DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 02.10.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 02.10.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00GroßbritannienGBRBRC Shop Preis Index (Monat)-0,6%--0,4%
01:50JapanJPNGeldbasis (Jahr)3%3,1%2,8%
07:00JapanJPNVerbrauchervertrauen-Index35,636,937,1
09:00SpanienESPVeränderung der Arbeitslosen13,9 Tsd.-54,4 Tsd.
10:30GroßbritannienGBRCIPS PMI Konstruktion43,34545
12:35GroßbritannienGBRUK Premierminister Boris Johnson Rede---
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge8,1%--10,1%
14:15USAUSAADP Beschäftigungsänderung135 Tsd.140 Tsd.195 Tsd.
15:00USAUSAFOMC Mitglied Patrick T. Harker spricht---
15:45USAUSAISM New York Index42,847,550,3
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand3,104 Mio.1,567 Mio.2,412 Mio.
16:50USAUSAFOMC Mitglied John C. Williams spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 2. Oktober 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 2. Oktober 2019:
BUY Stopp @ 12.272
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.227,00 PKT
2. Handelstag im Oktober
Es war ein WR7- und Trendtag in DAX und FDAX. Z-Tag erwartet.

Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um Monatswechsel Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
2. DAX und DOW für Monatstrader (September-->Oktober):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…
3. DAX und DOW für Quartalstrader (3.Quartal - 4. Quartal):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…
4. Donnerstag ist Tag der Deutschen Einheit:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-911-920/…
5. Freitag ist NFP-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…
6. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 12652,91
R2 12575,10
R1 12419,46
PP 12341,65
S1 12186,01
S2 12108,20
S3 11952,56

FDAX Pivots
R3 12672,00
R2 12579,00
R1 12400,50
PP 12307,50
S1 12129,00
S2 12036,00
S3 11857,50

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12681,40
R2 12589,60
R1 12413,70
PP 12321,90
S1 12146,00
S2 12054,20
S3 11878,30

DAX Wochen Pivots
R3 12799,90
R2 12620,46
R1 12500,70
PP 12321,26
S1 12201,50
S2 12022,06
S3 11902,30

FDAX Wochen Pivots
R3 12774,67
R2 12607,33
R1 12461,67
PP 12294,33
S1 12148,67
S2 11981,33
S3 11835,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
05.09.2019 12126,78
04.09.2019 12025,04
03.09.2019 11910,86
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
04.09.2019 12042,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.227,00 PKT
Dow Jones nun wirklich ausgebrochen?
Gestern bzw. heute Morgen sah es noch so aus und machte den Bullen Hoffnung:




Nun nach den 500 Punkten vom Top so:



Man kann als Swingtrader nur hoffen, dass dies kein Fehlsignal ist.

Gute Nacht und bis Morgen
Bernecker1977
DAX | 12.248,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 02.10.2019

Da wollte einer aber mal gehörig unterm Kinn gekrault werden. Der schwache ISM-Einkaufsmanagerindex in den USA prügelte unseren Dax gleich mal drei Tagesmärsche auf einmal in die Tiefe.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: Positiv über 12500, negativ unter 12360


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Dienstag sollten 12470 und 12490 kein Problem sein. Wenn er dann auch 12500 überwinden könnte, wäre eine Beschleunigung bis 12560 und 12590/12600 durchaus angemessen gewesen, doch so kam es nicht. 12470 und 12490 wurden erreicht ohne das ein Ausbruch über 12500 gelang. Damit drückte sich der Dax wieder deutlicher zurück und bekam dann mit dem ISM-Einkaufsmanager noch einen regelrechten Genickschlag versetzt. So aktivierte er den Shorttrigger unter 12360 und erreichte die 12270/12250.

Zum Mittwoch dürfte unser Dax nun eher rumeiern, als brauchbares Material liefern, wie häufig nach solchen Überraschungstagen. Ein technischer Rücklauf wäre durchaus angemessen, dafür müsste dann aber die 12250/12270 wieder eingenommen werden. Erreichbar wären dann die Erholungsziele bei 12305 und 12345. Beides im Grunde sogar kleine Shortmarken, um den Dax wieder in die Umkehr nach unten zu zwingen. Die technische Erholung würde ich aktuell sogar noch favorisieren.

