checkAd

► RHÖN-KLINIKUM AG - Wachstumsstark ◄ (Seite 540)

eröffnet am 14.09.04 17:38:11 von
neuester Beitrag 07.05.21 18:50:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.07.20 13:58:34
Beitrag Nr. 5.391 ()
Nachlass = Nachschlag
Rhoen-Klinikum | 17,90 €
Avatar
03.07.20 14:01:25
Beitrag Nr. 5.392 ()
Noch steht ja nicht einmal fest, dass es überhaupt einenSqueeze-out geben wird. Man braucht 95%, mindesten aber 90% für einen verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out.
Rhoen-Klinikum | 17,90 €
Avatar
03.07.20 17:52:51
Beitrag Nr. 5.393 ()
Über 90 werden sie schon schaffen.
Reden wir dann von 2-3 Jahren oder eher von 10 Jahren
Rhoen-Klinikum | 17,92 €
Avatar
05.07.20 14:28:09
Beitrag Nr. 5.394 ()
Ein Königreich für eine Antwort 🙏
Rhoen-Klinikum | 17,90 €
Avatar
09.07.20 14:52:42
Beitrag Nr. 5.395 ()
Asklepios will nicht teilen
Endlich ist er veröffentlicht, der neue Hauptversammlungstermin der Rhön-Klinikum AG:

https://www.rhoen-klinikum-ag.com/investor-relations/publika…

Am 19.08.2020 geht es - wiederum virtuell - um das Geschäftsjahr 2019. Und wie der Einladung zu entnehmen ist: die geplante Dividende von 0,25 € je Aktie entfällt, der gesamte Bilanzgewinn von über 200 Mio. € wird auf das neue Jahr übertragen...

Offiziell natürlich nur wegen
- der Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie
- der Stärkung der Kapital- und Liquiditätsbasis
- der Sicherstellung der Investitionsfähigkeit
Rhoen-Klinikum | 17,96 €
Avatar
10.07.20 10:12:52
Beitrag Nr. 5.396 ()
Naja, dann bleibt das einzig spannende für die nächsten Jahre.
Wir warten auf den Squeeze out und die Abfindung.
Vielleicht bringt sich ja auch noch Elliot oder sonstwer in Stellung, um die Abfindung zu pushen...
Rhoen-Klinikum | 17,92 €
Avatar
10.07.20 11:45:39
Beitrag Nr. 5.397 ()
Rhön Klinikum ab nächste Woche Dienstag kein S-DAX-Mitglied mehr:

https://boerse.ard.de/aktien/sdax-tele-columbus-ersetzt-rhoe…

Grund ist die am 06.07.2020 abgeschlossene Übernahmedurch Asklepios. Zusammen mit Münch kommt man auf 92,58%.

https://www.rhoen-klinikum-ag.com/investor-relations/publika…

Dass aber die Übernahme damit vollzogen ist, ist noch nicht ganz richtig, denn nur das Übernahmeangebot wurde (aus Asklepios`Sicht) erfolgreich abgeschlossen. Die eigentliche Übernahme muss jetzt erst kommen. Wobei zu lesen war, dass die Rhön Klinikum AG - zumindest vorerst - an der Börse bleiben soll.

https://www.msn.com/de-de/finance/top-stories/rh-c3-b6n-klin…

Außerdem planen die beiden Klinik-Patriarchen große Broermann und Münch ein Joint-Venture. Damit ist der 75jährige Münch nicht ganz ausgebootet:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114546/Uebernahme-von…
Rhoen-Klinikum | 17,98 €
Avatar
15.07.20 13:36:58
Beitrag Nr. 5.398 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 14.285.896 von kosto1929 am 14.09.04 17:38:11Da der Gründer selbstlos nur 360 Shares hält-heutige Stimmrechtsmitteilung habe ich
50 Shares beim Smartbroker gegriffen.

Null-Provision

jetzt fehlt
noch
Fresenius
Mediclin
und
die
Limeskliniken von Dr. Gert Frank
Rhoen-Klinikum | 18,16 €
Avatar
23.07.20 19:46:18
Beitrag Nr. 5.399 ()
Aus der heutigen Stimmrechtsmitteilung:

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/rhoenklinikum-veroeffentli…

Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA hat eine Beteiligung in Höhe von 43,59% des Grundkapitals und der Stimmrechte an der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft gemäß der Joint Venture Vereinbarung vom 28.02.2020 in die AMR Holding GmbH eingebracht.
Rhoen-Klinikum | 17,52 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.08.20 17:59:57
Beitrag Nr. 5.400 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.523.517 von vonHS am 23.07.20 19:46:18Zahlen

Nachricht vom 06.08.2020 | 07:00
RHÖN-KLINIKUM AG schließt erstes Halbjahr 2020 mit Umsatzanstieg ab - Wesentlicher Beitrag zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie geleistet - Strategische Partnerschaft mit Asklepios gestartet

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/rhoenklinikum-schlie…
Rhoen-Klinikum | 17,32 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► RHÖN-KLINIKUM AG - Wachstumsstark ◄