DAX+1,41 % EUR/USD-0,23 % Gold+1,00 % Öl (Brent)-0,04 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 1385)


ISIN: DE0007100000 | WKN: 710000 | Symbol: DAI
48,13
14:31:32
Frankfurt
+1,59 %
+0,76 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Daimler fällt definitiv unter 45 es gab ein Optionsschein letztes Jahr gut das ich nichts gekaufr habe.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.636.038 von hedgehog48 am 23.05.19 13:46:18Deine Beiträge sind dumm.
Die brauchen wir hier nicht.
Etwas mehr Argumentation statt Beschimpfung wäre hier schon angebracht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.642.838 von Magnificient am 23.05.19 20:30:52
Zitat von Magnificient: Daimler fällt definitiv unter 45 es gab ein Optionsschein letztes Jahr gut das ich nichts gekaufr habe.



Kann mir das einer Bitte mal übersetzen :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.621.781 von luxanleger am 22.05.19 13:00:42Luxusanleger,

der war gut.
Soweit habe ich noch
gar nicht gedacht.
Wer weiß, wie lang ich noch lebe.

Ob es dann Daimler und die deutsche Autoindustrie noch gibt?
Der Staat und seine Richter tun ja alles,
um diese auf Grund zu setzen.

Unglaublich diese Rechtsprechung.
Das Urteil, dass VW ein fünf jahre altes Auto zurück nehmem muss und den vollen Preis erstatten muss, kann doch nur von einem grünen Richter kommen.
Das ist absichtliches Zerstörungswerk.

Jetzt muss ich erstmal joggen, 8,5 km vielleicht auch zehn.
Im Momen tbin ich noch gut drauf, das NO2 an der Straße dient mir als Doping.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.636.423 von anfaenger2019 am 23.05.19 14:06:46
Diese Dividendenausschüttungen hasse im mittlerweile wie die Pest.
Der Dividendenabschlag ist mittlerweile fast immer größer als die Dividende selbst
und die Steuer darf man auch noch abziehen.

Die Besamt-Besteuerungs Qoute eines Aktienunternehmens ist für viele Anleger doppelt so hoch wie ihr sonstiger Grenzsteuersatz.
Ein Skandal bei den immer niedriger werdenden Renten, wobei einem der Staat zynischerweise noch nahelegt, man müsse selbst vorsorgen.

Dann setzt die Zentralbank, vom Staat so geschaffen, die Zinsen auf Null und jede Vorsorge wird hoch besteuert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.643.478 von Ines43 am 23.05.19 21:11:34
Zitat von Ines43: Diese Dividendenausschüttungen hasse im mittlerweile wie die Pest.
Der Dividendenabschlag ist mittlerweile fast immer größer als die Dividende selbst
und die Steuer darf man auch noch abziehen.

Die Besamt-Besteuerungs Qoute eines Aktienunternehmens ist für viele Anleger doppelt so hoch wie ihr sonstiger Grenzsteuersatz.
Ein Skandal bei den immer niedriger werdenden Renten, wobei einem der Staat zynischerweise noch nahelegt, man müsse selbst vorsorgen.

Dann setzt die Zentralbank, vom Staat so geschaffen, die Zinsen auf Null und jede Vorsorge wird hoch besteuert.


Ist das jedesmal bei Dividendenausschüttung so? Oder ist es diesmal die Ausnahme. Was willste überhaupt noch machen. Bei der Bank und den jetzigen Zinsen musste für 1% ja 10 Jahre liegen lassen. Ich möchte nicht in der Rente von Flaschen sammeln leben. Da kann man ja an der Börse zocken. Ist noch besser als nichts
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.643.313 von Ines43 am 23.05.19 21:00:54...so fit wie Du bist, kannste noch laange leben und darfst Dich als Greis gegebenenfalls mit einem Senior E Roller fortbewegen
seitdem am Autoverkehr rumgemäkelt wird, fahre ich wieder mehr mit meinem alten Daimler, hatte mir schon das Zufußgehen angewöhnt, aber das wird ja immer gefährlicher, wenn ich nur an die militanten Radfahrer und demnächst Eroller denke:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.637.103 von anfaenger2019 am 23.05.19 14:51:51
Zitat von anfaenger2019: Sorry 15% ist falsch . Meinte ca. 150% ( bei einer Dividende von ca. 3€ je Aktie) auf 20 Jahre .
Für mich klingt das super



Mit solchen Schätzungen sollte man aber vorsichtig sein !

Wer sagt denn, dass die Dividende bei Daimler in den nächsten 20 Jahren so hoch sein wird ?
Für 2018 wurden doch z.B. nur 2,50€ vorgeschlagen ?
Ich weiß noch gar nicht, was jetzt auf der HV beschlossen worden ist.

Ansonsten hören sich 150% Gesamtrendite in 20 Jahren schon realistisch an.
Vor allem wenn man bedenkt, dass der aktuelle Kurs niedrig ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.645.163 von Durando am 23.05.19 22:54:58
Zitat von Durando:
Zitat von anfaenger2019: Sorry 15% ist falsch . Meinte ca. 150% ( bei einer Dividende von ca. 3€ je Aktie) auf 20 Jahre .
Für mich klingt das super



Mit solchen Schätzungen sollte man aber vorsichtig sein !

Wer sagt denn, dass die Dividende bei Daimler in den nächsten 20 Jahren so hoch sein wird ?
Für 2018 wurden doch z.B. nur 2,50€ vorgeschlagen ?
Ich weiß noch gar nicht, was jetzt auf der HV beschlossen worden ist.

Ansonsten hören sich 150% Gesamtrendite in 20 Jahren schon realistisch an.
Vor allem wenn man bedenkt, dass der aktuelle Kurs niedrig ist.


3,25 Euro wurde auf der HV gesetzt. In welche Aktien ich die Dividende wieder Re Investiere weiß ich jetzt noch nicht. Ich denke es kommt auf den Kurs drauf an. Mal schauen wie sich dies alles noch entwickeln wird. Aber ich glaube schon das es Daimler in 20 Jahren noch gibt. Wie der Kurs sein wird, keine Ahnung 🤔. Meine Glaskugel hat gerade keine Lust 😉
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben