DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

ACHTUNG: Deutsche Börse entscheidet Primacom, Telegate, Constantin Film droht der.... - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006259104 | WKN: 625910
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Donnerstag, 2. August 2001
Deutsche Börse entscheidet
Sanktionsverfahren und Rausschmiss


Die Deutsche Börse hat tatsächlich ein Sanktionsverfahren gegen die Unternehmen Kabel New Media und mb Software eingeleitet. Beide am Neuen Markt gelisteten Unternehmen hatten der Börse noch keinen Geschäftsbericht für ihr zum 31. März zu Ende gegangenes Geschäftsjahr 2000/2001 übermittelt. Auch ein Lagebericht wurde nicht bekannt gegeben.

Sobald die Berichte nachgereicht würden, entscheide die Deutsche Börse nun über eventuelle Sanktionen, kommentierte ein Sprecher aus Frankfurt. Kabel New Media hatte Anfang Juli einen Antrag zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. mb Software, die auf Systemlösungen für die Baubranche spezialisiert ist, hatte am 20. Juli wegen Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt.

Außerdem gab die Deutsche Börse am Donnerstag bekannt, dass mindestens drei Aktientitel im September die Herausnahme aus dem Nemax50 droht. Danach könnten die Aktien von Telegate, Primacom und Constantin Film aus dem Blue-Chip-Index des Wachstumssegments herausgenommen werden. Aufstiegskandidaten seien demgegenüber GPC Biotech, Süss Microtech und AT&S.

Kommenden Dienstag wolle die Börse über mögliche Auswechslungen in ihren Indizes entscheiden. Grundlage für Änderungen bei dem Kursbarometer sind Kriterien wie Börsenumsatz und Marktkapitalisierung. Wer bei beiden Werten zu den 60 größten am Neuen Markt zählt, kann in den Index aufsteigen. Herausgenommen werden können dagegen Papiere, die eines der beiden Kriterien nicht mehr erfüllt.

Druckversion
ANALYSE/Consors: "Abstiegskampf" beim Nemax-50 klarer

Im Vergleich zu den möglichen Aufsteigern in den Nemax-50 sieht
es laut Angaben der Analysten von Consors Capital beim
"Abstiegskampf" klarer aus. Sie gehen davon aus, dass Telegate
(Umsatz-Rang: 74/Market Cap: 111) und Primacom (82/95)
rausfliegen und räumen auf Grund der angestrebten
Indexkontinuität der Deutschen Börse zwei Absteigern eine
höhere Wahrscheinlichkeit ein. Als möglichen dritten Absteiger
nennen sie Constantin Film (96/72). Als ersten
Aufstiegskandidaten sehen die Experten Süss MicroTec (51/26).
GPC (31/53) und AT&S (52/33) liegen sehr dicht zusammen. +++
Marc Langendorf

vwd/3.8.2001/mc/ros
Hi

ich denke dass die Quartalszahlen bei Telegate katastrophal werden. Ob die Italiener was nachschießen ?

Gruß

SC


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.