checkAd

    Heizöl jetzt kaufen? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 03.04.11 11:04:03 von
    neuester Beitrag 23.06.17 12:02:55 von
    Beiträge: 11
    ID: 1.165.227
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.680
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Öl/Gas

    WertpapierKursPerf. %
    3,8500+15,27
    0,8100+14,08
    0,5500+11,11
    17,280+11,05
    1,7500+9,38
    WertpapierKursPerf. %
    0,7780-11,79
    1.035,25-15,22
    9,8000-26,14
    1,0600-29,33
    0,5251-47,49

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 11:04:03
      Beitrag Nr. 1 ()
      Was meint ihr. Ist das ein Widerstand, der überwunden wird oder prallt der Preis nachhaltig daran ab?

      Avatar
      schrieb am 03.04.11 12:02:43
      Beitrag Nr. 2 ()
      Hallo Micha,

      ich bin mir nicht ganz sicher ob ich Deine Frage richtig verstanden habe.

      Du machst Deinen Heizölkauf von der Charttechnik abhängig? Diese Überlegung finde ich auf jeden Fall interessant.

      Normalerweise gilt, dass das Heizöl im Sommer günstiger verkauft wird als im Winter. Weil die Nachfrage im Sommer geringer ist. So war es meist in den letzten Jahren.

      Dass der Heizölpreis nichts mit der Charttechnik zu hat, sieht man wohl daran, dass nach dem Höchststand von ca. 150 Dollar fürs Barrel Öl und der anschließenden Korrektur auf ca. 75 Dollar der Preis fürs Heizöl auch nicht um 50 Prozent gefallen ist.

      Es wird meist nur ein kleiner Teil der Vergünstigungen an den Endverbraucher weiter gegeben.

      Gruß Gert
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 15:11:38
      Beitrag Nr. 3 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 41.309.635 von Gert08 am 03.04.11 12:02:43Kannst du deinen Quatsch, den du schreibst auch belegen?? :keks:


      Habe im folgenden Link Heizölcharts, da sieht man genau, das in 2008 auch der Heizölpreis um fast 50% korrigiert hat.

      Und im Sommer war der Preis des Jahres nie am billigsten. In den letzten 4 Jahren immer im Frühjahr.


      http://www.tecson.de/pheizoel.htm
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 15:20:01
      Beitrag Nr. 4 ()
      Zitat von T.E.D.: Kannst du deinen Quatsch, den du schreibst auch belegen?? :keks:


      Habe im folgenden Link Heizölcharts, da sieht man genau, das in 2008 auch der Heizölpreis um fast 50% korrigiert hat.

      Und im Sommer war der Preis des Jahres nie am billigsten. In den letzten 4 Jahren immer im Frühjahr.


      http://www.tecson.de/pheizoel.htm



      muss mich selbst gerade korrigieren. Der Preis hat sich sogar mehr als halbiert.
      Von 2008 Juli ca. 98 €/100 l
      bis 2009 März ca. 46 €/100 l

      Und ich bin der Meinung, dass man schon auf den Chart schauen kann.
      Nur, ob der Widerstand gebrochen wird, kann dir keiner sagen. Hängt auch von der Weltpolitik ab.
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 16:17:02
      Beitrag Nr. 5 ()
      Hallo Micha,

      auf sachlicher Basis können wir gerne weiter diskutieren.

      Die Quelle meiner Information sind meine Heizölrechnungen. Den in der Statistik aufgeführten Tiefst-Preis hätte ich auch gerne bezahlt. Vielleicht liegt es einfach nur daran das ich beim falschen Händler einkaufe.;)

      Mir fällt hier noch ein Beispiel ein:
      Der Preis für Benzin (Super etc.)hat sich nach meinem Wissen auch nicht halbiert. Nachdem das Barrel für ca. 150 Dollar gehandelt wurde und anschließend auf ca. 75 Dollar korrigiert hat, hat sich der Spritpreis auch nicht halbiert.

      Wie siehst Du das?

      Gruß Gert
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1850EUR -0,54 %
      Jetzt vor dem vierten Run investieren?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 16:40:39
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 41.310.091 von Gert08 am 03.04.11 16:17:02Hallo Gert,

      was heisst auf sachlicher Basis bei dir?

      Du bist nicht mit einem Wort auf meine Charts eingegangen.

      Ich benutze diese Charts schon seit drei Jahren. Ich rufe in unregelmäßigen Abständen bei meinem Heizöllieferanten an und lasse mir den Preis geben für eine eventuelle Lieferung. Und du kannst versichert sein, das dieser mir genannte Preis in etwa mit diesem Chart übereinstimmt. Es waren im Höchstfall bis zu 1,20 Cent Unterschied zu verzeichnen. Dies ist wahrscheinlich der Region geschuldet.
      Der Heizölpreis ist um über 50% gesunken. Punkt.

      Dann vergleichst du hier den Spritpreis. Kannst du aber nicht vergleichen, da er mit viel höheren Steuern belegt ist. Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

      Ich fand meine Ausführungen sehr sachlich. Du nicht?
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 16:43:29
      Beitrag Nr. 7 ()
      Zitat von Gert08: Hallo Micha,

      auf sachlicher Basis können wir gerne weiter diskutieren.

      Die Quelle meiner Information sind meine Heizölrechnungen. Den in der Statistik aufgeführten Tiefst-Preis hätte ich auch gerne bezahlt. Vielleicht liegt es einfach nur daran das ich beim falschen Händler einkaufe.;)

      Mir fällt hier noch ein Beispiel ein:
      Der Preis für Benzin (Super etc.)hat sich nach meinem Wissen auch nicht halbiert. Nachdem das Barrel für ca. 150 Dollar gehandelt wurde und anschließend auf ca. 75 Dollar korrigiert hat, hat sich der Spritpreis auch nicht halbiert.

      Wie siehst Du das?

      Gruß Gert


      Ach noch `was: dein Spritpreis hat sich auch nicht in 2008 verdoppelt, dann kann er sich auch nicht halbieren, nach dem Preissturz.
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 23:03:21
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 41.309.635 von Gert08 am 03.04.11 12:02:43Schöne Charts!

      Ich würde doch warten, bis der Preis wieder in die Region um 65 Euro / 100 Liter zurückgeht.
      Avatar
      schrieb am 03.04.11 23:56:32
      Beitrag Nr. 9 ()
      A BIG ONE. Leute denkt dran ein größerer Heizöltank ist besser, denn in der Rezession :lick:bunckern lohnt sich wirklich, auch wenn man Zinskosten abrechnet.
      Avatar
      schrieb am 16.08.11 12:30:02
      Beitrag Nr. 10 ()
      hi Leut,

      kann jemand von Euch die aktuelle Trendlage einschätzen ?
      meine tanks sind leer. Bis zum herbst muss ich auffüllen.

      Ob noch ein Rückgang möglich ist ?

      grüße
      n.
      Avatar
      schrieb am 23.06.17 12:02:55
      Beitrag Nr. 11 ()
      Ich denke man sollte noch ein bisschen warten denn der Preis wird weiter fallen und der Winter ist noch ein bisschen hin da kann es noch einen Preisrutsch geben


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.

      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -0,69
      -2,37
      -0,74
      -2,54
      +2,04
      -1,99
      -2,97
      -2,76
      -0,18
      -0,38
      Heizöl jetzt kaufen?