checkAd

Pfizer-Pharmawert total unterbewertet! 50% möglich! (Seite 196)

eröffnet am 15.05.06 13:00:41 von
neuester Beitrag 07.12.21 09:12:35 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 196
  • 202

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.12.06 14:04:10
Beitrag Nr. 63 ()
@Simonswald

Für Warner-L. haben die 90 MRD. hingeblättert, die Umsatzzahlenaufteilung von W.L. habe ich gerade nicht vorlegen, aber der Consumerbereich hat nach Erinnerung einen ganz erheblichen Teil ausgemacht, mit Wilkinson und den Kaugummigeschichten und dem Mundwasser Lysterine (Consumer?), wenn das jetzt verramscht wurde, ist das wirklich bedenklich, mal grob gefragt, weisst Du was über getätigte Abschreibungen?
Avatar
04.12.06 14:00:36
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.923.561 von serafino am 04.12.06 12:50:47träum ruhig weiter

:laugh:
Avatar
04.12.06 12:50:47
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.923.084 von Simonswald am 04.12.06 12:27:11Hey der Nachfolger hat AVAN :D bald werden wir erfahren:eek:
Zu Zeit wird sehr intelligent verkauft .
Der Hammer kommt noch um 15,30 mind. 25-30% nach unten .
cheers
nur meine Meinung
Avatar
04.12.06 12:27:11
Beitrag Nr. 60 ()
Ab 2010 fällt damit fast ein Viertel des Umsatzes und wahrscheinlich gegen 40% des Konzerngewinns weg. Und ohne Torcetrapib gibt's keinen Nachfolger dafür.

Ich wundere mich, weshalb die in FFM nur 12% fallen aktuell.


Die ganzen verschreibungspflichtigen Sachen von der Warner-Lambert-Aquisition sind noch da.Vor Allem LIPITOR. Ich glaube, dass war schon ein guter Kauf damals für Pfizer. Wo stünden die denn heute ohne Lipitor? Norvasc und Viagra laufen nicht mehr lange...
Avatar
04.12.06 09:48:22
Beitrag Nr. 59 ()
Schade Hoellbach,
wenn Du konsequent aus DEM Chart damals eine Shortposition aufgebaut hättest, wärest Du hier der Größte gewesen!

Pfizer erscheint mir einer der wenigen amerikanischen Aktien mit einigermassen gesunden Fundamentaldaten, da ist aber immer noch ein erhebliches $- Risiko etc. daher eher vorsichtig.

Mal kurz die Frage an die Informierten- was umfasst denn den Verkauf der Consumer-Sparte- auch der Hauptteil von Warner-Lambert?
Die wurden ja sehr, sehr teuer eingekauft, dann wäre fraglich wieso- Kapitalbedarf?
Avatar
04.12.06 09:35:19
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.919.179 von heob am 04.12.06 09:20:52Hey na ja -25% in USA am Heutenachmittag ist normal :eek:
Jetzt in AVAN investieren ,PFIZE hatte AVAN aufkaufen soll
jetzt ist alles zu spät:eek::cool:

cheers
Avatar
04.12.06 09:20:52
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.918.448 von boccador am 04.12.06 08:39:41also das ist doch etwas übertrieben

aber es kann gut und gerne auf die tiefstände der letzten jahre in den bereich von 18 Euro oder knapp darunter gehen

das wären mal max 15% aber warten wir es ab

habe jedenfalls im bereich 18,50 bis 17,70 einige abstauberlimits im markt

bei diesen kursen muß man bei pfizer einfach zugreifen

:D
Avatar
04.12.06 08:39:41
Beitrag Nr. 56 ()
ich schätze, daß pfizer um 25% fällt. die nachrichten heute sind nicht gut, aber es könnte sich in den nächsten tagen eine kaufgelegenheit bieten.
pfizer hat selbst ein rückkaufprogramm für 2007 angekündigt.
Avatar
04.12.06 01:29:34
Beitrag Nr. 55 ()
Das sollte richtig auf die Mütze geben, wobei die Erfahrung mit MRK zeigt, daß so ein Einbruch eine gute Kaufgelegenheit sein kann, zumindest wenn es sich wie bei PFE um eine Tripple A company handelt.

Mal schauen, was man daraus machen kann, um 22 $ wäre es eine Überlegung wert und unter 20 $ ein strong buy. Die Dividendenrendite ginge dann schon Richtung 5 %.

Wobei Investoren ja lange genug Zeit hatten sich ihre Gedanken zu machen, das könnte den Kurssturz etwas bremsen.
Avatar
04.12.06 00:07:11
Beitrag Nr. 54 ()
Aktuell bei L&S

WKN 852009
Name
PFIZER INC
BID
18.45 EUR
ASK
18.95 EUR
Zeit
2006-12-03 23:51:50 Uhr
  • 1
  • 196
  • 202
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Pfizer-Pharmawert total unterbewertet! 50% möglich!