checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7459)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 21.04.21 12:46:50 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.21 18:36:49
Beitrag Nr. 74.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.160 von Abfischer am 03.03.21 18:25:12die Einlagensicherung von 100.000€ auf 20.000 € herabsetzen wird.
...In Anbetracht der Tatsache, dass in Bälde die Sparkassen und Volsbanken "in schwere See" geraten als Finanzierer des Einzelhandels und der Gastronomie, aber auch angesiedelten Hoteleri wird es wohl
"eng". Das ist auch meine Befürchtung.

Ich denke aber...50.000....:rolleyes:. Ansonsten wird es eng.
Gold | 1.718,07 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 18:38:48
Beitrag Nr. 74.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.288.644 von Reibkuchen am 03.03.21 18:03:02Das kann man auf wieviel Konzerne duplizieren wenn soll man retten wenn alle am Boden liegen 🤔
Gold | 1.718,83 $
Avatar
03.03.21 18:43:44
Beitrag Nr. 74.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.400 von Inderhals am 03.03.21 18:36:49Anhang:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/greensill-bank-involv…
Gold | 1.719,40 $
Avatar
03.03.21 18:47:45
Beitrag Nr. 74.584 ()
Die ISM-Daten deuten auf STAGFLATION. Ich hab nachgeunzt und zwar Gold.
Gold | 1.719,61 $
Avatar
03.03.21 19:11:28
Beitrag Nr. 74.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.160 von Abfischer am 03.03.21 18:25:12Dann muss man sich halt künftig mehrere Konten bei unterschiedlichen Banken anlegen.
Gold | 1.717,92 $
Avatar
03.03.21 19:14:04
Beitrag Nr. 74.586 ()
Hier mal einfach erklärt:



Aktuelle Goldschwäche: Was steckt dahinter?



Liebe Leser,

der Goldpreis sackt immer weiter ab – da ist es höchste Zeit für eine aktuelle Bestandsaufnahme. Am Montag lag der Goldpreis sogar nur noch knapp über der Marke von 1.700 USD pro Unze. Insgesamt erreichte der Goldpreis jetzt den niedrigsten Stand seit fast 9 Monaten.

Zunächst galten die zuletzt deutlich gestiegenen Anleihenrenditen als Auslöser. Dahinter steht der Gedanke, dass bei steigenden Renditen für sichere Anleihen Gold an Attraktivität verliert. Doch dieser massive Anstieg – vor allem bei den US-Staatsanleihen ist auch zum Halten gekommen.

Zuletzt hat aber der US-Dollar im Vergleich zu vielen Währungen – darunter auch dem Euro wieder deutlich zugelegt. So etwas wird auch oft negativ für den Goldpreis interpretiert. Die Dollarstärke basiert derzeit sicherlich auch auf den starken Wirtschafsdaten. So ist der ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe deutlich angestiegen. Im Prinzip zeigt so etwas eine auf Hochtouren laufende US-Wirtschaft. Hinzu kommt auch noch die Erwartung des immerhin 1,9 Billionen Dollar schweren Hilfspakets, dass der neue US-Präsident Joe Biden auf den Weg bringen will. Hier ist och nicht klar, welcher Umfang am Ende wirklich übrigbleiben wird. Doch allein die Aussicht auf weitere Hilfen hat zuletzt die Aktienmärkte und eben den Dollar angetrieben und den Goldpreis geschwächt.

Gold-ETFs mit massiven Abflüssen

Die Rohstoff-Experten der Commerzbank beschreiben die aktuelle Marktlage deutlich: „Der Ruf von Gold hat offensichtlich durch die kräftigen Verluste der letzten Wochen stark gelitten, was auch die anhaltenden Abflüsse aus den Gold-ETFs deutlich machen.“

Dieser Trend setzt sich auch zu Beginn des neuen Monats fort. Seit Anfang 2021 sind bis jetzt schon 94,5 Tonnen aus den globalen ETFs abgezogen worden. Doch dieses Bild ist sogar noch durch Zuflüsse in der ersten Januarhälfte etwas schief.

Nun stellt sich die Frage: Was muss passieren, damit der Goldpreis wieder massiv zulegt? Auch darauf geben die Commerzbank-Experten eine Antwort: „Es bedarf eines Stimmungswechsels seitens der Anleger, damit sich Gold aus der aktuell extrem misslichen Lage befreien kann. Dafür müsste sich der Preis stabilisieren, um das verlorene Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Einen Beitrag dazu könnte eine anziehende Nachfrage der asiatischen Konsumenten leisten, die sich für gewöhnlich preissensitiv verhalten, bei niedrigeren Preisen also zugreifen.“

Doch das ist bislang nicht mehr als eine Hoffnung – denn noch gibt es keine Anhaltspunkte für einen solchen Trend.

Erfolgreiche Investments
wünscht Ihnen
Heiko Böhmer
Redaktion „Rohstoff-Giganten“
Gold | 1.718,02 $
Avatar
03.03.21 19:18:03
Beitrag Nr. 74.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.286.430 von gold8000 am 03.03.21 16:12:09
Zitat von gold8000: das wird heute noch interessant an den Märkten liebes Gold-Forum;)


Muss immer wieder feststellen, nach den Erfahrungen in den letzten Monaten, immer noch einige Blauäugig durch die Gegend laufen.
Gold | 1.717,94 $
Avatar
03.03.21 19:43:51
Beitrag Nr. 74.588 ()
...so Leute, auch mal wieder was Positives, der Markus bleibt dem Gold treu und glaubt nicht an die 1200 nächstes Jahr.🤒

https://www.deraktionaer.de/artikel/gold-rohstoffe/gold-horr…
Gold | 1.719,05 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:52:28
Beitrag Nr. 74.589 ()
In den USA kursieren Gerüchte, wonach Fed-Chef Jerome Powell morgen im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung des Wall Street Journal "Operation Twist" ankündigen wird. Die Fed hat in der Vergangenheit bereits zwei Mal auf dieses Werkzeug zurückgegriffen, welches den Verkauf von kurzfristigen Sicherheiten bei gleichzeitigem Kauf von Anleihen mit langjähriger Laufzeit vorsieht. Die Spekulationen haben eine gewisse Plausibilität, weil sie offenbar auf Mark Cabana, einem Anleihen-Spezialisten der Bank of America zurückzuführen sind, der bereits in der Vergangenheit die NY Fed beraten hat. Laut Caban würde "Operation Twist 3.0" drei Vögel mit einem Stein erschlagen: 1) Kurzfristige Anleihen werden angehoben, 2) langfristige Zinsen werden gesenkt, 3) der Druck auf Banken in Sachen Kapitalanforderungen nimmt ab. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Frage : was sind denn kurzfristige Sicherheiten ??
Gold | 1.719,37 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.03.21 19:55:51
Beitrag Nr. 74.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.290.948 von iam57 am 03.03.21 19:43:51Was man auf den Börsenbrief geben kann, sieht man ja immer wieder. Drehen sich wie eine Fahne im Wind 🙁
Gold | 1.718,95 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...