DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

+++ Fritz Nols AG - Die Auferstehung +++ - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE0005070908 | WKN: 507090 | Symbol: FNG
0,360
21.09.18
Berlin
-4,76 %
-0,018 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.634.322 von Matthias 2 am 06.09.18 18:15:13Erinnert mich an den Film, Farm der Tiere, dort heißt es, wie folgt: Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als die anderen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.634.322 von Matthias 2 am 06.09.18 18:15:13Wie glaubwürdig ist der Typ? Haaa der arbeitet -ja für 1 EUR!?
Sie koennen sicher sein, dass wir im Interesse aller Aktionaere arbeiten.
Wir vertreten meistens die Hauptaktionaere, die am meisten Risikokapital investiert haben.



Die zwei Sätze sind schon recht seltsam.

Herr Klein & Freunde haben bei der Einbringung der "werthaltigen" DaVinciFonds Gesellschaft
erheblich Geld geschürft.
Später hat er einen Großteil seiner FN Aktien verkauft und dabei
bestimmt kein Minus gemacht.
Es wäre zum Bsp. interessant, was aus der Fondsgesellschaft wurde...;)
Herr CEO liefern Sie und reden Sie bitte nicht um den heißen Brei herum! Wann findet die HV statt? Wann kommen die Zahlen? Fragen über Fragen ...
unglaublich wie man von Seiten Nols Ursache und Wirkung seit Jahren verdreht.

Fakt ist das die AG keine Werte schafft sondern vernichtet (wenn man davon ausgeht das es die Werte gab) und die Aktionäre nicht kapitalmarktkonform informiert.
Im Übrigen, weshalb wird die FN Webseite nicht aktualisiert!?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.627.281 von davinciinvest am 06.09.18 00:47:05Sehr geehrter Herr Klein,

1. Zum Thema "über Bußgelder freuen": Aufgrund des aktuellen Kurses kann man wohl davon ausgehen, das hier einige User dabei sind, die mit dem Investment in FN oder auch DVL Geld verloren haben. Daher ist es dann teilweise eher Schadenfreude (aufgrund von Wut).

2. Natürlich kosten Jahresabschlüsse Geld. Trotzdem haben Aktionäre ein Recht darauf. Wenigstens untestierte GB sollten sein.

3. Sie sprechen an, dass Bruno Magli und Unendo Energia Erfolgsgeschichten waren. Woran FN bei Unendo profitiert hat, ist mir vollkommen unklar. Bei Bruno Magli hatte FN zwischenzeitlich durch die Beteiligung an DVL und deren Kursanstieg profitiert. Der "aktuelle" Stand von DVL ist allerdings auch bekannt.

4. Zudem wird hier regelmäßig kritisiert, in meinen Augen zu recht, dass Sie zwar wohlklingende Nachrichten veröffenlichen. Aber keine aussagekräftigen Zahlen. Also mit welchen Umsätzen man bei FN rechnen kann. Oder bei einer Beteiligung von FN. Aktuell z.B. bei der Kryptowährung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.627.281 von davinciinvest am 06.09.18 00:47:05Super - vielen Dank - ein Hoffnungsschimmer!!
Unser Interesse bzgl. der KE ist, eine Barkapitalerhoehung durchzufuehren. Das gesetzliche Minimum liegt nominal bei 1 Euro pro Aktie. Dies ist gut fuer die Altaktionaere, weil sie dann nicht so stark verwaessert werden. Aktuell ist der Boersenkurs einfach zu niedrig, um Zeichnungen bei 1 Euro attraktiv zu gestalten. Wir arbeiten aber an einer Loesung mit einem grossen Ankerinvestor, den wir von der Zukunft der AG und dem zukuenftigen Geschaeftsmodell ueberzeugen wollen. Bei konkretem Interesse kann ich gegen Unterzeichnung einer Geheimhaltungsvereinbarung weitere Details gern an einen potenziellen Investor schicken. Bitte wenden Sie sich an hk@fritznols.com.
Natuerlich kostet die Erstellung und Pruefung der Jahresabschluesse Geld. Erstellt sind die Jahresabschluesse groestenteils, obwohl dies mit Konzernlagebericht und IFRS fuer eine kleine Firma wie uns mit einer Marktkapitalisierung von 2 Mio. Euro viel Arbeit ist. Ein WP wurde nun gefunden. Die Sonderpruefung der APAK aus Berlin hat zwar nichts Negatives gefunden, aber enorme Kosten beim alten WP verursacht und viel Zeit ist verloren gegangen. Wer hat Anzeige gegen die AG bei der BAFIN oder der APAK gestellt?
Ich verstehe auch nicht, warum sich bestehende Aktionaere in diesem Forum ueber potenzielle BAFIN Bussgelder freuen? Zum Glueck gibt es noch unabhaengige Gerichte, die solche Bussgelder auch mal abweisen koennen.
Weiterhin ist mir nicht klar, warum dies immer auf die perseonliche Ebene geht. Ich arbeite seit 2005 fuer 1 Euro im Jahr Gehalt an der Rettung der AG. Weiterhin habe ich ueber die Jahre viel Geld in die AG gepumpt als nachrangige Darlehen, die Eigenkapital ersetzenden Charakter haben.Dies nuetzt doch allen Aktionaeren.
Viele verstehen wahrscheinlich nicht, was wir im Bereich Private Equity tun: wir kaufen notleidende und in Spezialsituationen befindliche KMUs, restrukturieren diese und suchen dann einen guten Weg der Fortfuehrung. Ist dies gelungen, bringen wir diese KMUs als Sachkapital in gelistete Nebenwerte ein. Danach sind wir interessiert, dass die Aktien des Nebenwertes sich gut entwickeln und begleiten dies mit IR und PR. Erfolgsgeschichten waren Bruno Magli und Unendo Energia. Andere Firmen konnten wir manchmal auch nicht retten. Diese Rettungsversuche sind oft langwierig und man benoetigt gute Nerven.
Sie koennen sicher sein, dass wir im Interesse aller Aktionaere arbeiten. Wir vertreten meistens die Hauptaktionaere, die am meisten Risikokapital investiert haben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.589.207 von Mucky1 am 01.09.18 09:54:49Die KE wird oder könnte möglicherweise im Hintergrund weiterlaufen aber das wissen wir leider nicht, da bekanntlich derzeit darüber keine News herausgegeben wurde. Allerdings, die Situation macht mich manchmal nachdenklich, oder auch wütend, daher abwarten und weiter Tee trinken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.586.588 von MetinAkbulut am 31.08.18 19:44:06die Fritz Nold AG hat seit Jahren kein Kapital um großartig etwas zu bewegen.

Offensichtlich hält kein Investor die Konzepte für interessant bzw. die Konzepte beruhen lediglich auf dem Prinzip Hoffnung.

Was ist aus der Anfang des Jahres angkündigten Kapitalerhöhung geworden? Und da ging es zum wesentlichen Teil um eine sehr fragwürdige Sachkapitalerhöhung ohne echtem frischen Kapital in Form von Cash.
Wer sich immer noch in einer Vergangenheit sonnen will die man selber bzw keines der Organe begleitet hat naja.............1984 herrlich so lächerlich die Nols von damals hat nix gemeinsam mit der Nols von Heute.....

Man könnte ja selber mal was aufbauen was wirklich klappt....

Was nicht klappt sind Abschlüsse Testate und Hautversammlungen und solange ZOCKER AKTIE also wie Casino............

Und daran also den Abschlüssen wie lange ist man da dran Grausam.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.578.563 von Huusmeister am 31.08.18 08:07:42
etwas älter..
Ja stimmt der Beitrag ist etwas alt...:laugh:

Aber immerhin.. die News ist ja doch recht gut.. sieht zumindest so aus als würde sich was bewegen...


Habe mal etwas nachgeforscht, wegen den Preisunterschieden bei den Cryptos… Da ist in der Tat was dran und könnte die Lizenz zum Gelddrucken sein...:lick:

Der Börsen-Tag
Warum Bitcoin in Korea 40 Prozent teurer ist

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/Warum-Bitcoin…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.584.038 von green_chip am 31.08.18 15:44:00Google mal den Namen Metin Akbulut, dann weißt du wer ich bin! Im Übrigen, der Vorwurf gegen mich bleibt vage und konstruiert,
daher weise ich den o.g. Vorwurf auf das Schärfste zurück.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Spekulationen:
*-* Es könnte eine News geben, in der von einem erfolgreichen Exit aus der Luxburg Carolath AG (ehemals MKB Mietkautions AG) berichtet wird.

*-* Es könnte eine News geben, in der berichtet wird, dass eine strategische Beteiligung bei NUGL Inc. eingegangen wurde. (Marktkapitalisierung liegt derzeit bei >60Mio USD und der OTC Kurs hat sich seit Jahresanfang mehr als verdreifacht).

*-* Es wäre möglich, dass Hendrik Klein hier unter dem Pseudonym MetinAkbulut angemeldet ist.

:keks:
Das beste in der Meldung von gestern ist der Beitrag von Nols aus dem Jahre 1984 lol
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.576.013 von MetinAkbulut am 30.08.18 20:56:36
Zitat von MetinAkbulut: Abwarten und Tee trinken.


Nichts für ungut,
aber der Spruch ist mittlerweile ziemlich abgenutzt..;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.574.027 von mondstein81 am 30.08.18 17:53:18Abwarten und Tee trinken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ist doch wieder eine typische nols meldung. keine fakten, nur wischi-waschi.
keine angaben, welche size der fonds hat, nur was sie anpeilen, aber da kann man ja viel reinschreiben.
2007/2008 ist verdammt lange her und dass er tatsächlich die 250 mio AUM erreicht, das werden wir ja sehen. fakt ist, kein grossinvestor buttert da was rein, wenn er nicht mal bei der nols, jahreschabschlüsse zusammenbringt. keine ahnung ob es was bringt, den blick in die vergangenheit zu werfen. ich persönlich investiere nur in die zukunft.
so, da hat der fonds eine monatsperformance von 3,4 % erzielt, der bitcoin ist im monat juli 20 % (!) gelaufen. also die benchmark hat ihn deutlich outperformt. ich bin gespannt, ob man irgendwann soweit geht, dass man die monatsperformance tatsächlich jeden monat veröffentlicht. aber warum kommt die meldung erst am 30.08.? brauchen die tatsächlich so lange, um das festzustellen? er ist doch der könig der arbitrage. die zahlen hätte er eigentlich schon nach dem settlement vom letzten trade gehabt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.573.295 von MetinAkbulut am 30.08.18 16:52:24Endlich Volumen um diesen Schrott abzuladen!
vermutlich meint er das Ernst.
Die Hausaufgaben wie Erstellung eines Jahresabschlusses, Einberufung einer HV liegen seit langem in der Ecke, stattdessen handelt er mit Bitcoins...

Hoffentlich reichen die Erträge wenigstens für die Bußgelder ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.573.139 von tzadoz2014 am 30.08.18 16:38:51Natürlich sind die Zahlen auch wichtig! Abwarten und Tee trinken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.573.139 von tzadoz2014 am 30.08.18 16:38:51Die Aussichten sind MegaGeil! Los Los Fritz fang an zu rennen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.573.070 von MetinAkbulut am 30.08.18 16:34:08
Zitat von MetinAkbulut: Super Sache! Der CEO Klein scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben!


:confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
Ironie oder nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.573.070 von MetinAkbulut am 30.08.18 16:34:08Mit Fritz Nols und Bitcoin in die Zukunft!

Fritz Nols ist massiv unterbewertet! Siehe BitcoinGroup! MK ca. 200 Mio EUR! und Fritz Nols?
Super Sache! Der CEO Klein scheint die Hausaufgaben gemacht zu haben!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.572.635 von tzadoz2014 am 30.08.18 15:53:01
Zitat von tzadoz2014: Viel Text. Aber wie so häufig kaum brauchbare Informationen.


da war wieder der Werbetexter unterwegs. Keine aktuellen Zahlen außer die 3,4% Monatsperformance. Nur Zahlen die man schön finden würde und vage Aussagen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.572.635 von tzadoz2014 am 30.08.18 15:53:01
Zitat von tzadoz2014: Viel Text. Aber wie so häufig kaum brauchbare Informationen.


Stimmt. Eigentlich hätte der folgende Text ausgereicht:

"Im ersten Monat konnte eine Performance von 3,4 % erzielt werden. Die angewandten Handelsstrategien sind Long/Short sowie Arbitrage. Insbesondere durch die teilweise deutlichen Preisunterschiede an den über 200 vorhandenen Handelsplätzen ergeben sich risikolose Arbitragemöglichkeiten, die in der Strategie ausgenutzt werden. Der Handel konzentriert sich zurzeit auf Bitcoin/ US Dollar und wird in den kommenden Monaten auf andere Kryptowährungen ausgeweitet."

Wäre schön gewesen noch etwas zu den AKTUELLEN Assets under Management zu erfahren... ;)
Viel Text. Aber wie so häufig kaum brauchbare Informationen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
pta20180830041
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Fritz Nols AG: Erfolgreicher Start mit dem Handel in Bitcoin

Frankfurt am Main (pta041/30.08.2018/15:00) - Die 100 % Tochter der Fritz Nols AG, die Da Vinci hat am 1. Juli 2018 mit dem Handel in Kryptowährungen begonnen. Zu diesem Zwecke wurde ein Subfund in der bestehenden Fondsstruktur aufgelegt. Der Fonds richtet sich nur an qualifizierte Investoren und ist in Deutschland und der Schweiz nicht zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.
Im ersten Monat konnte eine Performance von 3,4 % erzielt werden. Die angewandten Handelsstrategien sind Long/Short sowie Arbitrage. Insbesondere durch die teilweise deutlichen Preisunterschiede an den über 200 vorhandenen Handelsplätzen ergeben sich risikolose Arbitragemöglichkeiten, die in der Strategie ausgenutzt werden.
Der Handel konzentriert sich zurzeit auf Bitcoin/ US Dollar und wird in den kommenden Monaten auf andere Kryptowährungen ausgeweitet. Da der gesamte Krypto Markt noch vergleichsweise jung ist, sind diese Märkte noch weit von der Effizienz der großen Terminbörsen entfernt. Es bietet sich eine historische Gelegenheit, im professionellen Handel überdurchschnittliche Renditen zu erwirtschaften.
Neben Assets aus dem Aeternum Coin konnten bereits Mittelzuflüsse von anderen Investoren verzeichnet werden. Da Vinci Asset Management strebt im Bereich Krypto Asset Management wieder Assets under Management in Höhe von 250 Mio. Euro wie in den Jahren 2007/08 an. Aktuell können stark steigende Mittelzuflüsse registriert werden.
Da Vinci hat in den letzten 10 Jahren bereits zahlreiche Awards für die von Ihr verwalteten Hedgefunds erhalten, wie z.B. den Alternative Investments Award 2008 des Geld Magazins in Wien, den IBC's Annual Hedge Fund Award 2009 in Frankfurt und den Hedgeweek Award in London für den besten Hedgefund 2015. Durch die langjährige Erfahrung im Trading und der Entwicklung von vollautomatischen Handelssystemen sieht Da Vinci einen deutlichen Vorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern im Krypto Markt.
Weitere Informationen zu Fritz Nols AG finden Sie unter www.fritznols.com
Die 1975 gegründete Fritz Nols AG war ein traditionsreicher deutscher Börsenmakler. Hier ist ein TV Bericht von 1984:
https://boerse.ard.de/multimedia/audios-und-videos/sonstige/hr_12_07_2018_104.html
Der Aeternum Coin unter http://www.aeternumcoin.com ist ein Baustein in der neuen Unternehmensstrategie von Fritz Nols hin zu einem führenden digitalen Vermögensmanager und Berater im Bereich ICOs und Kryptowährungen in Deutschland. Der Schwerpunkt wird im Asset Management und im Fundraising liegen. Tochtergesellschaften verwalten Investmentfonds in Singapur und Cayman Islands, die u.a. die Investmentstrategie Distressed & Special Situations (Unternehmen in schwierigen Phasen) verfolgen. Weitere Investmentstrategien sind aus dem Bereich Hochfrequenzhandel mit der Spezialisierung auf Systematic Quantitative CTA (Nachrichten- und alternativen Daten bezogene quantitative Handelssysteme).

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Fritz Nols AG. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Die Fritz Nols AG beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung. Zudem kann keine Gewähr für die zukünftige Geschäftsentwicklung übernommen werden. Möglichweise treten Entwicklungen ein, die dazu führen, dass verschiedene Projekte nicht wie geplant realisierbar sind oder Investitionen sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erweisen. Die Fritz Nols AG übernimmt keine Haftung. (Ende)

Aussender: Fritz Nols AG
Poststraße 2-4
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
Ansprechpartner: Hendrik Klein
Tel.: +49 69 348 75 480
E-Mail: hk@fritznols.com
Website: www.fritznols.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE0005070908


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben