Pfizer-Pharmawert total unterbewertet! 50% möglich! (Seite 140)

eröffnet am 15.05.06 13:00:41 von
neuester Beitrag 24.02.21 18:36:45 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.01.21 13:27:35
Beitrag Nr. 1.391 ()
Die Lieferproblematik ist bald Geschichte.


Die Pharmafirmen Pfizer und BioNTech liefern seit dieser Woche weniger Impfstoff. Die Produktionsstätte in Puurs in Belgien wird derzeit ausgebaut. Dadurch sollen ab Anfang Februar weit mehr Dosen geliefert werden als geplant. Man habe "innovative Wege" erkundet, um mehr herstellen zu können, sagt eine Pfizer-Sprecherin zu ZEIT ONLINE. Das Ziel sei, zwei Milliarden Dosen bis Ende 2021 zu liefern.
Pfizer | 30,08 €
1 Antwort
Avatar
23.01.21 18:14:16
Beitrag Nr. 1.392 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.574.490 von jenslenhart am 23.01.21 13:27:35
Zitat von jenslenhart: "Die Lieferproblematik ist bald Geschichte."

Das ist noch die große Frage.

Sorgen macht mir die hohe Mutagenität.

Bereits jetzt haben wir 3 bekannte, problematische Hauptvarianten, von denen wir noch herzlich wenig wissen :

Die britische, südafrikanische und die brasilianische.

Bisher habe ich nur gehört, dass der aktuelle Biontech/ Pfizer Impfstoff auch gegen die britische Variante wirkt, ohne dass man sich festlegen konnte, ob trotz der veränderten Spike-Proteine immer noch ein Wirkungsgrad von über 95 % besteht.

Falls sich eine neue hochinfektiöse Variante entwickeln und verbreiten (und damit die harmloseren aktuellen Viren überwuchern ) sollte, bei welcher der aktuelle Impfstoff nicht mehr wirkt, sind Milliarden produzierter Impfstoffe nicht mehr brauchbar.

Ob bei einem solchen Szenario Pfizer auf diesen produzierten Dosen sitzen bleibt und damit einen Verlust einfährt, oder die Bestellungen von den Staaten abgenommen und bezahlt werden müssen, vermag ich nicht zu sagen.

Im Hinterkopf weiß ich noch aus der Vergangenheit, dass bei einer Grippewelle Deutschland große Impfstoffmengen nachbestellt hatte, als diese Bestellung eintraf aber die Welle bereits abgeklungen war, und, da diese Variante nicht mehr nennenswert auftauchte,
der Impfstoff entsorgt werden musste.

Deutschland zahlte für nichts.
Pfizer | 36,55 $
Avatar
25.01.21 19:24:27
Beitrag Nr. 1.393 ()
Bin mit meinem Positionstrade in Pfizer seit Dezember bin ich noch 2% im Minus. Mal sehen, ob die Aktie noch vor dem Ex-Tag diese Woche etwas mehr steigt, so dass ich verkaufen kann. Wenn nicht, nehme ich vorher noch die Dividende mit.
Pfizer | 36,99 $
Avatar
25.01.21 19:42:10
Beitrag Nr. 1.394 ()
Verkaufe lieber nicht. Nach den Q4 Zahlen könnte es neue Schätzungen für 2021 und 2022 geben.

Momentan ist die „Welt“ zu stark abhängig von Pfizer. Ein Imstoffupgrade kommt bestimmt auch in Q2. Pfizer/ Biontech ist aktuell die Nummer 1 bei der Impfstoffherstellung.

Ich bin zwar auch Trader, aber bei Pfizer würde ich nur bei extrem schlechten Nachrichten aussteigen.

Die Aktie wird dieses Jahr ordentlich zulegen, auch wenn die Märkte seitwärts laufen.

Nerven behalten und nicht auf +/- 10% schauen.
Pfizer | 36,98 $
Avatar
25.01.21 21:48:01
Beitrag Nr. 1.395 ()
Oh mein Gott was ist denn hier los ist denn heute schon Weihnachten der Stein bewegt sich endlich
Pfizer | 37,12 $
1 Antwort
Avatar
26.01.21 10:43:37
Beitrag Nr. 1.396 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.604.106 von Magnificient am 25.01.21 21:48:01
Zitat von Magnificient: Oh mein Gott was ist denn hier los ist denn heute schon Weihnachten der Stein bewegt sich endlich


Wäre ja schön, wenn die Bodenbildung jetzt endlich abgeschlossen worden ist.

Wird ja eigentlich Zeit, dass es mit dem Pfizer Kurs mal wieder aufwärts geht.
Pfizer | 30,76 €
Avatar
26.01.21 11:01:53
Beitrag Nr. 1.397 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.609.944 von Durando am 26.01.21 10:43:37
Zitat von Durando:
Zitat von Magnificient: Oh mein Gott was ist denn hier los ist denn heute schon Weihnachten der Stein bewegt sich endlich


Wäre ja schön, wenn die Bodenbildung jetzt endlich abgeschlossen worden ist.

Wird ja eigentlich Zeit, dass es mit dem Pfizer Kurs mal wieder aufwärts geht.


Mehr Aktien kaufen, dann geht der Kurs auch nach oben 😉
Pfizer | 30,62 €
Avatar
26.01.21 11:43:38
Beitrag Nr. 1.398 ()
Angeblich soll die Wirkung des Impfstoffes einer der Hauptkonkurrenten Astrazeneca lediglich bei 8% bei über 65 Jährigen liegen.

Das könnte natürlich für Pfizer ein Kurstreiber sein.

Ist aber alles wirr und unausgegoren, Astrazeneca dementiert, ohne eigene neue Prozentzahlen zur Wirkung zu nennen.

Es ist auch nicht einleuchtend, dass bei über 65 Jährigen nur ein Wirkungsgrad von 8 % bestehen , bei z.B. 60 Jährigen aber die bisher im Raum stehenden 65 % gelten sollten.

Dies vor dem Hintergrund, dass Impfwilligen bisher kein Entscheidungsrecht zugestanden wird, welcher Impfstoff bei ihnen verimpft wird.
Pfizer | 30,64 €
Avatar
26.01.21 12:14:44
Beitrag Nr. 1.399 ()
Pfizer | 30,66 €
2 Antworten
Avatar
26.01.21 13:58:49
Beitrag Nr. 1.400 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.611.699 von Snobdoc am 26.01.21 12:14:44Top-News... die Aktie ist aber auch gegen gute Nachrichten resistent !
Pfizer | 30,75 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Pfizer-Pharmawert total unterbewertet! 50% möglich!