Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,30 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-0,66 %

+++ Aktionäre gehen LEER aus !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So wird es auch vielen aktionären ehemaliger NM werte gehen ;)



DGAP-Ad hoc: NAK Stoffe AG i.K. <NAK>

Konkursverfahren NAK Stoffe AG Augsburg

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Konkursverfahren NAK Stoffe AG Augsburg

Das am 31.05.1996 eröffnete Anschlusskonkursverfahren über das Vermögen der NAK
Stoffe AG Augsburg ist abgeschlossen. Die nichtbevorrechtigten Gläubiger in
einem Gesamtbetrag von 15,5 Mio. EUR erhalten eine Quote von rund 92 %. Eine
nachrangige Forderung der früheren Mehrheitsaktionärin BBV Holding AG München
(Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.) in Höbe von 18.730.160,59 EUR geht
leer aus. Damit steht fest, dass aus der Liquidation des Unternehmens an die
Aktionäre, die das Grundkapital mit 25 Mio. DM halten, keine Ausschüttung
erfolgt.


Rechtsanwalt
Dr. Volker Grub
Humboldtstraße 16
70178 Stuttgart
Telefon: 0711 / 96689 - 0
Fax: 0711 / 96689 - 19

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 12.02.2003
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 675900; ISIN: DE0006759004; Index:
Notiert: Amtlicher Handel in München
92% ist allerdings recht viel. :)

Soviel wird`s für die Gläubiger anderer Pleiteläden wohl nicht geben. :D
@Pfandbrief

Stimmt ist wirklich viel.... aber selbst wenn es fast 100% für die gläubiger gibt bleibt für die aktionäre trotzdem NICHTS übrig!!!!

Also aktionär hat man in so einem fall immer die arsch-karte :eek:
Richtig. :D

Wenn also längerfristig mit sowas, dann als Gläubiger, z.B. mit WKN 350498.

Es sollte bei Philipp Holzmann eine Quote höher als 4-5% geben.

:cool:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.