DAX+0,68 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+1,83 %

WhiskySammler (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.958.062 von Kongo-Otto am 23.12.12 20:43:44wo sind sie denn alle, die fleißigen Whisky-Trinker? :D

Übrigens, der Dram aus meinem obigen Beitrag war super!
Absolut empfehlenswert!
Ansich ein typischer Laphroaig, aber irgendwie eben doch einen Tick milder.
Aber immer noch ein Torfmonster, so wie ich es mag. :)

Da über die letzten Monate doch nochmal einige Flaschen leer wurden, habe ich mich gleich mal mit Nachschub eingedeckt:

Old Ballantruan 10 Years



ein Speyside-Whisky aus dem Hause Tomintoul. Allerdings wurde dieser Whisky, speyside-untypisch, mit starkem Rauch gemälzt!
Dazu hat der junge (10 Jahre) Kollege starke 50%!
Alles in allem ein sehr guter Whisky, der mich wirklich überrascht hat!
Denn bin ja normalerweise eher auf die Islay- oder Insel-Whiskys aus, aber der hier kann mit seiner Kraft durchaus mithalten!

Kann ich sehr empfehlen, auch wenn der Rauch bei weitem nicht an einen Islay rankommt!
_________________________________________________________

meine zweite Errungeschaft:

Bowmore Latour-Pauillac



ein 8-jähriger Bowmore, der seine Reife in Fässern des Hauses Latour-Pauillac erhielt und von Murray McDavid mit 46% abgefüllt wurde.
Limitiert auf 2100 Flaschen.
Ich habe allerdings den 2002er-Whisky und nicht wie auf dem Bild oben den 1998er.

Den wollte ich mir mal sichern und noch steht er wohlbehütet und ungeöffnet im Regal! :)

Weiter stehen auf meiner Einkaufsliste:
Old Pulteney 12 Jahre
Ardbeg Uigeadail
Bowmore Darkest


und mal ne Frage:
Kennt einer von euch folgende Whisky und kann was dazu sagen:
Oban Distillers Edition
Bowmore Surf

?

Meinungen würden mich interessieren. :)
Der Darkest is nicht schlecht. Ich habe mich da mal durch alle durchgetrunken, bis auf den Black natürlich. Der Beste ist aber für mich immer noch der 12er, ganz normal.
Gestern gab es Cragganmore, der ist sehr sehr vielseitig, da entdeckt man jeden Tag eine andere Nuance.
Und als Wertanlage steht z.B. der Bowmore 30 im Regal. Den mach ich bei Gold 2000 auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.359.513 von prallhans am 04.04.13 07:34:22Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich den 12er von Bowmore nicht kenne, obwohl er als Standard-Whisky gilt. :(

Kenne bisher nur den Enigma, und den fand ich super (Preis-Leistung top).

Cragganmore habe ich in der Classic Malts Collection, aber noch nicht probiert.
Guter Hinweis, den könnte ich mal köpfen.

Hab meine Kauf-Liste übrigens nochmal erweitert, nachdem man mir den Laphroaig Quarter Cask ans Herz gelegt hat und ein Probeschlückchen sehr vielversprechend war.
Des Weiteren klingt der Talisker Storm sehr interessant und ist mit 37€ auch preislich attraktiv.

Bowmore 30 ist sicher ein leckeres Tröpfchen und macht sich auch als Wertanlage gut. :D
@kongo

hier mal ein link zu Deiner frage bzgl. dem Oban Distillers Edition.

http://www.youtube.com/watch?v=1h_EehYAZuk


ist ein video von meinem whisky lieblingsladen. Du findest von denen unzählige videos auf youtube. die sind echt interessant anzuschauen. verleiten aber leider auch immer wieder zum kauf der einen oder anderen flasche. :look:

gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.360.785 von godallo am 04.04.13 10:30:35Danke dir!
Das Video kenne ich bereits und darüber ist der Oban auch auf meine "Watchlist" gekommen. :)

Der Whisky Store von Horst Lüning ist auch mein Whisky-Shop des Vertrauens(schnelle Lieferung, große Auswahl und preislich gut).
Ebenso finde ich das Forum sehr gut, vorallem durch die Möglichkeit Proben zu bestellen. So kann man vorab mal ein Schlückchen testen.

Müsste mal wieder schauen, ob da jemand den Oban Distiller's Edition anbietet.
Dann könnte ich mir auch mal ein Pröbchen Octomore gönnen.
:laugh: :laugh: :laugh:
genau so füllt sich auch meine watchlist immer wieder auf!

bzgl. Deiner meinung zu diesem store meine vollste zustimmung.

na dann - lass es Dir schmecken.

gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.361.217 von godallo am 04.04.13 11:16:50übrigens, zu Horst Lüning noch:
kennst du sein Video zu "Tod vor Stalingrad"? (Auch bei Youtube)
Absolut sehenswert und ich kannte dieses "Gebräu" davor noch nicht.

prallhans: Das wäre evtl. was für uns, als leidende Rohstoff-Investoren. Denn wenn es so weitergeht, dann reicht auch Whisky nicht mehr. ;)
Scheint gut zu schmecken! Besser nimmt man einen Inhalator aus der Apotheke, das geht gleich in den Blutkreislauf!
Ich gehe ja seit ein paar Jahren fremd mit amerikanischen Whiskeys, nachdem das Gesetz der Holzwirtschaft weggefallen ist, das besagte, dass Fässer nur einmal benutzt werden dürfen. Da ist vor allem Preis/Leistung oft ganz erstaunlich. Und wenn euch dieser hier mal über den Weg läuft:
http://www.anchordistilling.com/brands/old-potrero
kaufen!
@kongo-otto
den tod vor stalingrad kannte ich noch nicht und habs gleich mal angeschaut. interessant und wieder mal nett gemacht. scheit aber kein getränk für mich zu sein :p

@prallhans
dann schau ich mal am wegesrand

gruss
Old Potrero ist ein Single Malt Straight Rye:
http://www.whiskyworld.de/p/old-potrero-single-malt-straight-rye-aw_o1901


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben