checkAd

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 9156)

eröffnet am 10.12.06 16:57:17 von
neuester Beitrag 13.05.21 04:28:23 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.04.21 19:35:25
Beitrag Nr. 91.551 ()
Die Bitcoin Notierung am Wochenende koennte in der naechsten Zeit vielleicht eine gute vorboersliche Indikation fuer die Tendenz des Nasdaq 100 sein. Nur meinem Gefuehl nach, muss nicht so sein, koennte aber.

Bitcoin slumps 14% as pullback from record gathers pace
04/18/2021 | 10:26am EDT
https://www.marketscreener.com/news/latest/Bitcoin-slumps-14…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 19:39:51
Beitrag Nr. 91.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.863.140 von clearasil am 18.04.21 16:30:12
Zitat von clearasil: bereits jetzt wirst du schief angesehen, wenn du noch Fleisch ist!


Solche Leute schaue ich nicht an. Ist das hier nicht lecker?

Avatar
19.04.21 08:12:58
Beitrag Nr. 91.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.853.735 von ungierig am 16.04.21 23:07:46
Zitat von ungierig: Depot auf ATH trotz Corona-Blues und entgangene Gewinne bei BNTX sind eher ein kleines Problem in meiner Welt. Mein letzter Call wäre heute bei 1600 statt 160:rolleyes:
dachte schon mit 160 reicht es für meine persönliche Impfungen die nächsten Jahre:laugh:
aber an der Börse fahren viele Züge ab und ab und zu erwischt man ja auch einen der passt:D
BNTX kann gerne das TSLA der Biotechnologie werden, hilft dem Produkt und meiner Arbeit.
Da nehme ich auch die erhöhte Margin der Marketmaker hin.


Und ich eiere mit meinen Curevac hinterher...:rolleyes:
Avatar
19.04.21 18:29:29
Beitrag Nr. 91.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.864.142 von El_Matador am 18.04.21 19:35:25vorboersliche Indikation fuer die Tendenz des Nasdaq 100 sein.

das top dürfte erstmal drin sein, hohe Abgabebereitschaft. Russell 2000 auch weiter schwach. Gewinnloses wird geschlachtet.
Avatar
19.04.21 19:05:28
Beitrag Nr. 91.555 ()
«Notverkäufe»: Hotelketten schlagen Alarm
https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?DETAILS_OFFSET…


Wo Notverkäufe, da wohl auch Profiteure. Accor?
Avatar
19.04.21 20:41:39
Beitrag Nr. 91.556 ()
***
Russell1000 oder auch Russell2000 buy-and-hold Dekaden-10Bagger-Kandidatenfeld
Keine Reaktionen? Vermutlich alle schon voll in ihren Favoriten investiert...


***
Gesamtlage:
Offensichtlich Teures kauf ich nicht (mehr), egal wie stark das Momentum ist. Es gab Gründe wieso Manches 2000-2010 seitwärtsabwärts lief, es wird Gründe geben wieso Manches 2020-2030 seitwärtsabwärts (zumindest real) laufen wird.
Fundamental halt ich es mit Jeremy Graham (Vieles viel zu teuer, allenfalls Value fair bis unterbewertet), gesamtvolkswirtschaftlich darf man die Zentralbanken nicht unterschätzen, aber ehrlich gesagt weiss ich nicht wie man Monate bis Jahre bevor eine Inflation/Zinserhöhung einsetzt diese erkennen und antizipieren kann (oder wie man das in den 1920ern oder den 1970ern hätte können).

Alles in Allem scheinen mir günstigere Bereiche in mehreren Szenarien das bessere Chance-Risiko-Verhältnis zu haben.
Auch mal an Healthcare und Staples denken.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.04.21 21:26:31
Beitrag Nr. 91.557 ()
das hier nicht lecker?

Noch leckerer :)

Avatar
19.04.21 23:09:34
Beitrag Nr. 91.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.874.008 von Simonswald am 19.04.21 20:41:39Keine Reaktionen? Vermutlich alle schon voll in ihren Favoriten investiert...

es mangelt an Reaktionen - irgendwann ist der Fluss ausgetrocknet.

also krämert jeder wieder für sich selbst dahin.

und es ist auch die falsche Zeit.
Avatar
20.04.21 11:24:00
Beitrag Nr. 91.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.874.008 von Simonswald am 19.04.21 20:41:39
Zitat von Simonswald: ***
Russell1000 oder auch Russell2000 buy-and-hold Dekaden-10Bagger-Kandidatenfeld
Keine Reaktionen? Vermutlich alle schon voll in ihren Favoriten investiert...


***
Gesamtlage:
Offensichtlich Teures kauf ich nicht (mehr), egal wie stark das Momentum ist. Es gab Gründe wieso Manches 2000-2010 seitwärtsabwärts lief, es wird Gründe geben wieso Manches 2020-2030 seitwärtsabwärts (zumindest real) laufen wird.
Fundamental halt ich es mit Jeremy Graham (Vieles viel zu teuer, allenfalls Value fair bis unterbewertet), gesamtvolkswirtschaftlich darf man die Zentralbanken nicht unterschätzen, aber ehrlich gesagt weiss ich nicht wie man Monate bis Jahre bevor eine Inflation/Zinserhöhung einsetzt diese erkennen und antizipieren kann (oder wie man das in den 1920ern oder den 1970ern hätte können).

Alles in Allem scheinen mir günstigere Bereiche in mehreren Szenarien das bessere Chance-Risiko-Verhältnis zu haben.
Auch mal an Healthcare und Staples denken.


Zinsen ! Aber wir drehen uns im Kreis.
Wir haben jetzt gerade eine Crackern Boom und alles steigt, weil Geld aktuell keine Alternative ist.
Und ja es wird sich vielleicht schon mal wieder ändern.
Wir hier in D stehen eh vor einer Zäsur:

RRG mögen garnicht Aktien in Arbeiterhand.
RRG würde gerne unser Geld „richtig“ investieren, wäre ja noch schöner wenn der Pöbel einfach macht was er denkt. Stell Dir vor Heinz Erhardt investiert in eine Kohlemine, sowas muss verboten werden.
Manche finden das toll, ich eben nicht.
Bestimmte Dinge sind ab September hier nicht mehr möglich.
Und bestimmte Steuern&Abgaben werden exorbitant steigen.
„Buchgewinn Hebegesetz“ ;)

Dafür ist jetzt eine Strategie nötig.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.04.21 07:57:15
Beitrag Nr. 91.560 ()
Als ob in Deutschland irgendjemand etwas für die Aktien Anlage tut.
Aber Schreckensszenario aufbauen ist klasse.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040