checkAd

WTI - Views & Trades 2019-2020

eröffnet am 07.09.19 00:49:51 von
neuester Beitrag 29.03.22 15:02:53 von

ISIN: XC0007924514 | WKN: 792451
110,22
$
17:26:41
L&S Exchange
-0,36 %
-0,40 USD

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 55

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.03.22 15:02:53
Beitrag Nr. 542 ()
Was ist den da heute los!?
Öl (WTI) | 100,00 $
Avatar
28.03.22 18:54:26
Beitrag Nr. 541 ()
Haben wir untenherum noch irgendein Gap offen?
Öl (WTI) | 107,30 $
Avatar
28.03.22 15:09:24
Beitrag Nr. 540 ()
Öl
Rote Flagge an der Wall Street
Steigende Öl-Aktien: Darum sind sie ein schlechtes Omen für die globalen Märkte

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15239304-rote-fla…
Öl (WTI) | 106,56 $
Avatar
15.03.22 16:48:31
Beitrag Nr. 539 ()
Gehen wir Richtung Gap Close?
Kann jemand charttechnisch eine Einschätzung zum Verlauf von WTI geben? Wird hier akribisch versucht, die Kurslücke nach unten zu schließen? Danke für die Meinung der Experten in der Runde.

Öl (WTI) | 94,36 $
Avatar
03.03.22 13:20:05
Beitrag Nr. 538 ()
WTI
Ölpreise steigen weiter - WTI auf Höchststand seit 2008
https://www.ariva.de/news/lpreise-steigen-weiter-wti-auf-hch…
Öl (WTI) | 112,31 $
Avatar
16.06.21 17:15:14
Beitrag Nr. 537 ()
17:07 Uhr
US-Öllager leeren sich schneller als erwartet
Die Rohöllagerbestände in den USA sind in der Woche zum 11. Juni stärker gefallen als erwartet. Sie reduzierten sich nach Angaben der staatlichen Energy Information Administration (EIA) um 7,355 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche. In der Vorwoche waren die Lagerbestände um 5,241 Millionen Barrel gesunken.


Bei den bereits am Vortag veröffentlichten Daten des privaten American Petroleum Institute (API) war mit 8,5 Millionen Barrel ebenfalls eine kräftige Abnahme registriert worden.
angezeigt.

Die Benzinbestände nahmen nach EIA-Angaben um 1,954 Millionen Barrel zu. Analysten hatten ein Minus von 0,8 Millionen Barrel erwartet, nachdem die Vorräte in der vorangegangenen Woche um 7,046 Millionen gestiegen waren. Die API-Daten hatten einen Anstieg von 2,9 Millionen Barrel
Die Ölproduktion in den USA war in der Woche mit 11,2 Millionen Barrel pro Tag um 0,2 Millionen höher als in der Vorwoche. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ergab sich ein Zuwachs von 0,7 Millionen Barrel.
Öl (WTI) | 72,43 $
Avatar
16.06.21 14:03:14
Beitrag Nr. 536 ()
nicht wenige öl-fachleute sehen einen schweine-zyklus bei öl für die kommenden jahre.
wti könnte bis auf 200 us-dollar steigen,sagen sie.

die "big oil"-companies stellen auf regenerativ um und öffnen keine neuen bohrlöcher mehr....

es wird nicht mehr gesucht und nicht mehr neu investiert. da wird der bock zum gärtner gemacht.

wollen weg vom öl und treiben so den ölpreis auf nie gekannte höhen.
Öl (WTI) | 72,09 $
Avatar
16.06.21 13:55:41
Beitrag Nr. 535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.904.627 von jameslabrie am 01.12.20 13:39:08an welchen pilzen naschtihr denn?

die welt kann derzeit nicht genug öl produzieren, wie es gebraucht wird.

die chinesen,inder und auch die usa saugen alles weg.

die usa stehen vor einem 2-billionnen-programm zur erneuerung ihrer infrastruktur. sie brauchenöl,öl und öl- und auch viel gas.

der abfischer hat sich wohl im fangnetzt verheddert.....
Öl (WTI) | 72,06 $
Avatar
01.12.20 13:39:08
Beitrag Nr. 534 ()
chartt ausgebrochen...
Öl (WTI) | 45,16 $
1 Antwort
Avatar
02.11.20 09:56:40
Beitrag Nr. 533 ()
WTI fällt heute deutlich stärker als Brent. gleiche Vorzeichen wie im Frühjahr als WTI auf 0$ viel.

das wird böse rappeln, viele werden wie damals alles verlieren. Diesmal aber sind die Broker

darauf vorbereitet und zwangsliquidieren die Konten der Kunden schon bevor diese einen Margin

Call nicht bedienen können.

wer also WTI Positionen hält, sollte damit rechnen.
Öl (WTI) | 34,69 $
  • 1
  • 55
 DurchsuchenBeitrag schreiben


WTI - Views & Trades 2019-2020