DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4331)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.855.089 von numi-fufufu am 12.02.19 18:16:58
Zitat von numi-fufufu: Heute prügeln sie aber ganz schön auf fie Minen ein. Hut ab....😏


Normal. Wenn Italien ernst macht und sein Staat-Gold auf den eh schon gesättigten Markt wirft, können die Goldminen Kurzarbeit anmelden. Wenn der Markt geflutet wird, wird es schnell mal ernst bei den Produktionkosten die die Minen und die Männer von DMAX haben. :cry::cry::cry::cry::cry:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
es wird leider nicht besser , es wird schlimmer . . .
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.843.425 von NickelChrome am 11.02.19 16:11:01
Zitat von NickelChrome: https://programm.ard.de/TV/arte/goldfieber--1-2-/eid_2872411…

15.02.2019
09:35 Uhr Goldfieber (1/2) Goldrausch 2.0 | arte
In den letzten 15 Jahren wurde mehr Gold gefördert als in sämtlichen Jahrtausenden zuvor. Wie ist dieser Goldrausch zu erklären?


Wusste gar nicht, dass wir 5 % Goldinflation pro Jahr haben :laugh:
Und dann mit Gold fürs Alter ansparen :confused: :confused: :confused:

Die aktuell laufende Sendung zeigt die kriminelle Energie des Goldhamsters
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.857.009 von Yoga_Maus am 12.02.19 20:59:11Normal dass der Goldpreis nach drei bis sechs Monaten zusammenbricht.
Goldminen kaufen erst nach dem Brexit und im Sommerloch zum halben Preis :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.857.201 von andriko1958 am 12.02.19 21:19:22Ja leider. Man hat das Gefühl, dass die Jungs oder Mädels bald durchdrehen. Hätten wir es ja geschafft...😄😄
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.857.009 von Yoga_Maus am 12.02.19 20:59:11Präsentierst du uns wiedermal dein Wissen 😂😂 gesättigter Markt aha...Darum werden wohl 90% des Goldhandels über Kontrakte abgewickelt welche gar nicht mit physischem Gold unterlegt werden könnten....hast du überhaupt schonmal was zum besten gegeben das auch nur Ansatzweise richtig war?

Die gehandelte Goldmenge liegt weit über dem physisch vorhandenen Gold....der Markt ist also keinesfalls gesättigt den sonst bräuchte es keine Kontrakte und kaum einer würde solche Kaufen kaum einer den es gibt ja Leute wie dich die hier laufend die ETFs propagieren die auch nix anderes sind, informier dich doch einfach mal richtig.

Das schlimme am internet ist das jeder eine Plattform hat um sein Halbwissen als Expertenmeinung darzulegen...


Auch der Andere Koch hier mit seinen Löcher welche er überall sieht...und welche dann doch nicht kommen da kommt mir immer das sprichtwort:
Loch ist Loch sagte der Koch und vergewaltigte ein hörnli, in den Sinn

Nun Nickel; das Hörnli schon gefunden? Unterm Weihnachstbaum lags ja nicht 😂😂
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.097 von Bessergewusst am 13.02.19 07:45:56Mit dem Ausdruck "Halbwissen " wird dem Inhalt der genannten Kommentatoren in keinster Weise Rechnung getragen.Ich würde es einfach niedere Phrasendrescherei nennen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.857.009 von Yoga_Maus am 12.02.19 20:59:11Ohh Gott Yoga wiedermal warum steigt den der Goldpreis in einem "gesättigten Markt":laugh::laugh::laugh:

Naja sie glaubt ja auch der Goldpreis geht auf 700 Dollar runter lach


Glaube Yoga will uns allen nur Angst machen und uns einfach Gold mardig machen

Drin bleiben und entspannen wie sagt man so schön: " Mit Gold schläft es sich ruhig in Krisenzeiten"
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.857.237 von NickelChrome am 12.02.19 21:23:15
Darauf kommts an
Zur Sendung Gildfieber: "Das Edelmetall ist heute seltener und schwieriger zu fördern denn je, doch aufgrund des astronomischen Preises sind die Erzeuger zu hohen Risiken bereit."

Astronomisch ist einzig und allein das Unvermögen der Filmemacher zu erkennen das der Preis des Goldes nur die Relation zum Wertverlust des Geldes darstellt. Der Goldpreis ist nicht höher als früher. Das Geld ist nur weniger Wert und dieser Wert wird nie mehr ansteigen so wie bei keiner Währung der Welt in der Vergangenhei und auch zukünftig.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben