wallstreet:online
43,10EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+2,86 % EUR/USD+0,31 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Achtung: Verbrauchervertrauen kann heute Absturz bringen...!!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Moin Börsianers...

jaja, ich auf dem Bärentrip??? Nee, beleibe nicht :D Nur die Warnung: Geht das Verbrauchervertrauen (Heute, 16 Uhr) in den Keller, und zwar tiefer als erwartet (101,x soviel ich weiß), stürzen die Börsen wieder ab. Überhaupt ging mir das gestern mal wieder viel zu schnell: Wir haben jetzt schon den Grundstein für die nächste Abwärtsbewegung gelegt, wo dann wieder alle das Heulen und Zähneklappern kriegen...

Lustig find ich die ganzen "Experten", die bei ntv von Erholung faseln, während sie noch am Freitag damit beschäftigt waren, düstere Crashprognosen in die Welt zu setzen :laugh: Naja, Experten halt :D

So, der Tagesbericht (Quelle: http://www.4investors.de - aus deren eMail-Newsletter)

Vor Handelsbeginn: Zitternd aufwärts - und am Nachmittag?

Mit Kursgewinnen von 5 Prozent liefern die US-Börsen eine Steilvorlage für den Tag. Händler warnen aber zurecht vor einem zu schnellen Anstieg - und heute kommt das US-Verbrauchervertrauen.

In guten Western läuft der Showdown immer zur Mittagsstunde. Die ist heute auf 16 Uhr heimischer Zeit verschoben. Wenn in den USA das Verbrauchervertrauen für Juli auf dem Programm steht, wird sich zeigen, ob die zuletzt überall aufgekommenen Ängste sich bewahrheiten: Dass die US-Konsumenten in ihrer Kauflust von dem Börsencrash gebremst werden. Nach Analystenerwartungen soll der Index von 106,4 auf 101,5 Punkte fallen.


Rest des Textes ist wie immer auf deren Internet-Seite...

Also, ab 16 Uhr ist "extreme putting" angesagt, vielleicht... :D
hallo,
bestimmt wird das verbrauchervertrauen besser aussfallen,als erwartet.
wer bilanzen fälschen kann,kann doch auch hier ein rumtricksen.
also sollte mich nicht wundern,sollten wir um 102 landen.
greeny wirds schon richten
c-y
o
Diesen ganzen Zahlen die immer Veröffentlicht werden traue ich schon lange nicht mehr. Die können doch in jede Richtung manipuliert werden kein Mensch kann das überprüfen.

Außerdem immer das selbe Spiel sind die gut geht sofort alles nach oben oder umgekehrt und in 1 bis 2 Tagen redet kein Mensch mehr davon und man schielt schon wieder auf die nächsten Zahlen und das Spiel geht immer so weiter. Schwachsinn pur.

Ich verlaß mich lieber auf mein Gespür und darauf was in der Wirtschaft wirklich läuft. Durch meinen Beruf habe ich Kontakt zu vielen großen Firmen, wenn man mit denen redet kriegt man schon mit ob die Wirtschaft rund läuft oder ob sie stottert.

Und derzeit kann ich nur sagen daß der in letzter Zeit stotternde Motor schön langsam wieder anfängt rund zu laufen.

Also ich für meinen Teil werde mich jetzt schön langsam positionieren. Ich glaube daß wir im Herbst eine schöne Ralley sehen werden wies dann weitergeht, ja das wüßte ich auch gerne.

Aber wenns keine alzu großen Skandale mehr gibt und wenn Bush vernünftig bleibt (Irak) und wenn Scharon endlich mal verschwindet ja dann könnte es eigentlich nur positiv weitergehen.
Monsterchen... lieg ich heute so falsch ;-)

Illai, Du hast ja gar nicht so unrecht, aber überzeug doch mal die Millionen von Lemmingen, die zocken wollen und bei jeder Gelegenheit aus Angst um ihr Geld alles bestens rauswerfen :D
Der Markt zeigt sich erstaunlich stabil für die beschissenen VV-ahlen...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.