Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Phenomedia auf der ECTS in London - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Pressemitteilung
Datum
31.08.2001
Thema
Zukunftsweisende "codecreatures"-Technologie für Computerspiele der nächsten Generation
in London

Die Phenomedia AG nutzt die europäische Schlüsselmesse für Computerspiele zur Darstellung
der umfassenden Spiele-Kompetenz des Unternehmens / Erstmalige Präsentation des für
eigene Spiele und Lizenzverwertung konzipierten "Codecreatures-Werkzeugs" für Entwickler /
Demo-Versionen zusammen mit renommierten Grafikkartenherstellern erstellt /

London/Bochum, 2.- 4. September 2001 - Im Mittelpunkt des Auftritts der Phenomedia AG auf
der größten europäischen Messe für Computerspiele - ECTS - in London vom 2. bis 4.
September steht die von der Phenomedia-Tochter codecult reserarch & development GmbH
entwickelte "Codecreatures-Technologie". Dazu wurden eigens zwei Demo-Versionen dieser
innovativen Entwicklungsumgebung für Computerspiele der nächsten Generation in
Kooperation mit den renommierten Grafikkartenherstellern nVIDIA und Kyro erstellt.
Gleichzeitig zeigen die Bochumer Entwickler ihre umfassende Kompetenz im Bereich der
digitalen, interaktiven Unterhaltung an Hand von Vollpreis-, Werbe- und Onlinespielen. Spiele,
durch die die Phenomedia bekannt geworden ist, sind beispielsweise für ein Massenpublikum
die Titel "Moorhuhn", "Catch The Sperm" und "Gnarf" sowie für sogenannte Hardcore-Gamer
"Gothic". Das internationale Fachpublikum hat die Möglichkeit, Einblicke in aktuelle
Entwicklungen des Bochumer Unternehmens zu bekommen, das im August ein großes Paket
von Vollpreistiteln mit einem Volumen von rund 16 Millionen Mark an einen Publisher zum
weltweiten Vertrieb gegeben hatte. Attraktive Umsetzungsmöglichkeiten für den absoluten
Wachstumsmarkt schneller Spiele für Handies und andere Endgeräte der mobilen
Unterhaltung werden auf dem Stand 1614 der Messe vom Phenomedia-Tochterunternehmen
Mobile Scope AG präsentiert.

Erläuterungen zur "codecreatures":
Die immer aufwendigere Darstellung komplexer dreidimensionaler Szenen und
Bewegungsabläufe erfordert ein Höchstmaß an Effektivität und Flexibilität. Mit der innovativen
Kombination von Engine (Darstellung von 3D-Objekten, Animationen, Sound und Physik),
Script (eigene Skript-Sprache und Bibliotheken zur Erstellung z.B. neuer Effekte) und Editor
(hochentwickeltes Tool zur schnellen Erzeugung von Spielewelten) ist codecreatures ein
zukunftsweisendes Werkzeug für Spiele-Entwickler aus aller Welt. Neben dem
Technologievorsprung durch die Inhouse-Nutzung von "codecreatures" durch die Phenomedia
eigenen Entwicklerteams wird auf der ECTS nun auch die Fremdlizensierung an Game
Developer und Game Publisher international vorangetrieben.

Weitere Infos und Illustrationen zu Phenomedia und Phenomedia-Produkten zum Download
auf der Phenomedia-Homepage www.phenomedia.com unter News & Echo / Mediakatalog.
Abdruck kostenlos; Belegexemplare erbeten.

Phenomedia auf der ECTS:

ECTS 2001
Öffnungszeiten:
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 16:00 Uhr
Standnummer: 1614
Telefon: +44 (0) 208 928 5864
E-Mail: ects@phenomedia.com
http://www.ects.com

-----------
Viele Grüße
Effekto
die ects geht heute um 16.00 zu ende -
vielleicht sind ja schon morgen die ersten impulse für phenomedia zu erkennen bzw. vielleicht gibt es ja morgen oder noch diese woche eine neuigkeit - wie das unternehmen seblst angekündigt hat, ist es im herbst für die eine oder andere positive nachricht gut.....lassen wir uns überraschen.....

auf jeden fall stabilisiert sich der kurs um die euro 13 marke....kein verkaufsdruck zu erkennen, da möchten sich die anleger wohl auch nicht weit aus dem fenster lehnen und auf diesem günstigen niveau verkaufen......
nur zur Info:
Phenomedia war eines der Highlights auf der Messe !!!
---------
Datum
06.09.2001
Thema
ECTS: Kein Glamour an der Themse
Quelle
GamesMarkt.de

London, 06.09.2001 - Wenige Besucher für noch weniger Aussteller... Die ECTS 2001
glänzte vor allem durch Ruhe in der Messehalle. Die Veranstalter werden sich für 2002
etwas einfallen lassen müssen, sonst verliert der einstige Pflichttermin jegliche
Anziehungskraft - zumindest für deutsche Publisher. (...)

Ein kompletter Reinfall war die ECTS aber dann doch nicht. Im Gegenteil: Die
ausstellenden Firmen hatten die konzentrierte Aufmerksamkeit der Besucher.
Und die Ruhe verlieh Geschäftsgesprächen eine entspannte Atmosphäre. Dies kam den
wenigen Messeneuheiten zugute. So avancierte beispielsweise die von Phenomedia
präsentierte Game Engine "Codecreatures" dank ihrer technischen Features und des
gestaffelten Preismodells zu einem Highlight der Messe.

Auch wenn sich das Engagement für viele Firmen am Ende doch gelohnt hat, bleibt die
Frage offen, ob die Branche neben der E3 in Los Angeles überhaupt eine weitere
Veranstaltung in der westlichen Hemisphäre braucht. Zu abhängig sind Erfolg und
Misserfolg einer Messe vom Auftritt einiger weniger Firmen. Bleiben die großen Hard-
und Softwarehersteller der ECTS auch im nächsten Jahr fern, lohnt es wohl für kaum
jemanden, nach London zu reisen.

Für die ehrgeizigen Pläne der Games Convention bedeutet der Verlauf der diesjährigen
ECTS Chance und Warnschuss zugleich. Kommen 2002 tatsächlich alle VUD-Mitglieder
nach Leipzig, könnte sich auch der Fokus der paneuropäischen Spielebranche von
England nach Deutschland verlegen. Ändern die Publisher jedoch ihre Meinung, dann
rentiert sich auch im nächsten Jahr allenfalls ein Besuch auf der glamourösen E3.

----------
Viele Grüße
Effekto
aber der kurs schmiert leider ab - dennoch denke ich, daß phenomedia in naher zukunft wieder steigen wird.....kann aber noch ein wenig dauern, bei diesem markt......
ich denke, daß bei euro 10 einige stop marken liegen könnten, so daß der kurs kurzfristig weiter unter druck stehen könnte....
nur zur Info,
ihr seht, bei PNM schlafen sie nicht!
-------
Die Phenomedia AG wird am 12.+13. September 2001 auf der `Licensing Europe 2001`
in München die Charaktere, iTV-Formate und Online-Formate präsentieren.
Interessenten können aus einem limitierten Kontingent kostenlose
Eintrittskarten erhalten. Bestellung über das Internet unter
ute.wilmsmann@phenomedia.com

--------
Viele Grüße

Effekto


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.