checkAd

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 19.11.2014 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.11.14 22:16:23 von
neuester Beitrag 19.01.15 14:13:57 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.11.14 22:16:23
Beitrag Nr. 1 ()


Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der Jahre bereits beantwortet und für viele Dinge gibt es die berüchtigte Linksammlung oder auch meinen Blog www.bernecker1977.de - somit steigen wir hier gleich in das Thema ein, verinnerlichen die 20 Goldenen Regeln dabei und beachten folgendes:

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Euch (und mich) abonnieren, was so aussieht:



Vernetz Dich aber auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook und Google + für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Für Entscheidungen im Daytrading ist ein Chart sehr hilfreich. Zum direkten wallstreet-online-Chart einstellen folge bitter dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion mit dem w : o Editor und der Option Bild hochladen

Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online unter Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (NEU: Klickt die Termine an!!!):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 19.11.2014

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
04:24JapanJPNBoJ Zinssatzentscheidung0,1%-0,1%
04:24JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
05:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)1%-0%
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität109,3-108,3
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex106,2-104,4
07:00JapanJPNBoJ Pressekonferenz---
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a32 Mrd.€-22,8 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a32,9 Mrd.€-17,4 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Senkung der Zinsen000
10:30GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für unveränderten Zins777
10:30GroßbritannienGBRBank von England Sitzungsprotokoll---
10:30GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Erhöhung der Zinsen222
11:00Euro ZoneEURBauleistung w.d.a (Jahr)-2%--0,3%
11:00Euro ZoneEURBauleistung s.a (Monat)-1%-1,5%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge4,9%--0,9%
14:30USAUSABaugenehmigungen (Monat)1,08 Mio.1,04 Mio.1,031 Mio.
14:30USAUSABaubeginne (Monat)1,045 Mio.1,025 Mio.1,038 Mio.
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand2,608 Mio.-700 Tsd.-1,735 Mio.
20:00USAUSAFOMC Protokoll---


Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Gruß Bernecker1977 - Andreas Mueller
Avatar
18.11.14 22:27:43
Beitrag Nr. 2 ()
DAX-Short voraus? Kommt jetzt die 1-2 Strecke?
Rückblick auf gestern: Glaskugel von Montag Abend: Gesucht wird die große 2 (schwarzer Pfeil) - weil.... die Strecke 2 nach 3 immer die stärkste und schnellste Bewegung hat mit den Chart von Montag


Kommt jetzt die 1-2-Strecke?

Diese Idee nimmt langsam Form an, da sich die 1 sauber zählen lässt.



Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Dürfte ich mir was wünschen, dann kommt ein kleine Korrektur bis Mittwoch Nachmittag, vielleicht Donnerstag Vormittag auf uns zu, um dann bis zum Ende der Woche richtig durchzustarten. Nicht vergessen: Freitag ist Verfallstag.

Hoffen wir, das nur die 1-2 auf uns zukommt und das wir erkennen wenn die 2 beendet ist.

Fazit: Es ist besser nach einem Longeinstieg (mit dem Trend) zu suchen, als die Korrektur zu handeln. Ich versuche die Korrektur hier zu covern. Es sollte sich also lohnen mal die Alerts zu checken ;)

Bis dahin, beste Grüße
tradestats
8 Antworten
Avatar
18.11.14 22:40:33
Beitrag Nr. 3 ()
Mit dem Trend kann man nur gewinnen...oder?
Der Tag knüpfte ja fast nahtlos an Montag an. Aus Sicht der Bullen sehr befriedigend, doch nicht alle denken so. Doch dazu später...zuerst die Bestandsaufnahme. Mit einem recht volatilen Handelsstart kreiste der DAX um seinen Vortagesschlusskurs. Da sollte nach meiner gestrigen Analyse auch die Entscheidung getroffen werden. Ich schrieb genau:
...und die Stärke vom Montag noch etwas auskosten, wird der Abwärtstrend verlassen und es sollte zügig auf die 9.400 Punkte hinsteuern

mit folgendem Bild zur Untermauerung:



Und da lag auch gleich das Ziel der andere Marktteilnehmer. Dass es letztlich so schnell geht, überraschte mich jedoch auch. Und dass es bei 9.400 oder dann 9.425 nicht wirklich drehte, überraschte dann einige Teilnehmer im Daytrading-Forum. Wenn die Herde einmal rennt, warum sollte sie auf der Stelle stehen bleiben und in die andere Richtung rennen? Um mir selbst diese Frage zu stellen, brauchte ich so einige Minustrades gegen den Trend und in Zeiteinheiten wohl Jahre! Doch irgendwann macht es Klick und die Demut vor der Marktbewegung bestimmt das eigene Handeln. Ja, es zähmt das Ego. Was im normalen Leben als "unterbuttern" und Schwäche gilt, ist hier im Trading fast schon überlebensnotwendig. Doch zurück zum Chartbild: der DAX machte sich auch an die Hochs aus November und erreichte sie in etwa - was für ein Schluck aus der Power-Flasche! Genau da schlossen wir auch den Xetra-Handel heute.



Und wie erging es Dirk?

Heute Mittag habe ich zur Verdeutlichung von unseren Gefühlen im Trading und als Anschauung eine kleine Geschichte begonnen, die von einem Tradinganfänger namens Dirk handelt. Diese Geschichte kam sehr gut an, so dass ich quasi genötigt werde, sie weiter zu erzählen. Danke an dieser Stelle für Euer Feedback - und wer den Einstieg verpasst haben sollte, muss schleunigst hier klicken: Zum Anfang der Geschichte

Achtung - Disclaimer: Wir sind hier nicht bei GZSZ oder Berlin Tag&Nacht, wo man 99 Folgen verpassen und dennoch das Gefühl hat, schnell wieder in der Story zu stecken. Hier wird mit jeder Folge etwas aufgedeckt, als Spiegel der eigenen Traderseele präsentiert und damit ein Lernprozess in Gang gesetzt. Wegsehen gilt also nicht - und nun weiter mit Dirk seinen Erlebnissen.

--------------------------------------------Meetingende 13.00 Uhr und Mittagspause....................

Mit durchnässtem Hemd unter dem Jacket verlässt Dirk das Meeting und steuert direkt die Toilette an. Nicht etwa wegen der sonst dort zu verrichtenden Dringlichkeiten - er hatte sowieso noch keinen Bissen heute herunter bekommen - sondern weil er dort in Ruhe seine Positionen ansehen konnte. Rein in die Kabine und zugeschlossen, schon konnte man etwaigen Emotionen freien Lauf lassen. Doch seine Gedanken hinderten ihn an einem sofortigen Blick auf den Kontostand. Einmal tief durchatmen, die Augen schliessen, sich sammeln und virtuell an den ...ja an wen eigentlich..."Börsengott" eine Botschaft senden. "Bitte lass den Markt abgeschmiert sein, einen richtigen Crash wünsche ich mir" flüsterte Dirk zu sich selbst. Kurz darauf nur noch ein "Wenigstens die Verluste von gestern ausgleichen, danach kaufe ich mir ein Tradingbuch und widme mich intensiver diesem Thema." Immer noch die Augen geschlossen, führte er in Gedanken seinen Daumen zur Identifizierung an sein Handy und entsperrte es. Nun musste er die Augen öffnen, denn die Trading-App war nicht sofort als Symbol sichtbar. Zu verwegen schien ihm das Thema noch, als dass er auf Nachfrage von anderen dies erklären mochte. Zwei Bildschirmseiten nach rechts gescrollt fand er das Symbol und öffnete es.


Anti-Regel Nummer 6: Wegsehen bedeutet, es ist nichts passiert

Noch einmal die Augen schliessen, durchatmen und dann...

/§$&")$"//

Stille

Puls 160 innerlich

Hemdkragen zu eng


"FUCK FUCK FUCK" rief er plötzlich aus. Und hielt sich gleich selbst mit der linken Hand den Mund zu, damit ihn niemand hörte. Doch er war allein. Nicht nur in den Toilettenräumen, sondern vor allem in seinem Innersten - seiner Seele. Keiner würde verstehen, was er gerade durchmachen muss, aber jeder würde bemerken, dass etwas schlimmes passiert ist. Panik. Krawatte abmachen und Hemd lockern und ... ja was nun? Ruhe bewahren ist ein guter Ratschlag, wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt. Einfacher gesagt als getan. "Sei ein Mann Dirk, du bis doch kein Verlierertyp" sagte er sich selbst und öffnete leise die Kabinentür. Niemand weiter anwesend, wenigstens dieser kleine innere Wunsch ging in Erfüllung. Die fünf Meter zum Waschbecken schwebte er förmlich. Oder spürte zumindest seine Beine nicht mehr. Klares kaltes Wasser belebt sein Gesicht und kühlt den Puls wieder etwas nach unten. Sehr sehr notwendig, um überhaupt wieder aus der Toilette und damit zurück zu seinem Arbeitsplatz zu finden. Denn aus diesem Raum kam er anders nicht heraus.

Wenige Minuten später saß Dirk zwar körperlich an seinen Monitoren, doch geistig umhüllte ihn eine Leere, die er bis dahin nicht kannte. Wie kann ein Trade nur so Besitz von einem sonst starkem Mann nehmen? Wie schaffen dies Trader, die tagtäglich durch mehrere Märkte hetzen und mehrere Positionen auf einmal handeln? Da muss es doch ein Geheimnis geben! Doch dies fand sich sicherlich nicht in seinen Excel-Tabellen. Und so stand bereits nach wenigen Minuten für Dirk fest, dass er noch einmal den Punkt "Einzahlung" in der App ausführen muss. Denn einen anderen Weg gab es nicht, die nun schon 2.000 Euro wieder zurück zu holen. Und Weihnachten stand ja nun einmal fest im Terminkalender, daran gab es nichts zu rütteln.


Anti-Regel Nummer 7: Verlorenes Geld kann man nur genau so zurückholen

UMSETZEN :cool:

Zurück auf Los könnte man meinen, doch Dirk war schlauer und erkannte nun nach einem langen Blick auf den Chart, dass sein ursprünglicher Gedanke, dass der DAX einfach fallen muss, durch die Bewegung nach oben etwas ganz anderes tat. Er stieg und stieg. Sein Plan war somit falsch. Das kann einem Trader passieren, kein Problem. Niemand ist perfekt. Aber flexibel muss man sein, auch das hat er bereits auf dem Workshop vor nunmehr 4 Tagen aufgeschnappt. Na dann testen wir gleich unsere Flexibilität unter Beachtung des Willens dieses "DAXes" und verdienen einfach mit dem Trend Geld. Geld, das wir bitter brauchen, schliesslich weist das Konto zwar 1.036,34 Euro auf, insgesamt sind dies aber knapp minus 2.000 Euro real betrachtet. Zum Glück steht dies nicht so in der App, was auch nur verwirren würde.

Mehr als eine Stunde ist seit dem Schock auf der Toilette vergangen. Und der DAX stand noch immer sehr stabil da, ja sogar noch stabiler als Mittags. Kurz vor einem neuen Tageshoch bei 9.335 Punkten. Wenn es wie am Morgen läuft, sollte dieses schnell gebrochen werden und dem Markt erneut Potenzial für weitere 50 Punkte nach oben geben. Ganz klar! Jetzt muss man einfach auf den fahrenden Zug aufspringen, seine Flexibilität beweisen und am Tagesende doch noch als Gewinner aus dem Spiel gehen. Gedacht - getan. Dirk orderte sofort market long zu 9.334 Punkten um genau 14.00 Uhr genau 30 CFD's. Warum nicht erneut 20? Dies hatte kein Glück gebracht und außerdem ist Dirk ja nun im Trend investiert, da kann man auch aus dem Vollen schöpfen.


Anti-Regel Nummer 8: Im Trend darf man das Risiko erhöhen

Wie hypnotisiert betrachtete er den weiteren Kursverlauf. 9.335 .... 9.336 .... 9337 ... Wahnsinn, es geht los! Diesmal habe ich alles richtig gemacht, machte er sich innerlich Mut. Und verflogen war das ungute Gefühl von der Toilette nur eine Stunde zuvor. Go Go Go - feuerte er innerlich den Markt an, doch plötzlich verschwand der Screen vor ihm. Waaaaaaaas ist looos? Der Akku kann es nicht sein, es leuchtet noch, doch wo ist der Kurs??? Ein Anruf auf dem Display. Genau jetzt, schöner Mist - was tun? Wegdrücken?

20 Gedanken kreisten in seinem Kopf, doch er sah genauer hin und entdeckte das Wort KAROLA auf dem Display. War das nicht....doch das war sie. Vor zwei Wochen im SkyClub kennengelernt und eine atemlose Nacht verbracht, dachte er nicht im Traum daran, dass sie sich bei ihm melden würde. Hatte er sie doch des morgens etwas unsanft aus seiner Wohnung befördert. Doch scheinbar war die Erinnerung ihrerseits an diese Nacht nicht die schlechteste, sonst würde Karola ja wohl nicht anrufen. Also rangehen, klaro... "Hallooo..." stotterte Dirk etwas unwirklich in den Telefonhörer. Und in der Tat, sie war es und entschuldigte sich gleich für ihren späten Anruf. Verständnisvol,l aber endlich wieder cool wie sonst, begann Dirk eine Plauderei und vergass für einen Moment die Börsenkurse. Alles fühlte sich so gut an. Kann es auch sein, denn der Markt stieg ja schliesslich.

So vergingen 55 Minuten und eine Verabredung für den Freitag wurde vereinbart. Das wird bestimmt DER Start in ein tolles Wochenende, orakelte Dirk und verabschiedete sich mit einem warmen Gefühl aus dem Gespräch. Ganz selbstverständlich sank er in seinen Bürostuhl und öffnete seine App ohne weitere Gedanken. Ein Blick auf den DAX sagte ihm, dass alles in Ordnung ist bei 9.330 Punkten und er sich nun wieder seiner eigentlichen Arbeit widmen konnte. Nur aus Neugier prüfte er seinen Kontostand, welcher "in etwa um 1.000 Euro stehen musste" und bekam den Mund nicht mehr zu. Waaaaaas??? Schon wieder nur noch 21,76 Euro ??? Das kann doch nicht sein! Schlagartig war sein Puls wieder bei 160 und das Herz hämmerte in seinem Jacket, als ob dieses zwei Nummern zu klein ist. VERDAMMT, da stimmt etwas nicht....doch alles war in Ordnung. Der DAX fiel in jener Stunde des wohligen Telefonats um "nur 30 Punkte" und genau im Tief - genauimtiiieeef - stoppte der Broker seine Position aus, um danach erneut nach oben zu rauschen. "Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu" war die erste Gedankenschleife von Dirk, gefolgt von "Die können was erleben!" - doch soweit kam es nicht, denn der Abteilungsleiter brachte sich und SEIN Anliegen zur Sprache. Nein, die Zahlen sind noch nicht fertig gefiltert und übertragen. "Aaaaaber...." und nun musste eine ganz ehrlich klingende aber wirkungsvolle Ausrede her "...meine Nachbarn haben einen Rohrbruch und ich muss gleich nach Hause - Havarie !!!". Einen Moment der Stille konnte man förmlich spüren, und auch den prüfenden Blick des Abteilungsleiters. Diesem hielt Dirk jedoch stand und bekam als Feedback ein "Hauen Sie ab, ich gebe die Sache an Thomas weiter".

Uffff

Das ging noch einmal gut, und nun sofort raus hier....



-----------------------------------

Zurück zum Markt. Der DAX steht somit am Monatshoch und es gibt wie immer zwei Möglichkeiten: Durchbruch und Tag 3 des ShortSqueeze oder Abprall und erneuter Test der 9.400 Punkte von oben.



Morgen werde ich dies intraday auflösen und mit kurzfristigen Charts untermauern. Und wer Interesse an der Geschichte von Dirk hat, für den gibt es morgen pünktlich zur Mittagspause die Fortsetzung. Deal? Für mich ist der Deal ab 100 Daumen perfekt und ich freue mich, wenn es Euch gefällt und wir alle selbst mitfiebern können. Wer mir folgt, bekommt automatisch einen Alert wenn es weitergeht.

Erst einmal eine ruhigere Nacht als bei Dirk uns allen,
viele Grüße von Eurem Bernecker1977


--------------
An der Fortsetzung interessiert? Dann klick hier: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1202837-171-180/t…
2 Antworten
Avatar
18.11.14 22:56:15
Beitrag Nr. 4 ()
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im November:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…
Market Performance Around November Options Expiration $SPY $…
2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
3. S&p 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-421-430/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. Typischer Monatsverlauf im November von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…

DAX Pivots
R3 9642,21
R2 9551,87
R1 9504,20
PP 9413,86
S1 9366,19
S2 9275,85
S3 9228,18

FDAX Pivots
R3 9723,17
R2 9606,33
R1 9546,67
PP 9429,83
S1 9370,17
S2 9253,33
S3 9193,67

CFD-DAX Pivots
R3 9721,33
R2 9605,97
R1 9544,53
PP 9429,17
S1 9367,73
S2 9252,37
S3 9190,93

DAX Wochen Pivots
R3 9609,75
R2 9505,33
R1 9379,13
PP 9274,71
S1 9148,51
S2 9044,09
S3 8917,89

FDAX Wochen Pivots
R3 9600,67
R2 9500,33
R1 9367,17
PP 9266,83
S1 9133,67
S2 9033,33
S3 8900,17

DAX-Gaps
22.09.2014 9749,54
17.11.2014 9306,35
30.10.2014 9114,84
16.10.2014 8582,90
09.09.2013 8276,32

FDAX-Gaps
04.07.2014 10023,50
26.09.2014 9541,00
16.10.2014 8561,50
09.09.2013 8307,50
30.08.2013 8088,00
Avatar
18.11.14 23:38:58
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.354.904 von AndreasBernstein am 18.11.14 22:40:33:laugh: Klasse! "Der Dirk" wird mal in den Duden eingehen wie einst "Der Horst"! :look:

"Sei kein Dirk!"
"Du Volldirk!"
"Ick gloob, ick Dirk!"
"Er handelte wie ein Dirk!"
"Guck doch nich so Dirk drein!"
.
.
.



Wünsche allseits einen undirken Mittwoch... :D
Avatar
19.11.14 00:00:19
Beitrag Nr. 6 ()
Herzlichen Glückwunsch! Zur Null-Zins-Politik - und zu zwei Tagen Null verdient und Null verloren
Die Amis laufen wieder! Und meine Positionen? Unter dem Strich: Gestern und heute nix verdient und nix verloren. Das gehört einfach dazu, wenn man tradet.

Vor längerer Zeit lies ich in einem Buch über Jesse Livermore: "Jesse Livermore ging Positionen immer dann ein, wenn er sofort im Gewinn lag und dadurch machte er nie Verlust!" Irgendwie blieb der Satz bei mir hängen. Wo das nun genau stand in diesem Buch - keine Ahnung! Aber der Satz blieb hängen, denn so viel Nonsens zu verbreiten und dann noch drucken zu dürfen, naja. Aber Albert Einstein war ja auch ein Musterschüler. :) Nur deshalb konnte er so erfolgreich sein. :)

Zurück zum Thema:
NASDAQ Composite plus 0,67% - NYSE Composite plus 0,69% (schöner Ausbruch aus der Fahnen-Formation) - S&P500 plus 0,51% (ebenfalls schöner Ausbruch nach oben).

Gestern verhagelte mir LNKD die Bilanz - heute war das BABA. Da bei BABA kein deutlicher Gegendruck zu spüren war, habe ich die Position leicht um 20% reduziert. Eine reine Vorsichtsmaßnahme! Fundamental stehe ich zu dem Titel. Technisch scheint hier nochmals kurzfristig Abwärtsdruck aufzukommen.

Gewinnmitnahmen auch bei Yahoo. Der Titel ist schön gestiegen und sollte langsam korrigieren. AAPL läuft in die richtige Richtung und um die 117 USD wird die Position - wie angekündigt - reduziert.

Gestern machte Illumina einen schönen Kurssprung. Diese Aktie könnte vor einer stärkeren Aufwärtsbewegung stehen. Gleiches gilt für Alexion, die auf meiner Watch-list ganz oben stehen.

Nach wie vor stehen insbesondere die Biotechs, Ausrüster für Smartphones und Tablets, sowie Computersicherheitsentwickler und - ausrüster bei meinenRecherchen im Vordergrund.

Der börsenverrückte DV
dessen letzte Hoffnung in jungen Jahren Albert Einstein war, denn auch der war ein hundsmiserabler Schüler
Avatar
19.11.14 00:17:47
Beitrag Nr. 7 ()
Die Macht wird mit euch sein,,,Long oder Short...Wir grüßen das Universum...
short...oder long...dow hat abgegeben...ca. 40p...was machts...nicht`s...dax, bleibt oben...wie vorhin schon geschrieben...sollte dax...dort...dann sind die 9528 erstmal machbar...wenn nicht...für short...erstmal...die ca. 9445. dann die von mir schon in den vorherigen chart`s genannten ca. 9405...sollte mal...widerstand sein...ist aber...mal so...überrollt worden...



hat es mal ein ende...nur die wurst hat zwei...dann wäre nach unten...auch mein bereich, stand/steht im chart...bereich 9305 - 9315, dies sollte aber die marke sein...ok...auch bereich 9267 - 9277...dass wäre aber die unterste...für weiter up also rücklauf...ausgehend vom xetra tief...ca. 9161...

alles weitere sehen wir morgen...es ist verfall`s-woche...alles kann, nicht`s muss...und wie immer nur meins...

sollten euch die beiträge von mir hilfreich sein, egal wie ich schreib... ihr wisst schon...alle daumen und follower, können, nur bewirken, dass ich weiter mache, hier im thread...;)

gruß...prozzele...

allen nochmals besten dank...feedback`s immer willkommen
Avatar
19.11.14 00:18:29
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.354.808 von tradestats am 18.11.14 22:27:43@tradestats


WO ist Deine bullishe Version, OHNE Pullback auf die ca. 9325?

Gibt's sowas nicht bei Dir? :confused:
Oder schliesst das Deine zählung aus? :confused:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 01:28:19
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.354.904 von AndreasBernstein am 18.11.14 22:40:33
Super Geschichte mit Dirk
eine super Geschichte, mit dem Dirk. Bitte unbedingt weitererzählen.

Vielen Dank auch nochmal an alle die hier Ihre Analysen, Ausblicke und Trades posten.

Grüsse Micha
Avatar
19.11.14 06:46:57
Beitrag Nr. 10 ()
guten morgen @
Avatar
19.11.14 07:22:16
Beitrag Nr. 11 ()
Tipp für DIRKS
Zur Not wird man halt Autor bei W:O.


Zeichen x Daumen = Geld




:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



PS. Abklopfen, ob's für ... auch Kohle gibt.:D

PPS. Daumenbetteln nicht vergessen.;)
6 Antworten
Avatar
19.11.14 07:46:29
Beitrag Nr. 12 ()
GuMo,

hi bernie,

Dirk erinnert mich an den traderlehrling Philip glaub, der bände 1-6, aber ist ok.
Wenn´s den tradern hilft.

Aber gut finde ich das du DEMUT vor dem Markt jetzt "salonfähig" machst!
Sag ich ja auch schon lange, vielleicht versteht man´s wenn du´s in so ne Geschichte packst.
Tipps für die "jungen" trader gab´s und gibt´s zu Hauf, aber anscheinend muß man Geschichten erzählen um die Aufmerksamkeit zu erwischen.

Mach uns weiterhin den Dirk:D

und Dax macht uns den Dow:laugh:


Aber bitte nicht auch noch Samuel:cry:
3 Antworten
Avatar
19.11.14 07:57:42
Beitrag Nr. 13 ()
guten morgen....



MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa

19.11.2014 / 07:51 Uhr

===

+++++ SPRUCH +++++

"Nietzsche war von der Vorstellung, ein freier Geist zu sein, geradezu gefesselt." (Gregor Brand)

+++++ TAGESTHEMA +++++

Die Bank of Japan (BoJ) setzt ihre umfangreiche Lockerungspolitik fort und bleibt auch bei ihrer positiven Konjunktureinschätzung - trotz der düsteren Wachstumszahlen, die Anfang der Woche veröffentlicht wurden. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hat deswegen die zweite Stufe der geplanten Mehrwertsteuererhöhung verschoben und Neuwahlen für Dezember angekündigt. Die japanische Wirtschaftsleistung ist im dritten Quartal völlig unerwartet gesunken. Weil dies der zweite Quartalsrückgang in Folge ist, stürzt das Land damit in eine technische Rezession. Doch die BoJ bleibt dabei, das sein moderater Erholungstrend sich verfestigt habe. Das deutet darauf hin, das die von einer Steuererhöhung in diesem Jahr ausgelöste Wirtschaftsabkühlung kurzlebig sein dürfte. "Die japanische Wirtschaft hat sich im Trend weiter moderat erholt, auch wenn vor allem auf der Produktionsseite etwas Schwäche zu beobachten war", teilte die Zentralbank mit.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN +++++

GAGFAH

Nachfolgend die Konsensschätzungen zum 3. Quartal (Angaben in Millionen Euro, Ergebnis und FFO je Aktie in Euro):

Gewinn aus Erg nSt FFO I
3. Quartal Vermietung EBITDA u.Dritten (1)
MITTELWERT 99 91 42 47,1
Vorjahr 92 86 7,8 31,9

(1) Funds from operations.

Weitere Termine:

07:30 DE/Indus Holding AG, Ergebnis 3Q

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

-US
14:30 Baubeginne/-genehmigungen Oktober
Baubeginne
PROGNOSE: +0,8% gg Vm
zuvor: +6,3% gg Vm
Baugenehmigungen
PROGNOSE: +0,6% gg Vm
zuvor: +2,8% gg Vm

16:30 Rohöllagerbestände (Woche)



+++++ AUSBLICK EUROPÄISCHE ANLEIHE-AUKTIONEN +++++

10:15 DK/Auktion 2,50-prozentiger Anleihen
mit Laufzeit November 2016
Auktion 1,75-prozentiger Anleihen
mit Laufzeit November 2025
(offenes Volumen)



+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX Stand +/- %
S&P-500-Future 2.047,10 -0,07%
Nasdaq-Future 4.238,50 +0,01%
Nikkei-225 17.288,75 -0,32%
Shanghai-Composite 2.451,09 -0,21%

INDEX zuletzt +/-
DAX 9.456,53 +1,61%
DAX-Future 9.487,00 +1,87%
XDAX 9.487,27 +1,87%
MDAX 16.448,01 +0,62%
TecDAX 1.305,22 +1,94%
Euro-Stoxx-50 3.120,42 +1,16%
Stoxx-50 3.016,88 +0,55%
Dow-Jones 17.687,82 +0,23%
S&P-500-Index 2.051,80 +0,51%
Nasdaq-Comp. 4.702,44 +0,67%
EUREX zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 151,59 -1



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

EUROPA

Ausblick: "Die Not nimmt zu", sagt ein Händler mit Blick auf die Positionierung institutioneller Anleger. Die Fondsmanager-Umfrage der Bank of America- Merrill Lynch vom Vortag habe gezeigt, dass deren Cash-Quoten kurz vor dem Jahresultimo noch immer hoch sind. Dieses Geld werde in den kommenden Wochen den Weg an die Aktienmärkte finden, und zwar nach der Outperformance der US-Märkte und des Nikkei eher an die europäischen Börsen. Die Underperformance des DAX zum S&P-500 und zum Nikkei seit Jahresbeginn betrage 12 bzw. gut 7 Prozent. Am Mittwoch könnte der Markt jedoch zunächst einmal "durchatmen" und vereinzelt Gewinne mitgenommen werden, bevor die Kurse weiter zulegen.

Rückblick: Ein überraschend starker Anstieg der ZEW-Konjunkturerwartungen trieb die Kurse an den Aktienmärkten nach oben und stützte den Euro. Am Rentenmarkt gaben Bundesanleihen dagegen nach - belastet von überraschend stark gestiegenen Inflationsdaten aus den USA. Die Anleger zeigten sich wieder risikofreudig, denn gekauft wurden vor allem konjunktursensible Aktien aus den Branchen Automobilbau, Chemie, Bau und Technologie. Diese europäischen Sektorindizes gewannen zwischen 1,2 und 1,5 Prozent. Easyjet gaben um 1,2 Prozent nach. Für Enttäuschung sorgte, dass der Billigflieger trotz reichlich Liquidität noch keine Sonderdividende zahlen will. Airbus verloren 2,6 Prozent nach einer Untergewichten-Empfehlung der Credit Suisse. In London gaben die Papiere der großen, weltweit tätigen Bergwerkskonzerne nach. Sie waren jüngst vom steigenden Goldpreis gestützt worden.

DAX/MDAX/TECDAX

Der DAX setzte sich dank der gestiegenen ZEW-Konjunkturerwartungen in Europa an die Spitze. Deutsche Aktien stehen auf den Kauflisten von Fondsmanagern offensichtlich ganz oben. Laut Bank of America-Merrill Lynch wollen Fondsmanager im kommenden Jahr in deutschen Aktien stark übergewichtet sein. Die Kursgewinne für BASF, HeidelbergCement, K+S, ThyssenKrupp und VW reichten von 2 bis fast 5 Prozent. Deutsche Bank gewannen gut 1 Prozent. Das Geldhaus emittiert für mindestens 1 Milliarde US-Dollar Wertpapiere zur Stärkung seines Kernkapitals. Wirecard profitierten von einer Kooperation mit dem Kreditkartenkonzern Visa. Sie gewannen 3,9 Prozent. Sixt stiegen um 8,6 Prozent nach einem starken dritten Geschäftsquartal. Eine Kapitalerhöhung drückte dagegen Zooplus um 9,3 Prozent.

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 9.487 (XETRA-Schluss: 9.457) Punkte

Wenig tat sich am Dienstag im nachbörslichen Handel bei Lang & Schwarz bei Einzelwerten. Später am Abend überraschte Wirecard mit einer Prognose für das operative Ergebnis 2015. Bei Lang & Schwarz wurde die Aktie nach der Mitteilung nicht gehandelt. Im Vorfeld habe sie um gut 1 Prozent zugelegt, so ein Händler.

USA / WALL STREET

Die verschobene Mehrwertsteuererhöhung in Japan und überraschend positive Wirtschaftsdaten aus Deutschland sorgten für Kauflaune. Rückenwind kam aber auch weiter von den Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi, wonach Käufe von Staatsanleihen eine Option für die EZB darstellen. Der S&P-500-Index markierte bereits das 43. Rekordhoch des Jahres und auch der Dow-Jones-Index stieg im Verlauf auf ein Allzeithoch, konnte dieses aber auf Schlusskursbasis nicht verteidigen. Apple stiegen um 1,3 Prozent auf ein Schlusshoch von 115,47 Dollar. Getrieben wurde der Kurs unter anderem von der Fantasie auf gute Geschäfte im wichtigen Weihnachtsquartal. Nur anfangs gebremst wurde die Aufwärtsbewegung von neuen Preisdaten aus den USA, die die Zinswende näher rücken lassen. Die mit guten Konjunkturdaten näherkommende Zinserhöhung verliere angesichts der guten Verfassung vieler Unternehmen ihren Schrecken, war dazu aus dem Handel zu hören. Home Depot verloren 2,1 Prozent. Mit den Ergebnissen für das dritte Quartal hatte die US-Baumarktkette die Erwartungen zwar leicht übertroffen, Anleger zeigten sich allerdings enttäuscht, dass die Ziele nicht erhöht wurden. Außerdem drohen dem Unternehmen nach einem Hackerangriff weitere Kosten.

+++++ DEVISENMARKT +++++

DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Di, 17.37 Uhr
EUR/USD 1,2520 -0,1% 1,2532 1,2538
EUR/JPY 146,87 +0,2% 146,55 146,38
EUR/CHF 1,2014 +0,0% 1,2013 1,2009
USD/JPY 117,33 +0,3% 116,92 116,76
GBP/USD 1,5616 -0,0% 1,5621 1,5648



Wenig Bewegung gibt es am zu Beginn des europäischen Handels am Devisen-Markt. Der Dollar hat zum Yen wieder zugelegt und bei 117,42 Yen erneut ein Siebenjahreshoch markiert. Der Euro dürfte dagegen weiter vom überraschend starken Anstieg des ZEW-Index vom Vortag gestützt werden und sich klar über der Marke von 1,25 Dollar behaupten.

+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL

Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 74,30 74,61 -0,42 -0,31
Brent/ICE 78,75 78,47 0,36 0,28



Am Ölmarkt zerschlug sich eine anfängliche Erholungsbewegung rasch. Mit 74,61 Dollar je Barrel lag der Settlementpreis am Tag vor der Bekanntgabe der wöchentlichen US-Lagerbestände 1,03 Dollar niedriger als am Vortag. Die Überversorgung des Marktes laste weiter auf dem Ölpreis, hieß es.

METALLE

Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.193,49 1.197,35 -0,3% -3,86
Silber (Spot) 16,17 16,19 -0,1% -0,02
Platin (Spot) 1.199,95 1.203,25 -0,3% -3,30
Kupfer-Future 3,01 3,00 +0,1% +0,00



Mit 1.196 nach 1.186 Dollar am Vorabend war die Feinunze im späten US-Geschäft so teuer wie seit drei Wochen nicht mehr. Das Edelmetall habe angesichts der wieder zunehmenden Spannungen in der Ukraine von seinem Ruf als sicherer Hafen profitiert, hieß es. Auch die Preisdaten aus den USA sorgten für etwas Zulauf.

+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG 17.30 UHR +++++

JUNCKER

Die EU-skeptischen Parteien vom rechten Rand erzwingen einen Misstrauensantrag im Europaparlament gegen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker. Die von der EU-feindlichen britischen Partei Ukip geführte EFDD-Fraktion brachte am Dienstag die notwendigen 76 Unterschriften zusammen, unter anderem mit Hilfe der rechtsextremen Front National aus Frankreich, wie aus Parlamentskreisen in Brüssel verlautete. Dass Juncker nach weniger als einem Monat im Amt schon durchfällt, gilt aber als ausgeschlossen.

FISKALPOLITIK FRANKREICH


Die französische Nationalversammlung hat mit knapper Mehrheit für den umstrittenen Haushalt 2015 mit seinen 21 Milliarden Euro Einsparungen gestimmt. Mit dem Haushalt soll Frankreichs Staatsdefizit im kommenden Jahr nur minimal abgesenkt werden, auf 4,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Vergleich zu 4,4 Prozent in diesem Jahr.

UKRAINE-KONFLIKT

Drei Tage nach Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier intensiv mit Russlands Präsident Wladimir Putin über die Ukraine-Krise beraten. Bei dem Gespräch im Kreml sei es um Wege aus der Krise gegangen, die "neue Perspektiven der Kooperation eröffnen könnten", verlautete im Anschluss aus Delegationskreisen. Die offenbar nicht geplante Unterhaltung von mehr als einer Stunde sei "offen und ernsthaft" gewesen.

GELDPOLITIK EZB

Der Präsident der niederländischen Notenbank, Klaas Knot, sieht derzeit keine Notwendigkeit für den Kauf von Staatsanleihen durch die EZB. Die EZB könne zwar weitere geldpolitische Lockerungen vornehmen, darunter auch den Kauf von Staatsanleihen, es sei aber unsicher, ob diese effektiv gegen die niedrige Inflation in der Eurozone wirkten, sagte er. Gleichwohl schließe die EZB derartige Käufe im Rahmen des sogenannten Quantitative Easing nicht aus.

TARIFKONFLIKT DEUTSCHE BAHN

Im festgefahrenen Tarifkonflikt hat ein Spitzengespräch der Bahn mit den beiden konkurrierenden Gewerkschaften GDL und EVG am Dienstagabend keine Fortschritte gebracht. Die EVG erklärte das Gespräch für gescheitert und machte die Haltung der Lokführergewerkschaft GDL dafür verantwortlich. Die Bahn erklärte ihrerseits, sie werde am Freitag mit beiden Gewerkschaften nun getrennte Tarifverhandlungen führen.

HONGKONG

In Hongkong ist es am Mittwoch zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen, als mehrere Protestierende versuchten, das Parlament zu stürmen. Die Beamten setzten Pfefferspray und Schlagstöcke gegen mehrere hundert Demonstranten ein und nahmen vier Menschen fest. Zuvor hatte rund ein Dutzend der prodemokratischen Aktivisten versucht, sich über den Seiteneingang Zugang zum Parlament zu verschaffen.

WIRECARD

erwartet im kommenden Geschäftsjahr einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 205 und 225 Millionen Euro. Das wäre ein Plus von fast 25 Prozent im Vergleich zu der Prognose für das laufende Jahr.

AREVA

Der Atomkonzern Areva hat seine Finanzziele für die kommenden beiden Jahre kassiert. Ein Grund sind die anhaltenden Probleme rund um den immer noch im Bau befindlichen finnischen Atomreaktor Olkiluoto 3. Der Reaktor wird von einem Konsortium bestehend aus Areva und dem Technologiekonzern Siemens errichtet.

BNP PARIBAS

Die französischen Strafverfolgungsbehörden haben offenbar einige hochrangige Manager der französischen Bank BNP Paribas im Visier. Wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte, wird seit Anfang des Monats gegen einige hochrangige Führungskräfte wegen des vorläufigen Verdachts auf Insiderhandel ermittelt.

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/gos/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 19, 2014 01:51 ET (06:51 GMT)

http://tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=2014111…
Avatar
19.11.14 08:00:59
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.684 von saqwer am 19.11.14 07:22:16
Zitat von saqwer: Zur Not wird man halt Autor bei W:O.


Zeichen x Daumen = Geld




:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



PS. Abklopfen, ob's für ... auch Kohle gibt.:D

PPS. Daumenbetteln nicht vergessen.;)


Diese Marketingoffensive ist für WO als AG notwendig.
Die vielen Daumen bringen den Thread immer wieder nach vorne, und damit auch die Useer mit den meisten Daumen, sodass die notwendige Aufmerksamkeit entsteht.

Irgendwie muß man ja die ganzen "Trader" hier mit Tradingqualität füttern, sonst wird dieser TTC zu ner Titanic.
TTC ist glaub das Flaggschiff von WO. So jedenfalls mein Eindruck.

Ist zwar nix für mich, Dirk und Samuel, aber da Altuser gehen und neue hier den Thread zu verschandeln drohen, ist es besser so, um wenigstens etwas an Qualität zu erhalten/wiederbringen und natürlich die Frequenz zu erhöhen.
3 Antworten
Avatar
19.11.14 08:01:43
Beitrag Nr. 15 ()
9463,3 sofort nach 8 Uhr long!

Nur 5 Klamotten (viel Platz zum Nachkauf)
Avatar
19.11.14 08:03:20
Beitrag Nr. 16 ()
was bringen einem eigentlich die grünen Daumen genau ?
Ist das nur fürs Ego oder gibts da Kohle ?
8 Antworten
Avatar
19.11.14 08:11:10
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.891 von Topkiter am 19.11.14 08:03:20
Zitat von Topkiter: was bringen einem eigentlich die grünen Daumen genau ?
Ist das nur fürs Ego oder gibts da Kohle ?


uns als normalen usern eher weniger, wenn wir nicht finanzielle interessen verfolgen,

aber den professionellen schreibern hier "follower".

das ist bares wert. werbeeinnahmen .... bis hin zu abos verticken oder so.

klicks + daumen sind die forumwährung.
Avatar
19.11.14 08:12:03
Beitrag Nr. 18 ()
Na gut - 7 Punkte hab ich nicht genommen da ich nicht immer nur zu schnell rausgehen will aber nun ist die Posi im minus.
Avatar
19.11.14 08:14:54
Beitrag Nr. 19 ()
Die DAX Long KO Serie mit Laufzeit 17.12.14 von der CoBa hat aktuell ein sehr geringes Aufgeld, ca. 5 - 6 Cent pro Schein.
Avatar
19.11.14 08:20:06
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.852 von gipsywoman am 19.11.14 08:00:59Diese Marketingoffensive ist für WO als AG notwendig.

Absolut. Meine W O Aktien werden nicht vor einem Euro verkauft hoffe ich, und wenn es nach mir geht, dann schon 2015......:D
2 Antworten
Avatar
19.11.14 08:28:58
Beitrag Nr. 21 ()
auf zu neuen Highs
Avatar
19.11.14 08:30:06
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.396 von suuperbua am 19.11.14 00:18:29Hallo suuperbua,

Die eingezeichnete Strecke von der 2 zur 1 hat noch keine Ziel. Wir werden sehen, sobald sich ein ABC bildet, wo das hinführt.

Ich tue mich schwer eine Bären- und eine Bullen-Variante zu posten, damit würde ich genau das machen, was ich immer verurteile. Zeige einen positiven und einen negativen Weg auf, einer wird schon treffen und alle sind happy. Vor ein paar Tagen hat hier mal jemand geschrieben "Deine Aussagen hören sich immer so absolut an". Mag sein, lieber etwas konkreter und ggf. einen Fehler eingestehen, als zwei Richtungen von der eine zutreffen muss.

Wenn ich eine Alternative hier schreiben müsste, würde ich sagen: "Es ist nicht auszuschließen, dass die 1 noch nicht fertig ist und es noch weiter nach oben geht.

Viele Grüße
tradestats

Zitat von suuperbua: @tradestats


WO ist Deine bullishe Version, OHNE Pullback auf die ca. 9325?

Gibt's sowas nicht bei Dir? :confused:
Oder schliesst das Deine zählung aus? :confused:
Avatar
19.11.14 08:32:19
Beitrag Nr. 23 ()
moin,
für mich gibt es erstmal keine brauchbaren Signale und somit nichts zum traden
Avatar
19.11.14 08:32:27
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.891 von Topkiter am 19.11.14 08:03:20
Zitat von Topkiter: was bringen einem eigentlich die grünen Daumen genau ?
Ist das nur fürs Ego oder gibts da Kohle ?


Nur ?? Ego? Das Ego ist extrem wichtig für unser "Unbewusstes" = Unterbewusstes, und das wiederum für unser Wohlbefinden, Stimmung, Erfolg
6 Antworten
Avatar
19.11.14 08:33:12
Beitrag Nr. 25 ()
stop auf Einstand 9463,3
Avatar
19.11.14 08:39:13
Beitrag Nr. 26 ()
Barrick...Starker Auftritt in den letzten Tagen.

Avatar
19.11.14 08:39:25
Beitrag Nr. 27 ()
nach meiner noch im test befindlichen theorie und den darauf basierenden plan, sollte dax hier nicht mehr weitersteigen.....für ne gewisse zeit, die durchaus auch ne längere werden könnte.

allerdings ist auf andere weise auch eine 96xx in aussicht, aber nicht an erster stelle.

sollte es so kommen, also 96xx, dann wird mein plan umgestaltet werden müssen, bzw. die relevanzen ändern.

aber das ist ja widerrum gut, denn es entstünde noch mehr klarheit über die relevanzen.

ich bin äußerst gespannt.

ein weiterer anstieg JETZT wäre ein novum im plan und würde eine in die verlängerung gehende beobachtung zu folge haben.

was ich nicht unbedingt will:look:

ich hätte gerne das ganze zum jahresende zum abschluß gebracht.

schaumamal.
Avatar
19.11.14 08:40:26
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.026 von HerrKoerper am 19.11.14 08:20:06
Zitat von HerrKoerper: Diese Marketingoffensive ist für WO als AG notwendig.

Absolut. Meine W O Aktien werden nicht vor einem Euro verkauft hoffe ich, und wenn es nach mir geht, dann schon 2015......:D


weiß ich doch!;)
Avatar
19.11.14 08:41:32
Beitrag Nr. 29 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.684 von saqwer am 19.11.14 07:22:16So what?!

In den tieferen Sphären des Threads - vor allem gegen Abend hin - ist das ganze hier oft genug ein kaum lesbarer Mix aus den ewig gleichen Verwünschungen des Marktes, der Amis, der Dillermaschinen usw. Von weitgehend mehrwertbefreiten sich immer wiederholenden "Morgen eröffnen wir da und da"-, "Weihnachten gibt's die Torte"- usw. Ein- bis Zweizeilern. Wenn nicht gleich zu persönlichen Beleidigungen übergegangen wird.

Insofern sollte man vielleicht nicht nur die besagte Demut gegenüber dem Markt lernen, sondern auch gegenüber denjenigen, die zu dem Thread hier wirklich qualitativ was beitragen. Und wenn die Währung dafür (auch) Daumen sind, bezahl ich das gerne. Ist immer noch kein Geld. Ist immer noch kein Zwang. Merkt mancher aber vielleicht erst, wenn's wirklich Geld kostet...oder das Niveau den ganzen Tag im Kellergeschoss darbt..

Nur meins...gell ;)
1 Antwort
Avatar
19.11.14 08:42:11
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.149 von doc129 am 19.11.14 08:32:27
Zitat von doc129:
Zitat von Topkiter: was bringen einem eigentlich die grünen Daumen genau ?
Ist das nur fürs Ego oder gibts da Kohle ?


Nur ?? Ego? Das Ego ist extrem wichtig für unser "Unbewusstes" = Unterbewusstes, und das wiederum für unser Wohlbefinden, Stimmung, Erfolg


Danke Doc :kiss:
Avatar
19.11.14 08:45:24
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.281 von Liverpudlian am 19.11.14 08:41:32So sieht es aus...und leider schafft es kein Trader hier dauerhaft präsent zu sein und dazu noch in Realtime seine Sichtweise zu übermitteln. Das kann nur eine Gruppendynamik unter Ausnutzung der Schwarmintelligenz, die es auch Abends geben kann...insofern es die Gruppe will. Wenn die Gruppe eher Smalltalk will, dann ist es eben so. Und dann wählen die Leser eben eines der anderen 1,1 Millionen Themen hier aus ;)

Gruß Bernecker1977
Avatar
19.11.14 08:47:23
Beitrag Nr. 32 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.026 von HerrKoerper am 19.11.14 08:20:06
Zitat von HerrKoerper: Diese Marketingoffensive ist für WO als AG notwendig.

Absolut. Meine W O Aktien werden nicht vor einem Euro verkauft hoffe ich, und wenn es nach mir geht, dann schon 2015......:D


im übrigen ist das was WO derzeit macht auch ein schönes lehrstück für alle die wissen wollen, wie ein unternehmen arbeiten muß, um nicht nur selbst nach vorne zu kommen, was ja ein äußerst legitimer wunsch ist, sondern auch für die shareholder und das shareholdervalue.

alles absolut notwendig.

nur mal als anstoß darüber nachzudenken, für diejenigen die immer meckern über...naja, was auch immer in der aktienwelt.

hautnah haben wir´s gerade.

und wir als user und beiträger sind das kapital!:eek::D
Avatar
19.11.14 08:49:05
Beitrag Nr. 33 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.149 von doc129 am 19.11.14 08:32:27
Zitat von doc129:
Zitat von Topkiter: was bringen einem eigentlich die grünen Daumen genau ?
Ist das nur fürs Ego oder gibts da Kohle ?


Nur ?? Ego? Das Ego ist extrem wichtig für unser "Unbewusstes" = Unterbewusstes, und das wiederum für unser Wohlbefinden, Stimmung, Erfolg


du hast recht, das "nur" von mir war hier deplaziert.
Letztendlich ist das Streben um Anerkennung in unserem sozialen Umfeld (und sowas ist das hier ja auch) immer eine unserer Triebfedern, ob wir uns das nun eingestehen wollen oder nicht. Und ja auch überhaupt nicht verwerflich.
Wenn man es für die paar Euro tun würde die da vielleicht rausspringen wäre es eher bedauerlich, zumal die meisten Poster ja vorgeben an der Börse erfolgreich zu sein und es daher ja eigentlich nicht wirklich nötig hätten um grüne Daumen zu betteln.
4 Antworten
Avatar
19.11.14 08:49:32
Beitrag Nr. 34 ()
Guten Morgen,

ich probier mal short 9470 / SL 9495 / TP umme 9370
3 Antworten
Avatar
19.11.14 08:50:00
Beitrag Nr. 35 ()
Moin,
nach zwei Trendtagen up im FDAX, sollte heute Z-Tag folgen. Also auf die Bollinger im 5er FDAX achten...wie schreibt RT immer so schön dazu, schlechtes CRV,aber hohe Trefferquote...Relative Schwäche FDAX zu FSMI scheint zudem beendet...seit Vorbörsentief gestern über 200 Punkte Spreadausweitung z.G. FDAX...nächste Tage deshalb imho gute Chance auf weiter FDAX up...insbesondere, wenn 9400 heute nicht nachhaltig unterschritten wird...wünsche gute Trades...und wech...
Avatar
19.11.14 08:50:13
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.355.783 von gipsywoman am 19.11.14 07:46:29Danke für Dein Feedback :kiss:

Klar gehen Geschichten eher in den Kopf als klare Regeln. Probier doch einmal einem Kind nüchtern den Sinn der Zahnbürste zu erklären. Funktioniert das sofort? Aber wenn die Zahnfee ins Spiel kommt, dannnnnn wird geputzt :look:

Also wie geschrieben - ab 100 Daumen geht's weiter mit Dirk.


Gruß Bernecker1977
2 Antworten
Avatar
19.11.14 08:55:19
Beitrag Nr. 37 ()


guten Morgen und viel Glück
Avatar
19.11.14 08:56:33
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.350 von Topkiter am 19.11.14 08:49:05Da liegt ein Denkfehler vor bzw. merkt man daran, sorry wenn ich Dir zu nahe trete, dass Du noch recht am Anfang des Gedankenganges bist. Die Flucht vor Aktionismus und gewollte Zeitvertreibung im Trading abseits des Order aufgebens ist ein sehr wichtiger Punkt, der später noch einmal intensiv kommt....nur Geduld junger Padawan



oder frontal geantwortet: Hat es Warren Buffet nötig eine Autobiographie zu schreiben oder Bill Gates, an Unis Vorträge zu halten?

Die Antwort darauf ist viel tiefsinniger als Du gerade annimmst ;)
2 Antworten
Avatar
19.11.14 08:59:01
Beitrag Nr. 39 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.350 von Topkiter am 19.11.14 08:49:05
Zitat von Topkiter:
Zitat von doc129: ...

Nur ?? Ego? Das Ego ist extrem wichtig für unser "Unbewusstes" = Unterbewusstes, und das wiederum für unser Wohlbefinden, Stimmung, Erfolg


du hast recht, das "nur" von mir war hier deplaziert.
Letztendlich ist das Streben um Anerkennung in unserem sozialen Umfeld (und sowas ist das hier ja auch) immer eine unserer Triebfedern, ob wir uns das nun eingestehen wollen oder nicht. Und ja auch überhaupt nicht verwerflich.
Wenn man es für die paar Euro tun würde die da vielleicht rausspringen wäre es eher bedauerlich, zumal die meisten Poster ja vorgeben an der Börse erfolgreich zu sein und es daher ja eigentlich nicht wirklich nötig hätten um grüne Daumen zu betteln.


dei letzter satz ist nicht gut und nicht richtig!

wer erfolgreich ist, muß deswegen nicht zwangsläufig seine tätigkeit aufgeben.
erfolge wirken bei dem was man gerne tut auch anspornend und intensivieren sogar die arbeit mit....was auch immer.



so viele superreiche auf der welt und alle arbeiten was.

also die erfolgsträger auf jeden fall, nicht die schmarotzende family:laugh:

ist also SO überhaupt nicht richtig.
Avatar
19.11.14 09:00:02
Beitrag Nr. 40 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.362 von AndreasBernstein am 19.11.14 08:50:13
Zitat von Bernecker1977: Danke für Dein Feedback :kiss:

Klar gehen Geschichten eher in den Kopf als klare Regeln. Probier doch einmal einem Kind nüchtern den Sinn der Zahnbürste zu erklären. Funktioniert das sofort? Aber wenn die Zahnfee ins Spiel kommt, dannnnnn wird geputzt :look:

Also wie geschrieben - ab 100 Daumen geht's weiter mit Dirk.


Gruß Bernecker1977


ich weiß das bernie.;)
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:06:30
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.482 von gipsywoman am 19.11.14 09:00:02ist auch mehr als seitenhieb an diejenigen user gedacht, die ...naja, muß man nicht allzu deutlich werden denk ich.

(hoffentlich konstruktive) kritik durch die blume:laugh:

du bekommst synonym die tomaten auf den kopf gelegt:D
Avatar
19.11.14 09:09:07
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.431 von AndreasBernstein am 19.11.14 08:56:33
Zitat von Bernecker1977: oder frontal geantwortet: Hat es Warren Buffet nötig eine Autobiographie zu schreiben oder Bill Gates, an Unis Vorträge zu halten?
Die Antwort darauf ist viel tiefsinniger als Du gerade annimmst ;)


du hast anscheinend nicht gelesen oder verstanden was ich geschrieben habe.
Weder Buffet noch Gates machen das des Geldes wegen.
Wenn du ständig bei jedem Posting so konkret um grüne Daumen bittest geht es dir wohl nicht in erster Linie um Anerkennung, die hättest du ja auch so, denn deine Postings sind ja sehr beliebt (übrigens auch bei mir, die Dirk-Geschichte weckt eigene Erinnerungen). Und die Reaktionen deiner Leser zeigen das ja.
Kannst du dir Buffet vorstellen, wie er nach einem Vortrag seine Zuhörer auffordert ihn in Facebook zu liken ?
Wenn man die Daumen für den Lebensunterhalt braucht ist es ja OK und nichts schlimmes. Man kann auch ein sehr guter Lehrer sein ohne selber ein Instrument spielen zu können.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:11:16
Beitrag Nr. 43 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.353 von diego1967 am 19.11.14 08:49:32
Zitat von diego1967: Guten Morgen,

ich probier mal short 9470 / SL 9495 / TP umme 9370


sl jetzt auf einstand nachgezogen
2 Antworten
Avatar
19.11.14 09:13:21
Beitrag Nr. 44 ()
Sie haben meinen stop geholt!

Ich mach wieder die alte Leier!
Gewinne mitnehmen wenn es sie gibt und mich nicht nach anderen richten die da sagen : du hättest aber jetzt 100 Punkte!

Deshalb rein zu 9645,5 und raus zu 9467,2.

Lecko mio!
7 Antworten
Avatar
19.11.14 09:13:24
Beitrag Nr. 45 ()
Hallöchen,

DAX tritt auf der Stelle.
Schwierig zu handeln heute wie es aussieht...

:rolleyes:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:20:38
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.614 von Scorn_Addiction am 19.11.14 09:13:24
Zitat von Scorn_Addiction: Hallöchen,

DAX tritt auf der Stelle.
Schwierig zu handeln heute wie es aussieht...

:rolleyes:


Haste denn keine Charts ?
Avatar
19.11.14 09:22:25
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.593 von diego1967 am 19.11.14 09:11:16
Zitat von diego1967:
Zitat von diego1967: Guten Morgen,

ich probier mal short 9470 / SL 9495 / TP umme 9370


sl jetzt auf einstand nachgezogen


das war knapp eben - die 9470 scheint nicht so leicht knackbar...
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:25:52
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.566 von Topkiter am 19.11.14 09:09:07kein guter vergleich,

was wissen wir denn, wie buffet als "startup", also in seiner gründerzeit, alles angebettelt hat, um sich groß zu machen oder die chance zu bekommen.?

mal ganz einfach gefragt.

heißt ja nicht, der er überhaupt gebettelt haben mußte, aber sicher waren gute beziehungen und ähnliches notwendig, heute sind es die daumen als zuspruch und signal, um aufmerksamkeit zu erregen.


cih denke ins detail müssen wir nicht gehen, das verstehst du auch so.
Avatar
19.11.14 09:30:26
Beitrag Nr. 49 ()
wenn eine unternehmung in der ursprungfassung nicht mehr rund läuft oder noch besser laufen soll, dann kommen neue marketingstrategien in frage, ach was , sind notwendig.

ist ganz normal wenn man sein unternehmen nach vorne bringen will..............und..........welches unternehmen will das nicht?

ist übrigens auch ganz interessant, auch unternehmen müssen am besten den trends folgen!
sich den märkten und den "usern" anpassen.

sonst werden sie abgehängt.:D
Avatar
19.11.14 09:33:42
Beitrag Nr. 50 ()
Ich hoffe einige Shortkandidaten wechseln heute mal auf die Longseite damit es endlich fallen kann... Nicht für ungut.
4 Antworten
Avatar
19.11.14 09:34:21
Beitrag Nr. 51 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.752 von crackz am 19.11.14 09:33:42
Zitat von crackz: Ich hoffe einige Shortkandidaten wechseln heute mal auf die Longseite damit es endlich fallen kann... Nicht für ungut.


:D :D :D
2 Antworten
Avatar
19.11.14 09:36:02
Beitrag Nr. 52 ()
die meisterdisziplin ist übrigens, selbst ein trend-,richtungsgeber zu werden oder zu sein.:D:laugh:

ein bestimmer, ein macher, ein WOW!:laugh:
Avatar
19.11.14 09:37:26
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.752 von crackz am 19.11.14 09:33:42
Zitat von crackz: Ich hoffe einige Shortkandidaten wechseln heute mal auf die Longseite damit es endlich fallen kann... Nicht für ungut.


meinen gestrigen short behalte ich noch, diese taktik heißt: zermürbe den markt:D:laugh: bis er aufgibt:laugh:
Avatar
19.11.14 09:39:33
Beitrag Nr. 54 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.755 von R32 am 19.11.14 09:34:21
Zitat von R32:
Zitat von crackz: Ich hoffe einige Shortkandidaten wechseln heute mal auf die Longseite damit es endlich fallen kann... Nicht für ungut.


:D :D :D


Ja das Senti lässt es nicht zu. Immerhin leicht fallend von 67% auf 64% bei >55 kann man über Short nachdenken.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:39:46
Beitrag Nr. 55 ()
kann mir nicht vorstellen, dass der dax abtaucht OHNE die 200-Tage-Linie zu "testen"
Avatar
19.11.14 09:41:56
Beitrag Nr. 56 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.611 von Standuhr am 19.11.14 09:13:21
Zitat von Standuhr: Sie haben meinen stop geholt!

Ich mach wieder die alte Leier!
Gewinne mitnehmen wenn es sie gibt und mich nicht nach anderen richten die da sagen : du hättest aber jetzt 100 Punkte!

Deshalb rein zu 9645,5 und raus zu 9467,2.

Lecko mio!


Für diese Unverfrorenheit bekommst Du noch eine mit..

Du hast an 2 Trend -long Tagen(170 P. und 138 P.)kläglich versagt... heute haben wir bisher eine Tagesrange von 24 P...

Erzähle bitte keine Märchen ... DANKE!

Auf diese billige Art und Weise kannst Du deine Unfähigkeit nicht kaschieren...

Wir haben uns über die 9162 unterhalten an einem tag, an dem das Tagestief bei 9161 lag und der Markt um 170 P. stieg...

Jetzt kommst Du am dritten tag angeschlichen, um zu heucheln, dass was Du hier treibst , ist richtuig. dafür lache ich dich erneut aus...

:laugh:
6 Antworten
Avatar
19.11.14 09:43:08
Beitrag Nr. 57 ()
Zum €/$

Um einen Turnaround gegenüber Dollar zu bekommen sollte Euro dynamisch über 1,2645 .
Hier eine Zählung ohne korektiven Verlauf.MoB kurzfristig die Awtl ,die ist dynamisch anzupassen.

Avatar
19.11.14 09:45:03
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.797 von crackz am 19.11.14 09:39:33
Zitat von crackz:
Zitat von R32: ...

:D :D :D


Ja das Senti lässt es nicht zu. Immerhin leicht fallend von 67% auf 64% bei >55 kann man über Short nachdenken.


Noch 61% ... Es bessert sich :D
Avatar
19.11.14 09:45:46
Beitrag Nr. 59 ()
liebe WO,

ich fordere einen fortgeschrittenen stern neben meinem avatar!

von mir aus nehm ich auch einen grauen, also die aldiuser variante,:eek::D
da ja alle goldene schon vergeben sind an die leistungsträger.

in anderen foren werden die mitglieder auch nach dem grad ihrer....ja, wie soll man das sagen.....ääähm, ja, für die restlichen user gekennzeichnet.

also nach mitgliedschaft oder nach relevanz oder so.

neue bekommen erstmal NIX!:D

übrigens bindet sowas auch und zweitens spornt sowas auch (die anderen user???) an.....wäre so meine vorstelllung.


ich will nen stern!:cry::D
7 Antworten
Avatar
19.11.14 09:49:30
Beitrag Nr. 60 ()
bis jetzt macht dax was ich von ihm erwarte.

ich will dass es so bleibt:look:
Avatar
19.11.14 09:49:45
Beitrag Nr. 61 ()
Darum sind Daumen wichtig
Entschuldige, dann habe ich dies wirklich missverstanden. Leider geht in der schriftlichen Kommunikation einiges schief, das liegt in der Art der Kommunikation...an einem Lächeln oder Kopfschütteln hätte ich dies in einem persönlichen Gespräch sicher schneller erkannt.

Um Deine Frage somit anders zu beantworten: Ein Teil ist sicher das Ego, denn so ein Text schreibst sich nicht in einer halben Stunde nebenbei. Aber der größere Teil ist die Tatsache, dass ich w : o als Familie betrachte und mich seit 12 Jahren hier geborgen fühle. Und da möchte ich meinen Teil dazu beitragen, es gemütlich und angenehm zu gestalten. Über Inhalte JA aber auch über das Streuen und Animieren von Features. Das Thema Daumen gab es bis vor wenigen Monaten nicht und wenn man den Infos der Produktmanager glauben schenkt, werden diese auch vorrangig im Bereich Daytrader angewendet. Dort sitzen zwei kompetente Menschen mit jeder Menge Ideen, wie man die besten der mittlerweile 48.356.839 Beiträge anzeigen lassen kann. Doch nach welchen Kriterien ist vorzugehen? Eine sehr schwere Frage...und demokratischer zu beantworten, wenn die Gruppe/Community selbst entscheidet, was ihnen gefällt. Dies ist per Daumen möglich und über die Kategorien darin sogar filterbar. Ein Teil der Arbeit somit getan. Nun fehlt noch eines: die kritische Masse! Es bedarf vieler Beiträge und vieler Kategorien und dies nicht nur aus dem Bereich Daytrader, um diese Idee mit ganz viel Leben zu füllen. Und genau das möchte ich erreichen - Menschen animieren mehr zu schreiben und auch das Schreiben anderer zu honorieren, damit über diverse Tools dann dies auch archiviert auffindbar wird und neue Leser den Einstieg in diese wertvollen Themen, die wir alle nicht neu erfunden haben, viel einfacher machen zu können.

Du kannst Dich daher mit tollen Beiträgen sozusagen "unsterblich" im Sinne des web2.0 machen und bei Fragen immer wieder auf einmal geschriebenes verweisen. Klar zahlt sowas auch auf den Nutzernamen ein, aber dies ist nicht der Vordergrund dieser "Daumenaktion". wer die Daumen bekommt ist mir letztlich "in der Sache" egal, hauptsache das Feature wird genutzt und generiert dadurch für alle einen Mehrwert. Und nun bist Du wieder dran ;) Oder wie man in der früheren DDR immer sagte: Mach mit - machs nach - machs besser :D

Gruß Bernecker1977
Avatar
19.11.14 09:50:51
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.845 von gipsywoman am 19.11.14 09:45:46
Zitat von gipsywoman: ....


ich will nen stern!:cry::D


so ändern sich die Zeiten was ;)
4 Antworten
Avatar
19.11.14 09:51:18
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.845 von gipsywoman am 19.11.14 09:45:46...ist in Planung....nicht nur für Dich :kiss:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 09:54:34
Beitrag Nr. 64 ()
BMW vor dem Ausbruch? Einziger Deutscher Produzent mit Stückzahlen von E-Fahrzeugen. Entsprechende E-Tankstellen haben zugenommen.

Brennstoffzellen - Wasserstoff-Tankstellen im Lande sind wie Nadeln im Heuhaufen zu finden und Fahrzeuge ebenso. Noch in 2014 ist da nichts zu sehen.

Brent - Öl - Kurs fällt aber seit Monaten. Ende der Ölzeit?

Der Technische Wandel ist aber in Gang gekommen. Bitte entsprechend die Augen offen halten!
Avatar
19.11.14 09:56:16
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.815 von CFDtrader66 am 19.11.14 09:41:56Dazu sage ich doch was!

Was weißt du denn wieviel mal ich an diesen 2 "Trandtagen" long gegangen bin und wie die Summe an Punkten bei mir an diesen beiden Tagen aussah?

Jeder tradet anders und keiner weiß ob du nun in den letzten Jahr mehr zusammengerafft hast als ich.

Ich würde dich vergöttern wenn du gesagt hättest:

Geh jetzt rein zu 9161 und erst wieder raus zu 9480. Zwischendurch mache nix!

Aber das kann Keiner und hinterher geht mir am Allerwertesten vorbei!

Übrigens war ich schon long am Montag zu 9127. Ich kann es beweisen.
5 Antworten
Avatar
19.11.14 10:00:06
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.956 von Standuhr am 19.11.14 09:56:16
Zitat von Standuhr: Was weißt du denn wieviel mal ich an diesen 2 "Trandtagen" long gegangen bin und wie die Summe an Punkten bei mir an diesen beiden Tagen aussah?


Wenn das aber hier nicht kommuniziert wird, sondern nur die trades, die in den letzten beiden Tagen nicht ganz optimal gelaufen sind, darfst du dich über kritische Bemerkungen dazu nicht wundern.
4 Antworten
Avatar
19.11.14 10:05:37
Beitrag Nr. 67 ()
ich habe gerade das gestrige stückvolumen nachgesehen und es hat sich nix verändert zu den tagen davor, alles im unteren bereich, auch ffm bis 20 uhr.

die stückvolumen und vieles mehr kann man hier nachsehen und wenn man das über ne längere zeit tut, wie ich, dann weiß man, dass das unterer bereich ist.

noch weniger gab´s auch schon, das wenigste gibt´s kurz vor weihnachten mit evtl. 500.000 stück oder so.

das meiste zu hexensabbat, da werden´s auch gut und gerne mehrere milliarden, 4-8.

das was in letzter zeit gehandelt wurde IST unterer bereich.

http://www.boerse-frankfurt.de/de/statistiken/kassamarkt/det…
Avatar
19.11.14 10:06:01
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.998 von Leineweber am 19.11.14 10:00:06Geht gar nicht!

Wenn ich alle Trades des Tages oder Wochen reinstellen würde dann quillt WO über.

Manchmal 1 bis 5 Trades und manchmal über 50 Trades pro Tag.

Stelle nun gar nix mehr rein und behalt es für mich!
3 Antworten
Avatar
19.11.14 10:06:32
Beitrag Nr. 69 ()
Ich bekomme derzeit englischsprachige Anrufe, in denen mir ein Pre-IPO-Investment angeboten wird...

Im Internet ist relativ wenig zu finden, deswegen wollte ich mal checken, ob jemand von Euch ebenfalls kontaktiert wurde oder mehr über die Firma weiß...

die Firma heißt TXI International -

Infos gerne auch per BM...
8 Antworten
Avatar
19.11.14 10:06:41
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.920 von AndreasBernstein am 19.11.14 09:51:18
Zitat von Bernecker1977: ...ist in Planung....nicht nur für Dich :kiss:


endlich! man muß nur penetrant dranbleiben!:D
Avatar
19.11.14 10:11:49
Beitrag Nr. 71 ()
long@48, SL34.

Das schreit irgendwie nach (kurzfristigem) Ausbruch.

3 Antworten
Avatar
19.11.14 10:14:21
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.070 von Standuhr am 19.11.14 10:06:01
Zitat von Standuhr: Geht gar nicht!

Wenn ich alle Trades des Tages oder Wochen reinstellen würde dann quillt WO über.

Manchmal 1 bis 5 Trades und manchmal über 50 Trades pro Tag.

Stelle nun gar nix mehr rein und behalt es für mich!
Avatar
19.11.14 10:14:57
Beitrag Nr. 73 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.070 von Standuhr am 19.11.14 10:06:01
Zitat von Standuhr: Geht gar nicht!

Wenn ich alle Trades des Tages oder Wochen reinstellen würde dann quillt WO über.

Manchmal 1 bis 5 Trades und manchmal über 50 Trades pro Tag.

Stelle nun gar nix mehr rein und behalt es für mich!


Nu laß Dich nicht wieder von ein paar Usern hier auf die Palme bringen... ;)
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:16:17
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.136 von bettwanze am 19.11.14 10:11:49
Zitat von bettwanze: long@48, SL34.

Das schreit irgendwie nach (kurzfristigem) Ausbruch.



Neuer SL54.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:16:26
Beitrag Nr. 75 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.136 von bettwanze am 19.11.14 10:11:49Das war jetzt gut!

Bin gleich rein - raus auf dein Posting!

10 Punkte Gewinn!
Avatar
19.11.14 10:19:04
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.175 von Lord_Feric am 19.11.14 10:14:57
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Standuhr: Geht gar nicht!

Wenn ich alle Trades des Tages oder Wochen reinstellen würde dann quillt WO über.

Manchmal 1 bis 5 Trades und manchmal über 50 Trades pro Tag.

Stelle nun gar nix mehr rein und behalt es für mich!


Nu laß Dich nicht wieder von ein paar Usern hier auf die Palme bringen... ;)


Ja lass gut sein @Standuhr - es gibt eben Scalper, die nehmen wenige Punkte mit und dürfen sich nicht ärgern wenn es dann 100 "hätten sein können" und es gibt Trend-Trader die jucken 5 Punkte gar nicht, aber die bekommen (wenn auch nur zweimal die Woche) 100 Punkte zusammen in einem Trade. Beide haben ihre Daseinsberechtigung, sonst würden sie hier auch nicht schreiben.

Also versteht Euch oder ignoriert Euch und gut - aber schmollen gilt nicht :p

Gruß Bernecker1977
Avatar
19.11.14 10:19:59
Beitrag Nr. 77 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.914 von Godard am 19.11.14 09:50:51
Zitat von Godard:
Zitat von gipsywoman: ....


ich will nen stern!:cry::D


so ändern sich die Zeiten was ;)


ja jeetzt komm, ich nehm auch die aldivariante, also den grauen:laugh:

hörma! bin auch schon lange da!:p:D

entsprechend lass ich mich auch ungern doof anlabern von einem der sich gerade angemeldet hat, weißte?????

so muß man immer auf die userhistorie gehen um zu sehen, wie lange der depp schon da ist, der schon wieder müll verbreitet:laugh:

entsprechend kann man dann die klatsche ausformen:laugh:

nee, im ernst, also das hilft auch bei der höflichkeit, hab ich zumindest so woanders sehr wohl bemerkt, denn da ist erstmal respekt vor denen die man als "ältere" mitglieder ausmachen kann, ist zwar kein schutz vor den stänkerern, aber ich denke, das ist ein guter schritt hin zu besserem miteinander.

und ne würdigung für diejenigen die halt auch schon lange dabei sind und ja...auch erfahrung und können mitbringen.

die dinos von WO!:D

ich glaub die am längsten sind seit 1999 da? das war start WO glaub ich.

aber das muß WO entscheiden, wie und ob mit den usern hantiert wird.

ist ja nur ein vorschlag.
3 Antworten
Avatar
19.11.14 10:20:12
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.190 von bettwanze am 19.11.14 10:16:17
Zitat von bettwanze:
Zitat von bettwanze: long@48, SL34.

Das schreit irgendwie nach (kurzfristigem) Ausbruch.



Neuer SL54.



Raus zu knapp 69 (20P voll). Das ging fix. :D
Avatar
19.11.14 10:21:17
Beitrag Nr. 79 ()
Heute haben die Bären wenigstens mal bis 10.13 Uhr durchgehalten, eh sie den Tag verloren geben... :look:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:22:28
Beitrag Nr. 80 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.356.686 von diego1967 am 19.11.14 09:22:25
Zitat von diego1967:
Zitat von diego1967: ...

sl jetzt auf einstand nachgezogen


das war knapp eben - die 9470 scheint nicht so leicht knackbar...


idioten...
Avatar
19.11.14 10:23:13
Beitrag Nr. 81 ()
Zieh Daxi und mach die Shortys endlich platt
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:23:19
Beitrag Nr. 82 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.079 von Lord_Feric am 19.11.14 10:06:32Bekommen diese Anruf fast täglich in der Firma - mal aus Hongkong mal aus anderen fragwürdigen Ländern. Dient einzig und allein irgendwelche Aktien, Penny Stocks etc
zu pushen.
3 Antworten
Avatar
19.11.14 10:23:31
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.079 von Lord_Feric am 19.11.14 10:06:32
Zitat von Lord_Feric: Ich bekomme derzeit englischsprachige Anrufe, in denen mir ein Pre-IPO-Investment angeboten wird...

Im Internet ist relativ wenig zu finden, deswegen wollte ich mal checken, ob jemand von Euch ebenfalls kontaktiert wurde oder mehr über die Firma weiß...

die Firma heißt TXI International -

Infos gerne auch per BM...


TXI könnte ThanX Idiot heißen:laugh:

nee, k.a., sorry.
Avatar
19.11.14 10:24:40
Beitrag Nr. 84 ()
short@75, SL89 (riskant, besser nicht nachmachen).
4 Antworten
Avatar
19.11.14 10:25:35
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.232 von gipsywoman am 19.11.14 10:19:59
Zitat von gipsywoman:
Zitat von Godard: ...

so ändern sich die Zeiten was ;)


ja jeetzt komm, ich nehm auch die aldivariante, also den grauen:laugh:

hörma! bin auch schon lange da!:p:D

entsprechend lass ich mich auch ungern doof anlabern von einem der sich gerade angemeldet hat, weißte?????

so muß man immer auf die userhistorie gehen um zu sehen, wie lange der depp schon da ist, der schon wieder müll verbreitet:laugh:

entsprechend kann man dann die klatsche ausformen:laugh:

nee, im ernst, also das hilft auch bei der höflichkeit, hab ich zumindest so woanders sehr wohl bemerkt, denn da ist erstmal respekt vor denen die man als "ältere" mitglieder ausmachen kann, ist zwar kein schutz vor den stänkerern, aber ich denke, das ist ein guter schritt hin zu besserem miteinander.

und ne würdigung für diejenigen die halt auch schon lange dabei sind und ja...auch erfahrung und können mitbringen.

die dinos von WO!:D

ich glaub die am längsten sind seit 1999 da? das war start WO glaub ich.

aber das muß WO entscheiden, wie und ob mit den usern hantiert wird.

ist ja nur ein vorschlag.


für deine hedges verdienste sogar zwei sterne. einen für long, einen für short :D
2 Antworten
Avatar
19.11.14 10:26:34
Beitrag Nr. 86 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.079 von Lord_Feric am 19.11.14 10:06:32das da vielleicht?

http://www.txinow.com/what_is_txi.html
2 Antworten
Avatar
19.11.14 10:27:48
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.304 von bettwanze am 19.11.14 10:24:40
Zitat von bettwanze: short@75, SL89 (riskant, besser nicht nachmachen).


Neuer SL81.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:28:09
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.304 von bettwanze am 19.11.14 10:24:40
Zitat von bettwanze: short@75, SL89 (riskant, besser nicht nachmachen).


dito - sl 95
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:29:53
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.346 von bettwanze am 19.11.14 10:27:48
Zitat von bettwanze:
Zitat von bettwanze: short@75, SL89 (riskant, besser nicht nachmachen).


Neuer SL81.


Raus zu 76. Das riecht nach 9500.
Avatar
19.11.14 10:30:47
Beitrag Nr. 90 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.280 von crackz am 19.11.14 10:23:13
Zitat von crackz: Zieh Daxi und mach die Shortys endlich platt


Peng :) :laugh:
Avatar
19.11.14 10:32:51
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.256 von Lord_Feric am 19.11.14 10:21:17
Zitat von Lord_Feric: Heute haben die Bären wenigstens mal bis 10.13 Uhr durchgehalten, eh sie den Tag verloren geben... :look:


Können denn die sich immer noch Verluste leisten ?
Avatar
19.11.14 10:33:38
Beitrag Nr. 92 ()
moin

WGZ-Bank erhöht Kursziel für Merck KGaA von €79 auf €81. Halten.
Merck KGaA 10:17:04 79,26 1,28%
10:28 - Echtzeitrating


irgendwie fehlt mir da der Nachsatz

... bis wir ausreichend in den Markt zu den Kurse geen konnten...
Avatar
19.11.14 10:34:05
Beitrag Nr. 93 ()
short@84, SL98 (Durchzug fehlt mir, kann mich auch irren, Gap von gestern Abend nun zu)
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:36:53
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.322 von Godard am 19.11.14 10:25:35wir wollen mal festhalten, dass das funktioniert, richtig platziert!

damals konnte ich nicht erklären warum, hab das nur gemerkt beim ausprobieren, aber jetzt weiß ich warum,

und..jetzt weiß ich auch warum nicht!

aber....die kennzeichnung der user, heißt noch lange nicht, das der user auch ein könner oder gar ein verträglicher typ ist.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:38:24
Beitrag Nr. 95 ()
Noch 59% Short ... es nähert sich langsam einen besseren Level.
Aber immernoch zu High.
Avatar
19.11.14 10:39:22
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.415 von bettwanze am 19.11.14 10:34:05
Zitat von bettwanze: short@84, SL98 (Durchzug fehlt mir, kann mich auch irren, Gap von gestern Abend nun zu)


Raus zu knapp 87. Der DAX wird wohl nun kaum die 9500 liegen lassen...
Avatar
19.11.14 10:39:27
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.289 von Novus_Vienna am 19.11.14 10:23:19
Zitat von Novus_Vienna: Bekommen diese Anruf fast täglich in der Firma - mal aus Hongkong mal aus anderen fragwürdigen Ländern. Dient einzig und allein irgendwelche Aktien, Penny Stocks etc
zu pushen.


Die sind ja nicht mal börsennotiert, es geht quasi darum, daß nach einem Börsengang - der geplant ist - die Gewinne gemacht werden...

zumindest habe ich im Web auch noch keine Warnungen und negativen Postings zu der Geschichte und den Beteiligten gefunden, deswegen beschäftige ich mich überhaupt mit dem Thema...
2 Antworten
Avatar
19.11.14 10:40:55
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.439 von gipsywoman am 19.11.14 10:36:53aber mit größerer erfahrung ließ sich ja der blind double trouble ja auf´s maximum optimieren!:laugh::laugh::laugh:
Avatar
19.11.14 10:40:56
Beitrag Nr. 99 ()
Wollen die Freund Dax jetzt ohne 3p-Rücksetzer auf 9.700 ziehen? :confused:
2 Antworten
Avatar
19.11.14 10:41:01
Beitrag Nr. 100 ()
Glückwunsch :) - Deine Long-Scheine wird's freuen :laugh:

Zur Erinnerung an Deinen großen Plan

Deine 9488 haben wir soeben gesehen ... hoffen wir mal, dass es ab nächster Woche gen Süden geht :confused:
Avatar
19.11.14 10:41:56
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.331 von gipsywoman am 19.11.14 10:26:34
Zitat von gipsywoman: das da vielleicht?

http://www.txinow.com/what_is_txi.html


Ja, das ist die Bude, wollte den Link hier nicht posten wg. spam und so... ;)
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:42:10
Beitrag Nr. 102 ()
@prozzele
short...oder long...dow hat abgegeben...ca. 40p...was machts...nicht`s...dax, bleibt oben...wie vorhin schon geschrieben...sollte dax...dort...dann sind die 9528 erstmal machbar...wenn nicht...für short...erstmal...die ca. 9445

9445 :)Danke :kiss: und jeeeetz....
2 Antworten
Avatar
19.11.14 10:43:46
Beitrag Nr. 103 ()
short@92, SL06. Der DAX scheut irgendwie.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:45:15
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.502 von Lord_Feric am 19.11.14 10:40:56
Zitat von Lord_Feric: Wollen die Freund Dax jetzt ohne 3p-Rücksetzer auf 9.700 ziehen? :confused:


Ohne Bären wird das wohl kaum gehen.... :eek:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:47:16
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.475 von Lord_Feric am 19.11.14 10:39:27
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Novus_Vienna: Bekommen diese Anruf fast täglich in der Firma - mal aus Hongkong mal aus anderen fragwürdigen Ländern. Dient einzig und allein irgendwelche Aktien, Penny Stocks etc
zu pushen.


Die sind ja nicht mal börsennotiert, es geht quasi darum, daß nach einem Börsengang - der geplant ist - die Gewinne gemacht werden...

zumindest habe ich im Web auch noch keine Warnungen und negativen Postings zu der Geschichte und den Beteiligten gefunden, deswegen beschäftige ich mich überhaupt mit dem Thema...


Die Anrufe kommen in der Regel aus irgendwelche Call-Centern rund um den Globus. Es geht einzig und allein darum, dass Du die Aktien deren Auftraggeber abnimmst und die sich die Kohle einstreichen. Alles nur Betrug und Pusherei. Wenn Deine Nummer mal im Umlauf ist wirst dann in Zukunft regelmäßig kontaktiert und genervt :laugh:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 10:48:18
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.511 von Lord_Feric am 19.11.14 10:41:56......ouh, da siehste mal wie hilfsbereit ich bin:D
Avatar
19.11.14 10:48:51
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.514 von commander-mclane am 19.11.14 10:42:10
Zitat von commander-mclane: @prozzele
short...oder long...dow hat abgegeben...ca. 40p...was machts...nicht`s...dax, bleibt oben...wie vorhin schon geschrieben...sollte dax...dort...dann sind die 9528 erstmal machbar...wenn nicht...für short...erstmal...die ca. 9445

9445 :)Danke :kiss: und jeeeetz....


Mußt Du alles lesen, dann wissen Bescheid .... :p
Avatar
19.11.14 10:49:16
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.568 von Novus_Vienna am 19.11.14 10:47:16also doch ThanX Idiot.:look:
Avatar
19.11.14 10:49:17
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.352 von diego1967 am 19.11.14 10:28:09
Zitat von diego1967:
Zitat von bettwanze: short@75, SL89 (riskant, besser nicht nachmachen).


dito - sl 95


nachkauf an der 90 - sl jetzt für alles 9530
Avatar
19.11.14 10:49:33
Beitrag Nr. 110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.354.808 von tradestats am 18.11.14 22:27:43
Trading-Idee Short im DAX
Gestern geschrieben und doch passiert:

Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Der DAX hat also das FDAX-Gap geschlossen und das Hoch nach dem Kassa-Schluss nachgehandelt.

Trading-Idee:

Short bei 9490 (jetzt)
Stopp bei 9530 (falls die 9500 noch gerissen werden)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Rückblick auf gestern: Glaskugel von Montag Abend: Gesucht wird die große 2 (schwarzer Pfeil) - weil.... die Strecke 2 nach 3 immer die stärkste und schnellste Bewegung hat mit den Chart von Montag


Kommt jetzt die 1-2-Strecke?

Diese Idee nimmt langsam Form an, da sich die 1 sauber zählen lässt.



Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Dürfte ich mir was wünschen, dann kommt ein kleine Korrektur bis Mittwoch Nachmittag, vielleicht Donnerstag Vormittag auf uns zu, um dann bis zum Ende der Woche richtig durchzustarten. Nicht vergessen: Freitag ist Verfallstag.

Hoffen wir, das nur die 1-2 auf uns zukommt und das wir erkennen wenn die 2 beendet ist.

Fazit: Es ist besser nach einem Longeinstieg (mit dem Trend) zu suchen, als die Korrektur zu handeln. Ich versuche die Korrektur hier zu covern. Es sollte sich also lohnen mal die Alerts zu checken ;)

Bis dahin, beste Grüße
tradestats
5 Antworten
Avatar
19.11.14 10:54:17
Beitrag Nr. 111 ()
So Durchbruch nach oben , am besten jetzt.
Avatar
19.11.14 10:54:27
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.550 von R32 am 19.11.14 10:45:15
Zitat von R32:
Zitat von Lord_Feric: Wollen die Freund Dax jetzt ohne 3p-Rücksetzer auf 9.700 ziehen? :confused:


Ohne Bären wird das wohl kaum gehen.... :eek:


Doch, genau das... läuft ja gerade die volle Kapitulation, scheinen ja nicht einmal mehr Bären mit Neuposis dagegen zu halten... seit 10.13 Uhr die totale Vernichtung...
Avatar
19.11.14 10:54:54
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.535 von bettwanze am 19.11.14 10:43:46
Zitat von bettwanze: short@92, SL06. Der DAX scheut irgendwie.


Doppeltop oder Ausbruch Flagge. Mir egal, raus zu knapp 92.
Avatar
19.11.14 10:57:37
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.514 von commander-mclane am 19.11.14 10:42:10
Zitat von commander-mclane: @prozzele
short...oder long...dow hat abgegeben...ca. 40p...was machts...nicht`s...dax, bleibt oben...wie vorhin schon geschrieben...sollte dax...dort...dann sind die 9528 erstmal machbar...wenn nicht...für short...erstmal...die ca. 9445

9445 :)Danke :kiss: und jeeeetz....


steht alles in meinem beitrag...;)

bitte...:D
Avatar
19.11.14 10:59:01
Beitrag Nr. 115 ()
vergessen...

moin erstmal all...;)

allen good trades...
Avatar
19.11.14 11:00:54
Beitrag Nr. 116 ()
short@01, SL15 (musste sein).
1 Antwort
Avatar
19.11.14 11:01:16
Beitrag Nr. 117 ()
Die 9500 auch geholt.Weiter so.
Avatar
19.11.14 11:08:02
Beitrag Nr. 118 ()
mdax s sl 16550
Avatar
19.11.14 11:09:20
Beitrag Nr. 119 ()
ED Long 1,25260 / S/L 1,25100
Ziel 1,25650
10 Antworten
Avatar
19.11.14 11:09:36
Beitrag Nr. 120 ()
vorschlag zur sterngestaltung:

1.jahr weißer stern
2.jahr halber stern gestreift, mädchen rosa, jungs blau
3.jahr stern ganzfarbig
4.jahr neue streifen, grau, grün, egal
5.jahr ganz farbig mit der zuletzt verwendeten farbe
6. usw. bis zu gold
danach gibt´s den 2. stern


oder

text anstatt stern, die witzige variante


1. jahr noob
2.jahr loser
3 jahr volldepp
4. jahr naja
5. jahr kann man lassen
6. jahr na endlich
7. jahr so wird´s was
8. jahr rückfall
9. jahr bild dir nix ein
10. jahr hat eigenen thread
11. jahr dino, heißt aber nix

:laugh:
Avatar
19.11.14 11:12:18
Beitrag Nr. 121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.751 von bettwanze am 19.11.14 11:00:54
Zitat von bettwanze: short@01, SL15 (musste sein).


Raus zu knapp 83 (20P fast voll, zuviel Gegenwehr auf diesem Niveau).
Avatar
19.11.14 11:16:37
Beitrag Nr. 122 ()
Guten Morgähn.
Wie ich sehe wurde die 500 geholt. Dann kann der Markt ja jetzt in's Koma fallen bis zum Verfall. Bis Montag ist für mich erstmal Pause - es sei denn das sich was weltbewegendes tut. Davon gehe ich aber Stand jetzt nicht aus. Eher seitwärts um den Anstieg der letzten Tage zu kompensieren und Luft zu schaffen für 600,700...usw. usw....
Zu Weihnachten gibt es dann die Torte....

Ich hab im Moment kein Gefühl für den Markt - weder in die eine noch die andere Richtung...frustrierend.

Viel Erfolg beim handeln !
Avatar
19.11.14 11:17:09
Beitrag Nr. 123 ()
Mit Brent konntte man bis jetzt gut Kohle machen.
Ich habs auch getan. Hatte keine Zeit für Dax.
Avatar
19.11.14 11:20:09
Beitrag Nr. 124 ()
die textvariante gefällt mir besser, ich wäre demnach 9:eek::laugh:


12. jahr aufdringlich
13. jahr der bleibt wohl
14. jahr dauergast
15 jahr hopfen und malz verloren
16. jahr den werden wir nicht mehr los
17. jahr der wird hier alt
18, jahr pflegefall
19. jahr ach du schande
20. jahr wir werden wohl irgendwann zur beerdigung gehen müssen

:laugh:

das würde mir gefallen:laugh:
Avatar
19.11.14 11:23:15
Beitrag Nr. 125 ()
dax nervt, der soll jetzt entscheiden, am besten FÜR mich und meinen test!
Avatar
19.11.14 11:23:31
Beitrag Nr. 126 ()
short@93, SL07.

War schon vorhin mal eine "Zögerzohne"...ist aber riskant, weil ein klarer Durchbruch durch die 9500 (bis bspw. 9520) irgendwie noch fehlt.

4 Antworten
Avatar
19.11.14 11:24:13
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.018 von bettwanze am 19.11.14 11:23:31
Zitat von bettwanze: short@93, SL07.

War schon vorhin mal eine "Zögerzohne"...ist aber riskant, weil ein klarer Durchbruch durch die 9500 (bis bspw. 9520) irgendwie noch fehlt.



Zögerzohne = Zögerzone :rolleyes:
Avatar
19.11.14 11:28:03
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.835 von Jolamp30 am 19.11.14 11:09:20
Zitat von Jolamp30: ED Long 1,25260 / S/L 1,25100
Ziel 1,25650


S/L auf 0
9 Antworten
Avatar
19.11.14 11:37:28
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.592 von tradestats am 19.11.14 10:49:33Gemäß der Annahme, das die 1 fertig ist, muss der Stopp jetzt auf TH gesenkt werden. Ist die 1 nicht fertig, wird vermutlich der Stopp bei (vor 9530 nicht halten)- hier würde eher die 9550 noch mal angelaufen

Short bei 9490
Stopp bei 9530 NEU: 9310 (damit Risiko auf -0,5R reduziert)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Gestern geschrieben und doch passiert:

Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Der DAX hat also das FDAX-Gap geschlossen und das Hoch nach dem Kassa-Schluss nachgehandelt.

Trading-Idee:

Short bei 9490 (jetzt)
Stopp bei 9530 (falls die 9500 noch gerissen werden)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Kommt jetzt die 1-2-Strecke?
Diese Idee nimmt langsam Form an, da sich die 1 sauber zählen lässt.


Beste Grüße
tradestats
2 Antworten
Avatar
19.11.14 11:39:34
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.162 von tradestats am 19.11.14 11:37:28
Zitat von tradestats: Gemäß der Annahme, das die 1 fertig ist, muss der Stopp jetzt auf TH gesenkt werden. Ist die 1 nicht fertig, wird vermutlich der Stopp bei (vor 9530 nicht halten) hier würde eher die 9550 noch mal angelaufen

Short bei 9490
Stopp bei 9530 NEU: 9310 (damit Risiko auf -0,5R reduziert)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Gestern geschrieben und doch passiert:

Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Der DAX hat also das FDAX-Gap geschlossen und das Hoch nach dem Kassa-Schluss nachgehandelt.

Trading-Idee:



Short bei 9490 (jetzt)
Stopp bei 9530 (falls die 9500 noch gerissen werden)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

...


Beste Grüße
tradestats





Hi,
Du meinst sicher stop an der 9510! Oder??
Gruß
1 Antwort
Avatar
19.11.14 11:42:37
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.357.592 von tradestats am 19.11.14 10:49:33Stopp ist natürlich nicht 9310 sondern 9510 ;)

Gemäß der Annahme, das die 1 fertig ist, muss der Stopp jetzt auf TH gesenkt werden. Ist die 1 nicht fertig, wird vermutlich der Stopp bei (vorher) 9530 nicht halten- hier würde eher die 9550 noch mal angelaufen

Short bei 9490
Stopp bei 9530 NEU: 9510 (damit Risiko auf -0,5R reduziert)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Gestern geschrieben und doch passiert:

Im Chart ist die 1 bzw. der Abschluss des kleinen 1-2-3-4-5 nachbörslich bei 9490 eingezeichnet. Diese muss morgen früh nicht zwingend vom Kassa-Markt nachgehandelt werden.

Der DAX hat also das FDAX-Gap geschlossen und das Hoch nach dem Kassa-Schluss nachgehandelt.

Trading-Idee:

Short bei 9490 (jetzt)
Stopp bei 9530 (falls die 9500 noch gerissen werden)
Ziel: offen bzw.1R also 9450; Close vor 20:00 - FOMC Sitzungsprotokoll
Einschätzung: sehr riskant im Longmarkt zu shorten

Zitat von tradestats: Kommt jetzt die 1-2-Strecke?
Diese Idee nimmt langsam Form an, da sich die 1 sauber zählen lässt.


Beste Grüße
tradestats
1 Antwort
Avatar
19.11.14 11:43:49
Beitrag Nr. 132 ()
Diese Nadeln aus dem Nichts von 12 Punkten in Zehntelsekunden sind nicht mein Ding und weil es sofort 10 Punkte retoure geht wohl von Manipulateuren erdacht.

Sauerei
Avatar
19.11.14 11:44:24
Beitrag Nr. 133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.186 von Metastock79 am 19.11.14 11:39:34ja, du hast recht. Danke dir! Habe den Beitrag noch mal abgeschickt. Wir brauchen hier eine Bearbeitungsfunktion, zumindest für 3 min. nach dem Beitrag oder so. Kann ja gerne drin stehen. "Beitrag wurde bearbeitet"
Avatar
19.11.14 11:47:35
Beitrag Nr. 134 ()
Dieses da........

Avatar
19.11.14 11:51:22
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.018 von bettwanze am 19.11.14 11:23:31
Zitat von bettwanze: short@93, SL07.

War schon vorhin mal eine "Zögerzone"...ist aber riskant, weil ein klarer Durchbruch durch die 9500 (bis bspw. 9520) irgendwie noch fehlt.


Wenn der DAX sich nun nicht langsam nach unten bewegt, schließe ich diese Posi. Die wiederholten klaren Abpraller knapp unterhalb der 90 mahnen zur Vorsicht. Die "Zögerzone" entwickelt sich vllt. doch eher zu einer "Ruhezone" vor dem nächsten Up (gleich 12 Uhr-Stundenschluss, Übersee wacht auf).
2 Antworten
Avatar
19.11.14 11:57:37
Beitrag Nr. 136 ()
Es kann nicht fallen solange viel zu viele Short sind. Woher soll denn das Geld kommen :D
Weiterhin bei 61% , die raffen es nicht.
2 Antworten
Avatar
19.11.14 11:59:06
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.312 von bettwanze am 19.11.14 11:51:22
Zitat von bettwanze:
Zitat von bettwanze: short@93, SL07.

War schon vorhin mal eine "Zögerzone"...ist aber riskant, weil ein klarer Durchbruch durch die 9500 (bis bspw. 9520) irgendwie noch fehlt.


Wenn der DAX sich nun nicht langsam nach unten bewegt, schließe ich diese Posi. Die wiederholten klaren Abpraller knapp unterhalb der 90 mahnen zur Vorsicht. Die "Zögerzone" entwickelt sich vllt. doch eher zu einer "Ruhezone" vor dem nächsten Up (gleich 12 Uhr-Stundenschluss, Übersee wacht auf).


Neuer SL98.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:07:09
Beitrag Nr. 138 ()
Die vielen Sachsen haben Feiertag und beten und tun Buße.

Da können sie nicht handeln und das fehlt dem DAX
Avatar
19.11.14 12:09:57
Beitrag Nr. 139 ()
Hallo Zusammen,

Dax ist doch sehr stabil da oben. Setzt daher Kauflimit 78 SL 70 für ein paar Pünktchen evtl. bis in den 90er bereich.

GT

Avatar
19.11.14 12:12:14
Beitrag Nr. 140 ()
Fast ohne Ausnahme geht es jeden Tag bis 13 Uhr höher und höher.

Das erwarte ich irgendwie im Unterbewußtsein auch heut.

Erst mal isser runter der DAX um mich reinbzulassen zu 9486,8
2 Antworten
Avatar
19.11.14 12:12:27
Beitrag Nr. 141 ()
Ernüchterung nach dem Margin Call - Fortsetzung einer Geschichte
Mittagszeit - wie versprochen geht es weiter mit der kleinen Geschichte ;) DANKE für Euer positives Feedback und die Daumen! Warum schreibe ich dies?


Trading beschäftigt uns mehr, als wir rein oberflächlich hier präsentieren könnten und auch wollen. Es beeinflusst unser Leben und ändert es bei vielen auch. Aus diesem Grund habe ich hier etwas tiefer gebohrt und einige Erfahrungen von mir selbst natürlich und aus unzähligen Gesprächen mit anderen Börsenbegeisterten in einer kleinen Geschichte verarbeitet. Denn wie schon @gipsywoman heute Morgen feststellte, ist die Übermittlung von Wissen mittels einer Geschichte effektiver als eine reine Auflistung von Regeln.

Vielleicht erkennt sich jemand in bestimmten Situationen wieder, oder fühlt sich zumindest gut unterhalten vom Geschehen um den Traderneuling, der auf eigene Faust Zugang zum Thema erfahren hat. Den Teil zwei gab es gestern Abend (Direktlink: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1202794-1-10/tage…) und ihr selbst entscheidet über das Feedback an Daumen, wie viele Teile es geben wird.

---------------------------


Nebel und leichter Regen auf den Straßen Frankfurts. Passend zur Stimmung von Dirk an diesem Mittwochnachmittag. Wie konnte der DAX nur so gemein sein? Oder...halt, vielleicht war es doch der Broker. Ja klar, denn einfach so 30 Punkte nach unten und wieder zurück - ein Fall von falschen Kursen, einem Ausfall der Datenleitung oder gar...Vorsatz des Brokers? Dem musste Dirk sofort nachgehen und griff erneut zum Telefon. Ein kurzes Zögern, er blieb stehen und sah sich um. So eine private Angelegenheit sollte auf keinem Fall von jemandem gehört werden, den er näher kannte. Auch wenn er in Frankfurt noch nicht so sehr vernetzt war, bestand diese Gefahr natürlich. Ein Anruf beim Broker gleicht meist einem Seelenstriptease und muss cool ausgeführt werden. Außerdem werden private Dinge wie Geburtsdatum abgefragt. Noch wichtiger aber: die dürfen auf keinen Fall denken, dass man am anderen Ende der Leitung verzweifelt ist und am liebsten "gebt mir einfach mein Geld zurück, es war nur ein Spiel für mich" sagen würde. Zum Glück war keine bekannte Menschenseele in seiner Nähe. Wie auch, am Nachmittag im Bahnhofsviertel von Frankfurt. Neben ein paar die Methadonstation (umgangssprachlich: Fixerstuben) suchende Abhängige und dem üblichen Publikumsverkehr zwischen den Laufhäusern war niemand zu sehen. Dies war nun einmal der kürzeste Weg zwischen seiner kleinen Wohnung im Westend und der Arbeitsstätte im Bankenviertel. In seiner ersten Woche in Frankfurt war Dirk schockiert darüber, wie arm und reich so eng beieinander lebten, doch mittlerweile gehörte es zum Alltag. Über herumliegendes Besteck der Drogensüchtigen (im Bahnhofsviertel gibt es drei offizielle Konsumräume, wo auch der Ersatzstoff Methadon verteilt wird) auf der Elbestraße schaute man genau so hinweg, wie über die Anwerb-Sprüche von den teilweise sehr heruntergekommenen Frauen, die für 20 Euro ein Stundenhotel mit jedem teilen wollen...nein müssen. Schnell weiter zur Taunusstraße, ab hier wird es angenehmer.

Wortlos registrierte Dirk, dass er gar keine Kontaktdaten seines Brokers abgespeichert hatte. Die Eröffnung auf dem Workshop dauerte keine 2 Minuten und drei Unterschriften, das Login wurde per E-Mail zugesendet und aus dem Flyer konnte man außer den Vorteilen des CFD-Handels nichts über den Broker herausfinden. Selbst in der nicht gerade einfach zu bedienenden App fand er kein Menü, aus dem heraus er seinen Broker anrufen konnte. Erst jetzt wurde Dirk bewusst, dass ein direkter Ansprechpartner, wie einst bei seiner Hausbank, ein Vorteil sein kann. DENK NACH! Klar, das Internet, es weiß doch immer auf alles eine Antwort. Und da fand er auch eine Nummer unter "Kontakt" heraus...

"Hello, how can I help you?" ertönte eine englischsprechende Stimme. "Ähhmmm, I am Dirk.." antwortete er leicht verstört, denn mit einem englischen Support hätte er auf gar keinen Fall gerechnet. Waren doch die Mails und die App komplett in Deutsch. Selbstverständlich konnte er Englisch. Sogar verhandlungssicher. So stand es jedenfalls in seiner Bewerbung. Aber gleich im Fachenglisch ein Problem schildern und auf Rückbuchung des Minustrades drängen? Dies war ihm zu viel. Und so stammelte er nur hinterher "...I speak only german".

Eine Melodie ertönte, die an ein Commodore64-Spiel erinnerte (kurz: C64). Dieser hatte einen SID Chip mit drei Kanälen und klang recht blechern. Daher auch die Bezeichnung "Brotkasten" und die weitere Überlegung von Dirk, ob es nun das Spiel Test Driver oder doch eher Monkey Island war. Gefolgt vom Gedankengang: Was wäre nur in einer hektischen Marktsituation passiert...


Anti-Regel Nummer 9: Erreichbarkeit ist kein Kriterium bei der Brokerwahl

Nach gefühlten zwei Stunden, nachdem er bereits mitten in der Taunusanlage angekommen war, meldete sich eine gebrochen Deutsch sprechende Stimme. Sie klang piepsig oder undeutlich oder beides, vermutlich wegen der langen Telefonleitung nach Israel, Indien oder in ein noch entfernteres Land. Globales Denken predigt Dirk in der Firma selbst, aber gleich globale Kommunikation? Nun denn...er schilderte sein Problem mit der Orderausführung und musste für die Prüfung erneut "in der Warteschleife warten". So vergingen noch einmal einige Minuten, bis ihm dann Frau Yansi bestätigte, dass der Kurs tatsächlich um 30 Punkte gefallen war und durch den Spread (Differenz Kauf zu Verkaufskurs) sogar 32 Punkte gerechnet werden müssen. "Aha" murmelte Dirk nur. "Und warum genau am Tief?" - auch darauf hatte Frau Yansi eine Antwort, die aber eher wie eines der Hilfe-Kapitel auf einer Homepage zur eigenen Fehlersuche und total abgelesen klang, sowie mit dem Bestandteil "Margincall...und damit schützen wir Sie als treuen Kunden vor einer Nachschusspflicht" endete.

Ohne genau zu verstehen und ohne sich zu verabschieden, beendete er das Gespräch. Blöde Kuh! Doofer Broker! Scheiss DAX!


Anti-Regel Nummer 10: Nach dem Trading ist noch genug Zeit für Details zum Ablauf

Zu Hause angekommen wurde es schon dunkel. Dirk sank auf sein Bett, das gleichzeitig auch seine Couch war. Was sollte man auch erwarten von 38qm im Westend, wo man froh war, überhaupt eine Wohnung dort unter 900 Euro Miete gefunden zu haben. Weit weg war die sorgenfreie Studentenzeit in Berlin, wo man für sein WG-Zimmerchen nur 120 Euro im Monat inklusive Internet und Nebenkosten abdrücken musste. Und da stand in der großen Küche eine Couch. Und da waren auch immer Mitbewohner oder Gäste, mit denen man sich unterhalten konnte und dabei die Sorgen abstreifte. Ein moralischer Halt in so mancher ausweglos erscheinenden Situation. Doch hier war niemand. Keine Familie, keine Freunde, keine Nachbarn, die man bereits kannte. Diese Stadt kam ihm total kalt vor, oberflächlich und düster. Und gemein. Er überlegte was zuerst da war: die Hochhäuser oder die reichen Menschen in ihnen...egal. Erst einmal ein Bier...

Vier Stunden später und sieben Bier lachte er wieder. Doch nicht über sich, nein, über die Auswanderer auf VOX. "Die machen tatsächlich eine Ballermannkneipe auf und haben Kind und Haus und sie heißt....KRÜMEL" :eek: :laugh:
wie unterhaltsam das Leben doch sein kann, denkt sich Dirk und nimmt noch einen Schluck aus der Becksflasche, bevor er sehr müde in seine zwei großen Herzkissen versinkt. Erst nach Mitternacht wacht Dirk durch ein "RUF MICH AN" plötzlich auf. Was da los??? Ach, nur die doofe Werbung des Nachts für Sexhotlines...aber wo man schon einmal wach ist, kann man auch....ja, was eigentlich...ausgehen? Mitten in der Woche ist ab 3 Uhr nichts mehr los in Frankfurt, ja selbst die Kneipen im Bahnhofsviertel dünnen aus und Kollegen oder Freunde - auf die hatte Dirk eh keine Lust. Sie würden nur fragen was los ist, oder aber er würde von sich aus anfangen zu plaudern. Alles viel zu gefährlich. Aber der DAX, der geht ihm nicht aus dem Kopf.

Wenige Minuten und gefühlte 34 installierte Updates später ist sein Laptop gestartet und der Chart des DAX geöffnet. Mit ein wenig Schwierigkeiten hatte er dann auch die richtige Zeiteinheit und den passenden Chartausschnitt zu seiner letzten Transaktion gefunden. Auf dem Handy ist alles so "intuitiv" und Charts sind sonst eher weniger sein Ding. Wozu dann das ganze Drumherum? Trailing Stopp, Sentiment Daten, Force Open, Balance...was soll das? Ich will traden und kein Finanz-Freak werden - basta!


Anti-Regel Nummer 11: Eine Trading-Plattform mit Charts brauchen nur Freaks

Beim ersten Blick auf den Chart fühlte sich Dirk bestätigt. JAWOHL - er hatte den Markt genau gefühlt, der Markt stieg. Das war auch klar nach seinen ersten beiden Ausstoppern mit Shorts. Dann musste es ja anders herum laufen und daran wollte er partizipieren. Wir erinnern uns: Dirk ist auf Grund des steigenden Marktes um 14 Uhr long gegangen. Mit 30 CFD's gleich, denn Trends machen das Konto dick, ist doch klar. Nur eine Stunde später wurde dann wohl vom Broker die Notbremse gezogen und die Position mittels Margin Call ausgestoppt. Er selbst bekam dies nicht live mit. Und zu allem Ärgernis: danach stieg es wieder und sogar noch viel höher.



Diesen Chart vor Augen kam Dirk nicht umhin, über das Thema "Wie viel bin ich bereit zu riskieren" nachzudenken. Hätte er nur 20 CFD's gehandelt, ja dann...dann wäre das Konto jetzt nicht platt und er hätte sogar einen Gewinn aus seiner Einschätzung gezogen. Die Trades am Montag waren mit 20 CFD's jedoch keine Gewinner gewesen. Was ist die richtige Positionsgröße für einen Gewinn? Gewinn - das war doch der Grund für den ganzen Dreck. Gewinne werden von Gewinnern gemacht. Und Dirk ist ein Gewinner. Er hat sein Studium mit nur zwei Semestern Mehraufwand in Berlin beendet (damit weit unter dem Durchschnitt der (Party-)Hauptstadt) und sich im Einstellungstest gegen vier andere Bewerber durchgesetzt. Danach umgehend in bester Lage von Frankfurt eine Wohnungszusage erhalten und seine Bilanz im zwischenmenschlichen Kontaktspiel kann sich ebenfalls sehen lassen. Sogar Karola hatte ihn angerufen und findet ihn scheinbar mehr als nur flüchtig interessant. Aus Dirk kann ein Großer werden - in jeglicher Hinsicht!

Mit dieser Selbsterkenntnis schlief er vor dem Laptop auch gleich wieder seelig ein....



--------------

Kann Dirk das nächtliche Selbstvertrauen für einen Neustart nutzen? Wie reagiert Karola auf seine neue Herausforderung? Wird er ihr überhaupt davon berichten? Diese Antworten darauf und noch viel mehr gibt es hier zu lesen, wenn Ihr weiterhin Interesse an der Geschichte von Dirk habt. Dies signalisiert Ihr mir über das Feedback per Daumen. Deal? Für mich ist der Deal ab 100 Daumen wieder perfekt und ich freue mich, wenn es Euch gefällt und wir alle selbst mitfiebern können. Wer mir folgt, bekommt automatisch einen Alert wenn es weitergeht.

Viele Grüße von Eurem Bernecker1977 - Andreas Mueller


--------------
An der Fortsetzung interessiert? Dann klick hier: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1202837-171-180/t…
16 Antworten
Avatar
19.11.14 12:14:41
Beitrag Nr. 142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.402 von bettwanze am 19.11.14 11:59:06
Zitat von bettwanze:
Zitat von bettwanze: ...

Wenn der DAX sich nun nicht langsam nach unten bewegt, schließe ich diese Posi. Die wiederholten klaren Abpraller knapp unterhalb der 90 mahnen zur Vorsicht. Die "Zögerzone" entwickelt sich vllt. doch eher zu einer "Ruhezone" vor dem nächsten Up (gleich 12 Uhr-Stundenschluss, Übersee wacht auf).


Neuer SL98.


Da ich mehr auf "Dynamik" stehe und mir diese Seitwärtselend lange genug angeschaut habe, bin ich nun raus zu knapp 87. Mahlzeit!
Avatar
19.11.14 12:15:55
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.564 von Standuhr am 19.11.14 12:12:14Ist doch Verlaß!
Avatar
19.11.14 12:18:59
Beitrag Nr. 144 ()
Ist man mal bei 9200 Long rein, brauch man nicht mehr raus , Stop braucht man auch keinen da es eh nicht fällt, praktisch dieser Trend. Bald gibts wieder TORTE :P
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:28:39
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.627 von crackz am 19.11.14 12:18:59
Zitat von crackz: Ist man mal bei 9200 Long rein, brauch man nicht mehr raus , Stop braucht man auch keinen da es eh nicht fällt, praktisch dieser Trend. Bald gibts wieder TORTE :P


oder man nimmt einfach beides mit ;)

Avatar
19.11.14 12:35:36
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.567 von AndreasBernstein am 19.11.14 12:12:27Wieviel Autobiographie steckt da eigentlich mit drin? :laugh: - mal so auf die ausschmückenden Elemente bezogen
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:39:16
Beitrag Nr. 147 ()
So jetzt aber UP . Long @ 89 sl 83
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:50:59
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.567 von AndreasBernstein am 19.11.14 12:12:27
Wann fängt Karola an zu traden?
Sehr schöne Story. Wann wird der Börsenquatsch weg gelassen und wann geht er nur noch um Dirk und Karola ? ;)

Oder wann fängt zumindest Karola an zu traden?
3 Antworten
Avatar
19.11.14 12:51:36
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.813 von crackz am 19.11.14 12:39:16
Zitat von crackz: So jetzt aber UP . Long @ 89 sl 83


raus zu 92 :rolleyes:
Avatar
19.11.14 12:51:58
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.387 von crackz am 19.11.14 11:57:37Es fällt, wenn die Bigboys ihre Computerprogramme von Kaufen auf Verkaufen switchen, aber das will ja keiner hören. Denen sind irgendwelche Lininien schnurzegal.


Tagelang kriegt der Dax keinen hoch und plötzlich legt er ohne Amihilfe einen 350 Punkte Ständer hin obwohl definiv nix neues passiert ist bzw. die Notenbängster ihr senildebiles Gehschwafle gebetsmühlenartig wiederholen.

Keine Konflikte wurden gelöst, es brodelt überall munter weiter...

Heute wieder das gleiche langweilige Spiel. Dax wird kurz nach 10 auf das gewünschte Niveau hochgedillert (9490) um dann dort nahezu bewegungslos zu verharren.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:57:37
Beitrag Nr. 151 ()
Das sehe ich anders.Es ist nur eine Frage der Zeit,bis das Kartenhaus zusammenbricht!Die Frage ist nur,von welchem Niveau aus!;);)
Avatar
19.11.14 12:58:08
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.567 von AndreasBernstein am 19.11.14 12:12:27...wie bist Du an mein Tagebuch gekommen???? Und dann kupferst Du es gleich ins Forum ab? :laugh::laugh::laugh:
Daumen von mir! LGR
1 Antwort
Avatar
19.11.14 12:58:53
Beitrag Nr. 153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.954 von cathunter am 19.11.14 12:51:58
Zitat von cathunter: Es fällt, wenn die Bigboys ihre Computerprogramme von Kaufen auf Verkaufen switchen, aber das will ja keiner hören. Denen sind irgendwelche Lininien schnurzegal.


Tagelang kriegt der Dax keinen hoch und plötzlich legt er ohne Amihilfe einen 350 Punkte Ständer hin obwohl definiv nix neues passiert ist bzw. die Notenbängster ihr senildebiles Gehschwafle gebetsmühlenartig wiederholen.

Keine Konflikte wurden gelöst, es brodelt überall munter weiter...

Heute wieder das gleiche langweilige Spiel. Dax wird kurz nach 10 auf das gewünschte Niveau hochgedillert (9490) um dann dort nahezu bewegungslos zu verharren.



Der Dax würde schon fallen, aber in den Unternehmen sind die Leute zu 98% Long wie z.b. DB
und im Dax selbst zu 61 % Short. Das Senti ist zum Handeln recht praktisch.
Im Endeffekt brauchen wir auf der Longseite 60% das der Laden in die Luft fliegt oder die Amis :confused::confused:, da die Aktien ja auf Underweigth gestuft worden sind von JP Morgen.
Avatar
19.11.14 13:00:33
Beitrag Nr. 154 ()
Nächster Long zu 93, der will jetzt oben raus und die Shorts grillen.
Sl87
2 Antworten
Avatar
19.11.14 13:01:50
Beitrag Nr. 155 ()
und ab in die nächst höhere Etage :D:D:D:D
Avatar
19.11.14 13:01:52
Beitrag Nr. 156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.077 von crackz am 19.11.14 13:00:33
Zitat von crackz: Nächster Long zu 93, der will jetzt oben raus und die Shorts grillen.
Sl87


Jaaaaa :D
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:03:55
Beitrag Nr. 157 ()
Herbert Diller hat die grade die Buytaste gedrückt.

Die 9500 soll nun als die ultimative Daxuntergrenze etabliert werden.
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:04:45
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.092 von crackz am 19.11.14 13:01:52
Zitat von crackz:
Zitat von crackz: Nächster Long zu 93, der will jetzt oben raus und die Shorts grillen.
Sl87


Jaaaaa :D
Avatar
19.11.14 13:06:06
Beitrag Nr. 159 ()
Jetzt noch die 9513 und ich entlasse den Long und freue mich auf den Gewinn von den Shortys. Nichts für ungut.
10 Antworten
Avatar
19.11.14 13:07:22
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.567 von AndreasBernstein am 19.11.14 12:12:27Bernie,

eine Frage, die mir unter den Nägeln brennt, der den Tages-Trading-Thread seit ungefähr einem Monat nach langer Abstinenz (ca.2-3 Jahre) morgens wieder gern liest ist, was für eine Wandlung in Dir stattgefunden hat.

Vor 2-3 Jahren war der Thread doch eher eine traurige Erscheinung. Du machtest früh Dein Eingangsposting und dann kam nichts mehr von Dir.

Jetzt das ganze Gegenteil - sehr gelungenene Postings als Vorbereitung auf den Tradingtag - eine sehr lehrreiche Geschichte aus den Anfängen eines Traders usw.

Was hat Dich zu dieser 180° Wendung bewogen?

VG
Lost
2 Antworten
Avatar
19.11.14 13:07:36
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.128 von crackz am 19.11.14 13:06:06
Zitat von crackz: Jetzt noch die 9513 und ich entlasse den Long und freue mich auf den Gewinn von den Shortys. Nichts für ungut.


Der Herrgott nimm's, der Herrgott gibt's. :D
Avatar
19.11.14 13:08:45
Beitrag Nr. 162 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.110 von cathunter am 19.11.14 13:03:55
Zitat von cathunter: Herbert Diller hat die grade die Buytaste gedrückt.


Wer ihn nicht mehr kennt: Da ist ein Bild von ihm zu finden.

http://n-land.de/der-bote/der-verlag/lokale-anzeigen.html
Avatar
19.11.14 13:11:08
Beitrag Nr. 163 ()
Bin mal gespannnt, ob sie bis zur US-Eröffnung noch die 9600 rausnehmen oder erst danach... Abrechnung am Freitag dann bei 10k, noch im November auf 11k hoch und aus dem Jahr geht Daxilein dann mit 12.500... wir sind definitiv am Beginn des Crack Up Booms... :rolleyes:
4 Antworten
Avatar
19.11.14 13:11:40
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.128 von crackz am 19.11.14 13:06:06
Zitat von crackz: Jetzt noch die 9513 und ich entlasse den Long und freue mich auf den Gewinn von den Shortys. Nichts für ungut.


Ich sagte aber gestern nachmittag 9525

Der sichere 2.- Euro Alf wartet auf seine Feuerbestattung

Deutsche Bank AG WaveP 30.06.15 DAX 9525

19.11.14 13:09:15 Uhr

Realtime-Kurs0,23 / Realtime-Kurs0,25

-55,96% [-0,30]

Typ:
Hebel-B..

Basiswert:
DAX Performan..

WKN: DT7ALF

Die 112 ist dauernd besetzt... wer da wohl gerade anruft?

:laugh:
8 Antworten
Avatar
19.11.14 13:12:09
Beitrag Nr. 165 ()
Bleibe doch noch Long sl jetzt bei 9500 der Senti ist immernoch Bearisch. Also eventuell 9600 da kann ich noch Short Geld einsammeln.
2 Antworten
Avatar
19.11.14 13:12:20
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.173 von Lord_Feric am 19.11.14 13:11:08
Zitat von Lord_Feric: Bin mal gespannnt, ob sie bis zur US-Eröffnung noch die 9600 rausnehmen oder erst danach... Abrechnung am Freitag dann bei 10k, noch im November auf 11k hoch und aus dem Jahr geht Daxilein dann mit 12.500... wir sind definitiv am Beginn des Crack Up Booms... :rolleyes:


"Definitiv" würde ich nicht sagen, aber die Möglichkeit besteht auf jeden Fall - auch saisonal würde es passen.
Avatar
19.11.14 13:16:28
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.564 von Standuhr am 19.11.14 12:12:14
Zitat von Standuhr: Fast ohne Ausnahme geht es jeden Tag bis 13 Uhr höher und höher.

Das erwarte ich irgendwie im Unterbewußtsein auch heut.

Erst mal isser runter der DAX um mich reinbzulassen zu 9486,8


Hat ja gut geklappt.

Raus zu 9518,9 wegem Mittagsschlaf!

Nee - auch kein Teilverkauf!

Ich hab die ganze Kohle sofort lieber!
Avatar
19.11.14 13:16:36
Beitrag Nr. 168 ()
mal nicht zu überstrapezieren das ganze...long raus zu 9515...kk 9450...

danke...dax...mir langt es...erstmal...

mittagsschlaf...;)
Avatar
19.11.14 13:16:57
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.185 von crackz am 19.11.14 13:12:09
Zitat von crackz: Bleibe doch noch Long sl jetzt bei 9500 der Senti ist immernoch Bearisch. Also eventuell 9600 da kann ich noch Short Geld einsammeln.


Ich kapier bloß nicht das die Shortys so hartnäckig sind und Ihr Geld unbedingt verlieren wollen. Sie könnten es mir auch schenken :D
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:17:10
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.780 von QadaSor am 19.11.14 12:35:36
Zitat von QadaSor: Wieviel Autobiographie steckt da eigentlich mit drin? :laugh: - mal so auf die ausschmückenden Elemente bezogen


Naja, ich gebe zu, den Weg vom Bankenviertel nach Westend zu kennen und auch gestern auf VOX "Frau Krümel" gesehen zu haben. Wie ich selbst zum Trading kam, zu einer Zeit ohne CFD-Handel noch, habe ich in meinem Blog www.bernecker1977.de doch recht ausführlich dargelegt. Den Rest überlasse ich dann Deiner und meiner Phantasie - einverstanden ? ;)

Gruß Bernecker1977
Avatar
19.11.14 13:17:51
Beitrag Nr. 171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.254 von crackz am 19.11.14 13:16:57
Zitat von crackz:
Zitat von crackz: Bleibe doch noch Long sl jetzt bei 9500 der Senti ist immernoch Bearisch. Also eventuell 9600 da kann ich noch Short Geld einsammeln.


Ich kapier bloß nicht das die Shortys so hartnäckig sind und Ihr Geld unbedingt verlieren wollen. Sie könnten es mir auch schenken :D


Nein, können sie nicht, weil sie deine Adresse nicht haben. :cry:

Ansonsten würden sie es mit Kusshand machen. :D
Avatar
19.11.14 13:18:41
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.358.933 von sonnenblume1 am 19.11.14 12:50:59
Zitat von sonnenblume1: Sehr schöne Story. Wann wird der Börsenquatsch weg gelassen und wann geht er nur noch um Dirk und Karola ? ;)

Oder wann fängt zumindest Karola an zu traden?


Frauen sind die besseren Anleger - so heißt auch ein Buch, von einer KAROLA übrigens...mit C jedoch (Carola Ferstel). Vielleicht geht es in die Richtung, wer weiß?

Also einfach dranbleiben und abonnieren :D ab 100 Daumen geht es wieder weiter.

Gruß Bernecker1977
2 Antworten
Avatar
19.11.14 13:19:20
Beitrag Nr. 173 ()
Juhu, der Dax kann nie wieder unter die 9500 fallen.
3 Antworten
Avatar
19.11.14 13:19:32
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.041 von roey67 am 19.11.14 12:58:08
Zitat von roey67: ...wie bist Du an mein Tagebuch gekommen???? Und dann kupferst Du es gleich ins Forum ab? :laugh::laugh::laugh:
Daumen von mir! LGR


:p war der Deal nicht so? Ich suche einen Regisseur und Du bekommst die Rolle an der Seite von Megan Fox?
Avatar
19.11.14 13:20:43
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.173 von Lord_Feric am 19.11.14 13:11:08
Zitat von Lord_Feric: Bin mal gespannnt, ob sie bis zur US-Eröffnung noch die 9600 rausnehmen oder erst danach... Abrechnung am Freitag dann bei 10k, noch im November auf 11k hoch und aus dem Jahr geht Daxilein dann mit 12.500... wir sind definitiv am Beginn des Crack Up Booms... :rolleyes:


moin lord,

da gehste aber ganz schön in die vollen:laugh: joo, immo werden die put`s immer billiger...

und sonst???
2 Antworten
Avatar
19.11.14 13:20:52
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.266 von AndreasBernstein am 19.11.14 13:18:41
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von sonnenblume1: Sehr schöne Story. Wann wird der Börsenquatsch weg gelassen und wann geht er nur noch um Dirk und Karola ? ;)

Oder wann fängt zumindest Karola an zu traden?


Frauen sind die besseren Anleger


U.a. wohl deshalb, weil sie vermutlich nicht so häufig umschichten wie Männer. Siehe in dem Zusammenhang auch folgender Artikel: https://www.test.de/Anlagefehler-Nicht-zu-viel-umschichten-4…
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:21:17
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.275 von cathunter am 19.11.14 13:19:20
Zitat von cathunter: Juhu, der Dax kann nie wieder unter die 9500 fallen.


Zumindest nicht in den nächsten Sekunden...
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:22:54
Beitrag Nr. 178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.296 von BartS. am 19.11.14 13:21:17Heute auch nicht mehr. :kiss:
Avatar
19.11.14 13:23:04
Beitrag Nr. 179 ()
Ziel für Heute 9605 , ist mal ne Hausnummer.
3 Antworten
Avatar
19.11.14 13:25:02
Beitrag Nr. 180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.275 von cathunter am 19.11.14 13:19:20
Zitat von cathunter: Juhu, der Dax kann nie wieder unter die 9500 fallen.


Was nützt es Dir, bist eh nicht mit dabei :keks:
Avatar
19.11.14 13:27:00
Beitrag Nr. 181 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.359.284 von prozzele am 19.11.14 13:20:43
Zitat von prozzele:
Zitat von Lord_Feric: Bin mal gespannnt, ob sie bis zur US-Eröffnung noch die 9600 rausnehmen oder erst danach... Abrechnung am Freitag dann bei 10k, noch im November auf 11k hoch und aus dem Jahr geht Daxilein dann mit 12.500... wir sind definitiv am Beginn des Crack Up Booms... :rolleyes:


moin lord,

da gehste aber ganz schön in die vollen:laugh: joo, immo werden die put`s immer billiger...

und sonst???


Komm mir langsam vor wie Dirk aus Bernie's Geschichte... :mad:
1 Antwort
Avatar
19.11.14 13:28:03
Beitrag Nr. 182 (