DAX+0,68 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-1,17 %

Lufthansa AG: Wie geht`s weiter? (Seite 1302)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.825.521 von matjung am 17.06.19 18:23:05
Zitat von matjung: Das könnte der Sell Off gewesen sein, auf den viele Investoren gewartet, bevor sie wieder investieren.

Bei 500 Mio Aktien im Umlauf, liegt der Gewinn pro Aktie immer noch bei 4 Euro!


In Anbetracht der Tatsache, dass die charttechnische relevante Preislinie um 15,41 € liegt, ist diese Annahme wohl korrekt.

Die weiteren Tage werden interessant. Bei einer Trendwende wären die nächsten Ziele 16,83 € und anschließend 17,54 €. Eine Kursentwicklung unter 15,41 € könnte als Verkaufssignal gewertet werden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.827.888 von SchenkFinancial am 18.06.19 00:13:37
Zitat von SchenkFinancial:
Zitat von matjung: Das könnte der Sell Off gewesen sein, auf den viele Investoren gewartet, bevor sie wieder investieren.

Bei 500 Mio Aktien im Umlauf, liegt der Gewinn pro Aktie immer noch bei 4 Euro!


In Anbetracht der Tatsache, dass die charttechnische relevante Preislinie um 15,41 € liegt, ist diese Annahme wohl korrekt.

Die weiteren Tage werden interessant. Bei einer Trendwende wären die nächsten Ziele 16,83 € und anschließend 17,54 €. Eine Kursentwicklung unter 15,41 € könnte als Verkaufssignal gewertet werden.


... ich wäre da vorsichtig ... "never catch a falling knife" ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.825.065 von Ines43 am 17.06.19 17:15:28Das würde ich bei Steuerfreien Altbeständen verstehen, aber nicht wenn eh die Abgeltungssteuer greift verkauf ich doch hoch und steig tief wieder ein. :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.828.488 von pegasusorion am 18.06.19 07:51:53Gegen Flugscham hat die Lufthansa wahrscheinlich kaum eine Chance. Und wenn es nach den Grünen geht, sollten Flugzeuge gleich verboten werden.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/zwischen-flugscham-und-…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
KOMPLETT außerhalb der Boilinger, PANIK! FETT LONG!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.376 von charliebraun am 17.06.19 20:32:47
Zitat von charliebraun: Nein. Du hast behauptet, von den 3-4 Euro, die vmtl. als Nettogewinn davon bleiben, müssen dann noch Investitionen abgezogen werden.
Tut mir leid, wenn das zu hpch für Dich ist, daß ich diese irreführende Aussage nicht unwidersprochen stehen lassen wollte.


Ach so, Du bist zu blöde, weiter zurück zu blättern und merkst deswegen nicht, dass es sich dabei um eine Antwort auf die Behauptung handele, das EBIT sei eine Verzinsung? Das raffst Du auch trotz Hinweis nicht. Sorry, da kann ich Dir auch nicht mehr helfen.

Fakt ist, dass das EBIT schon nicht den Aktionären gehört und nicht einmal der Nettogewinn. Denn auch der Nettogewinn wird ja nicht ausgeschüttet oder für Aktienrückkäufe eingesetzt. Der bilanzielle Gewinn interessiert mich sowieso nicht.

Aber wenn es Dich denn glücklich macht: DU hast RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICH bin DOOF !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DU bist der GRÖSSTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ist das nun ein LH Problem oder leiden die anderen nicht genau so stark unter diesem Preiskampf? Das Problem liegt wohl eher im hart umkämpften DACH Markt. Der EW stehen nun harte Zeiten bevor, da die Schonfrist vorbei zu sein scheint. Ich hätte dem LH Controlling ein wenig mehr zugetraut.
So, der nächste Rutsch. Totes Kapital urteilt ein Analyst. Wohl nicht zu Unrecht.
Und der richtige Ausverkauf in Dax und Co. hat noch nicht mal begonnen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben