DAX-0,18 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,48 %
Thema: Preissteigerung

Nachrichten zu "Preissteigerung"

Cryptos with Block6618.07.2018
Durchbruch! Wie weit wird es der Bitcoin ab jetzt nach oben schaffen?
...über 10% im Plus. In der Spitze erreichte er einen Preis in Höhe von 7.483 USD (Bitfinex). Und wie schnell das alles ging, zeigt der rechte 3-Minuten-Chart. Start um 19:36 Uhr und Ende um 20:11 Uhr. Und dazwischen lagen knappe 700 USD (!) Preissteigerung. Da haben die Bullen, die dafür verantwortlich sind, ganze Arbeit geleistet. Respekt. {{MP_1}} Notiz am Rande. Die Marke von 6.850 USD wurde geradezu überrannt. Ich hatte im gestrigen Blog geschrieben, dass der Bitcoin über den 6.850 USD... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Preissteigerung16.07.2018
Landwirtschaftsministerin rechnet nicht mit Preissteigerungen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) rechnet nicht mit steigenden Lebensmittelpreisen aufgrund witterungsbedingter Ernteausfälle. Gegenüber "Bild" (Montagausgabe) sagte Klöckner: "Das ganze Ausmaß können wir erst beurteilen, wenn die Ernte beendet ist. Im August werde ich meinen Erntebericht vorlegen. Und noch für Juli hat mein Ministerium die Länder für eine erste Bestandsaufnahme eingeladen." Für mögliche Hilfszahlungen an die Bauern... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Navigator Equity Solutions SE13.07.2018
Navigator berichtet über den aktuellen Geschäftsverlauf
...Cash-Flow, daneben besteht für das Investment erhebliches Wertsteigerungspotential. Führende Research-Häuser prognostizieren für den Wohnimmobilienmarkt in Dublin eine Preissteigerung von rund 7% im Jahr 2018, für den Stadtteil Dublin 4, in welchem das Immobilienportfolio liegt, werden sogar Preissteigerungen von bis zu 15% erwartet. Durch das wiedergewonnene Vertrauen der Finanzmärkte, den boomenden Tech-Sektor in Irland als auch durch die aktuelle Brexit-Fantasie profitiert der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Großhandelspreise im Juni 201813.07.2018
+ 3,4 % gegenüber Juni 2017
...hatte im Juni 2018 die Preissteigerung im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen mit einem Plus von 14,5 % im Vorjahresvergleich. Gegenüber Mai 2018 stiegen diese Preise um 2,1 %. Im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls deutlich gestiegen sind die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (+ 8,7 %), Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 8,2 %) und mit chemischen Erzeugnissen (+ 7,2 %). Überdurchschnittliche Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 212.07.2018
Deutsche Inflation weiter über zwei Prozent
...um 2,1 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Die Wiesbadener Behörde bestätigte damit vorläufige Daten. Auch für Lebensmittel mussten die Verbraucher binnen Jahresfrist mehr zahlen. Im Mai hatte die Preissteigerung noch etwas höher bei 2,2 Prozent im Jahresvergleich gelegen. In den Monaten Februar bis April hatte jeweils eine 1 vor dem Komma gestanden. Im Vergleich zum Mai 2018 legten die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent zu. Der Anstieg der Energiepreise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preissteigerung11.05.2017
Großhandelspreise im April um 4,7 Prozent gestiegen
...hatte im April 2017 die Preissteigerung im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen um 16,7 Prozent gegenüber April 2016. Gegenüber dem Vormonat waren diese Preise um 0,3 Prozent höher. Im Vorjahresvergleich hatten auch die Preissteigerungen im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 14,0 Prozent) sowie mit Altmaterial und Reststoffen (+ 27,5 Prozent) einen großen Einfluss auf die Gesamtentwicklung. Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preissteigerung16.07.2018
Landwirtschaftsministerin rechnet nicht mit Preissteigerungen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) rechnet nicht mit steigenden Lebensmittelpreisen aufgrund witterungsbedingter Ernteausfälle. Gegenüber "Bild" (Montagausgabe) sagte Klöckner: "Das ganze Ausmaß können wir erst beurteilen, wenn die Ernte beendet ist. Im August werde ich meinen Erntebericht vorlegen. Und noch für Juli hat mein Ministerium die Länder für eine erste Bestandsaufnahme eingeladen." Für mögliche Hilfszahlungen an die Bauern... [mehr]
(
0
Bewertungen)
PKV - Preissteigerung29.09.2016
Prämienschock - Kosten für privat Krankenversicherte steigen zweistellig
Auf sechs Millionen Kunden der privaten Krankenversicherung rollt eine Welle von Beitragssatzerhöhungen zu. Die Versicherung werde für sie im nächsten Jahr im Durchschnitt um 11 Prozent teuer, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z.). In der Spitze seien auch gut doppelt so hohe Prämienanhebungen möglich. „Zusatzkosten in Höhe von 50 Euro im Monat und mehr sind möglich“, zitierte die F.A.Z. informierte Kreise. Den Niedrigzinsen sei Dank? Als Grund für die... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Preissteigerung06.08.2017
Versorger rechnen mit steigenden Trinkwasserpreisen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die deutschen Wasserversorger warnen vor zum Teil deutlichen Preissteigerungen beim Trinkwasser. Die hohe Nitratbelastung bereite den Unternehmen zunehmend Probleme, sagte Martin Weyand, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes BDEW der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe). "Wir machen uns große Sorgen um den Zustand des Grundwassers. Das ist die wichtigste... [mehr]
(
4
Bewertungen)
11.10.2016
Die Gretchenfrage an die Geldpolitik: Wie hältst Du es mit der Inflation?
...gering einzustufen. Bei den Verbrauchern haben die schwachen Ölpreise durch günstige Tank- und Heizpreise psychologisch ganze Arbeit geleistet. Aktuell beträgt die deutsche Preissteigerung offiziell 0,7 Prozent. Auch wenn sie schon tiefer war, ist sie vergleichsweise unspektakulär. Normale Preissteigerungen wie früher um drei, vier oder mehr Prozent haben wir nicht mehr auf dem Radar. Wo soll sie denn auch herkommen? Irren ist nicht menschlich, oder? Moment, vielleicht sollte man doch etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preissteigerung11.05.2017
Großhandelspreise im April um 4,7 Prozent gestiegen
...hatte im April 2017 die Preissteigerung im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen um 16,7 Prozent gegenüber April 2016. Gegenüber dem Vormonat waren diese Preise um 0,3 Prozent höher. Im Vorjahresvergleich hatten auch die Preissteigerungen im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+ 14,0 Prozent) sowie mit Altmaterial und Reststoffen (+ 27,5 Prozent) einen großen Einfluss auf die Gesamtentwicklung. Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preissteigerung16.07.2018
Landwirtschaftsministerin rechnet nicht mit Preissteigerungen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) rechnet nicht mit steigenden Lebensmittelpreisen aufgrund witterungsbedingter Ernteausfälle. Gegenüber "Bild" (Montagausgabe) sagte Klöckner: "Das ganze Ausmaß können wir erst beurteilen, wenn die Ernte beendet ist. Im August werde ich meinen Erntebericht vorlegen. Und noch für Juli hat mein Ministerium die Länder für eine erste Bestandsaufnahme eingeladen." Für mögliche Hilfszahlungen an die Bauern... [mehr]
(
0
Bewertungen)
PKV - Preissteigerung29.09.2016
Prämienschock - Kosten für privat Krankenversicherte steigen zweistellig
Auf sechs Millionen Kunden der privaten Krankenversicherung rollt eine Welle von Beitragssatzerhöhungen zu. Die Versicherung werde für sie im nächsten Jahr im Durchschnitt um 11 Prozent teuer, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z.). In der Spitze seien auch gut doppelt so hohe Prämienanhebungen möglich. „Zusatzkosten in Höhe von 50 Euro im Monat und mehr sind möglich“, zitierte die F.A.Z. informierte Kreise. Den Niedrigzinsen sei Dank? Als Grund für die... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Preissteigerung06.08.2017
Versorger rechnen mit steigenden Trinkwasserpreisen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die deutschen Wasserversorger warnen vor zum Teil deutlichen Preissteigerungen beim Trinkwasser. Die hohe Nitratbelastung bereite den Unternehmen zunehmend Probleme, sagte Martin Weyand, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes BDEW der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe). "Wir machen uns große Sorgen um den Zustand des Grundwassers. Das ist die wichtigste... [mehr]
(
4
Bewertungen)
11.10.2016
Die Gretchenfrage an die Geldpolitik: Wie hältst Du es mit der Inflation?
...gering einzustufen. Bei den Verbrauchern haben die schwachen Ölpreise durch günstige Tank- und Heizpreise psychologisch ganze Arbeit geleistet. Aktuell beträgt die deutsche Preissteigerung offiziell 0,7 Prozent. Auch wenn sie schon tiefer war, ist sie vergleichsweise unspektakulär. Normale Preissteigerungen wie früher um drei, vier oder mehr Prozent haben wir nicht mehr auf dem Radar. Wo soll sie denn auch herkommen? Irren ist nicht menschlich, oder? Moment, vielleicht sollte man doch etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Preissteigerung"

Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise23.04.2018
...andknappheit-deutschland-explodieren-sandpreise" >Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise " vom Autor Redaktion w:o

Sand ist eine nichterneuerbare Ressource, die besonders in der Baubranche gebraucht wird. Wegen steigender Nachfrage und schwindender Vorkommen ist eine massive Preissteigerung zu beobachten. Nun liegen auch Daten für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
HIVE - Blockchain Technologie25.03.2018
...des Kryptomarkts. Mir ging es lediglich darum keine falschen Erwartungen an das Zahlenwerk zu haben. Die Zahlen für 31.03.2018 sollten geringer ausfallen, als die vom 28.02.2018, es sei denn es gibt die kommende Woche eine größere Preissteigerung bei ETH. Weißt du ggf. wie die rechtliche Lage zur Veröffentlichung des Jahresabschlussberichtes aussieht? Bei den Quartalsberichten gibt es meines Wissens eine Frist von 60 Tagen. Ich meine mich erinnern zu können, dass das für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?29.11.2017
...Angebotsknappheit vorherrschen, was zu Preissteigerungen führt. Allerdings weis ich noch nicht, ob trotzdem nur Stagflation vorherrschen wird. Mittlerweile sind schon einige "normale Leute" in Rohstoffe/EM gegangen, die durch diese Preissteigerungen profitieren dürften und wo die erzielten/realisierten Gewinne dann in die Realwirtschaft fließen dürften. Mag sein, früher oder später der Wirtschaftswachstum zum erliegen kommt-trotz Preissteigerungen, aber zunächst -und ich denke da an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bericht: Deutsche horten Cent-Münzen im Wert von 220 Millionen Euro05.10.2017
...oben' nicht ganz unauffällig funktioniert, wirds nun beim Kleingeld versucht. Ist die Frage, wo 'Kleingeld' aufhört. Beim Zehner, beim 50-Cent-Stück, bei 2 oironen ? Fakt ist, hier geht's mal wieder um eine mehr oder weniger versteckte Preissteigerung und die Abschaffung des Bargeldes überhaupt ! Wehret den Anfängen ! Die Katalanen sind seit Tagen für ihre Selbstbestimmung auf der Straße ! [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bitcoin - Die größte Spekulationsblase aller Zeiten13.08.2017
...den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Ja, klar Tulpen, gibt es immer noch, aber sie sind halt nicht mehr so teuer wie damals während der Bubble-Phase. Ich sage ja nicht, dass der Bitcoin komplett verschwinden wird, ich sage nur, dass die Preissteigerung eben vollkommen absurd ist und dass er irgendwann wieder ein Bruchteil dessen kosten wird, was er jetzt kostet, weil er ein Nischenprodukt bleibt. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise23.04.2018
...andknappheit-deutschland-explodieren-sandpreise" >Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise " vom Autor Redaktion w:o

Sand ist eine nichterneuerbare Ressource, die besonders in der Baubranche gebraucht wird. Wegen steigender Nachfrage und schwindender Vorkommen ist eine massive Preissteigerung zu beobachten. Nun liegen auch Daten für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - Alles aus? 3. Teil28.04.2000
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - *News*26.12.1999
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Finanzpsychologie: Die "Teuro"-Illusion09.04.2003
...sei ein Preistreiber? Was bringt die Menschen dazu, Preissteigerungen zu sehen, wo keine sind? Dieser Frage ist ein Team von Sozialpsychologen der Universitäten Dresden und München nachgegangen. Ausgangspunkt ihrer Überlegungen war, dass es bereits vor der tatsächlichen Bargeld-Einführung des Euro, also schon im Verlauf des Jahres 2001, die allgemeine Erwartung gab, der Umstieg auf den Euro werde von den Anbietern zu Preissteigerungen genutzt werden. Diese Befürchtung entsprang einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV: Die Analyse - Bestandsaufnahme und Aussichten!11.12.2000
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise23.04.2018
...andknappheit-deutschland-explodieren-sandpreise" >Gewaltige Preissteigerungen wegen Sandknappheit: In Deutschland explodieren die Sandpreise " vom Autor Redaktion w:o

Sand ist eine nichterneuerbare Ressource, die besonders in der Baubranche gebraucht wird. Wegen steigender Nachfrage und schwindender Vorkommen ist eine massive Preissteigerung zu beobachten. Nun liegen auch Daten für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - Alles aus? 3. Teil28.04.2000
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV - *News*26.12.1999
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Finanzpsychologie: Die "Teuro"-Illusion09.04.2003
...sei ein Preistreiber? Was bringt die Menschen dazu, Preissteigerungen zu sehen, wo keine sind? Dieser Frage ist ein Team von Sozialpsychologen der Universitäten Dresden und München nachgegangen. Ausgangspunkt ihrer Überlegungen war, dass es bereits vor der tatsächlichen Bargeld-Einführung des Euro, also schon im Verlauf des Jahres 2001, die allgemeine Erwartung gab, der Umstieg auf den Euro werde von den Anbietern zu Preissteigerungen genutzt werden. Diese Befürchtung entsprang einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EM.TV: Die Analyse - Bestandsaufnahme und Aussichten!11.12.2000
...Das wachsende Werbeaufkommen sorgt zum einen für weiterhin stabile, bis leicht ansteigende Preise im Bereich der TV-Verwertungsrechte. Wir gehen bei unseren Umsatzkalkulationen vorsichtig von einer Preissteigerung von 4% p.a. in den nächsten Jahren bei den Free-TV-Rechten aus (die Preissteigerungen bei hochwertigen Programmen im Kindersegment lagen in den vergangenen Jahren zum Teil im zweistelligen Bereich). Zum anderen ist bei den Endverwertern eine weiter steigende Nachfrage nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Inflation

Suche nach weiteren Themen