EPIGENOMICS N Helden (Seite 4815)

eröffnet am 24.08.06 16:40:24 von
neuester Beitrag 18.01.21 18:08:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
20.10.20 19:29:02
Beitrag Nr. 48.141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.443.005 von iingman am 20.10.20 17:07:29Neues in dem Sinne das man alles dafür tun werde um die Erstattung zu erhalten. Man ist von der nicht berücksichtigt der MS enttäuscht, da sie sonst eigentlich immer Berücksichtigung findet. Es gibt Unternehmen die schlechtere Test aufweisen und eine Erstattung erhalten haben.
Epigenomics | 0,770 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 20:31:50
Beitrag Nr. 48.142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.439.627 von Gardiun am 20.10.20 12:24:56frist 30 tage einspruch dann 60 tage entscheidung

ablauf 14.1.2021

hat der ceo exakt so gesagt
Epigenomics | 0,776 €
Avatar
20.10.20 20:37:30
Beitrag Nr. 48.143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.444.796 von Gardiun am 20.10.20 19:29:02entscheidene info kam doch ganz am schluss:

1. es wird versucht entscheidung zu ändern das auch der test epi abgerechnet wird.

2.man wird mit den grossen sprechen der direkte konkurrent gerade 250 mio eingesammelt was man mit dem weiteren potential der firma das man weil man nicht genug cash aht nicht selber heben kann , machen kann

3. auf die frage nach verkauf an einen grosse: das wird geprüft wie alle andere optionen auch und wörtlich ceo hamilton: you can besure that we will do what is best value for the shareholders


4. kohle noch mindestens bis ende q1 2021

fazit: die suchen käufer der zb 3-4 bietet und der die produkte marktreif bekommt sei es aus politischen gründen oder wg fehlendem cash. das die produkte gut sind zeigt ja die grundsätzliche genehmigung
Epigenomics | 0,774 €
Avatar
20.10.20 20:39:38
Beitrag Nr. 48.144 ()
Aus der Telco:

Die vorgeschlagene NCD hat das Unternehmen in eine schwierige Lage gebracht. Als solches ist Epigenomics gezwungen, zu diesem Zeitpunkt alle strategischen Alternativen zu prüfen. Es ist noch zu früh, um auf Einzelheiten einzugehen. Ausgehend von der gegenwärtigen Situation müssen wir jedoch alle wertschöpfenden Aktivitäten untersuchen.
Um unsere 9-Monatsliquidität zu erörtern, legen wir auch unsere vorläufigen 9-Monats-Finanzergebnisse vor. Die Einnahmen für 9 Monate im Jahr 2020 betrugen etwa 0,5 Millionen EUR, verglichen mit 0,8 Millionen EUR für die 9 Monate im Jahr 2019. Das vorläufige bereinigte EBITDA für 9 Monate beträgt etwa negative 8,2 Millionen EUR. Und wie bereits erwähnt, beliefen sich unsere liquiden Mittel Ende September 2020 auf 6,6 Millionen EUR.
Es schmerzt uns sehr, diesen Aufruf heute zu erhalten, da wir ein ganz anderes Ergebnis als das vorgeschlagene NCD erwartet haben. Wir werden die vorgeschlagene Entscheidung mit all unseren Bemühungen und Ressourcen bekämpfen. Als Aktionäre haben wir alle ein besseres Ergebnis verdient, und damit auch die Begünstigten von Medicare. Ich werde nun den Aufruf für Fragen öffnen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Diese Sätze fallen ganz regelmäßig vor dem Notverkauf einer Bude. Klarer kann man es nicht sagen, dass das Mgmt. verstanden hat, dass es die 10 Mio. €, die sie dringendst brauchen, auf dem "üblichen Weg" nicht oder nicht zu vertretbaren Konditionen geben wird.

Auf gut deutsch: GH spricht jetzt mit EXAS und Co. über den Verkauf a) einzelner Produkte und/oder b) gleich der ganzen Company resp. ihrer Assets (die Company braucht EXAS und Co. nicht, daher idR. nur die Assets)

Die dt. AG wird anschließend abgewickelt resp. Balaton hat den nächsten Börsenmantel zur Verwertung.

ECX ist auch sehr gespannt, wer sich eingekauft hat. Soviel zu den Zweiflern, dass das alles nur Trader gewesen wären (so ein bs)...
Epigenomics | 0,772 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 21:03:03
Beitrag Nr. 48.145 ()
Dog: das halte ich für einen vernünftigen Gedanken von Dir! Die Frage ist ob und was für uns dabei rausspringt oder übrigbleibt?
Epigenomics | 0,768 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 21:11:01
Beitrag Nr. 48.146 ()
Stimmt hier die Anzahl der Aktien 47 Mio ?
Was haben die Chinesen damals geboten 🤔 5€ oder 7€. Damals war die Entwicklung nicht so weit wie heute, dafür hat man an das Produkt und die schnelle Zulassung geglaubt. Heute stehe wir leider kurz vorm Zerfall und der Geldknappheit. Was sind schon 10.Mio wenn die Zulassung winken. Aber leider stehen die Chance stand Wochenende nur noch bei 10% zu 90%.
Warum sollte jemand mehr als 1€ pro Aktie für das Unternehmen zahlen. Sollten die 10-20 Mio nicht von einem Großinvestor kommen sehen ich hier leider schwarz.
Epigenomics | 0,768 €
Avatar
20.10.20 21:19:57
Beitrag Nr. 48.147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.445.969 von Diabolo2018 am 20.10.20 21:03:03
Zitat von Diabolo2018: Dog: das halte ich für einen vernünftigen Gedanken von Dir! Die Frage ist ob und was für uns dabei rausspringt oder übrigbleibt?


Ja, natürlich!!

Ich bin mir sogar sowas von sicher, dass ich mich mit einer Prognose (sic!) weit aus dem Fenster lehne:

Bis spätestens ca. Mitte Dezember sind die Assets von ECX an EXAS (o.ä.) verkauft!

Zwar könnte der Käufer auch in Aktien zahlen, aber wie gesagt, an der AG dürfte er nicht interessiert sein, schon gar nicht mit diesen Aktionären... ergo kein Aktientausch.

Wir dürfen uns auf ein Cash-Offer freuen!

Den Preis verorte ich auf 70 - 85 Mio. € (100m $?)

normal hätte ich 1.2 - 1.5 € realistisch eingeschätzt

Aber dann habe ich mich grad gefragt: warum hat Balaton eig. nie über 16% aufgestockt. Darum folgende Theorie: Balaton war der Käufer gestern und hat auf 29,99% aufgestockt!!

Einstand vorher: ca 3 €, jetzt nach ungefährer Verdoppelung etwa 1.8 €

Daher mein Tip: Balaton wird 1.8 € verlangen x 47m Aktien = 85 Mio. €

und EXAS wird sich nicht lumpen lassen und 30% Zustimmungs-Block braucht man auf der HV. Und Zours rettet seine Haut...

P.S.:

- Ich lang beim China-Angebot (Empfehlung Annahme) goldrichtig

- Ich lag bei meinem Ausstieg goldrichtig

- und ich lag auch goldrichtig, Mogli bereits vorher mitzuteilen, dass Nichterstattung = Insolvenz bullshit ist und er wie immer grottig daneben liegt

Ich werde auch mit o.g. Prognose erneut dogi-mäßig GOLDRICHTIG liegen 😎

Daher: die Aktie ist auf diesem Niveau und bei jeglicher Schwäche ein (sehr) spekulativer KAUF! Ohne Gewähr!
Epigenomics | 0,768 €
Avatar
20.10.20 21:29:18
Beitrag Nr. 48.148 ()
Dann können wir mit ungefähr mit 2,50 rechnen Deiner Meinung nach?
Epigenomics | 0,766 €
Avatar
20.10.20 21:40:21
Beitrag Nr. 48.149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.446.164 von dogweiler am 20.10.20 21:19:57Freitag wissen wir ja dann ob an deiner Theorie mit Balaton was dran ist.
Epigenomics | 0,766 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 21:44:23
Beitrag Nr. 48.150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.446.371 von Gardiun am 20.10.20 21:40:21Exakt, das wäre eine kräftige Bestätigung.

Denn wenn Balaton jetzt via Börse signifikant raufgegangen ist (sicherlich ziemlich genau unter 30%), dann macht das NUR Sinn, wenn man kurzfristig den Exit anstrebt.

Wenn man "bloß aufstocken" wollte, hätte man auf die Geldnot von GH warten können und schlicht ne Wandelanleihe (exklusiv) zeichnen können.

Eine Börsenaufstockung hätte nur einen einzigen Grund: den Einstand runtersetzen auf einen erzielbaren Exitpreis und via Stimmenmerhheit sich parallel die Abstimmungsmehrheit zu sichern. Das ist die perfekte Verhandlungspositionierung

Fazit: so hätte ich es gemacht und so hat es Balaton gemacht!
Epigenomics | 0,778 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

EPIGENOMICS N Helden