DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)0,00 %

First Majestic, ein Silberjunior auf dem Weg in die Mittelklasse? (Seite 1062)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 31.673.746 von Wayet am 20.09.07 13:19:56tja, aber die aktien liegen ruhig darnieder
:-)

mal schauen was bei eröffnung los ist.
wenn sich die meinung breit macht, dass sich gold über 700 und silber über 13 festgebissen hat, dann sollten die aktien das nun langsam nachholen...

oder ?
:confused:
komisch?
kann mir wer erklären warum gold/silber stärker steigt als die aktien: genco und fr und eigentlich alle liegen auch nicht wirklich bullish...
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.678.280 von sumoey am 20.09.07 18:13:57hab den rob von genco angeschrieben und gefragt was denn los ist...
:laugh:

ich denke da kauft einfach keiner... sonst halt nix.
fundamental stimmt alles. kein bank debt und keine hedges und das letzte pp ist aalglatt gelaufen und die kassen schön voll...

tja, einfach abwarten...
die hatten eine empfehlung im aktionär... irgendwie ist es besser, wenn die blätter hier nix schreiben und das interesse vor allem aus dem heimatmarkt kommt.
allerdings ist nachdem was man lesen und sehen kann genco ein kandidat für eine monsterüberraschung, weil noch unendlich viel unexploriertes land. aber denke die machen jetzt erst mal die zweite abbaustätte fertig und erweitern die exploration.
inzwischen produzieren die schon fleissig und bei den kursen mit vernünftig großem operativen gewinn...

aber es kauft halt trotzdem noch keiner... aber das geht bei denen ruck zuck, weil recht markteng...
denk ich mal so für mich... und hoffe in den abend hinein.
:rolleyes:

wenn ich info bekomme, dann stelle ich diese ins board...
ansonnsten schreiben die meisten hier sowieso ihre eigenen emails an die firmen ...

dosco
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.678.529 von dosco12 am 20.09.07 18:29:13Doch ich,habe gerade nochmal 4k gekauft.Denke GGC wird die schlechtere Performence bald aufholen.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.671.764 von DAU2006 am 20.09.07 10:52:27Aktien unterliegen nicht der Geldentwertung, denn Aktien sind Anteile an Firmen. Daher sind Aktien inflationsgeschützt.

Aktien bewegen sich langfristig entsprechend der Rendite des in die Firma investierten Kapitals. Investition in Sachwerte schlägt die Investition in den Geldwert. Sachwerte haben Renditen von z.B. 7% bis 20% und mehr, per anno. Geld verzinst sich mit 1% bis 5% p.a., selten mehr. Denn wer sein Geld einer Bank gibt oder einer Versicherung, der gibt sein Geld einer Institution, die wiederum in Sachwerte investiert, von der Rendite aber nur einen Teil weitergibt. Daher ist die Direktinvestition in Aktien langfristig sinnvoller. Kapitaleinlagen bei einer Bank könnten langfristig weniger verzinsen als die Inflationsrate, diese Gefahr besteht durchaus. Die Firmenanteile jedoch erhöhen langfristig stets ihren Wert relativ zur Inflation, so lange man in ertragreiche Firmen investiert.
Machts gut, Leute. W-O ist nicht kooperativ, daher sollen sie auch nicht mehr von mir kostenfrei profitieren.

Und immer schön brav sein. FR dazukaufen und niemals verkaufen... ;)

Physisch Gold und Silber kaufen und nicht so schnell wieder hergeben. Denkkt dran, wenn die nächste Attacke kommt (Welche sich beim Gold schon wieder abzeichnet, was Silber durchaus mitreissen kann):

Sowohl Gold als auch Silber als auch einige Minenaktien haben gebreakt. Der Zug rollt.



MfG, Die Nachteule
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.685.001 von dieNachteule am 21.09.07 11:09:08:cry:
och nö du nicht auch noch!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben