Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 6683)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 18.01.21 14:31:32 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.11.20 22:48:53
Beitrag Nr. 66.821 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.857.242 von deltavention am 26.11.20 20:09:59
Zitat von deltavention: Wir leben in kontrastreichen Zeiten!

Während der Dow durch die Decke geht, müssen in den nächsten zwei Monaten nicht weniger als 5,8 Millionen Amerikaner die Zwangsversteigerung bzw. -vollstreckung ihrer Immobilien befürchten...

https://finanzmarktwelt.de/us-haeusermarkt-kurz-vor-katastro…


Das ist bullshit,

den allermeisten echten Amerikanern geht es ungleich besser als dem average German !

Habe die letzten 11 Jahre die USA jedes Jahr 2-4 mal für jeweils einige Wochen besucht

Natürlich gibt es in den USA auch viel Armut aber das betrifft halt vor allem die Leute die gerne unüberlegt schnackseln und die vielen in dem letzten 20 Jahren Zugewanderten, dass sind so schätze ich zusammen wohl so um die 25 %, diese Leute zählen aber einfach nicht in den USA , sind Randfiguren im Gehgensatz zu D , wo man alte deutsche Rentner krepieren lässt und mittels Zugewanderten auf eine Blutauffrischung hofft und das entsprechend fördert.

So gesehen ist es natürlich in D wichtiger als in den USA sich ein paar Goldstückchen beiseite für das Alter zu legen, aber leider wird halt in den USA bestimmt was die Dinger in einigen Jahren wert sein werden und nicht im maroden Europa !
Gold | 1.811,05 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 00:45:46
Beitrag Nr. 66.822 ()
@Goldforall man sollte aber auch nicht alles ausblenden. 😉
Gold | 1.809,40 $
Avatar
27.11.20 08:56:48
Beitrag Nr. 66.823 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.854.728 von iam57 am 26.11.20 16:51:59J. P. Morgen mußte sehr hohe Millionen Strafen zahlen wegen Edelmetall Manipulationen!
Ist doch nicht lange her gewesen!
Gold | 1.810,12 $
Avatar
27.11.20 09:11:00
Beitrag Nr. 66.824 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.858.784 von ernestokg am 26.11.20 22:48:53
Zitat von ernestokg:
Zitat von deltavention: Wir leben in kontrastreichen Zeiten!


Das ist bullshit,

den allermeisten echten Amerikanern geht es ungleich besser als dem average German !

Habe die letzten 11 Jahre die USA jedes Jahr 2-4 mal für jeweils einige Wochen besucht

Natürlich gibt es in den USA auch viel Armut aber das betrifft halt vor allem die Leute die gerne unüberlegt schnackseln und die vielen in dem letzten 20 Jahren Zugewanderten, dass sind so schätze ich zusammen wohl so um die 25 %, diese Leute zählen aber einfach nicht in den USA , sind Randfiguren im Gehgensatz zu D , wo man alte deutsche Rentner krepieren lässt und mittels Zugewanderten auf eine Blutauffrischung hofft und das entsprechend fördert.

So gesehen ist es natürlich in D wichtiger als in den USA sich ein paar Goldstückchen beiseite für das Alter zu legen, aber leider wird halt in den USA bestimmt was die Dinger in einigen Jahren wert sein werden und nicht im maroden Europa !



Endlich mal einer, der nicht so einen Blödsinn über die USA erzählt. Ich hab ein Jahr dort gelebt und den Leuten geht es größtenteils sehr gut. Die haben einen extrem hohen Lebensstandard dort. Ich hab zum Beispiel einen Master-Seargent der US Army (Hauptfeldwebel) kennengelernt. Frau war Hausfrau, sie lebten in einem großen haus mit Garten, hatten 2 Autos und alle drei Kinder hatten alles, was sie wollten. Guckt euch mal nen Hauptfeldwebel mit seinen 2,5k netto (mit Kindergeld!!) hier an. Mietskaserne in mieser Lage, für nichts Geld übrig, wirklich erbärmlich im Vergleich zu seinem Ami-Kollegen.

Die Deutschen lassen sich krass von ihrem Staat abzocken und sind auch noch stolz drauf. Das Geld wird "gespart", man kriegt ne absolute Armutsrente und dazu noch so nen Riesterscheiss. Die Deutschen kapieren gar nicht, wie sehr sie verarscht werden. Der Staat klaut den Leuten 70% ihres Arbeitgeberbruttos, sowas gibt es nirgendwo auf der ganzen Welt!!!! Und verteilt die kohle dann großzügig an Kostgänger und die halbe Welt. Kaum einer besitzt eine Immobilie, Aktien sowieso nicht. Die Deutschen sind in Wirklichkeit richtig arm im westlichen Vergleich.

Zeigen aber gerne mit dem Finger auf andere und suhlen sich in ihrer Überlegenheit. Ach, was rede ich hier. Die Deutschen kriegen schon das, was sie verdienen.
Gold | 1.810,10 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 09:12:19
Beitrag Nr. 66.825 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.860.776 von neuflostein am 27.11.20 09:11:00Sorry, falsch zitiert, hier nochmal an Ernestokg:

Endlich mal einer, der nicht so einen Blödsinn über die USA erzählt. Ich hab ein Jahr dort gelebt und den Leuten geht es größtenteils sehr gut. Die haben einen extrem hohen Lebensstandard dort. Ich hab zum Beispiel einen Master-Seargent der US Army (Hauptfeldwebel) kennengelernt. Frau war Hausfrau, sie lebten in einem großen haus mit Garten, hatten 2 Autos und alle drei Kinder hatten alles, was sie wollten. Guckt euch mal nen Hauptfeldwebel mit seinen 2,5k netto (mit Kindergeld!!) hier an. Mietskaserne in mieser Lage, für nichts Geld übrig, wirklich erbärmlich im Vergleich zu seinem Ami-Kollegen. Die Deutschen lassen sich krass von ihrem Staat abzocken und sind auch noch stolz drauf. Das Geld wird "gespart", man kriegt ne absolute Armutsrente und dazu noch so nen Riesterscheiss. Die Deutschen kapieren gar nicht, wie sehr sie verarscht werden. Der Staat klaut den Leuten 70% ihres Arbeitgeberbruttos, sowas gibt es nirgendwo auf der ganzen Welt!!!! Und verteilt die kohle dann großzügig an Kostgänger und die halbe Welt. Kaum einer besitzt eine Immobilie, Aktien sowieso nicht. Die Deutschen sind in Wirklichkeit richtig arm im westlichen Vergleich. Zeigen aber gerne mit dem Finger auf andere und suhlen sich in ihrer Überlegenheit. Ach, was rede ich hier. Die Deutschen kriegen schon das, was sie verdienen.

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1145279-66821-66…
Gold | 1.810,45 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 09:36:26
Beitrag Nr. 66.826 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.860.791 von neuflostein am 27.11.20 09:12:19Die die arbeiten leben gut, das ist fakt. Nur eines darf man nicht außer acht lassen die Lebenserhaltungskosten sind um einiges höher. Ein voller Einkaufswagen im Supermarkt sind locker 200$, Essen gehen zu viert 230$. Von Versicherungen gar nicht zu reden. Kosten in Höhe von 3000$ im Monat sind der Durchschnitt...
Gold | 1.809,26 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 09:43:11
Beitrag Nr. 66.827 ()
Habe bucklige entfernte Verwandtschaft in den USA leben. Dort wird größtenteils über die Verhältnisse und somit auf Kredit (Pump) gelebt. Viele haben diverse Kredirkarten, die bis zum Anschlag belastet sind. Das ganze amerikanische System funktioniert größtenteils auf "KREDIT UND KONSUM" und wer hat die Kreditkarten erfunden? Die Geschichte und Antwort findet man auf Google.
Gold | 1.809,55 $
Avatar
27.11.20 09:47:30
Beitrag Nr. 66.828 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.861.280 von Reibkuchen am 27.11.20 09:43:11Gibt solche und solche, hier wie dort. Pauschalisieren ist Quatsch...
Gold | 1.809,82 $
Avatar
27.11.20 09:47:44
Beitrag Nr. 66.829 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.860.791 von neuflostein am 27.11.20 09:12:19Als Österreicher muss ich zustimmen, dass die Deutschen bei den Pensionen die gef...ten sind. Wir haben wesentlich höhere Pensionen und das noch dazu 14x im Jahr.

Aber wer weiß wie lange noch...

Bei uns ruiniert man soeben auch die Wirtschaft, wie in der ganzen Welt.

Und damit sinken die Steuerleistung und Pensionsbeiträge.

Irgendwann geht sich das nicht mehr aus.

Dann kommt es zu Kürzungen bei den Zahlungen, auch im Gesundheitsbereich. Was vielleicht zu mehr Toten führt, als diese C-Plandemie je bewirken kann.

Außerdem wird man, vermutlich mit Vermögenssteuern versuchen, mehr Geld auf- und einzutreiben.

Drum ist es unbedingt notwendig, Geld für schlechte Zeiten außerhalb des Systems zu sparen.

An erster Stelle sehe ich da Silber und Gold in kleinen, leicht handelbaren Münzen.

Kann natürlich jeder anders sehen. Hängt von den persönlichen Umständen und Zielen ab.


Auch die Situation in USA kann man unterschiedlich sehen.

Es gibt solche und solche.

Wenn aber zig Millionen Amis von Food Stamps abhängig sind und viele Geschäfte zu, und die Arbeitslosenzahlen explodieren bei explodierender Staatsverschuldung, würde ich nicht nur davon schreiben, dass es den Amis so gut geht.

Hier ein Rundblick in Kalifornien von einem Silber- und Goldbug:

Gold | 1.809,82 $
Avatar
27.11.20 09:50:13
Beitrag Nr. 66.830 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.861.172 von User_X am 27.11.20 09:36:26
Zitat von User_X: Die die arbeiten leben gut, das ist fakt. Nur eines darf man nicht außer acht lassen die Lebenserhaltungskosten sind um einiges höher. Ein voller Einkaufswagen im Supermarkt sind locker 200$, Essen gehen zu viert 230$. Von Versicherungen gar nicht zu reden. Kosten in Höhe von 3000$ im Monat sind der Durchschnitt...


Ja, Lebensmittel sind hier wirklich billig. Geht aber auch nicht anders, da vielen Deutschen nicht mehr viel übrig bleibt nach Steuern, Abgaben, Strom und Miete. Die Bauern kriegen halt auch die Hälfte ihre Einkommens über EU Zuschüsse, da kann man das Kilo Möhren auch für 50cent anbieten.

Von meinem Bruttogehalt her sollte man denken, ich wäre halbwegs wohlhabend. Aber nachdem der Staat um die 60% vom Arbeitgeberbrutto geklaut hat, dann noch 1700 Tacken für die Miete (Familienwohnung, gute Lage, Stadt) draufgehen, 130 Euro Strom, GEZ, Müllgebühren, Auto, Versicherungen, dann bleibt auch für mich eher der Discounter als der Feinkosthändler übrig. Ich muss ja auch noch mehrere hundert Euro pro Monat investieren, da meine Rente ein trauriger Witz wird. Hab dieses Jahr das erste Mal eine Rentenübersicht bekommen, es war deprimierend. Ich muss eigentlich mindestens 300k investiert haben, um in der Rente 20 Jahre halbwegs in Würde leben zu können.
Gold | 1.809,73 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...