DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Einstellung der Teilnahme an Board-Diskussionen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sehr geehrte Wallstreet-User,

nach über 250 Threads und 2600 Postings in den letzten 4 Jahren verabschiede ich mich als Diskussionsteilnehmer aus diesem Board. Die Gründe hierfür sind sehr einfach und dürften nachvollziehbar sein:

Dies ist ein Diskussionsboard für Aktieninteressierte. Die Frage die sich mir persönlich stellt ist die, ob ein Diskussionsboard für Aktieninteressierte das richtige Medium für Stellungnahmen eines Vorstands einer notierten Publikumsgesellschaft ist. Nach meiner Einschätzung ist hierfür die eigene Firmen-Internetseite viel besser geeignet und es wäre fahrlässig, an anderer Stelle eine "Schatten-IR-Plattform" zu eröffnen. Vor diesem Hintergrund habe ich mich zu Fragen zur FALKENSTEIN Nebenwerte AG hier bisher immer zurückgehalten und halte dies auch für die richtige Vorgehensweise. Fragen zur Gesellschaft sollte man an die Gesellschaft stellen, Informationen direkt bei der Gesellschaft einholen, Veröffentlichungen bei der Gesellschaft abfordern und die Diskussionen unter den Aktionären am besten im WO-Board führen.

Folge dieser Einschätzung ist, dass es im WO-Board keine Erklärungen des FALKENSTEIN-Vorstands für die FALKENSTEIN AG gibt - einmal abgesehen von dieser ausführlichen Erklärung - und auch zukünftig nicht geben wird.

Daneben stellt sich die Frage, ob man als Vorstand einer Publikumsgesellschaft im WO-Board bei verschiedenen Themen zwar mitdiskutieren kann, bei diesen Diskussionen die FALKENSTEIN AG aber vollständig ausklammern kann. Dieser Versuch ist eindeutig fehlgeschlagen. Nicht nur, dass einzelne User immer wieder in den Diskussionen versuchen die Verbindung zu FALKENSTEIN zu schlagen. Wenn ich aus genannten Gründen dann nicht antworten möchte, wird mir in der Folge dann noch vorgeworfen, dass meine fehlende Antwort ein schlechtes Bild auf meine Gesellschaft werden würde. Das kann selbstverständlich nicht das Ziel sein.

Als Konsequenz gibt es eigentlich nur eine Maßnahme: Ich werde mich in diesem Board vollständig als Diskussionsteilnehmer zurückziehen. Sehen Sie also zukünftig von Anfragen/Nachfragen etc. an mich ab und erwarten Sie keine Reaktion von mir zu irgendeinem Sachverhalt. Hierfür bitte ich diejenigen Leser, die meine Postings gerne gelesen haben und diejenigen, die mir von Zeit zu Zeit ein Feedback für meine Postings zugesendet haben, um Verständnis.

Für Fragen an unsere Gesellschaft gibt es auf unserer Internetseite http://www.falkenstein-ag.de eine "Investors Corner". Hier stehen wir Ihnen selbstverständlich für Fragen auch weiterhin zur Verfügung.

Allen WO-Usern viel Erfolg bei ihren Investments und viel Spaß bei den Aktien-Diskussionen!

Grüße

Christoph Schäfers alias "Peer Share"
Vorstand der FALKENSTEIN Nebenwerte AG
#2
:rolleyes: Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil... :rolleyes:

:D Nur für DICH: ...für Stellungnahmen eines Vorstands einer notierten Publikumsgesellschaft .... :D

:rolleyes: Na - ist der Groschen gefallen ??? :rolleyes:
Der glaubt wohl der is was besseres, nur weil er sich beim Schreiben den Hals verrenkt :laugh:

Derartige Agitationen sollten in einem Börsenboard nicht erlaubt sein :D
So, ich denk mich dick mit Puts ein auf diese komische Falkenstein AG. Das wird ein Spaß

:laugh: :laugh: :laugh:

Leerverkaufen ohne Ende :D
Bei so einem plumpen Marketing kann der Kurs nur abstürzen ;)

STRONG SELL :D
auf jeden fall ist er nicht erst 18 tage online...

also halt den ball flach!
Sehr geehrter Herr Schäfers alias "PeerShare",

von meiner Seite ein "Bravo" zu Ihrer klaren Stellungnahme und zugleich ein Bedauern zum Rückzug aus dem Board nach - korrigieren Sie mich, wenn ich mich verschätze - mehr als 5 Jahren.

Schöne Grüße,

Matthias Schrade (Vorstands einer nicht börsennotierten Publikumsgesellschaft, der diesen Schritt NOCH nicht vollzogen hat)
Die Entscheidung würde ich noch einmal überdenken. Was sind schon "einige User", die Ihnen irgendwas unterstellen, gegen die - manchmal vielleicht zu sehr schweigende - Mehrheit der User, die sich an fundierten Beiträgen erfreuen und Spaß daran haben, sich auszutauschen ? Also : Auf Wiederlesen !
Auf Wiedersehen:(,
und in Anbetracht der langen w:o-Zugehörigkeit(vielleicht der längsten?) vollsten Respekt zollend!

pF der sich hierher verirrt hat, und diese Gesellschaft nicht kennt.
ist schade wenn man sich aus nebensächlichen Grüden zurückzieht!

MFG
Mannerl
keine Panik Leute, das ist jetzt mindestens sein zweiter groß verkündeter Rückzug

der kommt wieder


philipp
klar kommt der wieder, der will doch seine aktien pushen :D

das kommt bei pennystocks häufig vor :D
und noch was: selbst wenn er hier nicht mehr schreiben sollte, der Illusion, das man von den größtenteils hinter Pseudonymen steckenden Share-Infos Schreibern künftig nichts mehr lesen wird, sollte man sich nicht hingeben


philipp
Danke für viele gehaltvolle Postings der letzten Jahre. Der Schritt als solches ist nachzuvollziehen, aber man trifft sich im Leben oft zweimal.
Viel Glück und Erfolg im Rahmen der verantwortungsvollen Tätigkeit, und nutze die Erfahrungen, die Du im Board gesammelt hast, für Deinen neuen Job im Sinne der Aktionäre!

Das_Modul
@lassmichrein: wer ist wo notiert und für was für ein Publikum? Börsennotiert ist die Falkenstein AG nicht.
Vorschlag zur Güte:+

Jeder WO-Poster muß seine Beteiligungen offenlegen ;)

Ich fang mal an:

100% Allianz :D
Schade!, aber irgendwo hab ich das doch schonmal gelesen ;) . Übrigens , die von Dir zuletzt beschriebene PEH hab ich zur Zeit als einzige deutsche Aktie im Depot und das seit langer "nationaler Abstinenz". Das Papier ist eingebucht einige Zeit vor Deinen Recherchen, musste mir bei der Veröffentlichung des Berichts über das Boutiquen Business mal wieder mächtig auf die Schenkel klopfen. Schon komisch wie sich doch ab und an immer mal wieder die Gedanken und Wege kreuzen.

Weiterhin viel Erfolg
TWausB
grade die PEH Aktie wird immer wieder von Autoren der Share-Infos promotet


philipp
@PhiIippSteinhauer

Natürlich ist die Falkenstein AG börsennotiert.

Im übrigen gibt es hier Personen, deren Rückzug aus dem Board entscheidend weniger bedauert werden würde.

Holger
die Falkenstein Aktien werden im Freiverkehr von zwei Regionalbörsen gehandelt, börsennotiert sind sie damit noch lange nicht


philipp
PhilippSteinhauer

Mag sein, dass zum Teil ein realer oder zumindest naheliegender Interessenkonflikt zwischen PeerShare als Schreiber hier im Forum und als Vorstand einer auf dem Kapitalmarkt agierenden Gesellschaft bestand. Dennoch hat er fundiert und häufig genug auch relativ kritisch und objektiv geschrieben, und, was wichtiger ist, dieser mögliche Interessenkonflikt war für jeden offensichtlich, der sich hier etwas länger aufgehalten hat, da PeerShare keine Hehl daraus gemacht hat, wer er außerhalb des Boards war. Aus reiner Nächstenliebe handeln hier nur die wenigsten, da sind mir diejenigen noch am liebsten, die inhaltlich die Diskussion voranbringen und deren auch nur potentielle Intention ich mir leicht denken kann. Insofern finde ich jegliches Nachkarten überflüssig, zumal auch PhilippSteinhauer nicht immer ganz selbstlos handeln wird.
@Stromgegner: ich habe hier geschrieben, dass ich vermute, dass der Autor "PeerShare" wieder auftauchen wird, da dies schon mindestens der zweite angekündigte Rückzug ist. Ferner habe ich geschrieben, dass man von den Schreibern der Share-Infos auch künftig etwas lesen wird und grade die PEH Aktie von diesen Leuten immer wieder promotet wurde. Zur Falkenstein AG habe ich lediglich angemerkt, dass diese nicht börsennotiert ist. Auf irgendwelche Interessenskonflikte von "PeerShare" bin hier mit keinem Wort eingegangen.
Das Pushen von Aktien ist übrigens rechtlich nicht einwandfrei.

Wahrscheinlich will er bloß den wertlosen Börsenmantel pushen :mad:


Typische Pennystock-Abzocke :D
Schönen Dank für die vielen Kaufanregungen:) !

Gruß,

Marciavelli
#28

Ja, das stimmt alles, da war ich in einigen Details etwas ungenau. Das ändert nichts daran, dass das hier etwas den Beigeschmack den Nachtretens hat. Mir würde da ja glatt ein passendes Bibelzitat einfallen, das beliebte mit dem ersten Stein, nur sollte man sich so etwas für die wichtigen Sachen im Leben aufheben. ;-) Egal, ich finde dieses Verhalten überflüssig, aber für mich ist das Thema nicht so spannend, dass ich mich hier unbedingt weiter einbringen möchte.
Peer Share ist doch als M_Dupont dem Bord erhalten geblieben, gell? :D

Also macht Euch keine Sorgen. :)
#1 von M_Dupont 16.06.00 21:47:57 Beitrag Nr.: 1.116.200 1116200
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben
Peer Share wurde heute von n-tv über Mantelspekulationen interviewt. Damit hat erstmals ein Boardler einen Telebörsenauftritt in n-tv gehabt.

So was nenne ich eine Premiere :-)


:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
#1 von M_Dupont 01.04.03 12:08:38 Beitrag Nr.: 9.047.015 9047015
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben UNYLON AG

Hier die News. Die Meldung ist zwar schon ein paar Tage alt, wurde aber bisher vom Markt noch nicht beachtet. Die Kurse ziehen schon an. Die Käufer suchen große Stückzahlen.


DGAP-News: Unylon AG <ECB>

UNYLON AG: Deutliche Ergebnisverbesserung

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

UNYLON AG: Deutliche Ergebnisverbesserung

UNYLON AG, WKN 540 857

Unsere in der Herstellung hochwertiger Kunststoff-Rohstoffe für Premium-Fasern
und technische Komponenten tätige Unternehmensgruppe rechnet mit einem
Umsatzwachstum im laufenden Jahr von 25 % gegenüber 2002. Das Ergebnis per Aktie
beläuft sich im ersten Quartal 03 voraussichtlich auf Euro 0,10 nach Steuern
und wächst damit adäquat. Gleichbleibende Entwicklung des Geschäfts und Ertrags
im gesamten Jahr vorausgesetzt, das hieße ein Ergebnis von 0,40 Euro je Aktie,
erwägt die Verwaltung, unsere Aktionäre mit einer angemessenen Dividende zu
bedienen.

Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll neben den internen
Kapazitätserweiterungen durch weitere Beteiligungen an branchenspezifischen
Unternehmen verstärkt werden.

Hamburg, 17. März 2003

UNYLON AG
Der Vorstand


Ende der Mitteilung, (c)DGAP 17.03.2003
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 540857; ISIN: DE0005408579; Index:
Notiert: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart


:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
... und ein Vorstand einer AG hat letztes Jahr nichts anderes zu tun als permanent fallende Mobilcomkurse zu posten :rolleyes:

Über den Rest möchte ich gar nicht intensiv nachdenken heute. :confused:
Tja, Herr Schäfers, eine zumindest für diese Plattform bedauernswerte Entscheidung, da der Standard, den Ihre Beiträge zweifelsohne mit gesetzt haben, nun noch schwerer zu halten sein wird.
Das war mit Abstand die beste Entscheidung die diese Nullnummer treffen konnte - Respekt !


R.I.P. !!! - Hoffentlich auch wirklich...
Schon witzig, die Mitteilung, dass man an Diskussionen nicht mehr teil nimmt führt zu Diskussionen über diesen Entschluss,d.h. zumindest passiv nimmt der Oberguru nun noch an Diskussionen teil..... Ich schreib dazu jetzt nichts mehr, ist wahrscheinlich besser für ihn....
.....gebe dem Philipp vollkommen recht, der wird nicht verschwinden, sondern seinen eigennützigen Müll nur unter einem anderen Namen posten (natürlich nicht ganz so geschwollen, sonst würde es ja auffallen).

HaraldSM
kaum schreibe ich hier ein paar kritische Worte, schon tauchen die üblichen Pseudonyme im Board auf um mich mundtot zu machen


philipp
Hab gerade an die guten alten MOB-Zeiten gedacht, und mich dabei an einen Namen erinnert, der immer von 1,- € für MOB geredet hat.

Dann hab ich mal geguckt, was der heute so macht, der Name, und finde diesen thread :D

Gruß
Eustach :D
(der damit diesen thread noch für ein weiteres halbes Jahr aktiviert hat)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.