Unter 12250 wären die nächsten Ziele bei 12220/12180 auszumachen und darunter dann schon bei 12112/12100. Mit dem Bewegungstempo, das er zum Dienstag nun drauf hatte, sollte man aber ggf. sogar ein Erreichen der 12030 mit auf dem Radar haben. Wären ja gerade mal 200 Punkte vom Dienstagsschluss, damit durchaus erreichbar. Selbst die 11970 wäre in Schlagweite. Aus Sicht des Tageschart würde genau dort dann ohnehin eine sehr attraktive Chance entstehen. Aber dazu dann später mehr. Denken Sie auch daran, dass wir am Donnerstag Feiertag haben und Freitag Brückentag ist, das Volumen könnte dadurch bedingt deutlich geringer nun werden die letzten beiden Handelstage der Woche.

Das Video zur Analyse ist heute auch empfehlenswert, mit Blick auf Monats- und Quartalschart sowie der neuen iSKS im Tageschart und einem Blick auf Gold im Wochenchart und das teilweise realisierte Short-Setup aus unserem Premium-Dienst.

Fazit: Der Mittwoch könnte nach dem Überraschungsmomentum vom Dienstag nun durchaus etwas verkorkst werden. technisch wäre eine Erholung bis 12305 / 12345 erstmal naheliegend. Voraussetzung wäre aber eine erfolgreiche Rückeroberung von 12250/12270. Bleibt der Dax weiter unter 12250, hätte er durchaus noch Risiken bis 12220/12180, darunter bis 12112/12100 und darunter dann sogar noch bis 12030/11970.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.248,00 PKT
Trading-Update

Ich bin etwas irritiert.

In Deutschland bekomme ich eine Menge Aktien-Shortsignale nach dem gestrigen Tag, in den USA nicht.

Solange wir auf Schlusskursbasis das gestrige Hoch nicht überschreiten und zwar im Xetra-Dax und im TecDax, sehe ich den Markt Short.

Das sieht mir sogar nach einem sehr lohnenswertes Signal für Deutschland aus.

Schwach waren z.B. DBK, CBK, LEO, SGL, RWE...

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir uns nochmal 1-2 Tage erholen und dann richtig korrigieren.
DAX | 12.248,00 PKT
Guten Morgen,

der Dow Jones lieferte gestern auf Tagesschlussbasis ein SHORT Signal.
Der Dax selber noch nicht.

Es ist Oktober ein ehr schlechter Börsenmonat. Der September lief sehr gut.

Der Dax ist gestern von seinem Doppeltop 12497 gefallen.

Dax Ziele auf der Unterseite: Eine DAX Doppeltop-Topbildung würde ab jetzt unter 12140 abgeschlossen werden. Korrekturen bis 12140 oder 11850 sind als bullisch zu interpretieren.
DAX | 12.260,00 PKT
DAX Candlesticks: DAX – abwärts in der Range

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – abwärts in der Range " von (automatischer Beitrag)



Zum Monatsende am Montag zeigte sich der DAX freundlich. Auch die gestrige Eröffnung mit einem knappen Test der 12.500er-Marke unterstützte die Bullen. Doch im langfristigen Bild ist der Markt weiterhin nach oben gedeckelt und Erholungen trafen stets auf die Bereitschaft für Absicherungsgeschäfte und Verkäufe. So fiel der DAX schon am Vormittag zurück und die schwachen US-Konjunkturdaten beschleunigten die Abwärtsbewegung. Mit der gestrigen sehr langen schwarzen Tageskerze dürften die Pessimisten sich eher bestätigt sehen und weiterhin Erholungen nutzen, um den Markt zu verkaufen.

 

DAX – Tageskerzen

Die Eröffnung im DAX wird bei ca. 12.250 Punkten erwartet. Ein Test der 12.200 bis 12.150 wäre anzunehmen. Noch befindet sich der DAX innerhalb einer Range und somit einer neutralen Phase. Erst ein Anstieg über die relevante Widerstandszone im Bereich 12.520 bis 12.600 Punkten wäre deutlich positiv – kritisch hingegen unter 12.140 und der runden 12.000er-Marke mit Ziel 11.850 bis 11.600 Punkten.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Widerstände sind bei ca. 12.280/12.300 Punkten sowie bei ca. 12.340/50 anzunehmen – Erholungen sind zu verkaufen. Unterstützung bei ca. 12.220 und 12.180 sowie 12.150/40 Punkten. Ein Hourly-Close (spekulativer per 15min-Close) jeweils unter diesen Marken wäre negativ.

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com, www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Moin!

@ Queensryche:

Die Welle 3 ist möglicherweise ein falsebreakout im Gold gewesen.
Ich habe den Verdacht, dass die Korrektur noch den Bereich von ca. 1425 Dollar testen könnte.

Viele Grüße
DAX | 12.252,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben