DAX-0,68 % EUR/USD+0,07 % Gold+1,33 % Öl (Brent)-1,93 %

<<<>>>jetzt einsteigen! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: CH0108753523 | WKN: A0YJEW
0,0020
26.06.15
Xetra
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gründe:

1: Boden bei 5.50
2: Gute Nachricht:Kooperation mit Microsoft.
>ich denke das ist der Boden

Das sagen seit 3 Monaten zu unterschiedlichen Kursen massenweis Lemminge schon vor dir :D :D :D

Lasst die Finger NOCH von Fantastic !!!
Fantastic wird sich in der Breitband Technic als Nummer 1 durch setzen da beist keine Maus den Faden ab.Ich werde bei dieser Entwicklung dabei sein,das ist sicher.Die positiven Kooperationen sind sehr überzeugend(Glaube nicht das sich Firmen wie Microsoft;HP,Telecom usw.auf Kooperationen mit einem Pleitekanidat einlassen)und auch mit Zahlen wird Fantastic bald überzeugen können.Viele sehen diese Firma viel zu kurzfristig .Aber jeder hat so seine Überzeugung,da soll man auch keinem drein reden.Man wird Fantastic aber bald als einen der grössten Gewinner am N.M. bestaunen können.
wenn der Kurs irgendwann mal drehen sollte werde ich mich auch gerne überzeugen lassen :)
INTEGRATION VON MICROSOFTS WINDOWS MEDIA TECHNOLOGIES IN DIE BREITBAND-ÜBERTRAGUNGSPLATTFORM VON
FANTASTIC

Zug (Schweiz), 9. Oktober 2000 - The Fantastic Corporation (Frankfurter Neuer Markt: FAN) und die Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT)
kündigten heute die Integration von Windows Media(r) Technologies in die Breitbandplattform für Multimedia-Management und -Übertragung
von Fantastic an. Windows Media ist eine internet- und breitbandfähige Technologie, mit deren Hilfe hochwertige, in Windows Media(r) erstellte
Audios und Videos transportiert und wiederabgespielt werden können. Kunden wird die integrierte Lösung ab November 2000 zur Verfügung
stehen.

"Wir freuen uns darüber, dass Fantastic sich dafür entschieden hat, Windows Media(r) Technologies in ihre Breitband-Übertragungsplattform
zu integrieren und qualitativ hochwertige Windows Media(r) - Inhalte an Unternehmen und Verbraucher weltweit zu übertragen", so Erik
Huggers, European Business Manager, Digital Media Division, Microsoft Corporation.

John Rolland, Managing Director des Bereichs Online Services bei Telstra, Australiens grösstem Internet Service-Provider, äusserte sich wie
folgt: "Wir entwickeln unsere Breitband-Multimedia-Dienste der nächsten Generation auf der Grundlage der Übertragungstechnologie von The
Fantastic Corporation. Durch die Integration von Microsofts Windows Media(r) Technologies wird die Auswahl, die wir unseren Kunden im
Bereich vollintegrierter Breitbandangebote offerieren können, noch umfangreicher. Wir freuen uns, dass Fantastic und Microsoft
zusammenarbeiten, um uns beim Erreichen unserer Ziele zu unterstützen."

"Die ausgefeilte Streaming-Technologie von Microsoft stellt eine wichtige Erweiterung unserer Breitband-Übertragungstechnologie dar. Dank
der Zusammenarbeit mit Microsoft können wir unseren Kunden eine Technologie zur Übertragung multimedialer Inhalte anbieten, die der
Industrienorm entspricht und weltweite Akzeptanz erfährt. Wir sind äusserst erfreut darüber, mit Microsoft zusammenzuarbeiten, um unseren
Kunden so eine umfassende Lösung anzubieten", so der Kommentar von Reto Braun, Chairman und CEO von The Fantastic Corporation.

Die Breitband-Übertragungsplattform von Fantastic verwaltet die Übertragung von Audio-/ Video- und Multimedia-Inhalten an Endbenutzer, die
entweder auf der Grundlage einer zuvor kodierten Datei oder, im Falle von Live-Übertragungen, in Echtzeit erfolgen kann. Durch die Integration
der Streaming-Technologie von Microsoft in die Breitband-Übertragungsplattform von Fantastic ist es Content Providern möglich, den Zeitplan
für das Streaming von Windows Media(r) -Inhalten an Endbenutzer festzulegen und anzukündigen, die für die Übertragung notwendige
Bandbreite zu reservieren und das Abspielen der Übertragung zu kontrollieren. Mit dem Subscription Management System von Fantastic
können Benutzer-Administratoren die Übertragung der Inhalte genau steuern, so dass diese nur empfangsberechtigte Endbenutzer erreichen,
womit der Schutz von wertvollem geistigen Eigentum gewährleistet ist.

Neben dem `Live streaming` ermöglicht die Plattform von Fantastic auch die Übertragung digitaler multimedialer Inhalte an Endbenutzer oder an
Zugangsnetze. Die Plattform unterstützt Funktionen wie die Sendeplanung, das Systemmanagement durch die Buchung von Bandbreiten, die
Verwaltung der Benutzer, die Zusammenstellung von Rechnungsdaten und das Verwalten von Inhalten.

The Fantastic Corporation (Zug, Schweiz) ist der führende Anbieter von Software-Gesamtlösungen für die Breitbandübertragung von
Multimediainhalten. Diese Kommunikationstechnologie verbindet digitales Punkt-zu-Multipunkt Broadcasting mit der Interaktivität des
Internets, um Multimedia-Inhalte über jegliche IP-fähige-Breitbandnetze an PCs, digitale Settop-Boxen und Handheld-Geräte (einschliesslich
Mobiltelefonen der dritten Generation) zu verbreiten.

Durch die Zusammenführung der Bandbreiten- und Geschwindigkeitsvorteile der Broadcasting-Technologien mit der Interaktivität des Internet
bietet Data Broadcasting überlegene Verteilungs- und Interaktionswege in einer zunehmend IP-zentrierten Welt. Die End-to-end-Software von
Fantastic unterstützt das schnelle Wachstum der Data Broadcast-Branche.

Zu den globalen Partnern und Kunden von Fantastic zählen British Telecom, Telecom Italia, Deutsche Telekom, NTT Communicationware,
Loral Space and Communications, Reuters, Lucent Technology, Intel, Singapore Press Holdings und Inktomi.

Die Aktien von Fantastic werden am Frankfurter Neuen Markt gehandelt unter dem Börsensymbol: FAN.

19:17 9.10, pm
Mitteilung des Unternehmens
und wieder eine Bestätigung mehr.
Über Fantastic werden sich manche noch wundern,
vor allem die Zocker hier, die Fanta mit Gigabell
und Infomatec vergleichen.
Fantastic hat eben seinen Ruf als loser weg, wegen
des dramtischen Kurseinbruchs, das ist aber auch das
einzigste was Fanta mit diesen Pleitegeiern gemein hat...
Würde mich über 1000% Gewinn in 2 Jahren bei meinem
Fantastic-Investment nicht wundern :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.