DAX-0,16 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,87 %

Paion "buy" (Seite 7925)


ISIN: DE000A0B65S3 | WKN: A0B65S | Symbol: PA8
2,185
16:04:29
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.696.611 von submersus am 14.09.18 07:30:54Ich habe keine Bedenken, dass der Kurs nicht wieder hochkommt. Nach wie vor ist die Ausgangslage wesentlich besser als zum Zeitpunkt wo Paion die 3,6 gekratzt hat. Selten war ich hier so entspannt.
Der Pharmakonzern hofft auf Remimazolam
Bio & Medizin
Hana Pharm legt Bedingungen für W100b IPO fest
VERÖFFENTLICHT: 14. September 2018 - 15:31AKTUALISIERT: 14. September 2018 - 15:31폰트 작게폰트 크게FacebookTwitterSMSdrucken
[THE INVESTOR] Die in Seoul ansässige Hana Pharm sagte am 14. September, dass sie ihren Börsengang auf 26.000 Won (23,25 USD) pro Aktie bepreiste, um rund 106,1 Milliarden Won zu erhöhen.

Die Aktien werden voraussichtlich am 2. Oktober auf dem KOSPI-Referenzmarkt gehandelt.





Es ist um die Mitte der Preisspanne von 24.500 Won zu 28.000 Won, hatte es zuvor vorgeschlagen.

Laut Angaben des Unternehmens wurde der Anteil des institutionellen Investors am IPO 101,5 Mal gezeichnet, was auf eine starke Nachfrage ausländischer Investoren zurückzuführen ist.

"Obwohl der heimische Aktienmarkt instabil war und die Größe des öffentlichen Angebots über 100 Milliarden Won betrug, haben viele institutionelle Anleger den Unternehmenswert von Hana Pharma bewertet", sagte ein Beamter von Mirae Asset Daewoo, der für die IPO-Verfahren verantwortlich ist.

Der Erlös aus dem Aktienverkauf wird für Produktionsanlagen und die Entwicklung neuer Medikamente verwendet.

Der Pharmakonzern hofft auf Remimazolam, ein intravenös und ultra-kurz wirkendes Anästhetikum, das 2013 vom deutschen Paion-Institut zugelassen wurde. Die Therapie wird hier 2021 kommerzialisiert.

Von Park Han-na ( hnpark@heraldcorp.com )
Aus dem Vorposting, 08:44 Uhr

„Der Pharmakonzern hofft auf Remimazolam, ein intravenös und ultra-kurz wirkendes Anästhetikum, das 2013 vom deutschen Paion-Institut zugelassen wurde. Die Therapie wird hier 2021 kommerzialisiert. “

Erst 2021? — dann wird der Zulassungantrag wohl erst 2020 kommen. 1 JHr wirds ungefähr dauern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mh.. hört sich ja mal nicht schlecht an.

Die fragen wird irgendwann eh sein investiere ich weiter in Paion oder in einen Vertriebspartner. Wer profitiert am meisten vom Verkauf des Produkt, was bleibt am Ende bei Paion hängen ????
Wenn Remimazolam irgendwann mal zugelassen ist, hat Paion kaum noch Kosten sondern kassiert einige Jahre nur noch...ABER irgendwie glaube ich, das bis zu ner Zulassung noch sehhhhrrrr viel Zeit vergehen wird...das 2021 überrascht mich sehr.
Bin gespannt, ob in 2019 wirklich noch die angekündigten Anträge kommen...USA soll als wichtigster Markt in Q4—Q1 erfolgen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.697.670 von keinGeldmehr am 14.09.18 09:26:20Ich kann das kaum beurteilen, aber vor der Kommerzialisierung steht ja erstens die Zulassung und dann der Aufbau von Herstellungskapazität und der Vertrieb. Meines Erachtens müssten sie dann wohl doch eher 2018 den Antrag stellen, der 2019 entschieden wird, um danach die Kapazitäten aufzubauen und den Vertrieb zu starten.

Zum bevorstehenden Börsengang habe ich folgendes Zitat gefunden: "This will help us build our third factory that meets European standards so as to strengthen our market position in both domestic and global arenas," the drugmaker said. Das könnte ein Signal dafür sein, daß Hanapharm die Produktion auch für Europa übernimmt. Jetzt wird Geld gesammelt, und dann würde wohl nicht vor der Zulassung gebaut.

Falls das zutrifft, sehe ich keine Verzögerung beim Zulassungsantrag.

Vielleicht gibt es ja Experten im Forum, die sich mit dem Prozedere auskennen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.697.739 von keinGeldmehr am 14.09.18 09:34:30schätze schon :D



PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE SEINES PARTNERS HANA PHARM IN SÜDKOREA MIT REMIMAZOLAM BEKANNT

- Hana Pharm plant den Start einer Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie im Jahr 2018

- Die klinische Prüfung wurde am 31. Oktober 2017 genehmigt

- Hana Pharm plant Zulassungsantrag im Jahr 2018 zu stellen

Aachen, 23. November 2017 -
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.701.141 von pipsii am 14.09.18 14:55:37
Sehr gespannt..
Hana Pharm plant Zulassungsantrag im Jahr 2018 zu stellen


Da steht leider PLANT
Human Opiate sind die Zukunft. Keine Nebenwirkungen, keine Suchtgefahr, keine Überdosierung. Erste Versuche beginnen 2019 am Menschen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben