Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 30524)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.238 von omega6 am 23.05.20 16:44:47so siehts aus.

die Alten juckt das nicht mehr, jeder Tag kann der letzte sein.

die Jungen interessiert das ebensowenig, Ihre Aufbauphase beginnt erst danach, also beste

Startbedingungen für sie.

die 40-50 Jährigen trifft es aber mit voller Breitseite !!!; Haus grade abbezahlt, Erspartes

für Luxus und kommende Zeiten angelegt durch Fleiß und harte Arbeit,,, ALLES WEG.

die haben keine Kraft mehr nochmal von vorne anzufangen.

sieht man in den Statisitiken vergangener Existenskrisen, in diesem Lebensabschnitt extrem

hohe Suizidrate.

Der Staat bedint sich stets an denen die Haben.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.238 von omega6 am 23.05.20 16:44:47Es steigt bzw. stieg meiner Meinung nach schon alles sehr sehr stark und trotzdem reden viele noch von Krise.... also ich kenne kaum nich jemanden, der Kurzarbeit hat bzw. durch Kurzarbeit weniger Lohn erhalten hat! Das war 2008/2009 definitiv anders! Anders war dort auch, dass die Hilfspakete erst nach einiger Zeit kamen und nicht wie bei Corona nach gefühlten 4 Tagen in Milliardenhöhe!
Ich habe die Tage mal einen Bericht gelesen, wo es hieß, dass der Dax normalerweise bei 7200 Punkte stehen müsste! Ich kann mir das wie gesagt, kaum noch vorstellen, da überall alles öffnet und überall Kurzarbeit beendet wird, außer vielleicht die Airlines!
Auf der anderen Seite muss man sich ja auch fragen, warum überhaupt eine Aktie trotz Kurzarbeit steigt, siehe zum Beispiel VW wenn doch die Werke alle die Produktion heruntergeschraubt bzw. sogar gestoppt haben?
Das geht doch alles nicht mehr mit rechten Dingen zu meiner Meinung nach
DAX | 11.073,87 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.481 von Dicki507 am 23.05.20 17:35:44
Zitat von Dicki507: Es steigt bzw. stieg meiner Meinung nach schon alles sehr sehr stark und trotzdem reden viele noch von Krise.... also ich kenne kaum nich jemanden, der Kurzarbeit hat bzw. durch Kurzarbeit weniger Lohn erhalten hat! Das war 2008/2009 definitiv anders! Anders war dort auch, dass die Hilfspakete erst nach einiger Zeit kamen und nicht wie bei Corona nach gefühlten 4 Tagen in Milliardenhöhe!
Ich habe die Tage mal einen Bericht gelesen, wo es hieß, dass der Dax normalerweise bei 7200 Punkte stehen müsste! Ich kann mir das wie gesagt, kaum noch vorstellen, da überall alles öffnet und überall Kurzarbeit beendet wird, außer vielleicht die Airlines!
Auf der anderen Seite muss man sich ja auch fragen, warum überhaupt eine Aktie trotz Kurzarbeit steigt, siehe zum Beispiel VW wenn doch die Werke alle die Produktion heruntergeschraubt bzw. sogar gestoppt haben?
Das geht doch alles nicht mehr mit rechten Dingen zu meiner Meinung nach


10 Mio sind waren in Kurzarbeit.

Ich kenne aus der Familie in der IT, Kurzarbeit Auträge weggebrochen, da haben ganze IT Firmen geschlossen und haben immer noch Kurzarbeit, vorher Massen von Auftragen die konnten die Preise gut festlegen, ich kenne Freunde Handwerker Aufträge weg, Handwerker nur das sind so viele Aufträge weg z.B Tischler
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.481 von Dicki507 am 23.05.20 17:35:44Ich arbeite in einem weltweit agierenden Dienstleister von Spezialprozessen für sehr viele unterschiedliche Branchen - also eigentlich ein klassischer Tier 2/3 mit weltweit 10.000 Mitarbeitern.
Wir haben in Deutschland noch ca. 20% Kurzarbeit in allen Bereichen. Ich gehe davon aus dass es sich ab Juli normalisiert.

Jedoch ist dann noch nicht alles auf Normal-Niveau, da in den kommenden 12 Monaten global ca. 10% aller Stellen gestrichen werden (Corona ist hier ggf. nur ein Vorwand). Dieses Jahr werden Investitionen auf das absolut Nötigste beschränkt - das alles bei einer Dividendenrendite von über 10% (bereits ausgeschüttet)

Wenn alle Firmen so agieren wird die Konjunktur noch etwas länger schwächeln. Ob das jedoch an der Börse negativ ankommt, keine Ahnung.. die Inflation ist prinzipiell bisher nur hier in Form von steigenden Kursen wirklich angekommen und vielleicht geht es auch munter so weiter, wenn die Geldmenge einfach weiter erhöht wird.
DAX | 11.073,87 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.779.629 von wallstreetmarc am 23.05.20 14:56:54
Zitat von wallstreetmarc: Dass ein linker Ministerpräsident den Menschen ihre Freiheit, das Grundgesetz und ihre Eigenverantwortung wieder bald zurück gibt; und somit auch die Wirtschaft wieder stärkt, das hätte ich vor Wochen noch nicht geglaubt. Hut ab!
Zwar 4 Wochen zu spät.. aber immerhin:

Thüringen-MP Ramelow will Maskenpflicht abschaffen

Der Linken-Regierungschef will Anfang Juni die allgemeinen Corona-Beschränkungen beenden

https://osthessen-news.de/n11633872/lockdown-beenden-thuerin…

Ramelow will Cornona lock down ab 6. Juni beenden

https://www.braunschweiger-zeitung.de/politik/article2291709…


Als "2. Welle" kommt jetzt erstmal wieder im Herbst die Grippe.. Und das ist es unseren Politikern bekanntlich völlig egal (wenn es nicht n-tv wieder zur Panik-Berichterstattung dient.., wie gefährlich das ist.. 25.000 Tote (RKI).. und keinen juckts..

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-wa…

Bei Corna wird in D keine "Zweite Welle" kommen.
Niergendwo!! Oder kennt ihr auch nur ein Land in den letzten 100 Jahren, bei denen die zweite Welle in einer Pandemie (z.B der Hongkong Grippe etc etc) stärker war als die erste Welle?
..lasst euch nicht für dumm verkaufen.. von den Drostens und Lauterbachs!..


Dann schau doch bitte auch einmal, welches Virus in den letzten 100 Jahren so ansteckend und so viele Infektionen mitsich gezogen hat. Richtig beides führt zur spanischen Grippe 1918-1920 da war die zweite Welle 10x stärker als die erste. Zwischen den Wellen verging etwa 2-3 Monate.
DAX | 11.073,87 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das wird schon... noch krass werden.
Die Zahlen jedenfalls sind desaströs.



Ganze Branchen liegen brach. Tourismus und Gastrogewerbe existieren eigentlich nicht mehr. Das gilt sogar weltweit.
Mit den paar Airlines ist es nicht getan, die komplette Logistik steht vor dem Aus.
Die Auswirkungen werden nach und nach sichtbar werden, da nützt die Rettungsgeldflutungsaktion der Zbs wenig.
Alleine die Fed expandiert ins Unermessliche. Zirka drei Billionen US Dollars in den letzten zwölf Monate wurden generiert.

Die wirklich Betroffenen jedenfalls werden nichts davon haben, was natürlich soziale Verwerfungen hervorrufen wird.

Manche sprechen von einem Produktionsrückbfall von über 25% ...wegen einbrechender Nachfrage und zwar weltweit!
DAX | 11.073,87 PKT
Wahrlich, ich bin nicht gläubig. Aber am Wochenende sei mir diese kleine Ergänzung des Gesamtbildes erlaubt und ich bitte, diese in Thematik und Wortwahl bemerkenswerte Sonntagspredigt stehen zu lassen:

'Benutzt Euren Verstand, und hört auf Euer Herz'



danke.
DAX | 11.073,87 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was mich echt mal interessieren würde ist, was ihr alle so denkt, ob eine 2. Welle bezogen auf die Börse kommen wird? Wann diese kommen wird? Und wo der Dax dann stehen würde?
Ich würde dich alle mal darum bitten, mir eure Meinung zu texten, damit ich mal sehen kann, ob es einige hier gibt, die selber Meinung sind wie meinerseits.
Einfach Interessehalber
DAX | 11.073,87 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.787 von Sackse am 23.05.20 19:01:37so, mal Butter bei die Fische:

wovor genau hast Du, Du ganz persönlich, Angst ?

..........................................................................................

die Spanische Grippe begann am Ende eines 4 Jahre dauernden Krieges, der gewaltige Opfer forderte.
Und die Kriegsüberlebenden waren geschwächt, hatten miserable Lebensbedingungen: Hunger, Kälte, Armut.
Das ist wie eine Einladung, wie ein offenes Scheunentor ohne Verteidigung für ein Virus.
DAX | 11.073,87 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.780.868 von Dicki507 am 23.05.20 19:17:12
Zitat von Dicki507: Was mich echt mal interessieren würde ist, was ihr alle so denkt, ob eine 2. Welle bezogen auf die Börse kommen wird? Wann diese kommen wird? Und wo der Dax dann stehen würde?
Ich würde dich alle mal darum bitten, mir eure Meinung zu texten, damit ich mal sehen kann, ob es einige hier gibt, die selber Meinung sind wie meinerseits.
Einfach Interessehalber


Also 2007 konnten sie die 2 Welle raus zögern bis in 2008, dann wurde es brutal 2008.

Bis Oktober 2020 ist die 2 Welle voll in Gang, spätestens, die abkopplung der Wirtschaft und Börse kann so nicht weiter gehen, um nur Assets zu retten.
DAX | 11.073,87 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben