.

Schon mal der erste Fehler in der Doktorarbeit. :cry::keks:

Warum auch verstehen über was man schreibt. Hauptsache der Titel klingt danach gut.

:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.921.729 von MaxxF1986 am 20.02.19 15:31:12Fehler:

"Gehandelt werden ausschließlich risikoreiche CFD-Zertifikate"...

Kennst du Wikifolio?
Da werden keine CFD gehandelt.

Solche Fehler sollten in einer guten Doktorarbeit besser nicht sein ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.921.729 von MaxxF1986 am 20.02.19 15:31:12LOL :laugh::laugh::laugh:

Social Trading ist was für Spender.

Die meisten Daytrader an sich haben schon keine Ahnung und wenn Möchtegern-Millionäre ihr Geld dann noch wildfremden Leuten anvertrauen... Prost Mahlzeit.

Ich würde in solchen Dingen nicht einen müden Cent anlegen.

Schau dich mal bei den Signalen auf MQL um und beobachte, wie lange Signale dort im Durchschnitt überleben bevor sie platt sind :laugh::laugh::laugh::laugh:
Social Trading für Einsteiger
Liebe Börsenfreunde,

ein aktuell heiß und kontrovers diskutiertes Thema ist Social Trading. Die Plattformen werben damit, dass gerade Einsteiger einen guten ersten Eindruck vom Wertpapiermarkt erlangen können, aber auch affine Privatanleger einen Nutzen an dieser Form des Tradings haben können. Im Rahmen meiner Promotion an der Universität Bayreuth untersuche ich aktuell die Nutzungsintention zum Social Trading, um zu erforschen, inwiefern das Angebot überhaupt wahrgenommen wird, noch verbessert werden könnte bzw. für unterschiedliche Zielgruppen angepasst werden könnte. Ich würde mich daher über die Unterstützung trading-affiner Nutzer freuen. Bitte sehen Sie es mir nach Sie hier mit einer Umfrage zu belästigen. Eine Befragung unter qualifizierten Probanden ist anders jedoch nur sehr schwer zu praktizieren. Vielen Dank für die Unterstützung!!

https://ubayreuthmarketing.qualtrics.com/jfe/form/SV_6tGoh0Djcy15r93
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Beleidigung, Diskussionen zu Moderationsentscheidungen gehören zudem nicht in den Thread, Danke.
Also wer diesen "Tipp für Tradinganfänger" seit Januar 2018 im Dax konsequent beherzigt hat, dürfte damit schon hundertmal den Margin Call gesehen haben, zumindest wenn er irgendwas Gehebeltes handelt.
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Bezug auf bereits moderierte Beiträge zuvor und damit bitte wieder zum Threadthema, Danke.
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Bezug auf bereis moderierte Beiträge zuvor
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: korrespondierend, bitte politische Ansichten ggf. in entsprechenden Threads oder per BM diskutieren, Danke.
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: themenfremd, bitte politische Ansichten ggf. in entsprechenden Threads oder per BM diskutieren, Danke.
So etwas wie Beitrag 1 schreibt nur einer der kein Trader ist ! Aus Basta !
Oh Herr im Himmel

:eek::cry::laugh:

Hier noch einen :keks:

Lesenswert : https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1296523-1-10/boe…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.894.237 von Chris_M am 17.02.19 13:02:09
Zitat von Chris_M:
Zitat von Datteljongleur: Was der TE wahrscheinlich zu sagen versuchte:

Langfristig verdient man nur mit der "Buy and hold Strategie" Geld.

:laugh:


Dann ist er aber schon im Falschen Forum unterwegs:

Startseite > Börsenforum & Community > Foren > Daytrader > Diskussion


Im Daytrading spielt der 10-Jahres-Trend überhaupt keine Rolle. Selbstverständlich kann man im kurzfristigen Handel mit Countertrend-Strategien erfolgreich sein.

Selten so einen Blödsinn gelesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.893.929 von Datteljongleur am 17.02.19 11:32:43
Zitat von Datteljongleur: Was der TE wahrscheinlich zu sagen versuchte:

Langfristig verdient man nur mit der "Buy and hold Strategie" Geld.

Aber
1. hat das dann nichts mit traden zu tun

und
2. Frag mal z.B. die Aktionäre der DB, Commerzbank etc.

:laugh:


Dann ist er aber schon im Falschen Forum unterwegs:

Startseite > Börsenforum & Community > Foren > Daytrader > Diskussion

Ich will ja auch jeden Sonntag auf die Pferderennbahn aber bleib dann immer im Casion hängen, da gilt es immer alles auf die Null setzen alles andere wäre ja auch blöd^^
^^

Da hat sich wohl jemand gegen den Markt gestellt und verflucht nun das Shorthandeln.

Naja, alle Jahre wieder.
Was der TE wahrscheinlich zu sagen versuchte:

Langfristig verdient man nur mit der "Buy and hold Strategie" Geld.

Aber
1. hat das dann nichts mit traden zu tun
und
2. Frag mal z.B. die Aktionäre der DB, Commerzbank etc.

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.892.499 von bomike am 16.02.19 22:15:11
Zitat von bomike:
Zitat von Abfischer: ...



dann lebst aber gefährlich.

Statistisch sind 93 % aller jemals gelisteten S&P 500 Unternehmen pleite gegangen.


ehrlich? wo hast Du die Info her? (kann ich mir aber gut vorstellen)



Deine Frage bzgl. "Statistisch sind 93 % aller jemals gelisteten S&P 500 Unternehmen pleite gegangen."

Da gehören wohl die damligen Postkutschen AG´s, Hut- und Stellmacher AG, Afrikannische Arbeitskräfte Vermittler AG, Viele Destelier Gesellschaften usw. alles mit dazu
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.892.025 von Abfischer am 16.02.19 20:30:42
Zitat von Abfischer:
Zitat von Daxplot: Ihr braucht hier gar nicht dumm rumzuwitzeln!

Tatsache ist, dass nur die Bullen langfristig Geld verdienen.

Da es so viele Blöde gibt, überlege ich demnächst ein Confidence-Coachingprogramm aufzulegen ;-)




dann lebst aber gefährlich.

Statistisch sind 93 % aller jemals gelisteten S&P 500 Unternehmen pleite gegangen.


ehrlich? wo hast Du die Info her? (kann ich mir aber gut vorstellen)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.892.184 von Chris_M am 16.02.19 20:58:57
Zitat von Chris_M:
Zitat von Daxplot: Ihr braucht hier gar nicht dumm rumzuwitzeln!

Tatsache ist, dass nur die Bullen langfristig Geld verdienen.

Da es so viele Blöde gibt, überlege ich demnächst ein Confidence-Coachingprogramm aufzulegen ;-)


Der Nikkei hat auch schon Jahrzehnte keine neuen Hochs gemacht ..

soviel zum Long gehen



der Eurostoxx 50 geht seit 2001 sogar nur noch abwärts !!! sind auch schon 18 Jahre nun hmmm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.891.626 von Daxplot am 16.02.19 18:52:30
Zitat von Daxplot: Ihr braucht hier gar nicht dumm rumzuwitzeln!

Tatsache ist, dass nur die Bullen langfristig Geld verdienen.

Da es so viele Blöde gibt, überlege ich demnächst ein Confidence-Coachingprogramm aufzulegen ;-)


Der Nikkei hat auch schon Jahrzehnte keine neuen Hochs gemacht ..

soviel zum Long gehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.891.626 von Daxplot am 16.02.19 18:52:30
Zitat von Daxplot: Ihr braucht hier gar nicht dumm rumzuwitzeln!

Tatsache ist, dass nur die Bullen langfristig Geld verdienen.

Da es so viele Blöde gibt, überlege ich demnächst ein Confidence-Coachingprogramm aufzulegen ;-)




dann lebst aber gefährlich.

Statistisch sind 93 % aller jemals gelisteten S&P 500 Unternehmen pleite gegangen.

Da wäre ich ganz vorsichtig mit "Nur Long gehen"......

Aber wenn die Welt nur aus gestern, heute & am wieder Wochenende saufen besteht, dann geht

Deine Theorie schon in Ordnung.:keks:
Ihr braucht hier gar nicht dumm rumzuwitzeln!

Tatsache ist, dass nur die Bullen langfristig Geld verdienen.

Da es so viele Blöde gibt, überlege ich demnächst ein Confidence-Coachingprogramm aufzulegen ;-)
Zucker, nur Zucker.

500.000 € Sofort Kredit bei Bratislava-Knockout nehmen, und all in Zucker.

in 12 Monaten ist man dann Millionär, kann nix schiefgehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.889.787 von Datteljongleur am 16.02.19 10:42:19
Zitat von Datteljongleur: Wenn jemand mit dem Traden anfängt, habe ich nur einen Tipp:

Geht immer long, geht niemals short!


Du Könner!!
:laugh::laugh::laugh:


Mein Tipp

in JunkStocks IMMER ALLIN gehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.888.614 von Daxplot am 16.02.19 00:15:08Wenn jemand mit dem Traden anfängt, habe ich nur einen Tipp:

Geht immer long, geht niemals short!


Du Könner!!
:laugh::laugh::laugh:
Eins noch:

Verschwendet eure Zeit nicht mehr dem Erlernen von Charttechnik oder irgendwelcher obskuren Muster und Indikatoren!

Fangt jetzt an zu handeln!
Geht long in diesen Markt!!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.888.614 von Daxplot am 16.02.19 00:15:08Entwickelt Confidence in den Bullenmarkt!

Die Kurse kommen immer zurück!

Confidence in die Bullen ist die Maxime all meiner Trades!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben