DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

WGF-Anleihen (Seite 28)


ISIN: DE000WGFH059 | WKN: WGFH05
1,69
31.07.17
Düsseldorf
-0,53 %
-0,01 EUR

Neuigkeiten zu WGF 6,35 % bis 12/16

ZeitTitel
17.09.19


Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat von hw_aus_s:
Zitat von idi1: So wie sich die Situation darstellt, ist juristisches Vorgehen zwingend erforderlich. Kontaktaufnahme zu BaFin bis hin zu Verbraucherschutzorganisationen sind ein verdammt breites Spektrum...

Welche Ansätze zu einer Interessengemeinschaft liegen schon vor?

Wenn es so schlimm kommt wie es aussieht habe ich Interesse an eine Gemeinschaft. Wer kennt hier jemand der nicht zusätzlich Geld abschöpfen will sondern uns helfen sollte wenigstens einen Teil zurück zu bekommen?
Quote von 10% Erfolgshonorar halte ich für angemessen.


Wäre bzgl. einer Gemeinschaft dabei. 10% ist in Ordnung, Somit wären dann schon 10.000 € der anfallenden Kosten gedeckt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.914.879 von anleihenfreak am 11.12.12 13:26:26.........sorry 1.000 € der Kosten
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.914.879 von anleihenfreak am 11.12.12 13:26:26im internett buhlen doch schon die ersten kanzleien um klienten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.914.653 von GGhecco am 11.12.12 12:46:04geht ja auch nur wenn die sache nicht transparent ist, bzw. falschmeldungen. sonst wären die kurse viel früher schon in die tiefe gerauscht....

Ich beschäftige mich Jahre mit meinen Investments --
Offensichtlich wird hier nur Müll vertrieben...und wo sind die Presse und Medien?
Wenn Hypothekensicherung nichts wert ist-sollte das doch nicht mehrere Jahre unbemerkt bleiben...
Wer hat den die Rückflüsse an der Börse bei 90/95% immer aufgekauft und Crash verhindert?
Gott ei dan, hatte auf rat der SdKmeine Anteile letzte Wocenoch für 80% verkauft...wäre nach Deikon die nächst Pleite gewesen.
Hmm, jetzt bin ich ja auch mal gespannt.
Mein durchschn. Einstand liegt bei 31%.
Hoffe mal, dass die Quote bei ca. 40% liegt und ich meinen Schnitt machen kann.
Zitat von Freibauer: Wenn Hypothekensicherung nichts wert ist-sollte das doch nicht mehrere Jahre unbemerkt bleiben...

So steht´s im Prospekt des A0LDUL:

"Die Dinglichen Sicherungsrechte zu Gunsten der Anleihegläubiger werden nur an solchen Immobilien bestellt, die von den eingeworbenen Geldern der Hypothekenanleihe 2008/2013 erworben werden."

Will heißen: wenn keine Immobilie erworben wurde und das Geld anderweitig verzockt wurde oder zur Rückzahlung anderer Anleihen verwendet wurde dann gibbet auch kein dingliches Sicherungsrecht. ;)

Genau darum geht´s - was wurde in Immo´s investiert und was wurde zum Löcher stopfen verwendet?

Aldy
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.914.934 von Freibauer am 11.12.12 13:37:15ja, verstehe ich auch nicht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.914.934 von Freibauer am 11.12.12 13:37:15die ho5 steht aktuell im vergleich viel zu hoch, müsste man shorten, oder wenn man drinne bleiben will verkaufen und in die h04 wechseln.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben