wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,19 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-2,12 %

GOLD UND SILBER FAKE NEWS oder realer Aufschwung?

Gastautor: Philip Hopf
14.06.2019, 20:00  |  5076   |   |   

Gold und der begleitende Markt Silber, jeweils mit den dazugehörigen Minenaktien, schieben sich in den letzten Wochen wieder stärker in den Fokus der Anleger. Die Anstiege zum Beginn des Jahres und den letzten 14 Tagen lassen viele wieder träumen. Der Edelmetallsektor ist ja von je her getrieben von der sprichwörtlichen Goldgräberstimmung. Die Faszination dieser Metalle hat seit den Tagen des Goldrausches am Klondike, oder den Zeiten, in denen die spanische Armada den Goldhunger weltweilt zu stillen versuchte, nichts eingebüßt. Doch wie bei jedem Markt sind Träume und Hoffnung ein schlechter Ratgeber. Noch schlechter sieht es bei der fundamentalen Betrachtung dieser Märkte aus.

 

Barrick Gold Corporation mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Barrick Gold Corporation steigt...
Ich erwarte, dass der Barrick Gold Corporation fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Wir würden jedem sofort in der Aussage zustimmen, dass rein gemessen an der fundamentalen Verfassung unserer Welt, sowohl Gold als auch Silber viel zu billig sind. Doch leider läuft es so nicht. Die mathematischen Grundsätze eines Marktes lassen sich nun mal nicht aushebeln. Gold als auch Silber haben gegenüber den Hochs im Jahr 2011 massiv korrigiert. Seit den Tiefs 2015 kommt der Markt auf der Oberseite aber nicht mehr über den Bereich von $1380 im Gold und $22 im Silber hinaus. Der Aufbruch von 2016 war schnell wieder verflogen. Seither haben uns beide Metalle ziemlich gepeinigt, eine Seitwärtsrange jagte die nächste und auch bei den großen Minen-ETFs GDX und GDXJ sah es da nicht viel besser aus. Wer nicht individuelle Aktien selektiert hat, dem war hier wenig Freude vergönnt. Für jeden Schritt nach vorne ging es meist wieder zwei zurück. So kamen auch in diesem Jahr die Kurse nach dem Anstieg wieder hart zurück.

Wir hatten davor gewarnt und viel Unverständnis kassiert, da viele nach dem Ausbruch über $1300 und $16 den Markt schon wieder in einer Einbahnstraße sahen.

 

Zwischenzeitlich sind auch wir Long im Markt, dies betrifft Gold, Silber sowie GDX und GDXJ. Aber wir sehen die übergeordnete Entwicklung von diesem Sektor nach wie vor sehr kritisch. Insbesondere Gold hat es in den letzten 4 Jahren versäumt, einen sauberen Impuls zu formen. Zwar ist der Markt gestiegen, doch waren diese Bewegungen immer am Ende besser dreiteilig und damit korrektiv zu sehen als fünfteilig und damit für eine nachhaltige Aufwärtsbewegung in Richtung neuer Allzeithochs sprechend. Vereinfacht ausgedrückt, wir gehen primär davon aus, dass Gold sich hier noch immer in der Korrektur von den Hochs aus dem Jahre 2011 befindet und schlussendlich nochmal deutlich runter muss. Wobei klar mit Kursen unter $1000 zu rechnen wäre. Dies schließt aber nicht aus, weshalb wir aktuell auch Long in diesem Sektor unterwegs sind, dass es hier zu einer deutlichen Aufwärtsbewegung kommt, die wir ohne weiteres bis in den Bereich von $1585 laufen sehen.

Zu vergleichbarem Potential kommen wir auch bei der Einschätzung von Silber und den Minenaktien.

 

Zu sehen sind die Charts von Gold und dann Silber. In den gelben Kreisen konnten die Kurse eine Trendwende vornehmen und Ihren bullischen Impuls nach einer kurzen Korrektur wieder aufnehmen. Wir haben diesmal nicht beim eintauchen sondern beim Anstieg aus Tradingbereichen heraus die Position gesetzt. Nach längerem Testen haben wir dadurch eine geringere Chance durchzurutschen und damit ausgestoppt zu werden.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Wobei klar mit Kursen unter $1000 zu rechnen wäre. Dies schließt aber nicht aus, weshalb wir aktuell auch Long in diesem Sektor unterwegs sind, dass es hier zu einer deutlichen Aufwärtsbewegung kommt, die wir ohne weiteres bis in den Bereich von $1585 laufen sehen

GOLD UND SILBER: FAKE NEWS oder realer Aufschwung? | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11531647-gold-sil…

mit so einer Aussage trifft Herr Hopf immer ins Schwarze. In x Monaten kann er dann triumphieren: ich hatte es euch mitgeteilt. Viel blabla um nichts. Hatte schon mal mehr von Hopf gehalten

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni