DAX+0,52 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+4,70 %

Dyesol - Neuer Solarwert an der Australischen Börse (Seite 5639)


ISIN: AU000000DYE9 | WKN: A0ETN7
0,141
28.06.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

eines sollte euch allen klar sein, solange pebbles hier ist, läuft es bei dyesol...

oder glaubt irgendwer das er aus spass, als nicht investierter, hier jahrelang den leeren thread zumüllt???

so long...
2 Antworten
In einem Informationsmemorandum, das kürzlich an die TKB ging, beschrieb Dyesol
ausführlich seine Pläne, die Technologie über die wichtigen Entwicklungsstadien
Prototyp, Pilotanlage und Massenfertigung in der Türkei laufen zu lassen. Das Endziel ist die Errichtung einer 600MW Anlage in Mersin und die Beschäftigung von bis zu 2.500 technischen, Fertigungs Installations und Wartungsmitarbeitern. Mersin ist ein wichtiges Transportzentrum, das gut für die Produktion und den Vertrieb von Fertigwaren geeignet ist.

Vom 30.03.2015

http://www.dyesol.com/media/wysiwyg/Documents/german-news/DY…

Weiß einer wie es weiter geht,oder geht überhaupt noch was in der Türkei?
Oder hat Erdogan alle die daran beteiligt hat verhaftet!!
Hab ich was verpasst,ist alles auf Eis gelegt?
Würde mich über Infos in einem normalen Ton freuen.THX.
Gerne auch per BM.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.984.518 von SmallCapTrade am 20.05.17 10:03:06also als die Dyesol noch ein klein wenig grösser war, fand man sie öfters in der Top Liste. Die alten Hasen erinnern sich sicher noch gut! :)

Was für Risiken denn? Die Börse ist doch Zukunft!!

Zitat von SmallCapTradeIch meine explizit Perowskit-Solarzellen-Firmen und nicht irgendeine beliebte Firma...! Diese kleinen Forschungsfirmen sind wohl kaum in den Top Listen des Forums zu finden. Und ja, die Risiken sind mir sehr wohl bewusst....!
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.985.310 von jorgensen am 20.05.17 12:25:55
Ich tue ja schon mein Bestes!
Zitat von jorgenseneines sollte euch allen klar sein, solange pebbles hier ist, läuft es bei dyesol...
... aber langsam wird es immer schwieriger die müden und ausgelaugten Aktionäre und Beobachter an der Seitenlinie weiter mit den tollsten Nachrichten zu versorgen.
Meilensteine und den schon oft angekündigten Start der Produktion, dem Forecast für Massenverkäufe der Pasten im Kilo- bzw. Literbereich usw. fällt es auch mir immer schwerer selbst solche anspruchsvollen Interessenten wie Jorgensen noch weiter zu motivieren.

Aber, nicht den Mut verlieren: Der nächste Meilenstein wird garantiert Inhalts- und Termin-treu abgearbeitet. Und dann --- bei dem letzten Meilenstein --- der sicher in den nächsten Jahren liegt ---, da geht die Post ab, da bin ich mir absolut sicher! :cool:
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.985.955 von Pebbles am 20.05.17 16:29:15Na dann...

Zitat von Pebbles... aber langsam wird es immer schwieriger die müden und ausgelaugten Aktionäre und Beobachter an der Seitenlinie weiter mit den tollsten Nachrichten zu versorgen.

...versorge die Gemeinde doch mal mit den neuesten Nachrichten und nicht immer mit den aus Deiner Sicht tollsten Nachrichten, denn die sind ja immer schon Uralt oder stimmen schlicht und ergreifend nicht bzw. vergleichst du oft Äpfel mit Birnen oder anderem Gemüse!:D
Nun sorgt sich auch schon die ASX um Dyesol
Kein Wunder nach 10 Jahren an der Börse ohne auch nur einem einzelnen Geschäftsjahr mit positivem Ergebnis :mad:

http://www.asx.com.au/asxpdf/20170522/pdf/43jf9b2dkpgby6.pdf
die Regierung also soll es richten.
warum auch nicht.

" Man" bleibt in Australien, Türkei ist wohl vom Tisch. und bedingt durch die Minderheitsklausel in
Australien, könnte jederzeit ein heimischer Investor an Bord kommen. Sonne gibt es in
Australien auch genug um eine Pilotanlage aufzubauen/rechtfertigen

aber: es wird dauern.
8 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.991.545 von LUBI54 am 22.05.17 10:12:11
Hat ja auch super in Deutschland funktioniert :-()
Zitat von LUBI54die Regierung also soll es richten...
Die deutsche Solarindustrie wurde jahrelang durch Subventionen (die noch heute die Verbraucher über die EEG-Umlagen zurück zahlen) am Leben gehalten. Nun ist mit Solarworld einer der letzten Firma in die Insolvenz gegangen.

Die deutsche Solarindustrie hatte mit den indirekten (und auch direkten) Subventionen vergessen, dass man auf den Weltmärkten konkurrenzfähig sein muss. Und die Folgen sehen wir heute. :(

Und immer wieder von Fördergeldern, Subventionen, Steuerrückvergütungen etc. zu leben --- dass geht m. E. nicht gut. Und es scheint ja nun auch so, dass bisher noch kein am Markt aktiver Solar-, Glas- oder Fassadenhersteller größeres Interesse an Dyesol gezeigt hat. Vielleicht auch, weil Dyesol lange nicht so weit ist, um einzusteigen oder weil Dyesol falsche Vorstellung von einer Partnerschaft hat.

Skepsis ist angesagt.
7 Antworten
Die Risiken sind für Dyesol in letzter Zei noch einmal deutlich gestiegen, da kein Eisen mehr im Feuer liegt. Dyesol war immer ein Risikoinvestment, doch wie es schweint, bekommt die Firma auch nach über 10Jahren keinen Fuß auf den Boden. Die Dinge bleiben abzuwarten, aber ich denke, es steht wieder eine längere Durststrecke bevor, die es erfolgreich zu überbrücken gilt.
Dyesol war noch ein schlechteres Investment als der aktuelle Bundesschatzbrief :-(
Emission 2-jährige Bundesschatzanweisungen
Laufzeit 14. Juni 2019
Auktionstag 23. Mai 2017
Kupon 0,00%
Volumen 5 Mrd EUR
Wertstellung 25. Mai 2017

 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben