wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,71 % EUR/USD+0,61 % Gold+2,03 % Öl (Brent)-1,74 %

BASS METALS - Hochprofitabler Produzent für unter 15 Millionen Euro! (Seite 391)


ISIN: AU000000BSM8 | WKN: A0H1G0
0,0069
21:23:33
Lang & Schwarz
0,00 %
0,0000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

rege Teilnahme im Hotcopper-Forum

um einen Überblick zu haben muß man sich in die letzte Woche einlesen

einige Fragen die vom Management beantwortet wurden





https://hotcopper.com.au/threads/discussion-with-management.…


schönen Tag nocj


Tabuaner
Für wie glaubwürdig hälst Du diesen Dr. Fouad noch?

Ich werde jedenfalls keine Minute meines Lebens damit verbringen, bei dem noch etwas nachzulesen.

Anscheinend wird es mit dem Lithium nichts. Damit ist der große Hoffnungsträger wohl weg - oder gibt es da noch Hoffnung?

Ich verfolge es hier nur noch gelegentlich, bin also nicht auf dem Laufenden.
Isi
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.483.707 von Isengrad am 03.05.19 21:41:27Lithium ist erstmal passe'

was Dr.Fouad betrifft ,ich glaube er gibt nur die Zahlen bekannt die er vom Management erhält.

sollten diese Zahlen falsch sein kann ich ihm keinen Vorwurf machen

es gab wohl einen regen Austausch zwischen Investierten und dem Management.

man wird sich wohl jetzt voll auf Graphit konzentrieren(Stage2)
viele Schwierigkeiten(auch Fehler des Management) die man peu a peu abarbeiten muß

man hat immer noch keinen positven cashflow (leider),aber alles braucht seine Zeit(Bergbau-Industrie)

man muß vielleicht mehr Leute einstellen,längere Schichten fahren u.s.w.
ich glaube das Management ist lernfähig und wird die Zukunft(12-24 Monate) positiver gestalten.

McManus soll selber eigenes Geld investiert haben(glaubhaft oder nicht?)

es ist viel wenn und aber!!!

ich bleibe dabei

schönen Tag noch

Tabuaner
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
:cool:

was für ein Tannenbaumchart!

Momentan fällt es schwer positiv zu bleiben....

Aber ja, ich bin noch voll dabei und denke so kurz vor der Rente auch nicht an verkaufen.

Nachlegen werde ich erst, wenn die 200-Tage-Linie nachhaltig bullisch gekreuzt ist.

Wohlan

Goldkohle :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.487.211 von goldkohle am 04.05.19 16:21:05Ich hab schon mal bissl nachgelegt ;-)
Klar tiefer geht immer, aber wenn es nach oben knallt, dann schaut man hinterher.
Die Frage bleibt: Ist das was wir derzeit bei Bass sehen, die Ruhe vor dem erhofften Erfolg oder war's das schon wieder.
Keiner weiß es so wirklich :confused: ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.485.051 von Tabuaner am 04.05.19 08:50:33man wird sich wohl jetzt voll auf Graphit konzentrieren(Stage2)

Wenn dadurch Menge und Qualität gesteigert werden können, soll es uns recht sein.
Hauptsache es wird nachhaltig Geld verdient!
Ich seh' es aber ähnlich wie Isengard.
Lithium aufzugeben und nicht als zweites Standbein auszubauen, könnte sich noch als Fehler erweisen.
Nicht nur die neu erlaubten eRoller brauchen das Zeug ;-)
Peter Wright investiert,gut so,schafft ein wenig Vertrauen

https://stocknessmonster.com/announcements/bsm.asx-6A929703/


ich glaube immer noch das wir auf dem richtigen Weg sind

es dauert eben eine gewisse Zeit bis die ganze Maschinerie richtig eingestellt ist

ich hoffe auf bessere Zahlen im nächsten Quartal

schönen Tag noch


Tabuaner
Wenn Bass sich jetzt auf Graphite konzentriert und damit über Jahre mehr als 10 Mio USD/Jahr an Gewinn erzielt, wäre dies sicherlich schon positiv. Wenn die dann mit dem Geld sorgfältig umgehen, da habe ich aber Zweifel.

Unter diesem Gesichtspunkt mag das Lithium-Projekt stillgestellt werden, würde sonst wohl nur weitere Millionen kosten. Da mag man sich in einigen Jahren, wenn Geld vorhanden ist, Gedanken machen.

Weiß noch jemand, wie die Firma hieß, die das "Flagschiff" von Bass in Australien gekauft hat? Ich habe es vergessen, würde aber gerne sehen, was die daraus gemacht hat.

Soweit ich mich erinnere, hat Bass noch weitere Liegenschaften in Australien. Es mag sein, daß diese bei den derzeitigen Rohstoffpreisen wenig interessant sind. Aber verhandeln für ein JV sollte Bass schon. Aus meiner Sicht sollten die Projekte in ein 50:50 JV geführt werden und der Partner bezahlt an Bass einen kleinen Betrag, übernimmt aber die Projektleitung, damit Bass sich auf Madagskar konzentrieren kann.
Isi
Servus liebe BSM-Gemeinde,
hier ist momentan ja wirklich die Luft raus. Ist es eigentlich richtig das seit der KE nichts mehr an Informationen (zumindest keine Positiven) von seiten BSM mitgeteilt wurde? Das Lithium Projekt hab ich hinter mir gelassen (habe das aber auch nie wirklich fest mit eingerechnet um ehrlich zu sein).
Beim Graphit habe ich das Gefühl das BSM momentan sogar Schwierigkeiten hat Stage 1 positiv zum laufen zu bekommen (6000 to/p.a.). Auch hier fehlen mir zumindest die Verkaufszahlen/Mengen (evtl hab ich etwas nicht mitbekommen?). Von Stage 2 hat man auch schon länger nichts mehr gehört.
Das ist momentan nur mein aktueller stand, da ich hier aber momentan auch nicht "jeden tag" reinschaue bitte ich euch darum mich zu verbessern oder darauf hinzuweisen wenn ich tatsächlich etwas nicht mitbekommen habe.

liebe grüße BL
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben