DAX-1,27 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,24 %

Riesen-Mist gebaut - Job-Center schnüffelt jetzt im Konto - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.240.827 von Gier-frisst-Hirn am 17.11.18 18:49:45Ich kenn mich damit zwar nicht aus, aber rein vom logischen her müssen die auch das minus mit beachten. Du hast ja die Aufstellung da, wann der Zock im plus oder minus gestanden hat. Insgesamt ists aber blöd, wenn du als Harzter bzw. Minijobber/Frührenter -> vom Arbeitsamt Abhängiger so rumzockst. Da hast du bisher Glück gehabt.
Die Stuerrückerstattung zeigt aber, das du ja das Jahr im minus abgeschlossen hast. Dennoch werden die jetzt ziemlich sicher genauer schauen.

Aber am Rande noch, CFD Zocks solltest du unterlassen wegen der Nachschusspflicht. Wenn das mal in die Hose geht, bist du ganz schnell Pleite, siehe die CFD Zocks letzten Jahrs auf auf den CHF. Da hats einige gebeutelt.
Lass blos die Finger davon. Zock lieber OTC Werte, Optionsscheine oder Knockouts. Da kannst du zimindest nicht ins minus laufen mit dem Bestand. Sprich keine Nachschusspflicht!
Alles meine Meinung!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.241.721 von Abfischer am 18.11.18 01:12:04Kleckerbertrag hin oder her, das spielt keine Rolle. Es wurde betrogen und zu unrecht kassiert. Und woher wissen wir denn, was das für ein "Kleckerbetrag" ist ? Der monatliche Zuverdienst wurde überschritten, das ist mehrmals passiert und es wurde nicht gemeldet ! Also da kommt ganz schön was zusammen. Zumal ja hier der Staat betrogen wurde und das kommt immer schlimmer, kann man also mit gewöhnlichen "Klauen" nicht vergleichen. Obwohl das natürlich für mich auch schlimm und verachtenswert ist.
Was soll das ganze Gelaber?
Besorg dir einen syrischen Paß für 2000 USD,
dann kannste in Schland anstellen wast willst,
Drogen handeln, zig Straftaten begehen,
mit 3 Frauen verheiratet sein und für 20 Kinder
Sozialhilfe abzocken
etc. pp.

Und ja, das war nur Satire.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben