Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) (Seite 615)

eröffnet am 28.04.10 10:21:56 von
neuester Beitrag 07.08.20 17:17:29 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.07.20 08:07:34
Beitrag Nr. 6.141 ()
Niederlande wollen auf Geschlecht in Ausweisen verzichten http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/niederlande-woll…

Einerseits bescheuert aber andererseits vielleicht keine so schlechte Idee (obiges), die den Streit darum lösen kann. Allerdings spielt das Geschlecht ja schon eine Rolle oder darf dann jeder Mann in den Niederlanden auf Frauentoiletten? Eine Lösung könnten auch 2-3 Einträge sein: biologisches Geschlecht (laut Genen), Wunschgeschlecht (laut Einbildung) und ggf. noch organisches Geschlecht (das z.B. nach einer OP vom biologisches Geschlecht abweichen kann). Am einfachsten ist es wie gehabt: im Ausweis steht das tatsächliche Geschlecht, das nur in seltenen und schweren Fällen vom biologischen Geschlecht abweichen kann, also bei einer knallharten Geschlechtsumwandlung, welche die meisten vernünftigerweise scheuen. Es ist total verrückt, wegen ein paar Eingebildeten so einen Tanz um schlichte Fakten zu machen. Ein Transgender muss bei einer Passkontrolle eben damit leben, dass von ihm verheimlichte Fakten im Pass stehen, was die allermeisten Passkontrolleure vermutlich nicht weiter interessiert, solange das Bild passig genug ist. Die eigentliche supereinfache Lösung ist der bewährte bisherige Status quo. (imho)

--------------------------------------------------------

"... Demonstranten hätten das Autobahnteilstück, auf dem sich das Unglück ereignet hat, 19 Tage nacheinander besetzt, sagte Captain Ron Mead von der Washington State Patrol. ..." http://www.spiegel.de/panorama/seattle-zwei-frauen-bei-kundg…

Der Staat muss Sabotage der Infrastruktur (z.B. blockierende Demos) verbieten und in Stadtnähe geeignete Plätze für Kundgebungen einrichten, auch mit Strom, Wasser, Toiletten, Beleuchtung, guter Verkehrsanbindung, usw. Auf diesen Plätzen dürfen angemeldete Demos stattfinden, jedoch keine gleichzeitigen Gegendemos. Ganz einfach. Es ist total verrückt, wenn störende Demos erlaubt werden - das ist quasi absichtliche Sabotage - warum sollte der Staat das zulassen? Unfassbar. Streiks sind bei der Gelegenheit ebenso zu verbieten - ganz einfach und ja, das ist auch in Deutschland machbar, weil es laut Artikel 9 GG nur "Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden" (http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_9.html) aber kein Recht auf Nötigung und Erpressung von Geld (unnötige Lohnerhöhungen) mit Unruhen und Blockade-/Sabotageakten (Streiks) gibt. Offensichtliche Mißstände werden nicht behoben, weil es zu vile schlechte Menschen in Machtpositionen gibt oder einfach aus Faulheit, Feigheit und Bequemlichkeit von Politikern, die quasi nur das Nötigste tun oder in Hoffnung ein paar Wähler ködern zu können. Zwar läuft es in Deutschland noch ziemlich gut aber warum werden die Mißstände nicht behoben? Streiks sind bescheuert, die kann man einfach verbieten, wenigstens per Zweidrittelmehrheit und das wird kommen. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F… und http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1163459-591-600/r…. (imho)
Avatar
05.07.20 18:30:45
Beitrag Nr. 6.142 ()
imho: Deutschland muss Sabotage verbieten http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…

imho: Multikulti 35 http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/14645-La%DFt-…

----------------------------------------------------

„Ausbeutung von Frauen und Kindern“ – Osteuropa: „Zulieferer“ für Zwangs-Prostitution in Deutschland
http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200705327451597-aus…

Die Lösung ist ein Prostitutionsverbot (es darf noch einen guten Hostessenservice geben, Staatlich streng kontrolliert und ohne Pflicht zum Sex, z.B. mit der Pflicht zur Zahlung per Banküberweisung, Registrierung von Kunden, usw.) und/oder staatlich organisierte Prostitution auf hohem Niveau und entsprechend teuer. Ja, es ist wirklich so einfach - das Problem sind zu viele schlechte Menschen in Machtpositionen und die Lösung dazu ist eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. (imho)

PS: Sexroboter und VR-Sex können (und werden in Zukunft) noch eine Lösung sein. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Sexro… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Sinkende-Eink…. (imho)

----------------------------------------------------

Rapper Kanye West will US-Präsident werden http://de.sputniknews.com/panorama/20200705327456446-kanye-w…

Cool aber natürlich auch total verrückt, denn Kanye West ist vermutlich kein Mitglied der bösen Weltverschwörung oder des Deep US-State. Kanye West ist diese (also die nächste, kommende) Wahl völlig chancenlos und vermutlich hat er auch nicht so viel Ahnung von Wirtschaft und Weltpolitik. Kanye West ist vielleicht nicht so schlecht aber es ist absurd, einen Musiker oder Schauspieler zum US-Präsidenten zu machen. Ein Präsident hat idealerweise eine passende Ausbildung und Erfahrungen als Politiker, sollte schon mal Minister oder Ministerpräsident eines Bundeslandes (bzw. in den USA Gouverneur) gewesen sein und zwar hinreichend erfolgreich. Andererseits könnte in einem guten System quasi jeder gutwillige Mensch Präsident sein, der fit genug ist, eine vorbereitete Rede abzulesen und einigermaßen vernünftig auf Fragen zu antworten - er muss einfach alles tun, was die Experten im Hintergrund ihm auftragen zu tun. Auch ein herausragend guter Präsident ist auf gute Zuarbeit angewiesen, der Präsident ist eigentlich nur der Vertreter des Staates und muss dazu hinreichend fit sein, d.h. kapieren und vertreten können, was der Staat (hohe Staatsbeamte, gute Experten) wollen. So gesehen könnte auch Kanye West Präsident sein. Im Idealfall ist der Präsident ein zur Führung besonders begabter Mensch mit einem korrekten Weltbild, der auch von selbst auf aktuell wichtige Maßnahmen kommt oder wenigstens richtige Vorstellungen dazu hat und diese gezielt ausarbeiten läßt. (imho)

----------------------------------------------------

Prozess gegen Berliner Betrüger bei Corona-Soforthilfen startet
http://www.tagesspiegel.de/berlin/ich-beschloss-bei-der-rall…

Vielleicht hätte ein großer Hinweis auf dem Antragformular geholfen: "Achtung, nur für legal Hilfsbedürftige. Gegen Betrug wird auch noch nachträglich ermittelt. Es drohen Rückzahlung des Geldes und Strafen.". (imho)

... „Ich beschloss, bei der Rallye mitzumachen“, gab Bobby K. zu. ...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/ich-beschloss-bei-der-rall…

Durchaus menschlich: es winkt scheinbar leichtes Geld und andere betrügen auch. Wer da jetzt voll empört tut, der sollte sich mal fragen, ob er immer perfekt ehrlich war, z.B. bei der Steuererklärung. Versicherungsbetrug, usw. ist vielleicht auch nicht so selten. Deswegen braucht es staatliche Kontrolle und Überwachung. (imho)

----------------------------------------------------

Warum niemand aus seiner Wohnung geklagt werden dürfte: Wohnen als Menschenrecht
http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200705327452072-war…

Die Lösung sind staatliche Wohnungen, erstmal kleine aber sonst normale Not-Wohnungen (das muss so sein, weil es bei günstigen größeren Wohnungen eine zu hohe Nachfrage gäbe). Das können normale Wohnblocks aber auch eingezäunte Lager mit Wohncontainern sein. Vernünftigerweise auch mit bestimmten Wohngruppen, z.B. für Familien mit kleinen Kindern, für Alte, Asoziale, usw. aber diese nicht wild gemischt. Natürlich mit reichlich Videoüberwachung (natürlich nicht in der Wohnung aber sonst im Haus und Umgebung). Anstatt also Milliarden aus dem Fenster zu werfen, soll der Staat u.a. Wohnhäuser bauen (lassen) und zwar in Staatsbesitz (staatliche Betreibergesellschaft). Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Dresden-hat-d…. Details sollen sich gute Experten überlegen. (imho)

PS: anstatt im dicht besiedelten kleinen Deutschland die Bevölkerung weiter zu erhöhen, kann man auch einfach mal für eine vernünftige und natürlich menschenwürdige Bevölkerungskontrolle sorgen. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53269-Auf-der…. (imho)

----------------------------------------------------

Amazon, Huawei, Palantir: Warnung vor Überwachungs-Outsourcing bei der Polizei
http://www.heise.de/news/Amazon-Huawei-Palantir-Warnung-vor-…

----------------------------------------------------

... Die Ransomware Try2Cry hat es auf Windows-PCs abgesehen und der Trojaner will sich wurmartig ausbreiten. ... http://www.heise.de/news/Erpressungstrojaner-Try2Cry-will-PC…

----------------------------------------------------

Mehrere Bundesländer erwägen Abschaffung der Maskenpflicht im Handel
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-mehrer…

Ein Argument dafür: bei etlichen Einkäufen spricht man doch meist nicht so viel, also kann man eine Maske vielleicht bei längeren Gesprächen in Erwägung ziehen aber nicht, wenn man bei Aldi an der Kasse mit Plexiglasschutz nur mal "Moin", "Karte" (für Kartenzahlung), "Danke" und "Tschüß" sagt. Eine Lösung kann auch sein, dass es den Geschäften freigestellt wird, was dann natürlich klar am Eingang stehen muss. Für die Maske spricht: "ist einfach und bringt vielleicht ein bisschen was". Vorschlag: Abschaffung der Maskenpflicht im Handel, solange die Lage günstig erscheint - den Faschingspaß (Maskenpflicht im Handel) kann man ja ggf. nochmal einführen. (imho)

----------------------------------------------------

... Die Bafin, so Scholz, brauche "die Möglichkeit, jederzeit Sonderprüfungen in großem Umfang durchführen zu können." Zudem wolle er der Behörde "mehr Durchgriffsrechte bei der Kontrolle von Bilanzen geben, unabhängig davon, ob der Konzern eine Banksparte hat oder nicht". Große Zahlungsdienstleister sollten generell der Finanzaufsicht unterliegen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/wirecard-olaf-s…

Gute Idee. (imho)

----------------------------------------------------

Das Wortvirus im Corona-Jahr http://www.heise.de/tp/features/Das-Wortvirus-im-Corona-Jahr…

Gegen Peter Oehler (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

----------------------------------------------------

"EU-Corona-Hilfe: Griechenland stimmt strikten Auflagen nicht zu"
http://de.sputniknews.com/politik/20200705327457783-eu-coron…

Na so (obiger Artikel) geht das aber nicht. Griechenland darf gerne gute Verbesserungsvorschläge machen. Gute Auflagen sind für die Verhinderung von Mißbrauch der Gelder wünschenswert. Gegen gute Auflagen kann ein guter Staat nichts haben und ein guter Staat muss begründet Fehler in den Auflagen und Verbesserungsvorschläge dazu nennen - einfach ein Nein reicht nicht, ist verdächtig. (imho)
Avatar
06.07.20 11:48:51
Beitrag Nr. 6.143 ()
"App soll Cannabis-Süchtigen den Ausstieg aus der Sucht erleichtern"
http://www.heise.de/news/App-soll-Cannabis-Suechtigen-den-Au…

Da bin ich skeptisch. Es soll ermittelt werden. (imho)

PS: der Weg aus der Sucht geschieht am besten mit dem völligen Verzicht auf die betreffende Droge und problematische Ersatzdrogen. Parallel muss typischerweise eine Lösung für die sonstigen Probleme gefunden werden, allerdings gibt es auch ein paar ziemlich schwierige Fälle, die kaum einen Anreiz haben, auf Drogen zu verzichten. Ein Anreiz, eine Motivation für alle kann der Glaube an Allah sein und das zeigt auch die Problematik obiger App auf: es ist in manchen Fällen (typischerweise durch Sucht gekennzeichnet) gar nicht (leicht) möglich, einfach ohne die Droge zufrieden und glücklich zu sein. Die Lösung ist daher knallharter Drogenverzicht und die Einstellung, dass man dafür leiden muss, dass man aus Idealismus und Glauben aufhört. (imho)

Das Suchtproblem kommt nicht primär vom Cannabis, sondern vom Tabak
http://www.heise.de/forum/heise-online/Kommentare/App-soll-C…

Vermutlich ist der Suchtfaktor vom Tabakrauchen sehr bedeutend und (wahrscheinlich erheblich) höher als bei Marihuana/Cannabis ohne Tabak. (imho)

-----------------------------------------------------------

Welchen Weg soll die Gesellschaft im Interesse des sozialen Friedens wählen? ...
http://www.heise.de/tp/features/Krawalle-in-Stuttgart-Drogen…

Der Rechtsstaat muss für Sicherheit, Ordnung, Grundversorgung und nach Möglichkeit auch für Wohlstand sorgen. Drogenlegalisierung ist denkbar aber man muss auch was für eine gute Gesellschaft tun, z.B. mit Aufklärung, Propaganda und Motivation für Drogenverzicht und Drogenverbot für Minderjährige. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Schockfotos-s… und http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…. (imho)

-----------------------------------------------------------

Covid-19: Nur Tröpfchen und Schmierinfektion oder auch Aerosole? ... So schreibt das RKI (Stand 5.6.2020): "Nach derzeitigem Kenntnisstand erfolgt die Übertragung vor allem über respiratorische Sekrete, in erster Linie Tröpfchen, z.T. auch Tröpfchenkerne (Aerosole), die z.B. beim Husten, Niesen, oder lautem Sprechen freigesetzt werden." Das bayerische Gesundheitsministerium beispielsweise hat die Existenz dieses Übertragungswegs anerkannt. "Aerosole (können) - auch über längere Zeit - in der Luft schweben und in geschlossenen Räumen verteilen." ... http://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Nur-Troepfchen-und-…

Corona-Übertragung durch Luft anerkennen: Forscher aus 32 Ländern appellieren an WHO
http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200705327459876-cor…

Da darf man aber jetzt nicht in eine Maßnahmenpanik verfallen und muss prüfen, ob irgendwelche Maßnahmen Sinn machen, also deutlich mehr nutzen als schaden. Covid-19 ist noch eine relativ harmlose Krankheit (eine sehr gefährliche Krankheit bedroht den ganzen Staat mit Zusammenbruch - der Staat ist dann vorrangig zu retten aber nicht jeder Mensch) aber man sollte die Gelegenheit nutzen, über einen Maßnahmenkatalog gegen gefährlichere Krankheiten nachzudenken. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/56233-Droht-e…. (imho)

Debatte über Maskenpflicht: "Zumutbare Zumutung" oder Hindernis für den Handel?
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/maskenpflicht-in-d…

Beides und mit Blick auf den Herbst/Winter ist ein Ratschlag schwierig. Eine Vorgehensweise kann sein, dass man die Maskenpflicht im Handel zügig lockert und schaut, wie es läuft, so dass man ggf. rechtzeitig wieder zur Maskenpflicht zurückkehren kann. (imho)

... Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann sprach sich am Sonntag hingegen dafür aus, die "strikte Maskenpflicht im Einzelhandel in den kommenden Monaten in eine Empfehlung" umzuwandeln, wenn das Infektionsgeschehen dies zulasse. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/maskenpflicht-in-d…

-----------------------------------------------------------

KSK - der bewaffnete Arm von wem … für was? http://www.heise.de/tp/features/KSK-der-bewaffnete-Arm-von-w…

„Stabilität der gesamten Demokratie gefährdet“: ... http://de.sputniknews.com/politik/20200705327459265-demokrat…

Ja aber von wem? Von ein paar besserungsfähigen Rechten, die ein besseres Deutschland wollen oder von der bösen Weltverschwörung, deren Diener des Bösen Deutschland unterwandert haben? It's obvious und die Lösung ist allemal eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen (schlechte KSK-Offiziere aber auch schlechte Anwälte, Ärzte, Journalisten, Politiker, Beamte, Influencer im Hintergrund, usw.) zu deren legaler Entmachtung. (imho)

-----------------------------------------------------------

... müsse auf europäischer Ebene eine offene Diskussion darüber geführt werden, für welche gemeinschaftlichen Projekte die Gelder in den Mitgliedsstaaten verwendet werden sollten und wie eine effiziente Mittelverwendung mit strengen Richtlinien sicherzustellen sei. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20200705327458923-schae…

Jawohl. (imho)

-----------------------------------------------------------

Bundeswehr testet Diensthunde als Corona-Schnüffler http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bundeswehr-teste…

Dergleichen Blödsinn ist abzulehnen und gegen die (maßgeblichen) Befürworter dieser Corona-Schnüffelei soll ermittelt werden. (imho)

PS: überaus sinnvoll und eine bedeutende Marktchance sind elektronische Meßgeräte, welche die Atemluft auch auf Krankheiten analysieren können. Zwischen den Messungen können die Geräte mit starkem UV-Licht (unter flexiblem, vorher eingeschalteten Sichtschutz) desinfiziert werden (patentwürdig). (imho)
Avatar
06.07.20 16:42:41
Beitrag Nr. 6.144 ()
imho: Das deutsche Grundgesetz ist prima http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…

imho: EMail an eine deutsche Partei http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…

imho: Musterbildung bei Menschen http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53223-Deutsch…

---------------------------------------------------------

"Wir ham's ja" http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wir-ham-s-ja-a-f6c…

---------------------------------------------------------

"Er will mindestens 108 Jahre alt werden: ... Zum 85. wünscht er sich weitere Jahrzehnte: Der Dalai-Lama hat im Exil seinen Geburtstag gefeiert. ..." http://www.spiegel.de/panorama/leute/dalai-lama-bittet-um-ge…

Geht von mir aus klar (ich habe nichts dagegen), also kann er noch bis ca. 2044 leben. Vielleicht erlebt er dann noch den Messias und kann was über den Messias sagen - allemal interessant und ein Grund. Hier ein sehr hübsches Mantra Of Avalokiteshvara bei YouTube, das wurde laut Statistik schon über 9 Millionen Mal angeklickt. (imho)

---------------------------------------------------------

Studie: Bürger sollten Anspruch auf Open Data der Verwaltung erhalten ... Forscher werben in einer Analyse für das Wirtschaftsministerium dafür, Verwaltungsdaten standardmäßig offen bereitzustellen und so Potenziale zu heben. ... http://www.heise.de/news/Studie-Buerger-sollten-Anspruch-auf…

Jo, das ist wünschenswert, wenn im Einzelfall nichts dagegen spricht (Datenschutz, Informationssicherheit). man denke auch daran, dass in Zukunft KI diese Daten analysieren und z.B. auf Fehler/Widersprüche hinweisen können. Auch eine frühzeitige Veröffentlichung von Plänen (z.B. für neue Projekte) sind demzufolge wünschenswert (wenn im Einzelfall nichts dagegen spricht). Zwar können dann ggf. auch feindliche Staaten mitlesen aber wahrscheinlich überwiegt der Nutzen durch Transparenz. (imho)
Avatar
07.07.20 07:54:02
Beitrag Nr. 6.145 ()
WhatsApp gibt Nutzerdaten aus Hongkong nicht mehr an die Behörden
http://www.heise.de/news/WhatsApp-setzt-Begutachtung-von-Beh…

=> WhatsApp (in derart betroffenen Staaten/Gebieten) verbieten und sperren. (imho)

----------------------------------------------------------

"„Finanzierung der Polizei stoppen“ – diese radikale Forderung wütender Protestierender in den USA ist zum Teil erfüllt worden. Der Polizeiverwaltung von New York (NYPD) wird aller Voraussicht nach eine Milliarde Dollar entzogen – etwa ein Sechstel ihrer Gesamtetats. ... . So werden zwei von insgesamt vier Trainingskursen abgeschafft. Außerdem wird es in absehbarer Zeit keine Aufsicht über illegalen Handel geben. ..." http://de.sputniknews.com/ausland/20200706327462436-new-york…

Unfassbar. Vernünftiger wäre eine Verbesserung der Polizei (Nachschulung, Ausbildung neuer Polizisten, Entlassung der schlechtesten Polizisten) und wenn nötig dafür eine Erhöhung des Polizei-Etats. Kriminalitätsbekämpfung ist superwichtig, einfach notwendig. Die Polizei dient doch auch als Helfer und Bewahrer der Ordnung in Not- und Katastrophenfällen. Überaus bewmerkenswert ist, dass es nicht etwa eine gezielte Suche nach verbrecherischen Polizisten (bzw. allgemeiner eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen) gibt. Wie konnte quasi ein einzelner Todesfall eines Kriminellen deartige Folgen haben? Das ist auch ein Phänomen und nur mit einer Menge schlechter Menschen auch in Machtpositionen erklärlich. (imho)

PS: zwar sind Hilfe, Unterstützung und Vorsorge (z.B. Jugendarbeit) auch ein Aspekt des Sozialstaates (Schulpflicht und Grundversorgung sind selbstverständlich) aber wirksamer, effizienter und notwendiger ist Abschreckung durch eine wirksame Kriminalitätsbekämpfung, so dass sich Straftaten nicht lohnen und daher unterbleiben. Dazu braucht es keine harten Strafen (nur ggf. etwas mehr Knast für notorische Wiederholungstäter), sondern vor allem eine hohe Aufklärungsrate. (imho)

PPS: es gäbe nur einen Grund, die Polizei zu reduzieren und das wäre ein nachhaltiges Ausbleiben von Kriminalität (das muss man ganz einfach den Protestlern sagen: "überredet erstmal die Kriminällen zur Gesetzestreue, dann sehen wir weiter") aber selbst dann ist eine ausreichend hohe Zahl an Polizisten für Notfälle in Amt und Training zu halten. (imho)

Nach gewalttätigen Protesten: Georgias Gouverneur aktiviert die Nationalgarde
http://www.spiegel.de/panorama/georgias-gouverneur-aktiviert…

----------------------------------------------------------

Gericht hebt Corona-Einschränkungen im Kreis Gütersloh vorläufig auf
http://de.sputniknews.com/deutschland/20200706327461901-coro…

Kann man machen, weil Covid-19 nicht so schlimm ist aber wie können ein paar wenige Typen (Richter) eine prinzipiell legale, relativ harmlose, zu den Ereignissen (auch im großen Rahmen) prinzipiell passende und vernünftige Entscheidung der demokratisch gewählten Regierung aufheben? Es soll ermittelt werden. (imho)

PS: was, wenn wegen eine solchen Richterentscheidung Menschen sterben? Nun, wenn gute Richter nach bestem Wissen und Gewissen zum Allgemeinwohl geurteilt haben, dann war das eben Pech oder Schicksal aber zweifelsohne braucht es endlich mal eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. (imho)

... Zwar seien die Maßnahmen nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies zunächst nicht zu beanstanden gewesen - inzwischen hätte das Land Nordrhein-Westfalen aber eine differenziertere Regelung erlassen müssen. ... http://www.spiegel.de/panorama/justiz/coronavirus-im-kreis-g…

Wahrscheinlich ja aber dann darf ein Gericht nicht einfach so eine legale und vom Volk demokratisch legitimierte Anordnung aufheben, sondern darf erstmal nur eine Überarbeitung der Anordnung/Regelung empfehlen und dazu Vorschläge machen. (imho)

----------------------------------------------------------

"... Ein stärkeres „Rechenhirn“, ein Führungssystem und ein leistungsfähigerer Antrieb ermöglichen komplizierte Flugmanöver; die im Inneren verborgene Elektronik hält Störattacken stand, erkennt Ablenkversuche und meidet Täuschkörper aller Art. ... Das Hirn des Waffen- und Gefechtsmanagements der Su-57 ist ein leistungsstarker Rechner. Dieser stellt dem Piloten einen virtuellen Co-Piloten zur Seite: dieser erstellt die optimale Einsatzroute, erkennt und priorisiert Ziele, gibt dem Kommandeur Empfehlungen für den geeigneten Waffeneinsatz. ..." http://de.sputniknews.com/technik/20200706327461889-kampfjet…

----------------------------------------------------------

Ex-Präsident Morales wegen Terrorismus angeklagt http://www.spiegel.de/politik/ausland/bolivien-ex-praesident…

Formal sind Anklagepunkte denkbar aber im Gesamtbild ist das absurd, weil es sich (vermutlich) um einen Putsch gegen Evo Morales handelte, ohne den es auch diese Anklagepunkte gegen Evo Morales nicht gäbe. (imho)

----------------------------------------------------------

"Fall Oury Jalloh in Sachsen-Anhalt: Justizministerium verweigert Ermittlern Gespräche mit Staatsanwälten ... Hat die Justiz etwas zu verbergen? ..." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/oury-jalloh-justiz…

Unfassbar. Es soll ermittelt werden. (imho)

PS: Gegen Josef Molkenbur (siehe Artikel) und gegen Anne-Marie Keding (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

----------------------------------------------------------

"Bin keiner, der morgens aufwacht und sich fragt, ob ich das Ende des Tages erleben werde"
http://www.spiegel.de/panorama/leute/tom-hanks-spricht-ueber…

Da bin ich noch nie auf die Idee gekommen (mich zu fragen, ob ich das Ende des Tages erleben werde, weil das für mich nie in Frage stand). Um so was zu sagen, liegen derartige Gedanken nahe aber es ist ein Unterschied, zwischen ein paar gelegentlichen Gedanken und einer entsprechenden Grundhaltung. (imho)

----------------------------------------------------------

"... Spitzenverdiener halten ihr Geld zusammen ... Kaum Ausgaben für Restaurants und Schönheitssalons ..."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/usa-in-der-wirtsch…

Nur vernünftig und ggf. muss man die Lohnstruktur korrigieren, sozial gerechter machen. (imho)

"... Ohne steigende Konsumausgaben wird sich Amerikas Wirtschaft nicht erholen. ..."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/usa-in-der-wirtsch…

Völlig absurd (obiges), jedenfalls im Grunde - bei den vermurksten USA ist das vielleicht anders aber auf niedrigm Niveau. Wichtig sind eine gute Infrastruktur, Gesellschaft, Staat/System, Grundversorgung, Erziehung/Bildung, Forschung, Entwicklung, usw. aber nicht unnötiger Konsum. (imho)
Avatar
07.07.20 17:30:51
Beitrag Nr. 6.146 ()
Heute war ich mal wieder bei Aldi (08:48 Uhr, 17,57 Euro, 15 Artikel davon 10 verschiedene). Vor der Kasse gab es (in ihrer Verpackung lose in einer Box liegend) neue bläuliche Einweg OP-Masken und zwar 10er Packungen mit chinesischem Etikett (zusammen mit den 2er-Packungen von weißen Masken, ggf, aus Baumwolle). Ich dachte mir "brauche ich zwar nicht" (weil ich mir einfach ein Halstuch umbinde) "aber mal eine (Packung) kaufen". Die Kasse hat für die Masken erst keinen Preis gebucht und ich meinte "an der Box steht 4,99" - der Preis, für den ich die Masken dann auch gekauft hätte. Nach etwas Nachgucken im Prospekt und auch an der Box (Grabbelkiste für den Warenverkauf) durch die Kassierin kristallisierte sich allerdings ein Preis von 6,78 Euro heraus und ich meinte "nö, dann lieber nicht" oder so und "Entschuldigung" (für den Umstand aber eigentlich hat den ja Aldi durch die fehlende Preisauszeichnung verursacht), sie meinte "macht nix". Da kann man sich auch mal ausrechnen, wie oft die meisten ihre Masken verwenden (nämlich öfter). (imho)

"... In einem nicht-repräsentativen Marktcheck überprüfte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Ende April 58 Apotheken und 25 Online-Shops in Bezug auf Preise und Informationen zu OP-Masken. ... Pro OP-Maske lag der Preis in Apotheken und im Online-Handel zwischen 0,57 Euro und 3,95 Euro. Zum Teil wurden die Masken nur im Set angeboten. ..." http://www.pta-in-love.de/mundschutz-apotheken-haben-falsch-…

Also sind die 6,78 Euro für 10 OP-Masken okay aber wenn man so die flache Verpackung sieht, kommt mir das nicht gerade superbillig vor. (imho)

PS: Dann war (nach meinem Einmkauf) draußen ein größerer, schlanker, mittelalt-junger Hund bei den Einkaufswagen angebunden, mit dickerer Leine (Leder?). Hellbraun, längeres, nicht so dichtes Fell, schlanker Kopf/Schnauze, normal längere Schnauze, Schwanz mit halblangen herunterhängenden Haaren - sah mir nach Mischung aus Jadhund und Windhund aus - weiß nicht, welche Rasse. (frendlich) offene Schnauze und schwanzwedelnd aber hat etwas gegrummelt, als ich mit Abstand (knapper Meter, da ist nicht so viel Platz) an ihm vorbei ging und stimmlos freundlich "na" zu ihm sagte. Hab' nicht nachgesehen aber ich tippe auf Rüde. Na ja, vielleicht roch ich ihm nicht frisch genug. Aber quasi grundlos bei eher guter Laune in freundlicher Situation zu grummeln (leises, verhaltenes Knurren) ist bedenklich - nicht für mich persönlich aber vielleicht für andere (potentiell problematischer Hund?). Na ja, vielleicht bin ich für manche Hunde nicht so liebenswert (eigentlich mag ich Hunde und etliche reagieren auch freundlich oder neutral, wobei ich fremde Hunde nicht anfasse). Als Kind (ca. 14?) hat mich mal ein mittelgroßer Hund (an der Leine mit Herrchen) von vorne angesprungen, als die mir auf dem Bürgersteig entgegenkamen (ich kam von der Schule nach Hause) - nix weiter passiert, hat mich auch nicht belastet. Vor ca. 15 Jahren ist mal ein Schäferhund aggressiv auf mich zugesprungen aber wurde von der Leine zurückgehalten, mit der er angebunden war (ca. 2 Meter Abstand, ich hatte nix besonderes gemacht). Das ist vielleicht schon etwas ungewöhnlicher aber wie gesagt, eigentlich mag ich Hunde und komme mit denen auch gut klar aber vermutlich gibt es auch Problemhunde (kein Wunder in diesen Zeiten). Ach ja, siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157441-1721-1730…. Dann hat mich der Hund von einer Bewohnerin im Haus meiner damaligen Zweitwohnung gelegentlich (harmlos) angebellt aber eben auch angebellt, mir gegenüber eher distanziert/unfreundlich eingestellt. (imho)

-----------------------------------------------------

"Deutsche Bank setzt bei ihrer IT-Erneuerung auf Google ... Zugang zu den Cloud-Dienstleistungen von Google ... "
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/deutsche-bank-setzt-bei-i…

Das klingt mir aber nach keiner guten Idee. Es soll ermittelt werden. (imho)

"... In den vergangenen Monaten verhandelte die Bank neben Google auch mit den beiden anderen großen US-Cloud-Anbietern Microsoft und Amazon über eine Partnerschaft, ..." http://www.spiegel.de/netzwelt/web/deutsche-bank-setzt-bei-i…

Also Microsoft wäre schlimmer, bei Amazon weiß ich nicht aber alle 3 US-Unternehmen haben nix in der deutschen Infrastruktur zu suchen und Banken gehören dazu. Unfassbar. (imho)

"Deutsche Bank: Partnerschaft mit Google soll 1 Milliarde Euro Gewinn bringen"
http://www.heise.de/news/Deutsche-Bank-Partnerschaft-mit-Goo…

Irgendwie bin ich bei Christian Sewing (http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Sewing) und Bernd Leukert (http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Leukert) noch unschlüssig - eigentlich ist deren Position in diesen Zeiten allemal ein Ermittlungsgrund aber vom Aussehen und von Wikipeda zu urteilen fehlen mir derzeit klarere (geistige) Trigger (Auslöser). Seltsam. (imho)

-----------------------------------------------------

Die deutsche Verteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer will in ihrer Partei innerhalb von drei Jahren eine verbindliche 50-Prozent-Quote für Frauen durchsetzen. ... http://de.sputniknews.com/politik/20200707327464782-kramp-ka…
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/annegret-kramp-kar…

Gegen Annegret Kramp-Karrenbauer (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

-----------------------------------------------------

Tod von George Floyd: Hat die politische Korrektheit versagt?
http://www.heise.de/tp/features/Tod-von-George-Floyd-Hat-die…

-----------------------------------------------------

"George-Floyd-Straße bald in Niederbayern? ... Internetbenutzer reagierten skeptisch auf den Vorschlag. Einige wiesen darauf hin, dass George Floyd keinen Bezug zum bayerischen Ort habe. Viele User kritisierten die Idee, eine Straße nach einem Mann zu benennen, der mehrmals wegen der Drogendelikte, Diebstahls, Raubes und Hausfriedensbruchs bestraft worden war. ..." http://de.sputniknews.com/deutschland/20200707327465808-mett…

War das (der Umbenennungsantrag) vielleicht ein Scherz? (imho)

-----------------------------------------------------

Gutachten empfiehlt Auflösung von größter deutscher Kulturstiftung
http://www.spiegel.de/kultur/stiftung-preussischer-kulturbes…

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll erstmal ohne Wenn und Aber (wenigstens sehr weitgehend) so erhalten bleiben - über irgendwelche Verbesserungen läßt sich dann noch reden, echte Verbesserungen sind natürlich erwünscht. (imho)

PS: Gegen die Ersteller von diesem Gutachten (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

PPS: Gegen Dorothea Wagner (http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_Wagner) soll ermittelt werden. Gegen den
Wissenschaftsrat (http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftsrat_(Deutschland)), bzw. gegen Funktionäre und verdächtige Mitarbeiter, soll ermittelt werden. (imho)

-----------------------------------------------------

... Es sei an der Zeit, beim Quellenschutz endlich "dringend nötige Korrekturen vorzunehmen". ...
http://www.heise.de/news/Ueberwachung-Medienbuendnis-warnt-v…

Es ist an der Zeit, gegen die Lügenpresse und verdächtige Journalisten zu ermitteln und zwar systematisch und umfassend. Ebenso soll gegen (relevant) verdächtige Ärzte, Anwälte, Richter, Politiker, usw. ermittelt werden aber pronto. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…. (imho)

PS: Staatstrojaner sind derzeit insofern fragwürdig, als dass sie technisch gar nicht möglich sein sollten, weil die Geräte vor solchen Eingriffen sicher sein sollten und derartiges Eindringen (falls es doch möglich sein sollte) auffallen sollte. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…. (imho)

"Überwachung: Medienbündnis warnt vor Staatstrojanern für den Verfassungsschutz ... Die Zulässigkeit des Instruments sei an sich schon umstritten, betonen die Unterzeichner des Protestes. ..." http://www.heise.de/news/Ueberwachung-Medienbuendnis-warnt-v…

Nun, da soll einfach mal gerprüft werden, wie gut (oder auch nicht) diese Unterzeichner sind - quasi eine wissenschaftliche Stichprobe, bei der eigentlich alle 9 von Amts wegen überdurchschnittlich gut sein sollten. Gegen Susanne Pfab und gegen Ricarda Veigel und gegen Markus Höppener und gegen Hanna Möllers und gegen Cornelia Berger und gegen Roman Portack und gegen Tim Steinhauer und gegen Christoph Fiedler und gegen Christoph Bach (siehe jeweils http://www.djv.de/fileadmin/user_upload/Infos_PDFs/Presse/Pr… PDF) soll ermittelt werden. (imho)

-----------------------------------------------------

Russische Zollbeamte finden radioaktiven Hubschrauber aus deutscher Produktion
http://de.sputniknews.com/panorama/20200707327465421-russisc…

-----------------------------------------------------

Tausenden Solaranlagen droht das Aus http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/photovoltaik-taus…

Unfassbar. Derartige Solaranlagen sollen wie bisher den Strom gegen eine angemessene Vergütung (das kann ggf. variieren, der Staat soll das festlegen) ins Stromnetz einspeisen dürfen. Eine entsprechende kleine Gesetzesänderung sollte doch wohl eine Kleinigkeit sein. Die (selbstständige) Teilnahme an der Strombörse (Direktvermarktung) ist für kleine Solaranlagen (Ökostromkleinanlagen) grober Unfug, das soll nicht erlaubt werden. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Versteckte-St… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Vernetzte-Dig…. (imho)
Avatar
08.07.20 11:40:45
Beitrag Nr. 6.147 ()
... Die Trump-Rede ... http://www.politplatschquatsch.com/2020/07/die-hetzer-die-tr…

-------------------------------------------------------

Kehren Sie im eigenen Haus, Herr Rötzer! http://www.heise.de/forum/heise-online/Feedback-zur-Foren-Mo…

-------------------------------------------------------

"Der iCloud-Schlüsselbund soll künftig prüfen, ob Passwörter des Nutzers in einem Datenleck veröffentlicht wurden. ... Passwortmanager wie 1Password setzen solche Techniken bereits ein, dort wird aus jedem Passwort ein Hash mit einer Länge von 40 Zeichen gebildet und die ersten fünf Zeichen davon mit der Leak-Datenbank haveibeenpwned.com abgeglichen. Die Liste eventueller Treffer werde dann lokal auf dem Gerät analysiert, so der Anbieter." http://www.heise.de/news/iOS-14-und-macOS-11-Apple-will-vor-…

Wenn nicht die komplette Datenleck-Datenbank für den Vergleich auf das Endgerät geladen wird (was nicht geschieht), dann ist das mehr oder weniger ein (potentielels) Passwortleak. Siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1229905-31-40/cho… und http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1229905-31-40/cho…. (imho)

-------------------------------------------------------

Washington prüft mögliche Verletzung der Privatsphäre von Kindern durch TikTok – Insider
http://de.sputniknews.com/panorama/20200708327469060-washing…

Und wie ist das bei US-Diensten und mit US-Geräten (Smartphones, Windows 10, usw.)? Die USA können doch einfach so TikTok und andere ausländische Dienste sperren (das ist eigentlich naheliegend) und sich das Getue sparen. Mit nationaler Sicherheit und Selbstversorgungsfähigkeit lassen sich Einfuhrzölle und Verbote ausländischer Dienste pauschal begründen, ganz einfach. (imho)

-------------------------------------------------------

"... Bei den Anhängern der Republikaner stieg seine Popularität weiter an, 91 Prozent finden ihn gut, aber nur noch 33 Prozent der Unabhängigen und 2 Prozent der Demokraten. Die "Kluft" zwischen Republikanern und Demokraten ist damit so hoch wie nie während seines Wahlkamps und Präsidentschaft - und auch höher als bei Barack Obama kurz vor den Wahlen 2012. ..." http://www.heise.de/tp/features/Donald-Trump-Betruegen-als-L…

Egal wer diese Wahl gewinnen wird, die USA sind vermutlich sowieso doomed (Die USA sind vermutlich doomed). Ein Sieg der US-Demokraten 2020 würde allerdings besser dazu passen und Donald Trump damit zur gescheiterten Legende werden. Ein alternatives Szenario: Donald Trump wird wiedergewählt aber dann (nicht sofort) wie JFK erschossen. Ich tippe auf letzteres, das paßt noch viel besser. Eine schwache Zustimmung für Donald Trump muss noch nicht entscheidend sein, weil Joe Biden nicht besser ist. (imho)

"... Die Situation gleicht aber auch der im Jahr 2016, als Donald Trump gleichermaßen unbeliebt war wie Hillary Clinton. Auch Joe Biden ist keine wirkliche Alternative, sondern nicht nur wegen seines greisenhaften Auftretens nur eine Notlösung, die auch nicht für einen in die Zukunft führenden Kurswechsel steht. Die Anhänger von Trump sind dagegen engagierter und bewundern dessen narzisstische Hau-drauf-Inszenierungen, gut möglich daher, dass er auch dieses Mal wieder gewinnt ..." http://www.heise.de/tp/features/Donald-Trump-Betruegen-als-L…

Die Bücher gegen Donald Trump dienen vielleicht vor allem den Zweck, um Donald Trump in den Medien kritisieren zu können und wurden vermutlich/vielleicht nicht wenig von Geisterautoren (ungenannte menschliche Autoren) geschrieben. (imho)

-------------------------------------------------------

USA haben „aggressive Aktivitäten Russlands eingedämmt“ – Pentagon-Chef
http://de.sputniknews.com/politik/20200708327469116-aggressi…

Aber die USA sind doch der aggressivste und gefährlichste Kriegs- und Terrorstaat, oder? Denkbar, dass die meisten US-Bürger sich in Zukunft völlig von der Politik zurückziehen und die Bullshitpropaganda ignorieren werden - das ist sehr gefährlich und der Anfang vom Ende der USA: einerseits wegen der realen Mißstände (schlechte Führung, viele schlechte Menschen in Machtpositionen) und andererseits wegen der Resignation des Volkes und die Hinwendung zum Hedonismus. Eine naheliegende Folge sind Unterdrückung und Angst, anstatt dass das Volk für seinen Staat ist. Auch naheliegend: Brot, Spiele und billige Drogen (auch Psychopharmaka) zur Ruhigstellung des Volkes. (imho)

-------------------------------------------------------

"Mit dem Begriff der Verschwörungstheorie werden unausgesprochen die Grenzen des erlaubten Diskurses abgesteckt ..."
http://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Verschwoerung-Ma…

Einige VTs harren ihrer Aufdeckung: MH17 (vermutlich Abschuß durch ukrainischen Kampfjet, ggf. sollte Putins Flieger abgeschossen werden), MH370 (vermutlich von den US-Geheimdiensten entführt), Ursprung von Sars-CoV-2 in den USA, böse Weltverschwörung und Unterwanderung der Staaten, usw. Des Weiteren Beweise für eine erstaunliche Menschheitsgeschichte (Menschen bereits zu Zeiten der Dinosaurier), der Zusammenbruch der Relativitätstheorie, usw. Ach ja, der Messias und die Existenz Allahs sind in einigen dunklen Kreisen ja auch quasi irreale VT. Das kann noch interessant werden. Was ich hier genannt habe ist eigentlich ziemlich offensichtlich aber für einige sind es völlig bescheuerte VTs (Verschwöhrungstheorien). Nun, möge die Wahrheit aufgedeckt werden (die Gegner dieser VTs können sich das nicht wünschen und das sagt alles). (imho)

-------------------------------------------------------

"Temperatur der Nord- und Ostsee steigen, Gefahr für Meereswelt"
http://www.heise.de/news/Temperatur-der-Nord-und-Ostsee-stei…

Das ist der natürliche Klimawandel - das eigentliche Problem war die Eiszeit zuvor. Die Temperatur von Nord- und Ostsee kann gar nicht so sehr steigen, weil sie in Nähe des Nordpols liegen. Woanders hat's in wärmerem Wasser übrigens auch Planzen und Tiere. Unfassbar. (imho)

-------------------------------------------------------

"Extraterritoriale US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 sind völkerrechtswidrig – Botschafter von Geyr"
http://de.sputniknews.com/politik/20200707327468546-extrater…

"... Zudem habe der Außenminister die negativen Folgen illegitimer Wirtschaftssanktionen der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union (EU) gegen Syrien festgestellt, die trotz der Forderung des UN-Generalsekretärs António Guterres, einseitige Beschränkungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie abzubauen, bestehen blieben. ..." http://de.sputniknews.com/politik/20200707327467992-telefona…

-------------------------------------------------------

"Die CDU-Spitze hat sich auf eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent ab dem Jahr 2025 geeinigt. Der Bundesparteitag im Dezember wird sich nun mit der vorgeschlagenen Satzungsänderung beschäftigen. ..." http://www.tagesschau.de/inland/cdu-frauenquote-105.html

Ach wenn Angela Merkel nicht schlecht ist, so bezweifle ich doch sehr, dass eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent die Lösung aller Probleme darstellt. Eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen ist wichtiger und dann kann auch eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent nicht mehr so viel Schaden anrichten. Also nix gegen eine 100% Frauenquote beim Gebären von Kindern aber in der Politik stellt sich die Frage, was da eigentlich für Frauen landen. Na ja, also ich bin ja schon noch optimistisch, dass Deutschland nachhaltig besser wird. (imho)

PS: eine Quote von 50% ist zu hoch - eine Quote von 30% kann in dem Fall (Männer- oder Frauenquote) akzeptabel sein. Eine Quote darf nicht dazu führen, dass quasi beliebige Luschen oder gar Diener des Bösen nur aufgrund ihres Geschlechts einen Posten bekommen, was dann klar grundgesetzwidrig ist ("... (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. ..." http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html). Eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent kann also grundgesetzwidrig sein und ein schwerwiegendes Zeichen dafür ist, wenn es nicht so viele qualifizierte Kandidatinnen wie Kandidaten für den Job gibt - damit ist zu rechnen. (imho)

PPS: nicht undenkbar, dass in Zukunft auch so mehr Frauen in der Politik landen, weil Frauen vielleicht eher schwätzen und in Zukunft KI sagen, was zu tun ist aber andererseits ist Regieren eher ein Männerjob und in einer Zukunft mit KI und Robotern gibt es kaum noch Jobs, so dass die wenigen Jobs dann viele Interessenten (und somit auch männer) haben werden. (imho)

... Chefin des CDU-Wirtschaftsrats: Vorschlag ist "übermotiviert und unrealistisch" ...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-spitze-findet-…

... "Als Partei, der das Leistungsprinzip am Herzen liegt, sollte man sich genau überlegen, ob man aktive, fleißige Amtsträger aus Quotengründen künftig verprellen will", ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauenquote-cdu-bu…

-------------------------------------------------------

"DGB fordert Kindergrundsicherung ... Sie soll sich demnach aus zwei Komponenten zusammensetzen: einem Sockelbetrag von 240 Euro je Kind, den alle Haushalte mit Kindern erhalten, und einem Zusatzbetrag, der nach Einkommen der Eltern und dem Alter der Kinder gestaffelt ist. Die Mehrkosten im Vergleich zur jetzigen Regelung bezifferte DGB-Vorstandsmitglied Piel mit 12,5 Milliarden Euro pro Jahr. ..." http://www.deutschlandfunk.de/kinderarmut-dgb-fordert-kinder…

Also für kinderreiche Moslems mag das ja nett sein aber das mit über 2 Billionen Euro verschuldete Deutschland muss sparen. Übrigens braucht Deutschland auch eine menschenwürdige Bevölkerungskontrolle und Volksoptimierung, siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53269-Auf-der… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Demografische…. (imho)

... DGB-Vorständin Piel: "Investition, die sich auszahlen wird" ...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kindergrundsicheru…

Das (obiges) ist erstmal reine Geldverschwendung, die sich kein bisschen auszahlt, sondern schadet - das Geld wäre besser in Schulen, Forschung, Entwicklung, Infrastruktur, usw. investiert, wo es sich wirklich auszahlt. Deutschland muss für solche Geldgeschenke erstmal viel effizienter (idealsozialistischer) werden. Dann zahlt sich so was zusammen mit einem BGE aus, indem ärmere Staaten sich Deutschland anschließen wollen aber erstmal muss das Geld in ein besseres Deutschland investiert werden und nicht in Konsumwahn. (imho)

-------------------------------------------------------

Autourlauber profitieren von niedrigeren Spritpreisen http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/benzinpreis-autourl…

Der Staat hätte sofort die Spritsteuer deutlich anheben müssen aber dazu sind die Politiker und Parteien einfach zu bequem, dumm, schlecht und feige oder wie sonst ist das zu erklären? Nun, natürlich auch mit der Angst vor den Wählern - was für ein Elend. It's democracy, stupid. (imho)

-------------------------------------------------------

Seit Ausbruch der Coronakrise ist die schwarz-rote Regierung deutlich populärer geworden, als sie es vorher war. ... Besonders markant: Bei der letzten Auswertung der Daten Ende 2019 erreichte kein einziges Regierungsmitglied einen positiven Wert. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-merkel-scho…

Aber auf niedrigem Niveau oder wie wären die negativen Zahlen sonst zu deuten? (imho)

-------------------------------------------------------

Netzwerksoftware: Gefährliche Sicherheitslücken bedrohen Citrix ADC & Co.
http://www.heise.de/security/meldung/Netzwerksoftware-Gefaeh…

-------------------------------------------------------

Vermutlich wird dieser Thread von Google unterdrückt, d.h. gezielt nicht gelistet. Ein Hinweis dazu ist die Suche nach z.B.
Hinweise und Verbesserungsvorschläge verbrechensbekämpfung
"Hinweise und Verbesserungsvorschläge" "verbrechensbekämpfung"
welche zwar den alten Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge auflistet abe rnicht den neuen Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2). Seltsamerweise taucht "Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) (Seite 291)" (http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157441-2901-2910…) manchmal in den Google Suchergebnissen auf. (alles imho)

-------------------------------------------------------

PS: aktuell hat dieser Thread laut WO-Statistik insgesamt ca. 283.020 Pagehits. (imho)
Avatar
08.07.20 18:13:08
Beitrag Nr. 6.148 ()
#6147 (64.331.696) > Vermutlich wird dieser Thread von Google unterdrückt, d.h. gezielt nicht gelistet.

Aha, möglicherweise liegt das am Eintrag "noindex" statt "index" im HTML-Code dieser Seite, hier der Ausschnitt dazu:
name="robots" content="noodp,noindex,follow"
da kann man Google also nicht so den Vorwurf machen. Es soll ermittelt werden. (alles imho)

PS: Danke für den Hinweis dazu. "Nüchtern betrachtet" hatte das zwar schon früher mal (ebenso unspezifisch) erwähnt aber ich hatte es damals noch nicht kapiert. (imho)

------------------------------------------------------

Bilder mit Prinz Andrew aufgetaucht: Was weiß Heidi Klum über den Fall Epstein?
http://www.vip.de/cms/bilder-mit-prinz-andrew-aufgetaucht-wa…

Gegen Heidi Klum (http://de.wikipedia.org/wiki/Heidi_Klum) soll ermittelt werden. (imho)

------------------------------------------------------

Eklat im Bayerischen Landtag: AfD-Abgeordneter provoziert mit Gasmaske – Rederecht entzogen
http://de.sputniknews.com/politik/20200708327470730-eklat-im…

In diesen finst'ren Zeiten verbietet sich solcher Unfug (siehe oben). Der Abgeordneten-Job ist was ernstes, dafür gibt es nicht wenig Geld und es geht um die Verbesserung oder wenigstens hinreichend gute Führung des Landes. (imho)

PS: Gegen Stefan Löw (http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_L%C3%B6w) soll ermittelt werden. (imho)

------------------------------------------------------

Firefox und Tor Browser für Android: Security-Update fixt kritische Lücke
http://www.heise.de/security/meldung/Firefox-und-Tor-Browser…

Entwickler schlossen diverse Einfallstore in Firefox, Tor Browser & Thunderbird
http://www.heise.de/security/meldung/Entwickler-schlossen-di…

------------------------------------------------------

"... Angreifer könnten verschiedene Produkte des Netzwerkausrüsters Cisco attackieren und im schlimmsten Fall als Admin auf Geräte zugreifen. ..." http://www.heise.de/security/meldung/Sicherheitsupdates-Cisc…

------------------------------------------------------

... Als kritisch eingestufte Schwachstellen finden sich in verschiedenen Broadcom- und Qualcomm-Komponenten, Media Framework und dem System. ... http://www.heise.de/security/meldung/Patchday-Kritische-Sich…

------------------------------------------------------

iPhone: Apple macht Geräterücken zum zusätzlichen Bedienelement
http://www.heise.de/news/iPhone-Apple-macht-Geraeteruecken-z…

Interessante Idee und mit mehreren Sensoren kann man verschiedene Top-Zones (Klopfzonen) einrichten, also z.B. eine 2 x 2 Klopffelder Matrix, z.B. oben rechts für lauter und oben links für leiser klopfen. Eine Zonde so wie jetzt ist zu wenig und selbst mehr mehreren Zonen drohen Fehlauslösungen. (imho)

------------------------------------------------------

Mehrwertsteuersenkung verursacht Probleme bei Kassensystemen
http://www.heise.de/news/Mehrwertsteuersenkung-verursacht-Pr…

Diese Mehrwertsteuersenkung war einfach nur schwachsinnig, ein Fehler. Falls es keine absichtliche Sabotage war, dann war es Dummheit. Das Gute daran ist, dass die Mehrwertsteuersenkung nur temporär ist - es wäre noch schlimmer, wenn dem Staat das Geld dauerhaft fehlen würde. (imho)

------------------------------------------------------

90 Schuss in einer Trommel: Die neue Feuerstoßmaschine der russischen Armee
http://de.sputniknews.com/technik/20200708327471663-kalaschn…

------------------------------------------------------

„Sagenhafte Gewinne, Geldwäsche und Spiel-Manipulation“: Lotto-Skandal in Sachsen-Anhalt
http://de.sputniknews.com/panorama/20200708327471534-lotto-s…

------------------------------------------------------

Die CDU traut sich (vielleicht) was http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauenquote-und-ls…

Bundesvorstand und Parteitag der CDU (oder wer sonst dafür zuständig ist) soll eine Männer- oder Frauenquote von maximal 33% erlauben, ggf. auch nur 25% - 50% ist definitiv zu viel. Eine 50% Frauenquote ist wissenschaftlich unsachlich und vermutlich ein Verstoß gegen das Grundgesetz (siehe http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html), nämlich wenn deswegen Frauen aufgrund ihres Geschlechts gegenüber fähigeren Männern bevorzugt werden. (imho)

------------------------------------------------------

Chemische Experimente können langwierig und voller Wiederholungen sein. Ein Roboter hat nun gezeigt, dass die Arbeit automatisiert und beschleunigt werden kann. ... http://www.heise.de/news/Der-fleissige-Roboterkollege-im-Che…

------------------------------------------------------

"... Unbestritten ist über die unterschiedlichen Lager hinweg, dass die Sanktionen die Not der syrischen Bevölkerung verstärkt haben, wobei die USA sehr darauf achten, dass die Verantwortung dafür völlig der syrischen Regierung angelastet wird und diese Botschaft von Think-Tankern bestärkt wird. ... Angesichts solcher Aussagen und der in den letzten Jahren gemachten Erfahrungen mit der Hilfe, die aus den USA, der EU und arabischen Staaten nach Syrien flossen und seine Gegner stärkten, ist nicht unverständlich, dass Baschar al-Assad seinerseits auf Kontrolle der Lieferungen von außen besteht. ..." http://www.heise.de/tp/features/Hilfslieferungen-nach-Syrien…
Avatar
09.07.20 09:05:59
Beitrag Nr. 6.149 ()
"Sicherer Dateiversand: "Firefox Send" nach Missbrauch durch Malware offline ... Mit Send können Nutzer bis zu 2,5 GByte große, vertrauliche Dateien kostenfrei versenden. ..." http://www.heise.de/news/Sicherer-Dateiversand-Firefox-Send-…

Also wenn man das quasi anonym nutzen konnte, dann hätte ich da vor allem an Raubkopien und Kinderpornos als problematische Inhalte gedacht. Dann stellt sich die Frage, wie dabei eigentlich Ende-zu-Ende-verschlüsselt funktionieren könnte, denn der Empfänger hat (über diesen Firefox-Dienst) keinen direkten/speziellen Kontakt zum Sender und nicht mehr Informationen als der Dateihoster von Firefox, der somit die Inhalte kennen muss, sofern diese nicht zusätzlich verschlüsselt sind (klassisch: verschlüsselte Datei hochladen und Emfänger Passwort dazu mailen, ggf. auch mit z.B. PGP-verschlüsselter Mail oder einem gemeinsamen Standardpasswort einer Gruppe). (imho)

-----------------------------------------------------------

"Nicht alles, was wir diagnostizieren, ist eine Krankheit im engeren Sinn"
http://www.heise.de/tp/features/Nicht-alles-was-wir-diagnost…

Allgemein ist (nennenswerte) "Krankheit" auch eine Frage der Erwartungen und Grenzziehungen. Gilt eine sehr gute (körperliche und geistige) Gesundheit als normal oder gilt es als normal, selbstständig und und hinreichend legal/unauffällig zu leben? Schnupfen ist auch eine Krankheit aber weit verbreitet - ebenso können harmlose Macken gesehen werden. Jedenfalls sind Psychopharmaka keine Lösung, sondern allenfalls eine Nothilfe für schwere Fälle. Psychopharmaka verbessern nichts, sondern sie verhindern eine Verbesserung. Psychopharmaka verhindern, dass sich das Gehirn auf natürliche Weise mit dem Problem klarkommen kann. Besser ist es, den Patienten nach Möglichkeit ohne Psychopharmaka Tipps zu geben, wie sie mit ihrem Problem klarkommen können. Da braucht es meist keine Tiefenpsychologie der Vergangenheit (die mitunter gar nicht notwendig oder hilfreich sein muss), sondern einfach nur Hilfe zur Umprogrammierung. Alleine schon eine klare Zielsetzung kann helfen: die Macke kontrollieren und wie man dahin kommt. In Zukunft können KI den Menschen dabei helfen und zwar besser als derzeit wenigstens 80% der Psychologen/Psychotherapeuten. (imho)

"... Lassen Sie uns das Thema "Stigmatisierung" mit einem Gedankenspiel abschließen: Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Zauberstab, mit dem Sie die Gesellschaft ändern könnten. Was würden Sie dann tun, um die Toleranz gegenüber Menschen mit psychischen Störungen zu erhöhen?

Ludger Tebartz van Elst: Ich würde die Menschen meine Bücher lesen lassen, vor allem die über Autismus, ADHS und Schizophrenie. ..." http://www.heise.de/tp/features/Nicht-alles-was-wir-diagnost…

Jo und warum sind diese Bücher nicht kostenlos im Internet als PDF verfügbar? Nagt Ludger Tebartz van Elst etwa am Hungertuch? (imho)

"... Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Stellvertretender Ärztlicher Direktor und Leitender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinik Freiburg; Leiter der Sektion für Experimentelle Neuropsychiatrie. ..." http://www.adhs-deutschland.de/desktopdefault.aspx/tabid-112…

Unfassbar. (imho)

PS: Gegen Ludger Tebartz van Elst (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

-----------------------------------------------------------

"... Dieser natürliche Mechanismus bindet mindestens eine halbe Milliarde metrischer Tonnen Kohlendioxid im Jahr. Das Problem ist, dass der Mensch jährlich mehr als 35 Milliarden Tonnen CO2 ausstößt. Kritisch ist nun, ob der natürliche Prozess der Bindung beschleunigt und hochskaliert werden kann. ..." http://www.heise.de/hintergrund/Gruener-Sand-als-Klimahoffnu…

Der derzeitige vergleichsweise rasante Anstieg des CO2-Gehalts in der Atmosphäre kommt gar nicht durch den Menschen, sondern u.a. durch die Klimaerwärmung, für die der Mensch vermutlich auch nicht die Ursache ist. In einigen Jahrzehnten könnte die Menschheit zumindest weitgehend auf fossile Energieträger verzichten, was sowieso nötig ist, weil die endlich sind - wo also ist das Problem? Es gibt gar kein Problem und vor allem, oh Wunder: die fossile Energieträger waren alle mal Pflanzen, welche der Atmosphäre CO2 entzogen hatten. Umweltschutz und mehr Ökoenergie sind sinnvoll aber jegliche zusätzliche CO2-Vernichtung/Bindung/Verklappung ist grober Unfug und völliger Schwachsinn, den die USA gerne an sich ausprobieren und dann davon berichten können aber wovon die restliche Menschheit gefälligst verschont werden soll. Unfassbar. (imho)

-----------------------------------------------------------

"... Doch auch die Anwendung von Wasserstoff ist umstritten: "Gerade bei Gebäuden eignet sich Wasserstoff als Gasersatz eher weniger", erklärt Lechtenböhmer. Auch beim Verkehr sei Wasserstoff nicht überall sinnvoll, heißt es vom Brüsseler Umwelt-Thinktank Transport and Environment (T&E). Für Pkw sei die Technologie beispielsweise viel zu aufwendig und kostspielig. ..." http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/wasserstoff-strat…

Die vorzugsweise grüne Wasserstofferzeugung macht vor allem Sinn, um Wasserstoff in der Chemieindustrie und zur Umwandlung in Methan/Sprit zu nutzen oder auch direkt H2 als Energiespeicher für spätere Umwandlung in Strom aber Wasserstoff ist schwierig zu lagern. Schiffe und Flugzeuge werden besser erstmal klassisch mit ökologisch erzeugtem Methan oder Sprit betrieben und nicht mit Wasserstoff. (imho)

-----------------------------------------------------------

„Zynische Absurdität“: Maas fordert Ende ausländischer Eingriffe in Libyen
http://de.sputniknews.com/politik/20200708327473630-maas-aus…

Denkt er dabei auch zuerst an die USA, GB und Frankreich? Oder denkt er zuerst, dass die Türkei den FUKUS-Klüngel stören? USA, GB und Frankreich sind als erstes aus Libyen rauszuwerfen, dann die Türkei. Russland und Ägypten setzen aus Angst vor dem Islam auf das falsche Pferd Khalifa Haftar aber diese Staaten sind eher gutwillig. Die Türkei ist derzeit in Libyen ein nützliches Gegengewicht gegen die FUKUS-Bande. Ich vermute, dass Heiko Maas allgemein Teil des Problems ist aber das gilt für eine Menge Typen in der EU. Macht euch doch nur mal klar, dass die USA/NATO Libyen und Syrien erst zerstört haben und zwar im Grunde in böser Absicht (auch wenn einige das vielleicht nicht so wissen, auch wenn viele lügen und heucheln). Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…. Das Problem sind schlechte Menschen in Machtpositionen. Es soll ermittelt werden. (imho)

PS: Das Problem sind schlechte/negative ausländische Eingriffe in Libyen und die Lösung ist der Rauswurf zu schlechter Staaten aus Libyen und die Hilfe guter Staaten für Libyen. Jeder, der (im Amt) denkt (bzw. maßgeblich so handelt), die USA wären gut, ist Teil des Problems. Ja, es ist wirklich so einfach. Die supereinfache Universallösung ist eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. (imho)

Russland und Türkei arbeiten an der Abstimmung eines Waffenstillstands in Libyen
http://de.sputniknews.com/politik/20200708327472953-russland…

Das wird vermutlich erstmal (ggf. über Jahre) nix, weil zu viele Mächte noch auf Einfluß in Libyen hoffen und zu wenige an einem möglichst guten souveränen Libyen arbeiten. Eigentlich wäre es ganz einfach aber es gibt eben zu viele schlechte Staaten, bzw. zu viele schlechten Menschen in Machtpositionen. (imho)

-----------------------------------------------------------

UN-Bericht: Gezielte Tötung von Soleimani durch die USA war „rechtswidrig“
http://de.sputniknews.com/panorama/20200708327473318-un-beri…

... „Pariastaat, der nur auf harte Bestrafung und Eindämmung reagiert“ ...
http://de.sputniknews.com/politik/20200708327472940-biden-ru…

Das paßt eher auf die USA, oder? Russland, China und andere Staaten müssen sich gegen den bösen Einfluß der USA (legal) wehren und dazu gehört auch der (legale) Kampf gegen die böse Beeinflussung über das Internet und durch böse NGOs. Staaten sollen sich von den USA möglichst unabhängig machen (bis auf Kanada, das vermutlich in Zukunft zur USA gehören wird). Die USA erkennen, dass sie dabei sind, die ganze Welt zu verlieren, nach deren Eroberung sie streben (Plan A). Da können die USA nix tun, denn Russland und China sind zum Glück stark genug und die Welt wird hoffentlich shcnell besser. Die Lösung für die USA ist Plan B: Rückzug auf die USA, Fortschritt, Weltraumeroberung. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53288-UFOs-Ze… und http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…. (imho)

-----------------------------------------------------------

Streitfrage bei Renovierungsarbeiten in Mietwohnungen: ...
http://de.sputniknews.com/deutschland/20200708327473345-reno…

Schwierig. Die Frage ist, wie viel Profit der Vermieter mit der Mietwohnung macht. Man kann nun ganz einfach berechnen, welche Miete zum üblichen und sinnvollen Erhalt der Immobilie notwendig ist und alles, was der Vermieter darüber hinaus für sich abkassiert, muss zuerst für die Renovierung verwendet werden. Der Mieter hat nur untypische, stärkere Schäden zu bezahlen. Supereinfach und die Berechnung der Mieten erfolgt per Computeralgorithmus. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/54648-Wie-k%F…. (imho)

PS: vereinfacht gesagt ist es eine bodenlose Frechheit, wenn Vermieter fett abkassieren und Profit machen aber die Mieter für eine renovierte Wohnung sorgen sollen. (imho)

PPS: es ist grober Unfug das von Gerichten lösen zu alssen, denn es braucht erstmal eine politische und gesetzliche Lösung von der Legislative. (imho)

PPPS: wie kommt es eigentlich, dass anscheinend keiner der hochbezalten Experten die einfachsten Zusammenhänge und Lösungen sieht? Unfassbar. Nun, zum Glück gibt's ja mich. (imho)

-----------------------------------------------------------

... „Sie war es, die ihm gegenüber gewalttätig war“, sagte Anwalt David Sherborne. Berichte, Depp habe ihr Gewalt angetan, seien erfunden. Der Schauspieler nannte seine Ex-Frau eine narzisstische Soziopathin. ... http://de.sputniknews.com/panorama/20200708327473059-prozess…

Zwar kann sich Johnny Depp ob seines Ruhms und Geldes nicht beklagen aber wie viel Geld hat eigentlich Amber Heard in der Ehe verdient oder hat sie nur von Johnny Depps Geld im Luxus gelebt? Johnny Depp kann vielleicht argumentieren, dass er als Hilfsbedürftiger in einer Notlage (Alkohol, Probleme) von Amber Heard bösartig provoziert wurde. Die Lösung ist einfach eine Einstellung des Streits und endgültige Trennung. (imho)

"... Das Paar hatte sich 2011 bei Dreharbeiten kennengelernt und im Februar 2015 geheiratet. Im Mai 2016 trennten sie sich allerdings schon wieder und lieferten sich einen monatelangen Rosenkrieg. ..." http://www.rundschau-online.de/news/aus-aller-welt/acht-mona…

Also da sollten doch ein paar wenige Millionen Dollar für Amber Heard reichen und somit ist Amber Heard das Problem in dem Fall. Unfassbar. Johnny Depp war einfach nicht vorsichtig und nicht schlau genug, die Gefahr rechtzeitig zu erkennen. Die Lehre: man muss sich von einer schlechten Frau rechtzeitig (d.h. schnellstmöglich) trennen - das gilt umgekehrt natürlich auch für Frauen, die schlechte Männer meiden sollten. Das Problem ist, dass viele Menschen sich und andere nicht richtig kennen, sondern ggf. mit einem ungünstigen eigenen Gehirnmuster (Macken) leben. Derzeit ist das in der Endzeit schlimmer - in einem idealen Staat kann das besser sein. Siehe auch http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/53223-Deutsch…. (imho)

-----------------------------------------------------------

"CDU strebt Geschlechterparität ab 2025 an – Kritiker warnen vor „Gleichmacherei“ ... Die Frauenquote sei rechtlich und politisch „mehr als fragwürdig“. ..." http://de.sputniknews.com/deutschland/20200708327472926-cdu-…

Das Problem ist eine 50% Quote und die Lösung ist eine niedrigere Quote von max. 30% und zwar ggf. schrittweise. (imho)

-----------------------------------------------------------

"Zur Bekämpfung links- und rechtsextremistischer Straftaten sollen Geheimdienste mehr Befugnisse erhalten. Die SPD stellt sich dem Verlangen der Union quer. ..." http://www.heise.de/news/Union-wirft-SPD-Blockade-bei-erweit…

Typisch SPD aber leider sind auch andere Parteien gegen eine wirksame Verbrechensbekämpfung auch mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. Warum nur? Hahaha, is klar, oder? (imho)

imho: Wie viel Satanismus gibt es in Deutschland? Möge die Wahrheit aufgedeckt werden!
http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/56415-Satanis…

-----------------------------------------------------------

Lässig fahrlässig http://www.spiegel.de/kultur/alltagsrassismus-der-abschied-v…

Gegen Friedemann Karig (siehe Artikel) soll ermittelt werden. (imho)

-----------------------------------------------------------

Debatte über Namen von Berliner U-Bahnhof http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bvg-zu-debatte-u…

Also mal abgesehen davon, dass unnötige Umbenennungen in diesen schwierigen Zeiten zu vermeiden sind, kann man die Mohrenstraße einfach in Möhrenstraße umbenennen und sich dann auch mit den Punkten (über dem o) Zeit lassen, bzw. einfach mal kurz mit Lack die Punkte auf den Schildern nachmalen. Möhren, Kaninchen und Hasen sind sehr positiv besetzt. (imho)

-----------------------------------------------------------

Unter Zeitdruck gegen den Zorn der Bauern http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-se…

Erstmal ein gutes Konzept (für Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Versorgungssicherheit) erarbeiten und dann knallhart (aber natürlich auch legal) durchregieren. Auf Druck seitens der Bauern mit stärkerem Gegendruck reagieren. Gegen Rechtsstaat und gegen das Allgemeinwohl agierende Bauern werden ggf. enteignet, dazu massive Ermittlungen gegen Rädelsführer, Hintermänner, Organisatoren. Der Grundansatz ist supereinfach: gute Lösung zum Allgemeinwohl und legale Bekämpfung der selbstsüchtigen Staatsfeinde. (imho)
Avatar
09.07.20 17:54:27
Beitrag Nr. 6.150 ()
imho: Was ist wahr, gut und richtig? Was ist falsch oder schlecht?
http://www.politik-sind-wir.net/showthread.php/57270-wer-f%F…

----------------------------------------------------

"VW kann wegen Dieselskandal in anderen EU-Ländern verklagt werden"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/volkswagen-vw-kann-wegen-di…

Interessant wegen den USA und ihren absurden Schadensersatzforderungen. Da braucht es ein vernünftigeres Recht oder man verkauft besser nichts mehr in die USA, sowie man als Ausländer in den USA auch besser keine Unternehmen und Beteiligungen hat. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/…. (imho)

----------------------------------------------------

Soziale Netzwerke in der Pflicht http://www.domradio.de/themen/menschenrechte/2020-06-19/sozi…

Gegen Christine Buchholz (http://de.wikipedia.org/wiki/Christine_Buchholz) und gegen Nicole Gohlke (http://de.wikipedia.org/wiki/Nicole_Gohlke) und gegen Janine Wissler (http://de.wikipedia.org/wiki/Janine_Wissler) und gegen Niema Movassat (http://de.wikipedia.org/wiki/Niema_Movassat) und gegen Tobias Pflüger (http://de.wikipedia.org/wiki/Tobias_Pfl%C3%BCger) und gegen Norbert Müller (http://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_M%C3%BCller_(Politiker)) soll ermittelt werden. (imho)

----------------------------------------------------

"Seine Partei heiße "Birthday Party", ... Seine beiden wichtigsten Berater seien seine Frau Kim Kardashian-West und der Tesla-Gründer Elon Musk. ... Über das Steuersystem oder internationale Politik habe er sich noch keine Gedanken gemacht, sagte West. "Ich werde das mit den größten Experten besprechen, die Gott dienen, und mit der besten Lösung zurückkehren." ..." http://www.spiegel.de/panorama/leute/kanye-west-praesidentsc…

Kanye West wäre vermutlich ein guter Präsident aber anscheinend weiß er nicht mal, dass in dieser USA so etwas (gute Politik mut guten Experten) nicht möglich ist. (imho)

----------------------------------------------------

"eBussy: Elektrischer Hundertsassa für Handwerker, Lieferanten, Camper …"
http://www.heise.de/news/eBussy-Elektrischer-Hundertsassa-fu…

Gute Idee, vielleicht sogar sehr gut aber so etwas sollte eigentlich von VW kommen. (imho)

----------------------------------------------------

Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
http://de.sputniknews.com/politik/20200709327475008-sonnebor…

Gegen Martin Sonneborn (http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Sonneborn) soll ermittelt werden. (imho)

----------------------------------------------------

Prominente müssen sich Berichte über frühere Fehltritte gefallen lassen
http://www.spiegel.de/panorama/leute/bundesverfassungsgerich…

Begrüßenswertes Urteil. Das Volk muss über Menschen in Machtpositionen informiert sein, gerade auch in einer Demokratie. (imho)

... Die Richter erinnern aber auch daran, dass es andere Fälle geben kann: Menschen, die dazu keinen Anlass gäben, müssten es nicht unbegrenzt hinnehmen, "in aller Öffentlichkeit mit ihrem gesamten, teils lange zurückliegenden Verhalten förmlich zermürbt zu werden". ... http://www.spiegel.de/panorama/leute/bundesverfassungsgerich…

Okay, es gibt Grenzen aber was, wenn jemand fortgesetzt in Machtpositionen ist? Das Volk muss über diese Menschen hinreichend informiert sein. Die Lösung ist übrigens, dass man sich zu aufgedeckten Verfehlungen reumütig bekennt und z.B. einfach sagt: "okay, das war ein Fehler aber ich bemühe mich um Besserung" - ganz einfach und wenn der Mensch nun hinreichend gut ist, wird das Volk vieles verzeihen können. (imho)

... wegen eines Täuschungsversuchs aber Anfang der Achtzigerjahre vom Staatsexamen ausgeschlossen worden ...
http://www.spiegel.de/panorama/leute/bundesverfassungsgerich…

Quasi geschummelt, wie es bei Klassenarbeiten viele Schüler mal gemacht haben (Lernen ist eigentlich einfacher, stressfreier, sicherer) - es gibt schlimmeres, kann passieren, wozu die Aufregung? Wer würde gegen die Nennung wahrer Fakten klagen? Nun, einige sind vielleicht einfach real zu schlecht und wollen den schönen Schein wahren. (imho)

----------------------------------------------------

"... Einer der sieben überwiegend pensionierten Justizbeamten auf der Liste ist der Dessauer Leitende Oberstaatsanwalt Folker Bittmann, der 2017 die These vertrat, Jalloh könnte von den Polizeibeamten getötet worden sein, um die von den Beamten zugefügten Verletzungen des Opfers zu verschleiern. Kurz danach hatte man ihm den Fall entzogen und an die Staatsanwaltschaft Halle übertragen, die das Verfahren dann einstellte. ..." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/oury-jalloh-warum-…

Klasse, es gibt also auch noch gute Spiegel Artikel. Wer den Artikel gelesen hat, wird wohl von der Ermordung Oury Jallohs mit Polizeibeteiligung ausgehen, bzw. dies vermuten, für sehr wahrscheinlich halten. Der Rechtsstaat müsste auf Hochtouren umfassend ermitteln lassen ... und wenn diese Ermittlungen ausbleiben, müssten Parteien, Politiker, Richter und Staatsanwälte bis hin zum GBA aufschreien und die Warnglocken läuten. Was aber ist? Vertuschung seit 15 Jahren, auffälliger geht's kaum noch. Dazu kommt noch der aktuelle Antirassismushype und dass Oury Jalloh ein Sierra-Leoner, also Schwarzer war. Wo bleibt da der #Aufschrei der üblichen Verdächtigen? Wo bleibt der Boykott von Sportwettkämpfen (oder wenigstens deutliche Aussagen von Sportlern und Funktionären dazu) bis umfassende Ermittlungen wieder aufgenommen werden? Heuchler und Pharisäer. (imho)

"... Schon vor dem Tod Jallohs war es nach Festnahmen durch Polizisten dieser Dessauer Polizeiwache zu zwei ungeklärten Todesfällen gekommen: Im Dezember 1997 griffen Polizisten einen alkoholisierten Autofahrer auf. Kurz darauf wurde dieser Mann, im Sterben liegend und mit schweren inneren Verletzungen, wenige Häuser entfernt von der Polizeiwache aufgefunden. 2002 wurde ein Obdachloser in dieselbe Zelle gesperrt wie danach Oury Jalloh. Später fand man ihn dort tot, mit gebrochenem Schädel. ..." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/oury-jalloh-warum-…

Das klingt nach sadistischen Polizisten, ist wenigstens allemal dermaßen verdächtig, dass massiv und nachhaltig zu ermitteln ist - wie könnte man da die Ermittlungen einstellen, wie kann das Justizministerium blockieren? Es soll ermittelt werden. (imho)

----------------------------------------------------

... „Früher hatten wir Gas vom anderen Euphrat-Ufer bezogen, aber jetzt werden die Gebiete von Kurden und Amerikanern kontrolliert.“ Diese haben laut al-Kawakibi einen zu hohen Preis für den Brennstoff gefordert. „Aber wir würden auch so kein Gas kaufen. Denn wir verhandeln nicht mit ungebetenen Gästen auf unserem Boden – das ist die Position unserer Regierung“, so der Gouverneur. ... http://de.sputniknews.com/panorama/20200709327476627-syrien-…

----------------------------------------------------

Reporter ohne Grenzen warnt vor möglicher Überwachung ausländischer Blogger
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bnd-gesetz-report…

These: der BND muss gegen alle Verdachtsfälle ermitteln können, insbesondere auch gegen Journalisten, die z.B. den US-Imperialismus unterstützen. Eine potentiell gefährliche Weitergabe von Daten z.B. an Terrorstaaten (die z.B. Terroristen unterstützen, völkerrechtswidrige Militärschläge führen und andere Staaten ungerechtweise aus Selbstsucht und Machtstreben angreifen) darf natürlich nicht erfolgen. (imho)

----------------------------------------------------

"Firmen sollen Geheimdiensten beim Installieren von Staatstrojanern helfen"
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/verfassungsschutz…

Vermutlich müssen das US-Firmen bereits tun, bzw. sie sorgen für genug geheime Sicherheitslücken und Backdoors, so dass die US-Geheimdienste leichtes Spiel haben. Jedenfalls müssen die deutschen Behörden endlich mal wirksam gegen das organisierte Verbrechen ermitteln können - man denke auch an zu rettende Kinder und zu verhindernde Morde, Drogentote, usw. Wichtig ist natürlich auch eine wirksame Kontrolle, z.B. mit einer guten staatlichen Kontrollbehörde. (imho)

"... Neben klassischen Telcos fielen darunter etwa auch Anbieter für E-Mail-, Messaging-, und VoIP-Dienste. ..."
http://www.heise.de/news/Staatstrojaner-WhatsApp-Co-sollen-N…

Da kann man aber auch argumentieren, dass das nur die logische Konsequenz davon ist, dass normale Telefongespräche abhörbar sind. Wie gesagt, wichtig ist eine wirksame Kontrolle, die Mißbrauch verhindert und das sollte möglich sein, z.B. auch mit strenger und vor Manipulation geschützer Protokollierungspflicht aller Abhöraktionen. (imho)

----------------------------------------------------

Grafikkarten-Software Geforce Experience gefährdet Windows-PCs
http://www.heise.de/security/meldung/Grafikkarten-Software-G…

----------------------------------------------------

"... Seit letzter Woche hat Dell insgesamt vier Security Advisories veröffentlicht, die sich mit im Unternehmensbereich eingesetzten EMC-Produkten befassen. Sie widmen sich Sicherheitslücken im Integrated Dell Remote Access Controller 9 (iDRAC9), in OpenManage Enterprise (OME), in der Cloud Tiering Appliance (CTA) sowie in mehreren EMC Server-Modellen. ... "Critical": Zahlreiche Lücken in CTA ... "High": iDRAC9 und OME remote angreifbar ..." http://www.heise.de/security/meldung/Dell-EMC-Wichtige-Updat…

----------------------------------------------------

Unter dem Namen Cloud@Customer bietet Oracle ab sofort an, sein komplettes Cloud-Portfolio ins Rechenzentrum des Kunden zu verschieben. ... http://www.heise.de/news/Oracle-kuert-das-Rechenzentrum-des-…

Prinzipiell ist das bei Cloudsoftware wünschenswert aber auch, dass die komplette Software Open Source und somit kostenlos ist (der Staat finanziert die Open Source Softwarentwicklung). (imho)

----------------------------------------------------

"Eine Kultur, die Missbrauch in den Turnhallen begünstigt"
http://www.spiegel.de/sport/missbrauch-im-britischen-turnspo…

Einfache Lösung: Verbot für problematisches Leistungstraining für Kinder unter 16 Jahren. Ausnahmen sind ggf. mit täglicher Kontrolle der Eltern und (gleichzeitig) unter staatlicher Aufsicht denkbar. Leistungssport bei Kindern, auch olympisch, ist eine Entartung in der Endzeit, ein Mißstand, der von geldgierigen, selbstsüchtigen und ggf. sogar perversen Funktionären gefördert wird. Staat und Gesellschaft machen mit, anstatt den Mißbrauch einfach zu stoppen, denn derartiges Training ist für Kinder zweifelohne kein Vergnügen. Das gilt auch für Ballett, usw. mit Kindern. Keiner braucht den Unfug, nur die skrupellosen Profiteure machen Druck für den Erhalt der Mißstände. Kein Land braucht olympische Medaillen und Erfolge im Profisport. Es ist total absurd, wie Staaten sich auf den Kram etwas einbilden. Deutschland halt lieber gesunde und (normal) glückliche Kinder als olympische Medaillen. Unfassbar. (imho)

----------------------------------------------------

... Bei Cookies, die Diensteanbieter Nutzern über den Browser auf die Festplatte krümeln, wirft die deutsche Ratsspitze in dem Papier so etwa die Frage auf, ob der zuletzt von Finnland im Herbst lancierte Entwurf für Artikel 8 den angestrebten "hohen Grad an Schutz für die Privatheit der Endanwender" schon ausreichend "mit den legitimen Interessen von Online-Verlegern" ausbalanciere. ... http://www.heise.de/news/E-Privacy-Verordnung-Bundesregierun…

Notwendige und angemessene Cookies (z.B. einmalige Session Cookies für den Onlinekauf bis zum Kaufabschluß oder Login Cookies, die auch länger gelten können) sollten einfach so gesetzt werden dürfen, dafür reicht ein passiver Hinweis auf der Webseite (keine Userzustimmung erforderlich). Superwichtig: Cookies sollen für den Nutzer transparent gespeichert werden müssen, d.h. der Nutzer soll jederezit alle(!) Cookies einsehen und (zusammen oder selektiv) löschen können, auch versteckte Supercookies (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Web_Storage). Eine Ausnahme davon ist nur für den örtlichen Nationalstaat zulässig (z.B. Pflicht zu bestimmten staatlichen Cookies oder so). (imho)

----------------------------------------------------

"Covid-19: Viele asymptomatisch Infizierte bilden keine Antikörper aus"
http://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Viele-asymptomatisc…

Die brauchen dann wohl auch keine Antikörper für Sars-CoV-2 und sind danach vermutlich trotzdem auf die Krankheit irgendwie trainiert, d.h. eine weitere Sars-CoV-2 Infektion verläuft bei aureichender Gesamtgesundheit eher leichter. (imho)

PS: Allerdings kann es allgemein noch zu stärkeren Wellen auch mit mutierten und anderen Viren kommen. Es kann sein, dass man sich bei zukünftigen tödlicheren Pandemien einfach keinen solchen Lockdown mehr leisten kann, weil die Wirtschaft weiterlaufen muss (irgendwer muss z.B. ca. 83 Millionen Deutsche versorgen). Es können alleine in diesem Jahrzehnt mehrere derartige Pandemien (z.B. auch eine schwere Grippe Pandemie) kommen aber man kann nicht noch zig mal so einen Lockdown veranstalten. Das kann auch die Lehre aus Covid-19 sein, selbst wenn das überrascht, weil Covid-19 noch eher harmloser war. Bei neuen Pandemien muss man genau hinschauen und eiskalt ggf. ein paar Tote einkalkulieren, weil mehrere und längere Lockdowns einfach zu problematisch wären, sofern es sich nicht um eine extrem gefährliche Krankheit (wie z.B. Ebola) handelt. Staaten müssen rechtzeitig vorher darüber nachdenken und Vorkehrungen treffen, damit es möglichst glimpflich abgeht. (imho)

----------------------------------------------------

Der UFC-Fighter Mike Perry hat einen älteren Mann in einem Restaurant im US-Bundesstaat Texas niedergeschlagen. Ein Video von dem Zwischenfall tauchte neulich auf Twitter auf. ... http://de.sputniknews.com/videoklub/20200709327478221-ufc-ka…

Mike Perry war dort vermutlich im Recht aber hat ggf. überreagiert aber er hat auch sehr vorbildlich gesagt, dass man die Polizei rufen solle und er hat dann vor Ort gewartet (so mein Eindruck). Die Grundregel lautet, dass man nach Möglichkeit ca. 2 Meter Abstand halten sollte - einmal für mehr Zeit für Abwehrreaktionen aber auch, weil das eine Eskalation unwahrscheinlicher macht. Nach Möglichkeit sollte man sich bei ungewollten leichteren Kontakten (z.B. Berührungen) erstmal zurückziehen und vor einer Annäherung des Gegners (im normalen Ton) warnen, z.B. dass man weitere Annäherungen als Angriffsabsicht wertet. Dann ist es immer wieder erstaunlich, was für überhebliche Luschen ohne Not (Notwehr, Nothilfe) einen Kampf provozieren oder gar suchen (wie der niedergeschlagene Mann in diesem Fall: übergewichtig, Brille, kahle Stelle am Hinterkopf und vermutlich kein trainierter Kämpfer). Ein denkbarer Grund für das Verhalten mancher ist, dass sie eben keine trainierten Kämpfer sind, denn die halten eher Abstand, sind vorsichtiger (wenn sie nicht gerade gezielt einen Kampf provozierne wollen). Dann sollte man natürlich auf Drogen verzichten und allgemein problematische Menschen nach Möglichkeit meiden. Jedenfalls sollte man wissen, was passieren kann und was man sich erlauben kann. (imho)

----------------------------------------------------

Am Donnerstag ist während einer Pressekonferenz der österreichischen Verteidigungsministerin Klaudia Tanner ein Soldat in voller Montur kollabiert. ... http://de.sputniknews.com/videoklub/20200709327478679-soldat…

Das wirft Fragen auf und ist näher zu analysieren. Hätte der Soldat vorher über (z.B. eine Krankheit, Unwohlsein) warnen müssen? (eine ordentliche Wache hätte drahtlose Kommunikation haben müssen) Kannte er den Mann, dem er sein Scharfschützengewehr gegeben hat? (die Annahme lag nahe, dass der Mann okay war aber trotzdem). Hätten nicht sofort mehr Soldaten kommen müssen? Hätte der Verteidigungsminister nicht die Lage checken müssen? Usw. Lobenswert der ebenso bewaffnete linke Soldat, der seinen Posten nicht verlassen hat (zumindest wenn man annimmt, dass es keinen Grund gab, in Deckung zu gehen, denn der andere Soldat hätte ja auch lautlos erschossen worden sein können). War es wirklich so schnell klar, dass das ein harmloser Zusammenbruch war? Zugegebenermaßen war mit einem Angriff nicht zu rechnen, ein Angriff war sehr unwahrscheinlich und man muss bei so was ja nicht die volle Action machen aber trotzdem. (ich habe das Video ohne Ton und nicht voll im Normaldurchlauf gesehen). (imho)

----------------------------------------------------

Verfassungsschutzbericht 2019: „Rechtsextremismus ist die größte Bedrohung für Demokratie“
http://de.sputniknews.com/deutschland/20200709327478663-verf…

Bemerkenswert ist daran vor allem, wie frech und krass die eigentliche viel größere Gefahr (seit Jahren) ignoriert wird: die USA und die organisierte Unterwanderung der Staaten durch schlechte Menschen, obwohl das leicht ersichtlich ist. (imho)

----------------------------------------------------

... „Alles, was wir tun, alle grundlegenden Punkte der Staatspolitik basieren, wie ich schon mehrmals gesagt habe, wir sind uns darüber im Klaren, woran wir arbeiten müssen und für was – für den Menschen. All diese Pläne zielen auf die Schaffung von Möglichkeiten für Rücklagen, Gesundheit, ehrliche Arbeit, Bildung und für die Kindererziehung ab“, sagte Putin. ... http://de.sputniknews.com/politik/20200709327478846-putin-ne…

Ja auch aber die höchste Priorität hat (wenn noch nicht gegeben zuerst die Schaffung und dann) der dauerhafte Erhalt eines möglichst guten Staates. Eine gute und staatstreue Gesellschaft sind dazu auch wichtig aber eben nicht alles. Wenn der Staat untergeht, dann gibt es Millionen Tote. Eigentlich muss es zuerst um "für den guten Staat zum Allgemeinwohl" gehen, wobei der gute Staat dann auch den Menschen nützt. (imho)

----------------------------------------------------

Kater platzt in Online-Predigt und landet Viralhit – Video
http://de.sputniknews.com/videoklub/20200709327478479-kater-…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben