Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31677)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 30.11.20 20:02:11 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.10.20 10:24:19
Beitrag Nr. 316.761 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.544.943 von greenanke am 30.10.20 08:59:39Die meisten erkennen selbstverständlich die höhere Gewalt, die allem zugrund liegt.💩💩

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Weltfremder gehts ja gar nicht mehr.:laugh::laugh::laugh:
DAX | 11.590,00 PKT
Avatar
30.10.20 10:30:30
Beitrag Nr. 316.762 ()
Wieso wird zu den täglichen Zahlen der Neuinfizierten vom RKI nicht die Anzahl der Negativen veröffentlicht? So kann man sich kein Bild machen von der Entwicklung.
DAX | 11.590,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.10.20 10:33:12
Beitrag Nr. 316.763 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.544.886 von greenanke am 30.10.20 08:55:05Da diese Behauptung gänzlich unbewiesen ist und auch bleibt behaupte

ich das es eine dreiste Lüge von dir ist,die wie schon des öfteren hier im

Thread nachgewiesen und von dir auch zugegeben wurde, ist.

😘
DAX | 11.585,50 PKT
Avatar
30.10.20 10:35:37
Beitrag Nr. 316.764 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.545.978 von boardy1 am 30.10.20 10:00:14
Zitat von boardy1:
Zitat von wuscheler: ...
Ca. 1300 Tote pro 100.000 EW/Jahr ist die ganz normale durchschnittliche Sterberate.
Relation? Gaga.


Komm nicht mit solch schwierigen Rechenaufgaben und Daten die auf Statista nachzulesen sind das ist viel zu einfach für hier :laugh:

Im Schnitt 2500 Tote täglich in D
Und die Schreier hier sollten sich mal ansehen an was und wie viel die letzten Jahre in D gestorben wurde.


https://de.statista.com/


Die Frage ist wieviele ohne Maßnahmen gestorben wären. 20.000? 50.000? 100.000?

Ich bin mir sicher dass jene, welche sich jetzt über die Maßnahmen aufregen sich dann über die nicht getroffenen Maßnahmen aufgeregt hätten. Die VT-Deppen, welche heute von der geplanten Schädigung der deutschen Wirtschaft schwurbeln hätten dann vom geplanten Massenmord an Deutschen als Teil der Umvolkung geschwurbelt.
DAX | 11.582,50 PKT
Avatar
30.10.20 10:36:24
Beitrag Nr. 316.765 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.546.485 von Schwarzer_Peter am 30.10.20 10:30:30Es wird auch ständig verschwiegen wie viele von den erkrankten

bereits wieder genesen sind.:mad:
DAX | 11.582,50 PKT
Avatar
30.10.20 11:00:41
Beitrag Nr. 316.766 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.546.320 von wuscheler am 30.10.20 10:20:21
Zitat von wuscheler:
Zitat von mussmanwissen: Warum sprach Trump dann von der Pest?

Wieso, hat er dich getroffen?

PS: Pest im Englisch-Deutschen ist ein sogenannter "false friend":
Pest (englisch) => Plage, Schädling (deutsch)
Pest (deutsch) => Plague (englisch)


:laugh:

Und wie würdest du nun seine Aussage übersetzen?:

"the nation which unleashed this plague onto the world"

https://economictimes.indiatimes.com/news/international/worl…
DAX | 11.581,50 PKT
Avatar
30.10.20 11:12:34
Beitrag Nr. 316.767 ()
Auch wenn versucht wird den Dax nach oben zu bringen, der TREND ist nicht gebrochen und Short.
Daher weiter alles auf fallende Kurse solange bis sich was ändert, was meint ihr passiert heute wenn
der DOW fett im Minus eröffnet? Dt. Börse mittlerweile bei 126 Euro, von 160 Euro letztes Monat.
Alles wird abverkauft und damit macht man Rendite, aber nur meine Meinung
DAX | 11.596,50 PKT
Avatar
30.10.20 11:14:48
Beitrag Nr. 316.768 ()
Danns chaut doch einfach hier

https://www.collinsdictionary.com/de/worterbuch/amerikanisch…

plague kann alles bedeuten .... im einfachsten Falle einfach: Plage
DAX | 11.595,00 PKT
Avatar
30.10.20 11:29:58
Beitrag Nr. 316.769 ()
Es geht doch nicht um Politik, es geht ums GELD! Und genau deshalb werden die Finanzmärkte
weiter abschmieren. Seit letzter Woche wurde fast ausschliesslich auf fallende Kurse gewettet und
dieses Klientel wird weiter abwarten dafür sorgen, das es auch noch ein Stück tiefer geht.
Die haben den Dax im März auf 8000 geprügelt und dann erst haben sie eingekauft und bis dahin
machen Sie mit ihren (toten) Derivaten noch einige Milliönchen. So einfach funktioniert das.
Und heute morgen stand der Dax bei 11380 vor Xetra, da gehört der Dax auch im Xetrahandel hin
wenn die Marke fällt, dann kommt die nächste Stoppwelle nach unten unter 11000. Das hochziehen
heute ab 9 Uhr, soll meiner Meinung nach ein paar "Dumme" anfüttern bzw. die knappen k.o Puts
bei 11600 sind rasiert. Alles hat nur noch Programmfaktor. SAP nun auch wieder im Minus. Und
meine Puts laufen wie geschnittenes Brot:) Dienstag ist Wahl in den USA da möchte ich echt nix
im Depot haben, da drehen diese Algos ja wieder komplett durch. Rein und raus ist nach wie vor
die sicherste Methode meiner Meinung.
DAX | 11.549,00 PKT
Avatar
30.10.20 11:50:35
Beitrag Nr. 316.770 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.543.881 von Alokin am 30.10.20 07:08:55
Zitat von Alokin: In dem Thread hier regiert nur der blanke Hass auf alles. Mit Börse hat das nichts mehr zu tun.


Das ist seit 10 Jahren so. Aber der Unterhaltungswert ist unbezahlbar :)

Ausserdem dienen viele User (wuschel etc...) als prima Kontra-Indikatoren.

Beste Beispiele sind Apple und Amazon :D:D:D
DAX | 11.539,50 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???